Home / Forum / Meine Familie / Meine Tochter hat ein problem!!! Dringend!!!

Meine Tochter hat ein problem!!! Dringend!!!

2. September 2006 um 16:21

Meine Tochter ist 8 Jahre alt.
Sie ist ein ganz normales Mädchen, aber es gibt da ein seltsames Problem!
Sie küsst sich den gazen Tag im Spiegel ab!
Der ist immer ganz voll Spucke!!!
Was hat das zu bedeuten?

Mehr lesen

8. September 2006 um 13:26

Hi
also ich bin kein Psychologe oder so, aber sie ist 8 und noch ein Kind, ich denke das das ein Spiel ist. Als ich noch klein war, habe ich auch ganz lange und ganz viel vor unserem großen Spiegel gehangen, habe kleine
Rollenspiele mit mir selbst gespiel, habe davor gesungen und mich beobachtet. Das ging auch vorbei. Ich würde das beobachten, mich aber deswegen nicht verrückt machen.
Ich möchte nicht unhöflich sein, aber gehen Sie viel und lange arbeiten?? Muss ihr Tochter sich viel mit sich alleine beschäftigen? Hat sie Geschwister?
LG

Gefällt mir

17. September 2006 um 12:08

Selbstvertrauen
Du schreibst nicht viel, was sonst noch mit deiner Tochter zu tun hat. Kann es sein, dass sie sich nicht genügend beachtet und ernst genommen fühlt? Wenn sie etwas erzählt, wird ihr aufmerksam zugehört, oder nur so nebenher?
Wenn sie ein Problem hat, sucht ihr gemeinsam nach einer Lösung? Kinder, die immerzu in einen Spiegel schauen müssen, meinen oft, sie müssen noch mal überprüfen, ob sie wirklich noch sichtbar sind. Muß nicht sein, dass du sie zu unaufmerksam behandelst. Vielleicht hat das auch mit Freunden oder der Lehrerin zu tun.
Aber du kannst ihr helfen, die Krise zu überwinden, indem du ihr aufmerksam zuhörst, wenn sie die Bereitschaft zeigt, etwas zu erzählen. Wenn sie etwas gut gemacht hat, und das hat nichts mit dem Spiegel zu tun, lobe sie freunlich, ohne Hinweis auf Spiegel.Gute nacht Geschichten, bei denen man es sich gemeinsam so richtig gemütlich macht-kurz; ignoriere das Thema Spiegel und greife jede sich bietende Gelegenheit auf, dich intensiv um deine Tochter zu kümmern.Wenn du arbeitest, dann eben nachmittags oder abends. Es kommt nicht darauf an, wie oft, sondern wie intensiv der Kontakt ist. Und ob sich das Kind auch verstanden und geliebt fühlt.
Vestehe mich nicht falsch. Ich bezweifle deine Liebe und Sorge nicht.Aber die Kleine braucht z. Z. anscheinend mehr Umarmungen, Bussis und Lächeln als sonst.
Liebe Grüsse von Maeve54

Gefällt mir

2. Dezember 2006 um 20:18
In Antwort auf annina187

Hi
also ich bin kein Psychologe oder so, aber sie ist 8 und noch ein Kind, ich denke das das ein Spiel ist. Als ich noch klein war, habe ich auch ganz lange und ganz viel vor unserem großen Spiegel gehangen, habe kleine
Rollenspiele mit mir selbst gespiel, habe davor gesungen und mich beobachtet. Das ging auch vorbei. Ich würde das beobachten, mich aber deswegen nicht verrückt machen.
Ich möchte nicht unhöflich sein, aber gehen Sie viel und lange arbeiten?? Muss ihr Tochter sich viel mit sich alleine beschäftigen? Hat sie Geschwister?
LG

Süß
sie übt das küssen am spiegel is doch klar ... ich war das erste mal mit 9 richtig verknallt, da hab ich auch den spiegel abgeknutscht

Gefällt mir

23. März 2007 um 8:46

Schreibt mir bitte!
Schreibt mir bitte!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen