Forum / Meine Familie / Familie - Beziehungen zu Schwiegereltern und Schwiegerfamilie

Meine SM macht "Strichchen" wie oft sie die Kleine sieht

14. Februar 2010 um 21:21 Letzte Antwort: 17. Februar 2010 um 18:20

Als am Wochenende mal wieder ein Treffen mit den SE anstand, sind wir mit ihnen beim Essen gewesen. Zuerst sind sie mal eine halbe Stunde zu spät gekommen. Zudem waren beide gut erkältet. Meine SM beteuertem es sei "nur" Heiserkeit, dabei hat sie ständig gehustet und das hörte sich nicht so gesund an ... Meine Kleine Maus (knapp 3 Monate) hat die gesamte Essenszeit über tief und fest gepennt und hat nicht einmal die Augen auf gemacht!! Kam ich wenigstens nicht in den Konflikt, meinen SE sagen zu müssen, dass ich nicht möchte, dass sie sie auf dem Arm haben, wenn sie krank sind. Mein Mann hätte das nämlich ziemlich sicher nicht getan. Auf alle Fälle hat meine SM die ganze Zeit auf den Kinderwagen gestiert in der Hoffnung, die Kleine würde aufwachen. Den Gefallen tat sie ihr aber nicht. Sie hat bis jetzt nie so lange am Stück geschlafen unter Tags und schon gleich nicht zu der Zeit
Als wir dann irgendwann gehen wollten, sagte meine SM, sie würde jetzt das fünfte Strichchen wieder wegmachen, weil das gelte nicht als "gesehen". Mich nerven diese stillen Vorwürfe so dermaßen!! Immer diese Angst zu kurz zu kommen und mir jetzt tatsächlich unter die Nase reiben, dass sie ja mitzählen kann, wie oft sie das Baby sieht, weil wir sie ja kaum mit einbeziehen. Dass das einen Grund hat kommt ihr nicht in den Sinn. Wenn sie einfach mal keinen Kommentar ablassen würde, würde sie sich auch nicht selber ein Bein stellen - so setzt sie mich schon wieder so unter Druck mit ihrer beleidigten Art, dass ich auch gar keine Lust habe, dass sich die Treffen häufen. Zudem immer diese Erwartungshaltung das Kind zu "bekommen" sobald man sich sieht nervt mich auch schon immer im vorhinein. Dieses "haben wollen" und an sich reißen finde ich so bedrückend. Ich hab jetzt schon Angst davor, wie sie das Kind mal manipulieren könnte, um ihre eigenen Bedürfnisse zu stillen. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, dass ich die Kleine da überhaupt mal alleine lasse ... ich habe da so ein schlechtes Gefühl dabei!! Ich bin gespannt, ob sich das mal ändern wird ...

Mehr lesen

15. Februar 2010 um 12:22

Sind unsere Schwiegermuttis verwandt ???
Oje das Problem kenne ich leider nur zu gut!
Unsere Schwiegermütter nehmen sich da nix.
Es ist bei uns genau das selbe. Aus gewissen Gründen sind wir da auch nur wenn ne Familienfeier ansteht.
Aber das möchte die Liebe nicht verstehen, dass es seinen Grund hat warum wir so selten da sind.
Unserer Zwerg ist nun schon 6 Monate.
Genau die selbe Situation hatten wir auch schon mal. Waren beim Griechen!! Ihr zufällig auch??
Unser Süßer hat auch die Schose verschlafen und die wollte ihn die ganze Zeit wach machen, weil wenn sie ihn sieht dann schläft er ja immer...
Sehr verantwortungsbewußt.
Außerdem ist es schon so weit das mein Mann sms bekommt die an unseren Sohn gerichtet sind das die oma ihn so selten sieht und wir dafür verantwortlich sind.
Bloß mal zu überlegen das ihre Taten konsequenzen ziehen tu sie nie.
Vorher meinte sie noch unserer Sohn kommt eh nicht an das erste Enkel ran und jetzt sowas echt....
Tja kann nur sagen halt weiter durch =)
Fühle mit dir.

Gefällt mir

15. Februar 2010 um 22:01


"Zudem immer diese Erwartungshaltung das Kind zu "bekommen" sobald man sich sieht nervt mich auch schon immer im vorhinein. Dieses "haben wollen" und an sich reißen finde ich so bedrückend. "

genau so ist es mir immer gegangen, ich bin da immer mit bauchweh zu besuch gegangen, und das war echt wenig! und war an diesem tag so erleichtert, dass mich diese leute mindestens an diesem einen tag und vielleicht auch im nächsten, nicht mehr nerven können weil ich ja erst da war- es waren dauernde schuldegefühle, weil ich immer gewusst habe, die wollen etwas und nicht dass sie sich es nur iin ihrem kopf wünschen , ne sie nerven richtig , zwar nichtmich,w eil da der kontakt schon sehr selten war, aber die ganze familie samt freund...

ich verstehe dich, lass dir nichts von denen vorschreiben... sie hätte es sicher auch nicht!

Gefällt mir

17. Februar 2010 um 18:20

... mich wundert nicht ...
... dass mein kind feine antennen hat. was ich mit meinen se so miterlebt habe, hat mein kind im bauch sicherlich auch schon mitgekriegt!

@babajaga13:
erschießen tut dich hier sicher niemand - jeder darf seine meinung hier schreiben - dafür ist es ja ein diskussionsforum. weißt du, du kennst die ganze vorgeschichte nicht ... die ist sehr belastet ... meine sm hat furchtbare ängste, die sie an ihre eigenen kinder und jetzt an deren frauen mit weitergibt. sie hat panische angst vor dem allein sein, ist nur glücklich, wenn alle um sie rum sind. das ging so weit, dass mein sm original zu mir und meinem mann gesagt hat als wir zusammengezogen sind: "ihr müsst halt regelmäßig bei uns übernachten, sonst gehts der mama schlecht!" ---> das ist nur eins vieler beispiele. will hier gar nicht mehr aufführen was noch so war. auf alle fälle ist das verhalten meiner sm erdrückend! ich hätte es auch anders! aber es ist einfach wahnsinnig belastend, wenn man bei jedem besuch durch die blume mitgetielt kriegt, dass sie sich vernachlässigt fühlt. sie hat mir auch schon mal insgesicht gesagt, dass sie eifersüchtig ist. auf mich, auf meine familie usw...
das ist anstrengend. ich sehe meine eltern auch nicht tag und nacht und meine mutter sogar äußerst selten! wenn wir dann mal kontakt haben, frägt sie mich, wie's mir geht, wie's dem kind geht. wenn wir uns sehen auch nach längerer zeit erst, dann heißt es: schön, dass wir uns sehen und gut is! ich krieg da nie einen vorwurf zu hören!
zudem hat meine sm genaue vorstellungen, "was" das kind "tun" soll (jetzt und in der zukunft), wo es hingelegt werden soll, wie es gestillt werden soll usw.! red da mal dagegen! dann dauert ihr vortrag eine stunde mit geschichten darüber, warum sie so genau bescheid weiß, wer das auch so macht, was nachbarn und freunde schon erlebt haben ...

es tut mir leid, aber ich kann mit ihr nun mal nicht so richtig! und wie soll ich mit ihr klar kommen, wenn es mein mann nicht mal tut! was da gelogen wird und wie versucht wird themen zu umgehen, weil er seinen eltern beiden nicht her wird und nur am rechtfertigen ist ... kein so tolles verhältnis!

das sind alles nur KLEINE beispiele aus dem zusammenleben mit meiner sm! und jetzt verrate mir mal, wie du drauf kommst, dass ich in 25 jahren genauso werde?!
du kennst weder mich, noch meine sm ... und glaube mir: meiner sm passt öfter was nicht als mir!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers