Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Meine Tochter

Meine Tochter

22. November 2006 um 21:18 Letzte Antwort: 29. November 2006 um 22:27

Hallo...

Habe ein Problem mit meiner Tochter (14 Jahre alt, wird im Dez. 15)... Sie hat seit 2 Wochen einen Freund... Zu mir gesagt hat sie das er 18 ist. Hab zufällig in einem gespräch der zwei mitbekommen das er 20 ist...

Ich bin natürlich nicht glücklich damit. Ich habe Angst davor das er ihr irgendwelche Flausen in den kopf setzt. Ich mein mit 20 Jahren hat er sicherlich ganz andere Interessen... Habe Angst davor das meine Tochter ihre Pflichten (schule) usw. wegen ihm verletzt. Bin auch der Meinung das man mit 14 Jahren noch keinen Geschlechtsverkehr haben muss... Habe auch Angst davor das er sie nur für das eine will... Sie hat mich bisher noch nie belogen und nun hat es ja schon damit angefangen mich wegen seinem Alter zu belügen. Immer öfter kommt auch die Frage wie lang sie am Wochenende weg bleiben darf. Ist 21 Uhr zu streng?

Ich weiß nicht ob ich die Beziehung unterbinden soll.... Will auch nich das sie sich dann heimlich mit ihm trifft und mich somit weiterhin belügt...

Wäre für ernstgemeinte Ratschläge dankbar...

Mfg

Mehr lesen

22. November 2006 um 21:24

...
Ich kann deine Sorge sehr gut verstehen, aber ich denke, wenn du versuchst die Beziehung zu unterbinden, erreichst du nur das Gegenteil. Ladet den neuen Freund doch einfach mal zum essen ein, dann kannst du dir ein genaues Bild von ihm machen, vielleicht ist er ja ganz vernünftig und deine Sorge ist unbegründet. Und rede mit deiner Tochter über Verhütung, geh eventuell mit ihr zum Frauenarzt, damit sie die Pille bekommt. Wenn sie Geschlechtsverkehr haben möchte, macht sie das so oder so, aber dann ist sie wenigstens geschützt.LG

Gefällt mir
23. November 2006 um 20:35

...
Ja Riegel vorschieben ist aber einfacher gesagt als getan... Wie soll ich das anstellen ohne das die 2 sich heimlich treffen... Ich kann sie ja schlecht zuhause einsperren...

Er war auch schon ein paar mal bei uns, hat auch schon mit abend gegessen... Ist wirklich ein nettes hübsches Kerlchen... Aber einfach zu alt!!!

Weiß im moment wirklich nich was ich tun soll....

Gefällt mir
28. November 2006 um 17:57
In Antwort auf jeri_11901762

...
Ich kann deine Sorge sehr gut verstehen, aber ich denke, wenn du versuchst die Beziehung zu unterbinden, erreichst du nur das Gegenteil. Ladet den neuen Freund doch einfach mal zum essen ein, dann kannst du dir ein genaues Bild von ihm machen, vielleicht ist er ja ganz vernünftig und deine Sorge ist unbegründet. Und rede mit deiner Tochter über Verhütung, geh eventuell mit ihr zum Frauenarzt, damit sie die Pille bekommt. Wenn sie Geschlechtsverkehr haben möchte, macht sie das so oder so, aber dann ist sie wenigstens geschützt.LG

...
Hat den sonst niemand nen Tipp für mich?

Mfg Strike

Gefällt mir
28. November 2006 um 20:01
In Antwort auf avery_11941274

...
Hat den sonst niemand nen Tipp für mich?

Mfg Strike

Ich kann
chaosgirl83 nur Recht geben. Lade ihn zum Essen ein, mach Dir ein Bild von ihm und bring nicht alles so negativ rüber.
Meine Tochter ist zwar erst 6 - Hoffentlich bleibt mir "sowas" noch eine Weile erspart, trotzdem spreche ich aus eigener Erfahrung.
Meine Eltern haben mir auch einiges verboten - es hat mich nicht gestört, ich bin eben abends zum Fenster raus und auch wieder rein... .
Und wenn du ein gutes Verhältnis zu Deiner Tochter haben willst sprich mit Ihr, geh mit Ihr zum Frauenarzt wegen der Pille und gut ist es. Wenn du es Ihr verbietest bringt das nix, sie wird einen Weg finden um das zu erreichen was sie will.

Grüssle von flammendesherz

Gefällt mir
28. November 2006 um 20:02

Meister13...
du bist entweder ein Depp oder ein Fake.
Hoffentlich hast du keine Kinder - Wenn ja tun sie mir von Herzen leid !!!

Gefällt mir
28. November 2006 um 20:14


Hast du Kinder ?????

Guck Dir doch die 14-jährigen heutzutage an, die spielen nicht mehr mit Puppen...
Und das war vor 25 Jahren 100% anders. Da wussten die Mädels noch gar nicht wie ein Junge nackt von hinten aussieht. Aber die Zeiten sind vorbei und kommen auch nicht wieder.

Und bevor ich in jungen Jahren Oma werde und womöglich das Kind aufziehen muss weil die Tochter noch zur Schule geht gehe ich lieber mit meinem Kind zum Frauenarzt und lass ihr die Pille verschreiben.

Und einer 14-jährigen den Hintern versohlen - das ist ja wohl das Letzte.

"Fühlbare Ermahnung" - da stellen sich mir die Haare auf. Wenn du Kinder hast und sie sind 18 sind sie weg !!!

Gefällt mir
28. November 2006 um 20:18

Als ob...
... eine Tracht Prügel Respekt vor den Erwachsenen bringen würde

Gib es doch zu, Dir geht schon alleine bei der Vorstellung daran einer ab,einem Kind/Jugendlichen eine Tracht Prügel zu verabreichen.

Gefällt mir
28. November 2006 um 21:21

Nee, is klar,
hau ihr mal ordentlich den A... damit sie weiß was zu tun ist!!!! Super Idee.
Ich bin mir ganz sicher das sie dann absolut und garantiert weiß was zu tun ist, nämlich zum Jugendamt zu laufen und ihr Eltern anzuzeigen!!
Heutzutage wissen die Teens und Kinder Gottseidank ganz genau um ihre Rechte und das schützt sie auch oft vor einem brutalen Elternhaus.
Klar, Kinder mit 14 brauchen noch keinen Sex haben. Aber Keuchheitsgürtel gibt es nicht mehr und da man niemanden Freiheits berauben darf fällt einsperren aus. Aber es gibt die Pille : Juchhu!! Wir leben nicht mehr im Jahr 1954 sondern 2006 da sind die Jugendlichen wesentlich weiter. Vom Kopf sowie auch vom Körper.
Sie hat sich verliebt! Das ist in erster Linie schwer für die Eltern aber verhindern können diese das nicht. Hier gilt es doch einfach das ``kleinere Übel`` wählen. Aktzepiert es. Ladet den jungen Mann ein um ihn besser kennen zu lernen dann habt ihr es auch einigermaßen unter Kontrolle. Wenn sie Sex haben wollen, werden sie es sowieso tun, dafür brauch es kein Bett.
Ich hab ein bisserl Erfahrung damit. Ich lernte meinen Mann kennen als ich 16 war. Er ist auch älter als ich. Meine Eltern haben auch versucht es mir zu verbieten, ohne Erfolg. Irgendwann haben sie ihn dann in meinem Leben zugelassen und in ihren auch. Dieses Jahr hatten wir 10. Hochzeitstag und sind 16 Jahre zusammen. Haben zwei supertolle Jungs...
Ich will einfach damit sagen das man gar nicht beurteilen kann ob er es mit ihr ernst meint oder nicht. Laßt ihm ne Chance. OK, wenns das dann im Endeffekt nicht war, dann wird sie ein bißchen Herzschmerz haben und irgendwann drüber wegkommen. Aber im Moment empfindet sie ganz viel für ihn und ihn abzulehnen kann auch dazu führen sie zu verlieren.
Denk mal drüber nach.

Lg die Haesin

Gefällt mir
29. November 2006 um 10:12

Meister
menschen wie dich verachte ich, die sich nur durch fühlbare ermahnung durchsetzen können, weil sie verbal anscheinend nicht in der lage sind. du vergreifst dich an einem schwächeren...

hast du mal darüber nachgedacht, sich mit der 14-jährigen an einen tisch zu setzen und über die problematik zu sprechen. anscheinend nicht, dafür fehlt dir wahrscheinlich der geistige horizont.

Gefällt mir
29. November 2006 um 11:55

Ehrlich...
...währt am längsten.
Du solltest dieses Problem offen mit deiner Tochter diskutieren. Sag ihr, dass du das Alter ihres Freundes kennst und das du dir Sorgen machst wegen diverser Dinge. Sprich es offen an!
Könnt ihr gut miteinander reden und vertraut sie dir, dann hast du gewonnen und sie wird wohl ihren Freund behalten, aber nicht vollstädig "aus dem Ruder" laufen.
Habt ihr kein gutes Verhältnis und könnt ihr nicht offen reden, dann bringen auch Verbote nichts. Dann hast du schon verloren, denn sie wider nicht auf dich hören oder deinen Rat beherzigen. Dann bringen auch Verbote nichts, denke ich. Denn dann wird sie deine Vorgaben als kontrollsüchtig ansehen und nicht merken und deine Sorgen nicht sehen.

Nach eurem Gespräch solltet ihr euch dann auf eine konstruktive Zeit einigen. Also nicht zu früh, nicht zu spät. Ich hätte wohl mit 14 Jahren so auf halb 10 gesetzt.

Gefällt mir
29. November 2006 um 13:15

.... kein Ratschlag parat aber...
aus eigener erfahrung weiss ich, dass verbote null und garnichts bringen. schläge und dergleichen bewirken auch ehr das gegenteil.

streng oder nicht streng, das kann ich nicht beurteilen. aber du solltest dein handeln wohl überlegen. den vorschlag mit deiner tochter zum frauenarzt zu gehen, halte ich eigentlich für sinnvoll. sie soll sich doch deiner hilfe gewiss sein, oder ? egal, ob sie jetzt gerade etwas tut, was du gut oder schlecht findest!

wie verhält sich denn deine tochter ? wie reif ist sie ? und ihr freund? was macht er? einige sind mit 21 wie kinder, andere denken schon ans hausbauen.

im moment sind 6 jahre unterschied eine kleine ewigkeit. das relativiert sich jedoch mit zunehmenden alter. und wer weiss, wie lange das überhaupt gut geht. jedenfalls solltest du die kleine notlüge deiner tochter nicht hochstilisieren. sie wird ahnen oder wissen, dass dich sein alter stört.

lg twin

Gefällt mir
29. November 2006 um 13:38

Kennst du den Freund??
Ich war erst seid 3 Monaten 15 als ich meinen jetzigen Mann kennengelernt habe. Er war da 28. Das war für alle ein Schock und die erste Reaktion war natürlich Verbot...hat aber eher das Gegenteil bewirkt )Meine Eltern haben ihn dann zu einem Gespräch eingeladen und haben ihm klargemacht was für eine große Verantwortung er übernimmt wenn er so eine junge Freundin hat.Ich würde dir raten ihn einzuladen und mit beiden über deine Bedenken zu reden-aber erspare dir alle Vorwürfe und alle Vorurteile das bringt gar nicht*grins
Was das weggehen angeht:so spießig das klingt, es gibt ein Jugendschutzgesetz in dem das geregelt ist.Kann Mutter sich immer gut hinter verstecken*grins
Sollte der Freund dir garnicht zusagen darfst du das zwar sagen aber wenn du den Umgang verbieten willst schneidest du dir ins eigene Fleisch!
Deine Tochter ist nun in einem Alter wo sie gegen Pflichten(egal welchen) rebellieren wird.Ob mit oder ohne Freund...
Zum Sex:Wenn sie ihn haben will wird sie ihn bekommen..und dann doch lieber mit einem festen Freund als mit irgendwem,oder?
Mich hat mein Freund damals von so mancher Dummheit abgehalten.
Liebe Grüße und viel Geduld!

Gefällt mir
29. November 2006 um 18:05

Du
hast ne 14 jährige Tochter????

Sollte das wirklich so sein, an was denkt Deine Tochter denn so? Mit Barbies spielt sie sicher nicht mehr!!!
Ganz klar, wenn Du wirklich eine 14 jährige Tochter zu Hause hast, wird sie einem Vater wie Dir, der sie züchtigt defintiv nicht ihre Gedanken mitteilen.
Stubenarrest, Fernsehverbot? Mit 14 sind die `Kinder` in der Lage zu reden. Naja, aber vielleicht muß sie Dich ja irgendwann pflegen wenn Du alt bist, dann hat sie vielleicht viel von Dir gelernt . Alte Leute werden oft zu kleinen Kindern und dann hilft ja nur noch züchtigen...das wirst Du dann sicher verstehen, denn es sind ja Deine Worte.

Mann, gib es doch auf!!!

Gefällt mir
29. November 2006 um 18:32

Mir...
fällt zum schwachsinn des meisters nichts mehr ein. die arme tochter, aber wahrscheinlich zieht sie an ihrem 18. geburtstag aus und kommt nie mehr wieder...

Gefällt mir
29. November 2006 um 21:39
In Antwort auf an0N_1218538499z

Du
hast ne 14 jährige Tochter????

Sollte das wirklich so sein, an was denkt Deine Tochter denn so? Mit Barbies spielt sie sicher nicht mehr!!!
Ganz klar, wenn Du wirklich eine 14 jährige Tochter zu Hause hast, wird sie einem Vater wie Dir, der sie züchtigt defintiv nicht ihre Gedanken mitteilen.
Stubenarrest, Fernsehverbot? Mit 14 sind die `Kinder` in der Lage zu reden. Naja, aber vielleicht muß sie Dich ja irgendwann pflegen wenn Du alt bist, dann hat sie vielleicht viel von Dir gelernt . Alte Leute werden oft zu kleinen Kindern und dann hilft ja nur noch züchtigen...das wirst Du dann sicher verstehen, denn es sind ja Deine Worte.

Mann, gib es doch auf!!!

...
Also der junge Mann war heut zum zweiten mal da und hat auch mit abend gegessen.
Also er hat ne Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und besucht z.zt. die Berufsoberschule um sein Abi nachzumachen. Hat ziemlich feste Pläne wie sein leben so ablaufen soll. Mach so einen sehr sehr netten eindruck. Ok optisch zwar etwas gewöhnungsbedürftig (emo-style hab ich mir sagen lassen) aber solange er keine grünen haare und nen irokesen hat, solls nicht mein problem sein.

Seit montag nimmt meine kleine die pille. Bin mal gespannt wie sich die ganze sache entwickelt.

Wenn noch jemand irgendwelche Tipss hat, immer her damit... Aber danke schonmal für die bisherigen Ratschläge...

Mfg strike

Gefällt mir
29. November 2006 um 22:27
In Antwort auf avery_11941274

...
Also der junge Mann war heut zum zweiten mal da und hat auch mit abend gegessen.
Also er hat ne Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und besucht z.zt. die Berufsoberschule um sein Abi nachzumachen. Hat ziemlich feste Pläne wie sein leben so ablaufen soll. Mach so einen sehr sehr netten eindruck. Ok optisch zwar etwas gewöhnungsbedürftig (emo-style hab ich mir sagen lassen) aber solange er keine grünen haare und nen irokesen hat, solls nicht mein problem sein.

Seit montag nimmt meine kleine die pille. Bin mal gespannt wie sich die ganze sache entwickelt.

Wenn noch jemand irgendwelche Tipss hat, immer her damit... Aber danke schonmal für die bisherigen Ratschläge...

Mfg strike

Liebe strike,

Gut gemacht, Mama!
Damit haste ganz sicher nix falsch gemacht!
Manchmal muß man im Leben durch Sachen durch, die man sich anders gewünscht hätte, aber so ist das nun mal...
Deiner Tochter hast Du damit auf jeden Fall gezeigt das Du ne Menge Verrtauen zu ihr hast. So besteht die Chance das sie auch weiterhin zu Dir kommt mit ihren Problemen.
Ich find Klasse das Du über Deinen Schatten gesprungen bist.

Alles Gute weiterhin, ich schafft das schon!

Lg die Haesin

Gefällt mir