Home / Forum / Meine Familie / Meine Schwiegermutter macht mich psychisch krank!!!

Meine Schwiegermutter macht mich psychisch krank!!!

10. April 2017 um 16:53

Hallo ihr lieben, ich habe ein großes Problem mit meiner Schwiegermutter und zwar ich bin vor 4 Jahren von zuhause ausgezogen bzw. abgehauen da meine Mutter mich verrückt gemacht hat. Sie meinte immer sie muss sich jeden Abend besaufen und mir dann das Leben zur Hölle machen...ich war zu dem Zeitpunkt 9 Monate mit meinem Freund zusammen ich war 18 Jahre alt und ich wusste nicht wohin also bin ich zu meinem Freund und seinen Eltern gezogen...ich war immer nett zu seiner Mutter ich habe ihr nie Kontra gegeben, weil meine Familie die mit allem beleidigt haben und Sau unfreundlich zu ihr waren und weil ich mich immer für meine Familie geschämt haben dafür was die ihr angetan haben... aber meine Schwiegermutter hat mich nie gemocht gerade wegen meiner Familie und jetzt 4 Jahre später bin ich ungeplant schwanger geworden die kleine ist jetzt 4 Monate alt und meine Schwiegermutter meint das sie sich überall einmischen muss..das ich die kleine nicht warm genug anziehe obwohl es bei uns im Zimmer tagsüber immer um die 27 grad sind, ich darf das Fenster nicht kippen weil die kleine sonst einen Durchzug bekommt, sie bestimmt wann ich der kleinen die Windel wechseln soll und das die kleine zu wenig Wasser zum trinken bekommt...was garnicht stimmt die kleine trinkt genug Wasser am Tag. Letztens hat die kleine etwas rumgrquängelt und dann hat ihr ihr Wasser gegeben und dann hat meine Schwiegermutter gesagt:"ihr lässt das Kind verdursten, sie bekommt nie Wasser von euch" was garnicht stimmt! In dem Moment hat es mir gereicht und ich meinte zu ihr ja du Besserwisser du weist ja alles dann sie ja irgendjemand muss dir ja was beibringen aber du hörst ja nicht auf mich, hör lieber auf deine Familie die können dir was beibringen...obwohl ich seit 4 Jahren garkeinen Kontakt zu meiner Familie habe und ich will auch keinen aber die versteht das nicht und denkt ich habe heimlich mit denen Kontakt...gestern haben wir den Geburtstag von meinem Freund nachgefeiert mit seiner Familie und ich habe mit meine Schwiegermutter nur geredet wenns nötig war als die Gäste weg waren ist sie vor der kleinen ausgerastet und meinte ja du machst garnix bist dir sogar zu schade deinem Mann eine Geburtstags Kerze anzuzünden obwohl ich die kleine die ganze Zeit auf den Arm hatte und es nicht ging...du machst nix, du putzt nicht, du kochst nicht und und und...ich wasche jeden Tag deren Wäsche ich staubsauge ich kümmere mich ums Kind und wenn ich was kochen würde dann würde die eh rumheulen weil die Küche angeblich dreckig ist und das die ganze Wohnung nach essen stinkt und das was ich kochen würde ihr eh nicht schmecken, letztens habe ich ihr eine Torte zum Geburtstag gemacht, weil ich dachte ok komm sei nett und hab bis um 1 Uhr nachts in der Küche gestanden und gemacht und getan und als sie gestern zu mir meinte das ich mir zu schade wäre habe ich nur meinen Freund angeguckt und ihm den Vogel gezeigt und hab aus späaß gesagt ist die besoffen? Soo dann ist sie völlig ausgerastet und meinte:" ja das bringt dir deine Familie bei mit mir so umzugehen, mir hat noch nie jemand den Vogel gezeigt und sie macht mich andauernd runter, letztens meinte sie zu meiner Tochter na was machst du da spielst du mit den großen Kindern damit meinte sie mich und meinen Freund oder letztens saßen wir alle im Auto da meinte sie zu meinem Schwiegervater ja jetzt haben wir 3 kleine Kinder bla bla was ich garnicht lustig fand und aber nix gesagt habe weil ich nicht unhöflich sein wollte..dann habe ich mit meinem Freund Tacheles geredet und meinte zu ihm das es mir langsam reicht und ich kein Bock mehr auf sie habe und obwohl wir bald heiraten wollten und wir schon einen Termin für die Trauung haben und ihn sehr liebe und es mir im herzen leid tut das ich die kleine nehmen werde und mit ihr ins Mutter Kind heim gehen werde oder ob er mit uns mitkommen möchte und das wir uns was eigenes suchen aber er hat Angst da er und seine Eltern letztes Jahr die Wohnung hier gekauft haben und er auch im Kaufvertrag steht und da er auch noch sein Auto abbezahlen muss usw. das er nicht mitkommen kann und seine Eltern würden sich in spätestens 3 Jahren in die Heimat verpissen für immer aber ich halte es nicht mehr so lange aus das die sich ständig in meine Erziehung einmischt und das ich dann einfach mit der kleinen weggehen würde als er das dann seinen Eltern erzählt hat sind die völlig ausgerastet und meinten zu mir das ich alleine gehen kann und das die kleine hier bleibt und ich will wirklich nur das beste für meine kleine Maus, weil ich habe nur noch sie sonst niemanden...geht das das sie mir die kleine einfach wegnehmen kann ? Mein Freund und ich haben das gemeinsame Sorgerecht für die kleine, wie kann ich das machen das ich das alleinige Sorgerecht für die kleine bekomme? Und als ich noch schwanger war und ich es voll stolz erzählt habe das es ein Mädchen wird war meine Schwiegermutter total enttäuscht das es kein Junge wird und meinte immer ach komm das kann auch falsch sein die Ärzte haben nicht immer recht kann doch passieren das es doch ein Junge wird, sogar bei der namenswahl hat sie sich eingemischt und ihr gefällt der Name der kleinen nicht...ich weis nicht weiter bitte hilft mir . Lg

Mehr lesen

11. April 2017 um 5:18

Klingt alles sehr schwer für dich grade.

Das Beste wäre wahrscheinlich, dort auszuziehen. Du musst divh ja deshalb nicht von deinem Partner trennen.

Wo könntest du hin? Könnte dein Freund dich unterstützen? Wovon lebst du? Arbeitest du oder hast mal gearbeitet?


Das Sorgerecht können sie dir nicht so einfach wegnehmen. Wenn deine Schwiemu (sogar vor dem Kind!) Ausfällig geworden ist, kannst du das sogar anzeigen.

Ich denke aber, das Wichtigste ist erstmal, dass du Ruhe hast.
Das, was da jetzt los ist, schadet deine Nerven und denen deines Kindes.

was sagt dein partner zu alledem?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2017 um 17:49

Ohman das hört sich ja echt sehr Hart an.. Ich kann auch Lieder singen vom Schwieger"monster" ..meine Schwiegermutter war auch Jahrelang ne richtige Hexe und hat mich fertig gemacht wo sie nur konnte..und ich war leider auch immer viel zu ruhig und hab viel zu viel über mich ergehen lassen..

ich kann dir nur raten: hau auf den Tisch, wenns dir zu Bunt wird..zeig deiner Schwiegermutter die Zähne! Du bist kein Kind mehr, du bist jetzt auch Mama..setz dich durch, wenn du dich ungerecht behandelt fühlst..du wirst es ne Weile schwerer haben, weil deine Schwiegermutter wahrscheinlich dagegen halten wird, weil sie denkt, dass du nur aufmucken willst..Zeig allen, dass du Erwachsen bist und auch für Voll genommen werden willst!Sei Standhaft und Stolz auf dich..nur so verschaffst du dir Respekt..du sollst nicht ausfallend werden, aber dich mit den richtigen Worten zur Wehr setzen..

und zieh da aus..wirklich..wie gesagt ich kenne dein Problem..ich habe damals auch 3 Jahre bei meinen Schwiegereltern gelebt (meine Familie wohnt ne ganze Ecke weiter weg..bin mit 19 zu meinem jetzigen Mann und seinen Eltern gezogen wegen Jobaussichten nach der Schule) ..dieses Aufeinanderhocken sorgt nur für noch mehr Spannungen..du kannst dir den Arsch aufreissen und die Wohnung beinahe alleine schmeißen und würdest doch wieder irgendwas falsch machen, sodass man dich als Faul beschimpfen kann..das hat wirklich keinen zweck..Abstand ist wichtig..und das so schnell wie irgend möglich!

ich wünsche dir sehr viel Kraft ..halt den Kopf immer oben, du bist ne Mama und keiner kennt dein Kind besser als du!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 3:55
In Antwort auf minniemouse1994

Hallo ihr lieben, ich habe ein großes Problem mit meiner Schwiegermutter und zwar ich bin vor 4 Jahren von zuhause ausgezogen bzw. abgehauen da meine Mutter mich verrückt gemacht hat. Sie meinte immer sie muss sich jeden Abend besaufen und mir dann das Leben zur Hölle machen...ich war zu dem Zeitpunkt 9 Monate mit meinem Freund zusammen ich war 18 Jahre alt und ich wusste nicht wohin also bin ich zu meinem Freund und seinen Eltern gezogen...ich war immer nett zu seiner Mutter ich habe ihr nie Kontra gegeben, weil meine Familie die mit allem beleidigt haben und Sau unfreundlich zu ihr waren und weil ich mich immer für meine Familie geschämt haben dafür was die ihr angetan haben... aber meine Schwiegermutter hat mich nie gemocht gerade wegen meiner Familie und jetzt 4 Jahre später bin ich ungeplant schwanger geworden die kleine ist jetzt 4 Monate alt und meine Schwiegermutter meint das sie sich überall einmischen muss..das ich die kleine nicht warm genug anziehe obwohl es bei uns im Zimmer tagsüber immer um die 27 grad sind, ich darf das Fenster nicht kippen weil die kleine sonst einen Durchzug bekommt, sie bestimmt wann ich der kleinen die Windel wechseln soll und das die kleine zu wenig Wasser zum trinken bekommt...was garnicht stimmt die kleine trinkt genug Wasser am Tag. Letztens hat die kleine etwas rumgrquängelt und dann hat ihr ihr Wasser gegeben und dann hat meine Schwiegermutter gesagt:"ihr lässt das Kind verdursten, sie bekommt nie Wasser von euch" was garnicht stimmt! In dem Moment hat es mir gereicht und ich meinte zu ihr ja du Besserwisser du weist ja alles dann sie ja irgendjemand muss dir ja was beibringen aber du hörst ja nicht auf mich, hör lieber auf deine Familie die können dir was beibringen...obwohl ich seit 4 Jahren garkeinen Kontakt zu meiner Familie habe und ich will auch keinen aber die versteht das nicht und denkt ich habe heimlich mit denen Kontakt...gestern haben wir den Geburtstag von meinem Freund nachgefeiert mit seiner Familie und ich habe mit meine Schwiegermutter nur geredet wenns nötig war als die Gäste weg waren ist sie vor der kleinen ausgerastet und meinte ja du machst garnix bist dir sogar zu schade deinem Mann eine Geburtstags Kerze anzuzünden obwohl ich die kleine die ganze Zeit auf den Arm hatte und es nicht ging...du machst nix, du putzt nicht, du kochst nicht und und und...ich wasche jeden Tag deren Wäsche ich staubsauge ich kümmere mich ums Kind und wenn ich was kochen würde dann würde die eh rumheulen weil die Küche angeblich dreckig ist und das die ganze Wohnung nach essen stinkt und das was ich kochen würde ihr eh nicht schmecken, letztens habe ich ihr eine Torte zum Geburtstag gemacht, weil ich dachte ok komm sei nett und hab bis um 1 Uhr nachts in der Küche gestanden und gemacht und getan und als sie gestern zu mir meinte das ich mir zu schade wäre habe ich nur meinen Freund angeguckt und ihm den Vogel gezeigt und hab aus späaß gesagt ist die besoffen? Soo dann ist sie völlig ausgerastet und meinte:" ja das bringt dir deine Familie bei mit mir so umzugehen, mir hat noch nie jemand den Vogel gezeigt und sie macht mich andauernd runter, letztens meinte sie zu meiner Tochter na was machst du da spielst du mit den großen Kindern damit meinte sie mich und meinen Freund oder letztens saßen wir alle im Auto da meinte sie zu meinem Schwiegervater ja jetzt haben wir 3 kleine Kinder bla bla was ich garnicht lustig fand und aber nix gesagt habe weil ich nicht unhöflich sein wollte..dann habe ich mit meinem Freund Tacheles geredet und meinte zu ihm das es mir langsam reicht und ich kein Bock mehr auf sie habe und obwohl wir bald heiraten wollten und wir schon einen Termin für die Trauung haben und ihn sehr liebe und es mir im herzen leid tut das ich die kleine nehmen werde und mit ihr ins Mutter Kind heim gehen werde oder ob er mit uns mitkommen möchte und das wir uns was eigenes suchen aber er hat Angst da er und seine Eltern letztes Jahr die Wohnung hier gekauft haben und er auch im Kaufvertrag steht und da er auch noch sein Auto abbezahlen muss usw. das er nicht mitkommen kann und seine Eltern würden sich in spätestens 3 Jahren in die Heimat verpissen für immer aber ich halte es nicht mehr so lange aus das die sich ständig in meine Erziehung einmischt und das ich dann einfach mit der kleinen weggehen würde als er das dann seinen Eltern erzählt hat sind die völlig ausgerastet und meinten zu mir das ich alleine gehen kann und das die kleine hier bleibt und ich will wirklich nur das beste für meine kleine Maus, weil ich habe nur noch sie sonst niemanden...geht das das sie mir die kleine einfach wegnehmen kann ? Mein Freund und ich haben das gemeinsame Sorgerecht für die kleine, wie kann ich das machen das ich das alleinige Sorgerecht für die kleine bekomme? Und als ich noch schwanger war und ich es voll stolz erzählt habe das es ein Mädchen wird war meine Schwiegermutter total enttäuscht das es kein Junge wird und meinte immer ach komm das kann auch falsch sein die Ärzte haben nicht immer recht kann doch passieren das es doch ein Junge wird, sogar bei der namenswahl hat sie sich eingemischt und ihr gefällt der Name der kleinen nicht...ich weis nicht weiter bitte hilft mir . Lg

Man muss geduld haben, wenn du liebst deinen mann nie streit mit ihrer mutter .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 16:38
In Antwort auf tchikey

Man muss geduld haben, wenn du liebst deinen mann nie streit mit ihrer mutter .

Super Vorschlag! Weiter aushalten.....
Mit Liebe hat das gar nichts zutun.
Sie wird ausgenutzt, beleidigt und schikaniert und sollte sich darum kümmern, selbst wieder glücklich zu werden, statt sich bei ihrer Peinigerin anzubiedern.

An die TE: Dein Mann steht nivht zu dir....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen