Home / Forum / Meine Familie / Meine Tochter 8 rebelliert.. normal?

Meine Tochter 8 rebelliert.. normal?

2. Juni 2012 um 21:12

Hallo,
Ich brauche unbedingt mal euren Rat,, Ich habe 4 Kinder.. die älteste 8 jahre.. ich komme einfach nicht mehr klar mit ihr zur Zeit
Wo fange ich an?
Meine Tochter war immer schwierig.. sehr aktiv.. ziemlich schlau.. aber sie vereinigt soviele Eigenschaften die ich überhaupt nicht mag.. sehr oft..vorallem zur Zeit geht sie mir einfach nur auf die Nerven.. . Ich gebe mir total viel Mühe sie trotzdem liebevoll und verständisvoll zu behandeln..obwohl ich sie zur Zeit oft an ne Wand klatschen würde
Es würde mich echt beruhigen, wenn ihr Verhalten normal sein sollte..vllt könnte ich es dann besser verstehen..
Zu meiner Tochter in Kurzfassung..


- Meine Tochter sieht alles was neu ist.. muss alles betappeln..
- Sie ist wie ein Geier, was das Essen angeht.. sie muss immer was abhaben.. sie isst auch alles Süsse was irgendwo rumliegt.. seis auf der Strasse im Bus etc..
- Sie muss immer mitreden.. grundsätzlich ..sie redet immer dazwischen und fühlt sich immer angesprochen
- Meine Tochter kann alles besser..und weiss alles besser
- Selbst Babyspielzeug muss meine Tochter erstmal bewundern.. und nach und nach landets in ihren Schätzen..
- Meine Tochter sammelt alles mögliche
- Sie verstösst grundsätzlich gegen alle Regeln..die sie ganz genau kennt..und schaltet auf Durchzug. Kommt auf wahnwitzige Ideen.. zerstört gerne.. und weiss nie warum
- Sie macht immer das Gegenteil von dem was ich sage.. hört erst wenn ich laut werde
- Sie redet und redet und redet.. stellt Fragen,deren Antwort sie sicher kennt.. hauptsache sie kann reden.. ich mach das immer ne weile mit.. aber iwann sag ich es ist genug.. sie redet weiter und weiter.. stellt sich blöd-..




Ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer.. obwohl wir sehr konsequent sind.. und sie oft bestraft wird.. Ich rede mir den Mund fusselig.. bin momentan echt am Ende von meinem Latein.. In der Schule gehört sie zu den besten.. ist dort immer sehr lieb.. wird eher gemobbt weil sie die kleinste und zierlichste ist.. ist Lehrers Liebling.. sie will immer gefallen.. deswegen versteh ich nicht warum sie so austickt .. manchmal verstehen wir uns auch gut.. sie hilft mir im Haushalt.. wir reden viel miteinander.. basteln ,spielen.. aber das wird immer seltener.. meist nur noch 1x die Woche wo wir im guten auseinander gehen.. Ist das ganze normal?? Ich weiss nicht weiter

Mehr lesen

2. Juni 2012 um 21:43


hallo,

ich glaube, der denkfehler liegt in der konsequenz und den häufigen strafen. lasst das doch mal für einen gewissen zeitraum sein und schaut, was passiert. ein monat vielleicht. es kann ja nichts gravierendes passieren (selbstredend sind lebensbedrohliche situationen ausgeschlossen!)
begegnet ihr selbstverständlich weiterhin mit liebe und vor allem begegnet ihr gleichwürdig, seid mit ihr im dialog.
durch die tatsache, dass sie immer gefallen will, kann das gefühl aufkommen, sie hätte kein selbstwertgefühl (nicht zu verwechseln mit selbstbewusstsein!). vielleicht hat sie nicht das gefühl, einen guten platz in der familie zu haben. was das permanente reden und das ständige präsent sein wollen erklärt.

ich empfehle dir ein großartiges buch

"dein kompetentes kind" von jesper juul

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen