Home / Forum / Meine Familie / Meine Tochter ( 16 ) ist schwanger....

Meine Tochter ( 16 ) ist schwanger....

2. April 2002 um 23:40

Hallo!
Ich bin völlig verzweifelt, und hoffe, dass ich hier Rat finde!
Meine Tochter hat mir vor ein paar Tagen erzählt, dass sie schwanger ist! Sie hat nicht mal einen festen Freund.'' Es '' ist auf irgendeiner Party passiert.
Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll!!!
Ich will fair zu ihr sein, aber es ist sehr schwer und ich hatte auch schon einen heftigen Streit mit ihr. Jetzt ist sie sehr verschlossen und redet kaum mehr mit mir!!!
Bitte helft mir!!!
Liebe Grüße,
Birgit

Mehr lesen

3. April 2002 um 1:47

Hallo du arme...
ich bin wahrscheinlich nicht die richtige für dieses Thema. Aber vielleicht hilft es euch beiden weiter, wenn du dich bei deiner Tochter entschuldigst. Das wirkt oft wunder und deine Tochter sieht, daß du zu deinen Fehlern (siehe deine heftige Reaktion->Streit) stehst. (ich hoffe,daß ich dich damit nicht angreife, wenn ich das so schreibe!?!)
Sag ihr doch einfach, wie du dich fühlst, daß du dir Sorgen machst...Biete ihr aber auch bedingungslose hilfe an, ohne ein "hinterherkarteln" wie: Das hab ich gewußt, daß das so kommt!...o. ä.
Vielleicht hilft es auch, wenn du sie versuchst, als Frau zu sehen, evtl auch als Freundin, und die "Tochter" mal außen vor stellst.
Ich hoffe, daß ich dir damit ein bißchen helfen konnte.Alles Gute! claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2002 um 4:53

Zusammenhalten
Hallo Birgit,
mir hat sehr gut gefallen, was Claudi geschrieben hat. Deine Tochter hat ja nichts Kriminelles gemacht. (und selbst dann wär es wichtig, dass die Eltern ihren Kindern beistehen).
Es ist nun mal so wie es ist. Und gemeinsam seid ihr stark. Sicher, mit 16 Mutter zu werden, bedeutet eine große Aufgabe.
Ich hatte auch eine Schulkollegin, die mit 16 schwanger wurde. Obwohl das auf unserer Schule der erste Fall war, konnte sie dennoch bleiben. Was sich dann getan hat, war einfach bewundernswert. Alle, Mitschüler wie Professoren haben sich auf das Baby mitgefreut. Wir haben sogar einen Bazar aufgezogen und ihr das eingenommene Geld übergeben.
Ein Baby, ein neuer kleiner Mensch - das ist einfach ein Wunder Gottes. Du weißt ja noch gar nicht, wieviel Freude der kleine Sonnenschein in euer Leben bringen kann. Und dann hat er/sie eine junge Omi, die sich wahrscheinlich noch über seine/ihre Kinder erfreuen kann.
Ich wünsche dir und deiner Tochter alles Gute
Lieber Gruß
Kassiopeia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2002 um 11:06

Es gibt so viele Möglichkeiten
Liebe Birgit,

der Schock sitzt tief, bei Dir und bei Deiner Tochter. Das ist ganz normal.

Dränge sie nicht zu einer Entscheidung, denn so oder so ist es eine Sache, die sie selbst fällen muß.
Zeige ihr, das Du ihr keine Vorwürfe machst und zu ihr Stehst, egal, was passiert. Sie fühlt sich sicher allein und missverstanden.

Wenn ihr beide wieder miteinander reden könnt biete ihr an, zu einer Beratung zu gehen, Bei proFamilia oder zu einer Jugendberaterin des Rathauses. Dort könnt ihr Euch unverbindlich beraten lassen, welche Hilfen ihr erwarten könnt, wenn sie das Kind bekommen sollte oder welche möglichkeiten es gibt, wenn sie ihr Kind nicht will.

Ein Frauenarzt Eures Vertrauens weiß bestimmt, an wem ihr Euch wenden könnt.

Als ich 19 war, wurde ich auch ungewollt schwanger. Mein Freund ist mit mir zu der Beratung gegangen, was zum einen mir sehr geholfen hat, zum anderen die Beraterin geschätz hatte, weil das sehr selten vor kommt.
Und natürlich war meine Mutter diejenige, bei der ich mich ausheulen konnte, weil sie mich mit offenen Armen und Herz entgegen kam.

Ich wünsche Euch beiden viel Kraft und Mut, für Euren Weg.

Alles Liebe von Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2002 um 13:26

Ich noch mal...
...danke Kassiopeia, ich dachte schon ich lieg vielleicht völlig falsch.
Birgit, ich denke auch steinbock1(kassiopeia)
hat ganz recht. Der neue kleine Mensch bewirkt soooo viel, auch wenn er im Moment die Beziehung zwischen dir und deiner Tochter ziemlich in Anspruch nimmt. Aber denk daran, es ist immer wieder ein kleines Wunder...
Alles Gute und Kopf hoch! Ihr werdet das Kind schon schaukeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2002 um 14:02

Hi birgit
weis deine tochter den schon was sie tun will das baby behalten oder nicht? In welcher woche ist sie denn. Du must es mal aus ihrer sicht sehen es war sicher sehr schwer für sie dir von ihrer schwangerschaft zu erzählen und wenn du dann auch noch ausrastest ist sie natürlich sehr verletzt. klar es ist auch für dich nicht leicht jetzt schon fals sie es behalten will oma zu werden aber sie braucht dich jetzt mehr als sonst. Ich bin selber mit 15 schwanger geworden und weis wie wichtig die Mutter in eineer solchen situation ist.

Lg

Luna

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2002 um 15:29

...
Liebe Birgit,

Deinen Schock kann ich gut verstehen. Aber das ändert nix an der Tatsache, dass man VORHER was tun muss (fängt an bei der Aufklärung und hört mit der Pille/Kondomen auf): man erntet, was man sät. Den Streit, den Du mit ihr hattest, hätte früher sein müssen. Kinder finden Diskussionen über Party/Sex/Freund etc. immer "doof", was uns als Eltern aber trotzdem nicht davon abhalten sollte, sie in Kauf zu nehmen.
Mit 16 ist man kein kleines Kind mehr. Wenn man sich Rechte nimmt, muss man auch die Pflichten übernehmen.
Auch ist das hier nicht DEINE Entscheidung, sondern die Deiner Tochter, was jetzt werden wird. Oder wolltest Du Tipps, wie Du Dich wieder mit ihr versöhnen kannst? Da würde schon ein Babybuch reichen , das Du ihr auf den Tisch legst (sofern sie sich auf das Baby freut, wovon ich ausgehe, da sie so heftig reagiert hat).
Falls Du aber Tipps über "abtreiben oder behalten" wolltest, bin ich nicht die richtige Person: für mich ist Abtreibung Mord, da ich weiß, wie das kleine "Würmchen" zappelt, bevor es dann einfach entsorgt wird. Wenn keine med. Notlage besteht, hab ich kein Verständnis dafür.

Ach ja, ich denke, was aus der kleinen Familie wird, liegt auch in Deinen Händen. Du hast die "Macht", dass Deine Tochter eine schöne Schwangerschaft haben kann und das Baby ein glückliches Kind wird, auch wenn seine Mama noch zur Schule geht. Alles ist machbar, wenn man nur will! In einigen Jahren wirst Du nicht mehr verstehen können, dass Du anfangs so verzweifelt warst

Ich wünsche Dir eine positive Einstellung zu dem Baby, Deiner Tochter und dem Leben, das da kommen und sicherlich sehr aufregend wird

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2002 um 18:14

HALLO!!!!
Hallo LIEBE Birgit!!!!!
ich kann mir vorstellen das es für dich wie für sie nicht einfach ist.Aber ich weis vor allem aus eigener erfahrung wie das ist mit 16Schwanger zu sein .Das erste was sie oder ihr wissen müst will sie das Kind behalten????
ich kann nur sagen für mich und meine Muter war das nie ein Thema es war klar ich bekomme es.Und ich weis Heute das war richtig.
Für mich stellte sich auch die Frage wie wie kommt sie mit einer ewentuellen Abtreibung klar das ist bei Gott vielleicht nocht schwieriger.(PSYCHICH)
Aber ich Glaube das sie Dich jetzt brauch und das sehr viel.
Hier stellet sich nun wieder die Frage wie oder was willst du für sie tun? Wie weit kannst und willst du ihr helfen?
Was will sie?Will sie das Kind??
Nur zeig ihr nicht das sie alleine ist.
und ich denke das bist du auch.sie für sie da egal wie sie sich entscheidet.
ich kann nur für mich Sprechen aber ich weis wie schwer es ist.Hätte ich meine MAMA und PAPA nicht gehabt.WÄre ich nicht das was ich nun bin.ich habe Danke meiner Mutter eine Ausbildung.
Und meine Tochter ist Heute schon fast 8Jahre.Und ich will sie nie mehr missen.Meine Entscheidung war und ist immer noch richtig.
kannst du mich mal auf dem Laufenden halte wie sie sich odder ihe euch Entschieden habt.das wär Super Nett.ich hinter lasse dir aml meine E-MAilardresse(Sabine_Ingo@t-online.de)
ich wünsche euch noch alles Liebe und das ihr eine Entscheidung für euch findet die genau Richtig ist.
VIELE LIEBE GRÜSSE
SABINE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2002 um 8:26

Kann mich da nur Seefee anschließen...
Hallo Birgit,
auch ich bin der Meinung du solltest mit deiner Tochter reden, als ihr Vorwürfe zu machen, denn die ändern an der Situation nichts mehr.
Rede nochmal in Ruhe mit ihr und frage sie nach ihren Gefühlen, denn sie braucht jetzt jemanden der hinter ihr steht.

Was mich etwas verwirrt ist dein Nick, hast du dich denn unter dem Nick deiner Tochter eingewählt? Denn die letzten Beiträge unter LittleSun waren von einer 16 jährigen...

Liebe Grüße
Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2002 um 16:19
In Antwort auf kiera_12243190

Kann mich da nur Seefee anschließen...
Hallo Birgit,
auch ich bin der Meinung du solltest mit deiner Tochter reden, als ihr Vorwürfe zu machen, denn die ändern an der Situation nichts mehr.
Rede nochmal in Ruhe mit ihr und frage sie nach ihren Gefühlen, denn sie braucht jetzt jemanden der hinter ihr steht.

Was mich etwas verwirrt ist dein Nick, hast du dich denn unter dem Nick deiner Tochter eingewählt? Denn die letzten Beiträge unter LittleSun waren von einer 16 jährigen...

Liebe Grüße
Heike

Heike, Du hast guuuuut aufgepaßt
Ich leider gar nicht.
Eine 16jährige gibt wohl kaum ihr Paßwort raus, damit ihre Mutter die intimsten Details von ihr erfährt, oder? Kann ich mir nicht vorstellen.
Falls doch, ist das Problem ja gelöst.
Die Tochter hat nämlich einen Freund.

Och, mir macht das langsam keine Freude mehr. Man weiß ja nie, wer wirklich Probleme hat und wer nicht. Da fühlt man mit und bedauert noch die Leute und erfährt dann später, dass das nur ein Scherz war. Find ich sehr, sehr traurig!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2002 um 22:46
In Antwort auf willow_12869135

Heike, Du hast guuuuut aufgepaßt
Ich leider gar nicht.
Eine 16jährige gibt wohl kaum ihr Paßwort raus, damit ihre Mutter die intimsten Details von ihr erfährt, oder? Kann ich mir nicht vorstellen.
Falls doch, ist das Problem ja gelöst.
Die Tochter hat nämlich einen Freund.

Och, mir macht das langsam keine Freude mehr. Man weiß ja nie, wer wirklich Probleme hat und wer nicht. Da fühlt man mit und bedauert noch die Leute und erfährt dann später, dass das nur ein Scherz war. Find ich sehr, sehr traurig!!!!

Was mich wundert ist, ...
daß LittleSun zu fantasy2 wird, wenn man ihre bisherigen Beiträge aufruft? *grübel*
Da sind wohl noch mehrere nicks und Paßworter im Umlauf!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2002 um 0:32
In Antwort auf kiera_12037194

Was mich wundert ist, ...
daß LittleSun zu fantasy2 wird, wenn man ihre bisherigen Beiträge aufruft? *grübel*
Da sind wohl noch mehrere nicks und Paßworter im Umlauf!!!

Ja, ist alles etwas verwirrend...
vielleicht bekommen wir ja demnächst die Rätsels Lösung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2002 um 18:46

Kopf hoch
Hallo

Es ist doch grundsätzlich etwas positives, das jemand schwanger ist. Bitte jetzt keinen Krieg machen, weil Deine Tochter mit 16 schon schwanger ist. Ich bin sicher, ihr schafft es zusammen, mit diesen Lebensumständen klar zu kommen. Laßt das Kind bei euch aufwachsen, aber nehmt auch den Vater in die Pflicht; der wird sich wohl finden lassen (Gen-Test), aber überrumpelt ihn nicht. Arrangiert euch mit ihm und seinen Eltern.

Data

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2002 um 9:56

??????
du bist 16 und zu eng, hast schon mit einem jungen geschlafen und nun machst du dir sorgen um deine schwangere, 16 jährige tochter????

es wird langsam wirklich albern. traurig nur, daß ihr schuld seid, wenn jemand mit wirklich schlimmen problemen hier langsam keine antwort mehr bekommt. ich hoffe nur für euch fakes, daß ihr alle irgendwann euren meister trefft.

prima, weiter so !!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2002 um 21:37
In Antwort auf oxana_12753055

??????
du bist 16 und zu eng, hast schon mit einem jungen geschlafen und nun machst du dir sorgen um deine schwangere, 16 jährige tochter????

es wird langsam wirklich albern. traurig nur, daß ihr schuld seid, wenn jemand mit wirklich schlimmen problemen hier langsam keine antwort mehr bekommt. ich hoffe nur für euch fakes, daß ihr alle irgendwann euren meister trefft.

prima, weiter so !!!!!!!!!!!!!

Etwas merkwürdig, ja....
Also wie man 16 sein kann, und gleichzeitig eine schwangere 16-jährige Tochter haben kann ist mir auch ein Rätsle.
Des Rätsels Lösung??? Vielleicht ist sie 16 hat Mist gebaut und ist jetzt schwanger. Sie schreibt als ihre Mutter, um Antworten zu erfahren, wie sie eine Mutter kriegen würde. Das vergleicht sie vielleicht dann mit ihrer Mutter oder sowas in der Art.
Ds könnte ich mir noch am ehesten vorstellen. Was meinst du dazu?
Dein/e Piandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2002 um 7:28

Ich war auch 16
als ich mein 1. Kind bekam. Nun bin ich 40, verheiratet mit dem selben Mann wie im alter von 16 Jahren. Hbae in der Zwischnezeit 4 Kinder und einen Beruf der mir viel Spaß macht. Wir haben uns viel geschaffen und sind eine glückliche Familie.
als ich damals 16 war, gab uns niemand eine Chance, jeder sagte, wenn man jung ist, kann man kein Kind großziehen, keine Ehe aufrecht erhalten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2002 um 11:26
In Antwort auf

Etwas merkwürdig, ja....
Also wie man 16 sein kann, und gleichzeitig eine schwangere 16-jährige Tochter haben kann ist mir auch ein Rätsle.
Des Rätsels Lösung??? Vielleicht ist sie 16 hat Mist gebaut und ist jetzt schwanger. Sie schreibt als ihre Mutter, um Antworten zu erfahren, wie sie eine Mutter kriegen würde. Das vergleicht sie vielleicht dann mit ihrer Mutter oder sowas in der Art.
Ds könnte ich mir noch am ehesten vorstellen. Was meinst du dazu?
Dein/e Piandy

Kann schon stimmen
war wohl mal wieder zu vorschnell mit meiner meinung. aber in der letzten zeit wimmelt es hier nur so von verar.......... .

liebe grüße

lily - die beim nächsten mal gründlicher nachdenkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen