Home / Forum / Meine Familie / Meine Schwiegermutter macht mich kaputt!

Meine Schwiegermutter macht mich kaputt!

9. Juli 2012 um 15:08

Hallo,

ich bin fix und fertig und weiss nicht mehr was ich machen soll. Ich habe vor einem JAhr geheiratet. Mein Mann und ich haben beide türkische Wurzeln. Wir haben beide aus Liebe geheiratet. Er ist mein ein und alles und deswegen zerreist es mich so dass ich solche Probleme habe. Seine Mutter lebt eigentlich in der Türkei und kann nur wenig Deutsch ( obwohl sie mehr als 20 JAhre hier gelebt hat) ich kann dafür sehr schlecht türkisch und rede halt immer deutsch. Sie mischt sich überall ein und stichelt mich immer wo und wie sie kann. Im Moment ist sie bei uns zu Besuch für einen Monat. Und da sucht sie auch immer wieder sachen an denen sie rum meckern kann. Und wenn es nur der Tee ist der nicht lang genug gezogen hat. Dann meckert sie darüber vor meinem Mann und seinen FReunden. Mein Mann sagt NIE etwas und wenn ich mich mal ihm anvertraue und sage was mich stört dann sagt er immer, " ist meine Mutter ich du musst das akzeptieren. Ich hab das Gefühl sie ist eifersüchtig, weil sie jetzt alleine ist. Ihr Mann ist leider vor 3 Jahren gestorben und mit ihren Töchtern hat sie so gut wie keinen Kontakt. Sie hängt total an meinem Mann und er an ihr. Sie mischt sich überall ein und redet schlecht über meine Familie. Egal was ich mache es ist schlecht oder nicht gut genug. Mein Mann hat nicht den Mut und das Verständniss mit ihr zu reden und das nutzt sie aus. Wenn sie zuhause in der Türkei ist ruft sie ihn mindestens einmal am Tag und sie hat sogar in unseren Flitterwochen fast jeden Tag angerufen. Sie vergleicht sich immer mit mir und macht mich vor anderen fertig. Wenn wir essen beschwert sie sich bei meinem Mann imer darüber das ich so wenig fleisch esse und sagt dann immer das sie angst hat das ich meinen Kindern auch sio wenig fleisch geben würde. Sie drängt sich einfach immer dazwischen und macht mich fertig und mein mann macht nichts.
Vielleicht hört sich das alles in manchen augen nicht soo schlmm an aber es belastet mich wirklich sehr. Ich hab das Gefühl ich hab einen komplett anderen Menschen geheiratet weil bevor wir geheiratet haebn war er nicht so. Ich bin jetzt 27 Jahre und wollte eigentlich immer früh mutter werden aber ich habe angst. Ich weiss nämlich das das alles nicht besser wird und er mich ja noch nicht mal in schutz nimmt. Was soll ich nur machen. Ich deneke schon an Scheidung obwohl ich ihn so sehr liebe. Was soll ich machen??

Mehr lesen

9. Juli 2012 um 18:19

Dazu kommt noch..
das sie meinem mann verbietet meine oma zu besuchen weil sie sich in ihren augen respektlos verhalten hat, auch meine mutter ist ihr ein dorn im auge. sie will MIR sogar verbieten meine Oma in der Türkei zu besuchen obwohl wir uns sehr sehr nahe stehen.sie war in deutschland zu besuch und er ist nicht einmal mitgekommen weil er alles macht was sie will. Ich habe schon gar keine lust mehr nach hause zu gehen wegen ihr und zähle jeden tag wann sie wieder geht. Ihr sohn ( mein mann) ist ihr total hörig und sagt auch er vergöttert sie. Aber er sieht einfach nicht wie gemein sie zu mir ist. Ich liebe ihn wirklich sehr aber es macht sehr viel kaputt. Ich will meinen Ehemann einfach nciht mit seiner mutter teilen. ich finde das krank sorry!! irgendwann musst du deine kinder auch loslassen! vorallem wenn sie knapp 30 sind. Hat diese Ehe noch einen Sinn? Manchmal denke ich mir, ich bin ja net die einzige mit ner beschissenen SM aber dann denk ich mir wieder nur weil andere so ein problem haben muss ich mir ja net das gleiche antun. Es geht ja auch anders. Wenn er wenigstens hinter mir stehen würde.. aber er lässt es einfach zu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 0:19

Hallo bella!
Die Frage ob die Ehe noch Sinn macht kann ich Dir leider nicht beantworten.. Habt ihr denn gemeinsame Kinder?
Habe auch selbst eine ganz fürchterliche Schwiegermutter, die ihren Sohn, also meinen Mann sehr im Griff hat. Ich denke, nach all dem was bei uns vorgefallen ist (sie erzählt Lügen über mich, wirft mir vor meine Kinder hätten noch nie richtige Erziehung genossen und teilweise auch Dinge die wirklich unter die Gürtellinie gingen) mittlerweile bin ich in Behandlung und nehme Antidepressiva, sie haben mich krank gemacht... Mein Mann tut ebenfalls nichts.. Hier geht es nicht um mich, sollte lediglich als Beispiel dienen
Doch, wenn Dein Mann sagt, es sei seine Mutter und Du sollst es akzeptieren, dann wirst Du vermutlich immer den Kürzeren ziehen, so hässlich es jetzt auch klingt. Sie mobbt Dich und er schaut zu. Dein Mann ist echt so toll wie meiner
Hätten wir keine Kinder, wäre ich schon fort, ist eins was sicher ist. Schrecklich was Schwiegermonster alles anrichten können.. Oder such doch einmal das Gespräch mit ihr?!
Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 12:03
In Antwort auf topsy_12268217

Dazu kommt noch..
das sie meinem mann verbietet meine oma zu besuchen weil sie sich in ihren augen respektlos verhalten hat, auch meine mutter ist ihr ein dorn im auge. sie will MIR sogar verbieten meine Oma in der Türkei zu besuchen obwohl wir uns sehr sehr nahe stehen.sie war in deutschland zu besuch und er ist nicht einmal mitgekommen weil er alles macht was sie will. Ich habe schon gar keine lust mehr nach hause zu gehen wegen ihr und zähle jeden tag wann sie wieder geht. Ihr sohn ( mein mann) ist ihr total hörig und sagt auch er vergöttert sie. Aber er sieht einfach nicht wie gemein sie zu mir ist. Ich liebe ihn wirklich sehr aber es macht sehr viel kaputt. Ich will meinen Ehemann einfach nciht mit seiner mutter teilen. ich finde das krank sorry!! irgendwann musst du deine kinder auch loslassen! vorallem wenn sie knapp 30 sind. Hat diese Ehe noch einen Sinn? Manchmal denke ich mir, ich bin ja net die einzige mit ner beschissenen SM aber dann denk ich mir wieder nur weil andere so ein problem haben muss ich mir ja net das gleiche antun. Es geht ja auch anders. Wenn er wenigstens hinter mir stehen würde.. aber er lässt es einfach zu!

Ich verstehe dich
das sind keine Kleinigkeiten sondern Sachen die einen verletzen und weh tun! man kann nicht mehr normal denken und leben es spuckt immer im Kopf herum und macht einen fertig,ich spreche aus Erfahrung! Wenn dein Mann nicht zu 100% zu und hinter dir steht, kampfst du alleine und wirst verlieren!! Die haben alles in der Hand und koennen sich alles erlauben! Er muss merken das es so nicht weiter geht und sich vor dich stellen und dann kannst du Hoffnung haben! Viel kraft dir..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 12:53
In Antwort auf absynthia3

Hallo bella!
Die Frage ob die Ehe noch Sinn macht kann ich Dir leider nicht beantworten.. Habt ihr denn gemeinsame Kinder?
Habe auch selbst eine ganz fürchterliche Schwiegermutter, die ihren Sohn, also meinen Mann sehr im Griff hat. Ich denke, nach all dem was bei uns vorgefallen ist (sie erzählt Lügen über mich, wirft mir vor meine Kinder hätten noch nie richtige Erziehung genossen und teilweise auch Dinge die wirklich unter die Gürtellinie gingen) mittlerweile bin ich in Behandlung und nehme Antidepressiva, sie haben mich krank gemacht... Mein Mann tut ebenfalls nichts.. Hier geht es nicht um mich, sollte lediglich als Beispiel dienen
Doch, wenn Dein Mann sagt, es sei seine Mutter und Du sollst es akzeptieren, dann wirst Du vermutlich immer den Kürzeren ziehen, so hässlich es jetzt auch klingt. Sie mobbt Dich und er schaut zu. Dein Mann ist echt so toll wie meiner
Hätten wir keine Kinder, wäre ich schon fort, ist eins was sicher ist. Schrecklich was Schwiegermonster alles anrichten können.. Oder such doch einmal das Gespräch mit ihr?!
Grüsse

Hallo absynthia
nein wir haben noch keine kinder aber wir hatten vor nächstes jahr mal damit anzufangen. Er sagt er steht hinter mir aber ich sehe und fühle es einfach nicht. Wenn ich ihn nicht so unglaublich lieben würde dann wäre ich shon weg. Das macht mich alles so kaputt. Und das du antidepressiva nimmst kann ich mir gut vorstellen ich bin auch schon depressiv. Mit ihr zu reden bringt nichts. Sie ist ne richtige Hexe. Ich weiss nicht wie man so eine Frau lieben kann. Ich bin schon so weit das ich mir einen Therapeuten holen will und eventuell Paartherapie?? Wenn ich dann so traurig bin denk ich mir immer ich habe noch keine Kinder ich bin noch 27 fang noch mal von vorne an, er kann es dann auch. Aber dann gibts wieder momente wo ich einfach nicht von ihm weg kann.
Ist komisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 13:01
In Antwort auf julie_12683154

Ich verstehe dich
das sind keine Kleinigkeiten sondern Sachen die einen verletzen und weh tun! man kann nicht mehr normal denken und leben es spuckt immer im Kopf herum und macht einen fertig,ich spreche aus Erfahrung! Wenn dein Mann nicht zu 100% zu und hinter dir steht, kampfst du alleine und wirst verlieren!! Die haben alles in der Hand und koennen sich alles erlauben! Er muss merken das es so nicht weiter geht und sich vor dich stellen und dann kannst du Hoffnung haben! Viel kraft dir..

Hey Vani,
danke dir für deine Worte. Ja du hast recht ich kämpfe alleine und bin kurz vor der aufgabe weil ich einfach kein licht mehr sehe. Ich denke nicht das er es irgendwann merken wird, wenn nicht jetzt wann denn dann?? Manchmal wünsche ich mir das sie einfach tot umfällt. Er sagt er steht hinter mir aber ich merke es nicht. Ich werde noch verrückt weil ich jeden tag denke Trennung oder nicht ?? Am liebsten würde ich ihn einfach nehmen und gaaaaaaaaaanz weit weg fahren und nie wieder kommen.Ich weiss wenn wir uns trennen bricht mein Herz aber so geht es auch kaputt und das sogar ganz qualvoll. Ach das ist alles so unfair. Was hast du gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 14:29
In Antwort auf topsy_12268217

Hey Vani,
danke dir für deine Worte. Ja du hast recht ich kämpfe alleine und bin kurz vor der aufgabe weil ich einfach kein licht mehr sehe. Ich denke nicht das er es irgendwann merken wird, wenn nicht jetzt wann denn dann?? Manchmal wünsche ich mir das sie einfach tot umfällt. Er sagt er steht hinter mir aber ich merke es nicht. Ich werde noch verrückt weil ich jeden tag denke Trennung oder nicht ?? Am liebsten würde ich ihn einfach nehmen und gaaaaaaaaaanz weit weg fahren und nie wieder kommen.Ich weiss wenn wir uns trennen bricht mein Herz aber so geht es auch kaputt und das sogar ganz qualvoll. Ach das ist alles so unfair. Was hast du gemacht?

Ich habe es immer und immer wieder erklart
Ich mache das ganze Theater seit 12 jahren und 11 davon kampfte ich alleine! Er wollte oder konnte es nicht verstehen und die verschliessen ihre Augen vor dem Offensichtlichen! Ich habe getobt, geweint und geholfen hat es nix! Standard Aussage ichverstehe dich und halte zu dir! Davon gespuert habe ich nix es ging immer weiter! Er konnte einfach nicht auf den Tisch hauen..ich habe mich so alleine gefuehlt...Er ist mein Traumann und ich liebe ihn sehr aber ich ware auch einfach am liebsten weg,ganz weit weg! Ich brach den Kontakt ab weil es einfach nicht ging! Da hat er gemerkt das es Zeit ist zu handeln( zu spaet eigentlich) aber immerhin...Es hat bei ihm klick gemacht und jetzt nach so vielen Jahren steht er hinter mir! Wenn dein Mann das nich schafft und immer die Augen verschliesst, das koennen die super, dann kannst du noch so weit weg sein im kopf bleibt es! Wenn du ihn liebst musst du ihm die Augen offnen sonst verlierst du...! Wenn er aber nicht will und sie immer in Schutz nimmt und dir die Schuld zu schiebt wirds schwer! Ich drucke dir von Herzen die Daumen denn ich kann dich so verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 16:37
In Antwort auf julie_12683154

Ich habe es immer und immer wieder erklart
Ich mache das ganze Theater seit 12 jahren und 11 davon kampfte ich alleine! Er wollte oder konnte es nicht verstehen und die verschliessen ihre Augen vor dem Offensichtlichen! Ich habe getobt, geweint und geholfen hat es nix! Standard Aussage ichverstehe dich und halte zu dir! Davon gespuert habe ich nix es ging immer weiter! Er konnte einfach nicht auf den Tisch hauen..ich habe mich so alleine gefuehlt...Er ist mein Traumann und ich liebe ihn sehr aber ich ware auch einfach am liebsten weg,ganz weit weg! Ich brach den Kontakt ab weil es einfach nicht ging! Da hat er gemerkt das es Zeit ist zu handeln( zu spaet eigentlich) aber immerhin...Es hat bei ihm klick gemacht und jetzt nach so vielen Jahren steht er hinter mir! Wenn dein Mann das nich schafft und immer die Augen verschliesst, das koennen die super, dann kannst du noch so weit weg sein im kopf bleibt es! Wenn du ihn liebst musst du ihm die Augen offnen sonst verlierst du...! Wenn er aber nicht will und sie immer in Schutz nimmt und dir die Schuld zu schiebt wirds schwer! Ich drucke dir von Herzen die Daumen denn ich kann dich so verstehen!

Ich weiss nicht
ob ich wirklich so stark bin so lange durch zu halten. Ich kenne das alles nämlich eigentlich schon von meinen Eltern. nur da war es meine Mutter die immer wieder zu ihrer Familie gehalten hat anstatt zu meinem Vater. Und am Ende ist die Ehe kaputt gegangen und mein Bruder und ich haben darunter sehr gelitten. Ich habe mir immer geschworen das ich so was nicht haben will und jetzt hab ich den gleichen scheiss am Hals. Mein Kopf sagt schon lange geh! Aber mein Herz sagt natürlich was anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 18:24
In Antwort auf topsy_12268217

Ich weiss nicht
ob ich wirklich so stark bin so lange durch zu halten. Ich kenne das alles nämlich eigentlich schon von meinen Eltern. nur da war es meine Mutter die immer wieder zu ihrer Familie gehalten hat anstatt zu meinem Vater. Und am Ende ist die Ehe kaputt gegangen und mein Bruder und ich haben darunter sehr gelitten. Ich habe mir immer geschworen das ich so was nicht haben will und jetzt hab ich den gleichen scheiss am Hals. Mein Kopf sagt schon lange geh! Aber mein Herz sagt natürlich was anderes.

Wenn ihr die Zeit zurück drehen könntet
Ich weiss das ihr mir die entscheidung nicht abnehmen könnt aber ich will nur wissen... würdet ihr es wieder machen oder würdet ihr wenn ihr an meiner stelle wärt nochmal die notbremse ziehen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 22:40
In Antwort auf topsy_12268217

Wenn ihr die Zeit zurück drehen könntet
Ich weiss das ihr mir die entscheidung nicht abnehmen könnt aber ich will nur wissen... würdet ihr es wieder machen oder würdet ihr wenn ihr an meiner stelle wärt nochmal die notbremse ziehen??

Klar
Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen...du musst wissen ob du damit leben kannst oder eben nicht! Das Problem wird immer bleiben und dich belasten! Ausser dein Mann ändert sich,Also ich sage klar. ..ich könnte das nicht nochmal dürchmachen! Aber ich habe aus Liebe dürchgehalten und hoffe es wird besser,aber nie wieder würde ich das machen also für einen anderen hätte ich das nie gemacht! Wenn du weißt er ist der Mann deines Leben dann halte durch...wenn du Zweifel hast trenn dich! Alles Liebe und viel Kraft für deine Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 17:25
In Antwort auf julie_12683154

Klar
Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen...du musst wissen ob du damit leben kannst oder eben nicht! Das Problem wird immer bleiben und dich belasten! Ausser dein Mann ändert sich,Also ich sage klar. ..ich könnte das nicht nochmal dürchmachen! Aber ich habe aus Liebe dürchgehalten und hoffe es wird besser,aber nie wieder würde ich das machen also für einen anderen hätte ich das nie gemacht! Wenn du weißt er ist der Mann deines Leben dann halte durch...wenn du Zweifel hast trenn dich! Alles Liebe und viel Kraft für deine Entscheidung!

Ich habe ihn sehr sehr geliebt
Er war wirklich alles was ich jemals wollte...ich kann mich noch wie heute daran erinnern wie wir uns das erste mal gesehen haben. Ich habe die letzten Monate nur geweint und so gelitten. Aber ich denke das hat alles keinen Sinn mehr. Ich merke wie ich mich immer mehr entferne, ich habe ihn mein Herz auf einem Silbertablett serviert und er hat es mehr als einmal gegen die Wand geschmissen. Er sollte mein Traummann sein aber wenn er wirklich mein Traummann wäre dann würde er mich immer wieder so kaputt machen und mich und meine Gefühle ernster nehmen.ICh habe mir immer einen Partner gewünscht mit dem ich durch dick und dünn gehen kann. Ich denke das es für mich und meine Psyche besser ist wenn ich mich trenne. Es wird sehr schwer aber lieber bin ich allein als immer wieder alleine gelassen zu werden.Dafür habe ich nicht geheiratet. Ich danke dir für deine Worte und wünsche dir alles alles gute! Ich habe mich schon nach Wohnungen in meinem Umkreis erkundigt und warte nur noch bis seine dummer Mutter wieder geht. Dann werde ich mich mit ihm zusammen setzten und versuchen alles so erwachsen wie möglich zu regeln. Drück mir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2012 um 11:53
In Antwort auf topsy_12268217

Ich habe ihn sehr sehr geliebt
Er war wirklich alles was ich jemals wollte...ich kann mich noch wie heute daran erinnern wie wir uns das erste mal gesehen haben. Ich habe die letzten Monate nur geweint und so gelitten. Aber ich denke das hat alles keinen Sinn mehr. Ich merke wie ich mich immer mehr entferne, ich habe ihn mein Herz auf einem Silbertablett serviert und er hat es mehr als einmal gegen die Wand geschmissen. Er sollte mein Traummann sein aber wenn er wirklich mein Traummann wäre dann würde er mich immer wieder so kaputt machen und mich und meine Gefühle ernster nehmen.ICh habe mir immer einen Partner gewünscht mit dem ich durch dick und dünn gehen kann. Ich denke das es für mich und meine Psyche besser ist wenn ich mich trenne. Es wird sehr schwer aber lieber bin ich allein als immer wieder alleine gelassen zu werden.Dafür habe ich nicht geheiratet. Ich danke dir für deine Worte und wünsche dir alles alles gute! Ich habe mich schon nach Wohnungen in meinem Umkreis erkundigt und warte nur noch bis seine dummer Mutter wieder geht. Dann werde ich mich mit ihm zusammen setzten und versuchen alles so erwachsen wie möglich zu regeln. Drück mir die Daumen.

Ich drück dir die Daumen
Es tut mir sehr leid für dich das es so enden muss und kann deinen Schmerz nach empfinden...Er ist deine grosse Liebe aber er lässt dich im Stich und nimmt dich nicht ernst...das tut weh! Vielleicht könnt ihr noch mal in Ruhe reden und rauft euch nochmal zusammen! Sag es ihm einfach offen und erhlich wie weh dir sein Verhalten tut! Viel Glück und evtl klappt es doch das wünsche ich dir von Herzen....Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 0:37
In Antwort auf julie_12683154

Ich drück dir die Daumen
Es tut mir sehr leid für dich das es so enden muss und kann deinen Schmerz nach empfinden...Er ist deine grosse Liebe aber er lässt dich im Stich und nimmt dich nicht ernst...das tut weh! Vielleicht könnt ihr noch mal in Ruhe reden und rauft euch nochmal zusammen! Sag es ihm einfach offen und erhlich wie weh dir sein Verhalten tut! Viel Glück und evtl klappt es doch das wünsche ich dir von Herzen....Alles Gute

Boah ich kriegs Kotzen wenn ich sowas lese!
Ganz ehrlich! Wie kannst du seine Mutter gewinnen lassen!!!

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du... Glaub mir vielleicht sogar schlimmer... Bin im 8 Monat schwanger mit dem zweiten Kind und der Terror geht weiter...zweimal hatte ich sogar das Gefühl ich würde mein Kind verlieren, weil mich diese alte Hexe so geärgert hat und mein Mann zwar anfangs hinter mir stand sie aber einen auf Krank gemacht hat und er wieder zu ihr gekuscht ist.

Bitte kämpf um deine Ehe.... Schenk ihm soviel Liebe, dass er nur noch dich sieht. Irgendwann wird er es kapieren. Ich warte auch noch drauf. Ich liebe meinen Mann auch abgöttisch... Wenn ich nur daran denke, ihn nicht mehr jeden Tag zu sehen, zu spüren und bei mir zu wissen, zerreisst es mir das Herz.

Lass der alten Hexe nicht den Sieg! Am Ende wird Sie nur glücklich darüber, dass du ihren Sohn hast gehen lassen... Und das wegen ihr! Sie wird sich denken: "Ha ich war meinem Sohn wichtiger als seine Frau. Er hat sie wegen mir verlassen!" diese Genugtuun würde ich meiner SM niemals geben. Verrecken soll sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 13:08
In Antwort auf mania889

Boah ich kriegs Kotzen wenn ich sowas lese!
Ganz ehrlich! Wie kannst du seine Mutter gewinnen lassen!!!

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du... Glaub mir vielleicht sogar schlimmer... Bin im 8 Monat schwanger mit dem zweiten Kind und der Terror geht weiter...zweimal hatte ich sogar das Gefühl ich würde mein Kind verlieren, weil mich diese alte Hexe so geärgert hat und mein Mann zwar anfangs hinter mir stand sie aber einen auf Krank gemacht hat und er wieder zu ihr gekuscht ist.

Bitte kämpf um deine Ehe.... Schenk ihm soviel Liebe, dass er nur noch dich sieht. Irgendwann wird er es kapieren. Ich warte auch noch drauf. Ich liebe meinen Mann auch abgöttisch... Wenn ich nur daran denke, ihn nicht mehr jeden Tag zu sehen, zu spüren und bei mir zu wissen, zerreisst es mir das Herz.

Lass der alten Hexe nicht den Sieg! Am Ende wird Sie nur glücklich darüber, dass du ihren Sohn hast gehen lassen... Und das wegen ihr! Sie wird sich denken: "Ha ich war meinem Sohn wichtiger als seine Frau. Er hat sie wegen mir verlassen!" diese Genugtuun würde ich meiner SM niemals geben. Verrecken soll sie!

Das ist aber der Unterschied
dein Mann steht hinter dir!! Natürlich du hast auch recht! Ich weiss schon das sie sich dann freuen wird weil sie ihn wieder für sich hat aber ich finde es einfach unfair warum ich immer wieder kämpfen soll. Ich will glücklich sein und auch so behandelt werden wie ich meinen mann behandele. Wie soll ch ihn denn jeden Tag meine ganze Liebe schenken wenn ich so verletzt bin. Auch wenn ihr alle immernoch verheiratet seid und ich sehe wie sehr ihr eure Männer liebt kann ich mir das nicht vorstellen dass die Liebe nicht irgwendwann kaputt geht von eurer Seite aus?? wie ist das möglich??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 13:28
In Antwort auf topsy_12268217

Das ist aber der Unterschied
dein Mann steht hinter dir!! Natürlich du hast auch recht! Ich weiss schon das sie sich dann freuen wird weil sie ihn wieder für sich hat aber ich finde es einfach unfair warum ich immer wieder kämpfen soll. Ich will glücklich sein und auch so behandelt werden wie ich meinen mann behandele. Wie soll ch ihn denn jeden Tag meine ganze Liebe schenken wenn ich so verletzt bin. Auch wenn ihr alle immernoch verheiratet seid und ich sehe wie sehr ihr eure Männer liebt kann ich mir das nicht vorstellen dass die Liebe nicht irgwendwann kaputt geht von eurer Seite aus?? wie ist das möglich??

Wer sagt, dass mein Mann hinter mir steht?
Gegen die liebe Mama haben wir Schwiegertöchter in unseren Kulturkreisen nie eine Chance... Mein Mann ist kurzfristig hinter mir gestanden. Sobald seine Mama einen auf Krank gemacht hat, ist er wieder zu ihr gekuscht. Ich sollte dann alles vergessen, zu ihr gehen usw. weil sie ja Älter ist, weil sie ja seine Mutter ist.

Aber ich würde niemals ihr erzàhlen, dass wir uns wegen ihr gestritten haben... Das würde sie nur glücklich machen.

Du sagst du möchtest glücklich sein, wer will das nicht... Aber du musst einer Beziehung und einer Ehe Zeit geben. Vor etwas wegzurennen ist viel einfacher als dafür zu kämpfen, dass es funktioniert.
Jemand sagte mal: Ehemänner sind wie guter Wein, sie brauchen Zeit um zu reifen...

Wir würden zuviel verlangen, wenn wir von unseren Männern erwarten, dass sie die Frau, die sie ihr Leben lang lieben für die Frau aufgeben die sie erst vor ein paar Jahren lieben gelernt haben.... Die haben zu ihren Müttern ein Urvertrauen, wir müssen uns das Vertrauen erarbeiten.

Stell dich doch mal in seine Situation... Würdest du deine Mama aufgeben für ihn?

Du hast Glück, du musst wenigstens seine Mutter nicht jeden Tag sehen, sie ist ja in der Türkei... Meine SM wohnt keine 5 Min von mir entfernt!!! Ich seh sie so ziemlich jeden Tag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 14:12
In Antwort auf mania889

Wer sagt, dass mein Mann hinter mir steht?
Gegen die liebe Mama haben wir Schwiegertöchter in unseren Kulturkreisen nie eine Chance... Mein Mann ist kurzfristig hinter mir gestanden. Sobald seine Mama einen auf Krank gemacht hat, ist er wieder zu ihr gekuscht. Ich sollte dann alles vergessen, zu ihr gehen usw. weil sie ja Älter ist, weil sie ja seine Mutter ist.

Aber ich würde niemals ihr erzàhlen, dass wir uns wegen ihr gestritten haben... Das würde sie nur glücklich machen.

Du sagst du möchtest glücklich sein, wer will das nicht... Aber du musst einer Beziehung und einer Ehe Zeit geben. Vor etwas wegzurennen ist viel einfacher als dafür zu kämpfen, dass es funktioniert.
Jemand sagte mal: Ehemänner sind wie guter Wein, sie brauchen Zeit um zu reifen...

Wir würden zuviel verlangen, wenn wir von unseren Männern erwarten, dass sie die Frau, die sie ihr Leben lang lieben für die Frau aufgeben die sie erst vor ein paar Jahren lieben gelernt haben.... Die haben zu ihren Müttern ein Urvertrauen, wir müssen uns das Vertrauen erarbeiten.

Stell dich doch mal in seine Situation... Würdest du deine Mama aufgeben für ihn?

Du hast Glück, du musst wenigstens seine Mutter nicht jeden Tag sehen, sie ist ja in der Türkei... Meine SM wohnt keine 5 Min von mir entfernt!!! Ich seh sie so ziemlich jeden Tag!

Ja du hast Recht
ich sehe sie wirklich zum Glück nicht so oft. Deine Worte machen mich sprachlos.Ich würde meine Mutter für niemanden auf der Welt aufgeben aber meine Mutter ist auch nicht so ein Drachen. Sie hält sich komplett raus und ich hab auch meinem älteren Bruder klar gemacht dass ihn unsere Ehe nichts angeht. Deine Worte geben mir echt Kraft ich wünschte ich hätte jemanden wie dich hier in meiner Nähe. Ich danke dir für deine Ehrlichkeit und deine Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 15:49
In Antwort auf topsy_12268217

Ja du hast Recht
ich sehe sie wirklich zum Glück nicht so oft. Deine Worte machen mich sprachlos.Ich würde meine Mutter für niemanden auf der Welt aufgeben aber meine Mutter ist auch nicht so ein Drachen. Sie hält sich komplett raus und ich hab auch meinem älteren Bruder klar gemacht dass ihn unsere Ehe nichts angeht. Deine Worte geben mir echt Kraft ich wünschte ich hätte jemanden wie dich hier in meiner Nähe. Ich danke dir für deine Ehrlichkeit und deine Kraft!

Meine Eltern halten sich auch raus...
Und das gibt mir echt Kraft. Vor allem ist es immer mein Argument, wenn wir wieder über seine Mutter reden. Ich kann immer voller Stolz behaupten, dass meine Eltern sich nicht einmischen!

Ich bin froh, dass meine Worte dich zum Nachdenken bringen. Da ich in einer ähnlichen Situation bin, kann ich nachempfinden, wie schlecht es dir geht. Ich selbst hatte ein Horror-Wochenende.

Mein Mann fühlt sich einfach verantwortlich für seine Mutter...und das kann ich verstehen. Ich weiß auch, dass es für ihn eine schwere Situation ist, weil er zwischen zwei Frauen steht, die er auf verschiedenen weisen liebt.

Versuche einfach etwas Verständnis für deinen Mann aufzubringen.

Du bist deine SM eh bald los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 17:03
In Antwort auf mania889

Meine Eltern halten sich auch raus...
Und das gibt mir echt Kraft. Vor allem ist es immer mein Argument, wenn wir wieder über seine Mutter reden. Ich kann immer voller Stolz behaupten, dass meine Eltern sich nicht einmischen!

Ich bin froh, dass meine Worte dich zum Nachdenken bringen. Da ich in einer ähnlichen Situation bin, kann ich nachempfinden, wie schlecht es dir geht. Ich selbst hatte ein Horror-Wochenende.

Mein Mann fühlt sich einfach verantwortlich für seine Mutter...und das kann ich verstehen. Ich weiß auch, dass es für ihn eine schwere Situation ist, weil er zwischen zwei Frauen steht, die er auf verschiedenen weisen liebt.

Versuche einfach etwas Verständnis für deinen Mann aufzubringen.

Du bist deine SM eh bald los

Zum Glück
ist sie bald wieder weg und zum Glück hat sie selber keine große Lust auf Deutschland. Aber mir gehts dabei auch eher ums Prinzip. Warum heiratet ein Mann wenn er doch eigentlich mit seiner Mutter "verheiratet" ist?? Ich versteh ja das er sich auf irgendeine Art und Weise verantwortlich fühlt das mach ich ja auch bei meiner Mutter aber das heisst nicht das man dadurch seine Ehe vernachlässigen sollte. Ich hab einfach Angst das es irgendwann zu spät ist und ich es dann bereue mich nicht getrennt zu haben. Auf der anderen Seite ist da wieder mein Ego das sagt das ich ihn nicht gehen lassen soll. Ach ich wünschte einfach das sie aus meinem Leben verschwinden würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 17:22
In Antwort auf topsy_12268217

Zum Glück
ist sie bald wieder weg und zum Glück hat sie selber keine große Lust auf Deutschland. Aber mir gehts dabei auch eher ums Prinzip. Warum heiratet ein Mann wenn er doch eigentlich mit seiner Mutter "verheiratet" ist?? Ich versteh ja das er sich auf irgendeine Art und Weise verantwortlich fühlt das mach ich ja auch bei meiner Mutter aber das heisst nicht das man dadurch seine Ehe vernachlässigen sollte. Ich hab einfach Angst das es irgendwann zu spät ist und ich es dann bereue mich nicht getrennt zu haben. Auf der anderen Seite ist da wieder mein Ego das sagt das ich ihn nicht gehen lassen soll. Ach ich wünschte einfach das sie aus meinem Leben verschwinden würde.

Kann ich verstehen....
Ich habe zu meinem Mann auch schon gesagt, dass er nie hätte heiraten sollen. egal welche Frau er geheiratet hätte, seine Mutter hätte sie verjagt!

Meine SM hat zwei hammer Dinger gebracht : als ich mal im Krankenhaus war, hat sie in meinem Ehebett neben meinem Mann geschlafen...
Ein anderes mal meinte sie:"Ich wünschte, ich wäre wieder jung." daraufhin ihre Schwester:"Wen hättest du denn geheiratet?" sagt sie:" Meinen Sohn natürlich!"

Ich saß neben ihr und war sprachlos! Alles irgendwie seltsam.

Aber wie gesagt, gib nicht auf, du hast es ja bald geschafft... Glaub mir, wenn euer Kind da ist, wird sich einiges verbessern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 17:42
In Antwort auf mania889

Kann ich verstehen....
Ich habe zu meinem Mann auch schon gesagt, dass er nie hätte heiraten sollen. egal welche Frau er geheiratet hätte, seine Mutter hätte sie verjagt!

Meine SM hat zwei hammer Dinger gebracht : als ich mal im Krankenhaus war, hat sie in meinem Ehebett neben meinem Mann geschlafen...
Ein anderes mal meinte sie:"Ich wünschte, ich wäre wieder jung." daraufhin ihre Schwester:"Wen hättest du denn geheiratet?" sagt sie:" Meinen Sohn natürlich!"

Ich saß neben ihr und war sprachlos! Alles irgendwie seltsam.

Aber wie gesagt, gib nicht auf, du hast es ja bald geschafft... Glaub mir, wenn euer Kind da ist, wird sich einiges verbessern...


boah das ist ja krank! Aber weisst du was ich denke mir auch immer das mein SM das gleiche denkt. Ich hab mal von meiner Oma gehört das ein Mann im Dorf seine eigene Tochter geheiratet hat als seine Frau gestorben ist. Als ich das gehört habe musste ich sofort an meine SM denken. Voll eklig!
Ich hab so Angst vor der Zukunft. Aber ich danke dir du bist echt toll. Schade das du nicht in meiner Nähe wohnst, sonst könnte ich dich ab und uz mal zum lästern besuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 21:53

Hey, sei nicht so brav
Wegen eurer Sprachprobleme kannst du sicherlich schlecht kontern, aber warum bist du so artig zu ihr? Wenn ihr der Tee nicht schmeckt, würd ich in ihren Tee EXTRA VIEL SALZ tun . Wenn du weißt, das sie irgendetwas nicht ausstehen kann, dann machst du genau das. Und wenn dein Freund nicht zu dir steht, dann ist er es auch nicht Wert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2012 um 13:18
In Antwort auf mania889

Kann ich verstehen....
Ich habe zu meinem Mann auch schon gesagt, dass er nie hätte heiraten sollen. egal welche Frau er geheiratet hätte, seine Mutter hätte sie verjagt!

Meine SM hat zwei hammer Dinger gebracht : als ich mal im Krankenhaus war, hat sie in meinem Ehebett neben meinem Mann geschlafen...
Ein anderes mal meinte sie:"Ich wünschte, ich wäre wieder jung." daraufhin ihre Schwester:"Wen hättest du denn geheiratet?" sagt sie:" Meinen Sohn natürlich!"

Ich saß neben ihr und war sprachlos! Alles irgendwie seltsam.

Aber wie gesagt, gib nicht auf, du hast es ja bald geschafft... Glaub mir, wenn euer Kind da ist, wird sich einiges verbessern...

Re:
"Glaub mir, wenn euer Kind da ist, wird sich einiges verbessern..."

Oder es wird - wie in aller Regel - noch viel viel schlimmer!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2012 um 13:37
In Antwort auf topsy_12268217


boah das ist ja krank! Aber weisst du was ich denke mir auch immer das mein SM das gleiche denkt. Ich hab mal von meiner Oma gehört das ein Mann im Dorf seine eigene Tochter geheiratet hat als seine Frau gestorben ist. Als ich das gehört habe musste ich sofort an meine SM denken. Voll eklig!
Ich hab so Angst vor der Zukunft. Aber ich danke dir du bist echt toll. Schade das du nicht in meiner Nähe wohnst, sonst könnte ich dich ab und uz mal zum lästern besuchen

Das ist passiert
also ich wollte euch mal erzählen wie es mir so die letzten Wochen gegangen ist. Es ist viel passiert.
Ich weiss nicht was passiert ist und ob es vielleicht ein Wunder ist aber das Verhältniss zwischen meiner SM und mir hat sich um einiges gebessert. WIr verstehen uns gut und ich begleite sie ab und zu zu ihren arzt terminen. Auch Abends sitzen wir noch lange zusammen und reden oder schauen uns serien zusammen an.Sie hat angefangen mich in vielen Sachen zu unterstützen und zu helfen. Es ist immer noch anstrengend und manchmal hat sie wieder ihre schlechten Phasen aber hey ich hab gemerkt das ich nicht die einzige bin die darunter leidet. Auch ihre Kinder kriegen sehr viel ab.
Dadurch das ich öfters mit ihr gerdet habe kann ich sie sogar teilweise verstehen dass sie manchmal so genervbt ist. Sie hat vier Kinder und alle sind irgendwie nicht in der Lage für sie da zu sein. Mit zwei Töchtern hat sie gar keinen Kontakt und die eine nur dann wenn sie was von ihr will. Und ihr Sohn mein Mann ist auch net grade der Mustersohn. Auch mit meinem Mann habe ich geredet und ich merke das er sich Mühe gibt. Sie wird zum Glück in zwei Wochen wieder gehen und so schnell auch nicht mehr kommen. Danach machen wir erstmal Urlaub in Marokko

Mit Kindern werde ich trotzdem noch warten. Eigentlich wollten wir ja nächstes Jahr eins planen aber ich denke das verschiebe ich erstmal. Kinder sind nicht wirklich ein gutes Mittel gegen Eheprobleme. Aber mir gehts gut und ich hab keine schlechte Laune mehr wenn ich abends aus dem Büro nach hause komme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2012 um 15:13
In Antwort auf topsy_12268217

Das ist passiert
also ich wollte euch mal erzählen wie es mir so die letzten Wochen gegangen ist. Es ist viel passiert.
Ich weiss nicht was passiert ist und ob es vielleicht ein Wunder ist aber das Verhältniss zwischen meiner SM und mir hat sich um einiges gebessert. WIr verstehen uns gut und ich begleite sie ab und zu zu ihren arzt terminen. Auch Abends sitzen wir noch lange zusammen und reden oder schauen uns serien zusammen an.Sie hat angefangen mich in vielen Sachen zu unterstützen und zu helfen. Es ist immer noch anstrengend und manchmal hat sie wieder ihre schlechten Phasen aber hey ich hab gemerkt das ich nicht die einzige bin die darunter leidet. Auch ihre Kinder kriegen sehr viel ab.
Dadurch das ich öfters mit ihr gerdet habe kann ich sie sogar teilweise verstehen dass sie manchmal so genervbt ist. Sie hat vier Kinder und alle sind irgendwie nicht in der Lage für sie da zu sein. Mit zwei Töchtern hat sie gar keinen Kontakt und die eine nur dann wenn sie was von ihr will. Und ihr Sohn mein Mann ist auch net grade der Mustersohn. Auch mit meinem Mann habe ich geredet und ich merke das er sich Mühe gibt. Sie wird zum Glück in zwei Wochen wieder gehen und so schnell auch nicht mehr kommen. Danach machen wir erstmal Urlaub in Marokko

Mit Kindern werde ich trotzdem noch warten. Eigentlich wollten wir ja nächstes Jahr eins planen aber ich denke das verschiebe ich erstmal. Kinder sind nicht wirklich ein gutes Mittel gegen Eheprobleme. Aber mir gehts gut und ich hab keine schlechte Laune mehr wenn ich abends aus dem Büro nach hause komme.

Hallo Bella!
Ich freue mich wirklich, dass sich bei dir alles zum Guten gewendet hat. Meisstens sind diese anfänglichen Probleme auch deswegen, weil man sich überhaupt nicht kennt. Man ist ganz anders aufgewachsen, ganz anders erzogen worden und tritt dann in eine neue Familie ein mit ganz anderen Werten... Man schätzt die Leute oder ihre Taten falsch ein und das führt zu Konflikten.

Ich bin stolz auf dich, dass du anstatt vor deiner Situation zu fliehen sie bewältigt hast. Genau das ist der Unterschied zwischen einer Freundin und einer Ehefrau...so altbacken das jetzt auch klingt du hast für deine Ehe und deine Liebe gekämpft. Vielleicht kommen sogar schwerere Zeiten aber diese musst du genau mit dieser Geduld bewältigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 16:22

Hallo mal wieder,
es ist ja schon ne Weile her als ich das letzte mal was geschrieben habe.
Also mittlerweile habe ich viel nachgedacht und mir ist so einiges klar geworden. Am Anfang habe ich immer meiner Schwiegermutter die Schuld gegeben aber im Nachhinein weiss ich jetzt das es auch zu 50% an meinem Mann liegt. Er lässt es nämlich zu!! Die Beziehung zu meiner SM ist zwar besser geworden,trotzdem habe ich es auf ein minimum reduziert!! Auch mit seinen Schwestern, die genau solche Hexen sind möchte ich nichts mehr zu tun haben.
Leider muss ich zugeben , dass unsere Ehe unter diesem ganzen Stress sehr gelitten hat. Wir sind fast jeden Tag am streiten. Er wirft mir vor ich sei kalt geworden und mir wäre alles egal.
Gestern hatten wir nach einem heftigen Streit eine Unterhaltung, wo ich ihm sagte dass er früher immer gesagt hatte ich soll nicht so sensibel sein und mich ändern. ICh hab sowas nie von ihm verlangt, ich habe ihn so geliebt wie er war.
Also sagte ich ihm gestern "man erntet was man säät".
Vielleicht mag das in manchen Augen komisch sein, aber es ist nicht so das ich extra so geworden bin aber irgendwann hab ich angefangen ihn aufzugeben und damit auch uns!
Ich sagte ihm er ist für mich wie ein gefrorener See geworden, ich habe einfach Angst mich auf ihn zu verlassen oder ihm zu verrtrauen weil ich denke vielleicht ist es wie früher und ich breche wieder ein, ALLEINE.
Es ist zu viel passiert, er hat mich zu oft im Stich gelassen und ist mir sooft in den Rücken gefallen. Er war der erste Mann in meinem Leben für den ich alles gemacht habe!!
Nie hatte ich so ein Gefühl wie bei ihm aber er hat meine Liebe mit Füssen getreten. Alles habe ich für ihn aufgegeben.
Im Ende ist es so das ich ihn eher als meinem Feind ansehe als meinen Freund. Meine Liebe zu ihm ist kaputt.
Und ich gebe alleine ihm die Verantwortung dafür!!
Für mich gebe ich nicht auf sonder für mich ist das eine Befreiung, soll seine MUTTI ihn doch wieder haben, er wird ihr eh nichts bringen! ER hat immer noch keinen Job und sitzt den ganzen Tag rum. So einen Mann will ich eh nicht. Ich bin 27 Jahre und habe keine Kinder mit ihm, also was hält mich dann ncoh an einem Muttersöhnchen der keine Ahnung hat wie man sich als Ehe(MANN) verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 9:41
In Antwort auf topsy_12268217

Hallo mal wieder,
es ist ja schon ne Weile her als ich das letzte mal was geschrieben habe.
Also mittlerweile habe ich viel nachgedacht und mir ist so einiges klar geworden. Am Anfang habe ich immer meiner Schwiegermutter die Schuld gegeben aber im Nachhinein weiss ich jetzt das es auch zu 50% an meinem Mann liegt. Er lässt es nämlich zu!! Die Beziehung zu meiner SM ist zwar besser geworden,trotzdem habe ich es auf ein minimum reduziert!! Auch mit seinen Schwestern, die genau solche Hexen sind möchte ich nichts mehr zu tun haben.
Leider muss ich zugeben , dass unsere Ehe unter diesem ganzen Stress sehr gelitten hat. Wir sind fast jeden Tag am streiten. Er wirft mir vor ich sei kalt geworden und mir wäre alles egal.
Gestern hatten wir nach einem heftigen Streit eine Unterhaltung, wo ich ihm sagte dass er früher immer gesagt hatte ich soll nicht so sensibel sein und mich ändern. ICh hab sowas nie von ihm verlangt, ich habe ihn so geliebt wie er war.
Also sagte ich ihm gestern "man erntet was man säät".
Vielleicht mag das in manchen Augen komisch sein, aber es ist nicht so das ich extra so geworden bin aber irgendwann hab ich angefangen ihn aufzugeben und damit auch uns!
Ich sagte ihm er ist für mich wie ein gefrorener See geworden, ich habe einfach Angst mich auf ihn zu verlassen oder ihm zu verrtrauen weil ich denke vielleicht ist es wie früher und ich breche wieder ein, ALLEINE.
Es ist zu viel passiert, er hat mich zu oft im Stich gelassen und ist mir sooft in den Rücken gefallen. Er war der erste Mann in meinem Leben für den ich alles gemacht habe!!
Nie hatte ich so ein Gefühl wie bei ihm aber er hat meine Liebe mit Füssen getreten. Alles habe ich für ihn aufgegeben.
Im Ende ist es so das ich ihn eher als meinem Feind ansehe als meinen Freund. Meine Liebe zu ihm ist kaputt.
Und ich gebe alleine ihm die Verantwortung dafür!!
Für mich gebe ich nicht auf sonder für mich ist das eine Befreiung, soll seine MUTTI ihn doch wieder haben, er wird ihr eh nichts bringen! ER hat immer noch keinen Job und sitzt den ganzen Tag rum. So einen Mann will ich eh nicht. Ich bin 27 Jahre und habe keine Kinder mit ihm, also was hält mich dann ncoh an einem Muttersöhnchen der keine Ahnung hat wie man sich als Ehe(MANN) verhält.

Hi Bella
Recht hast du,denn eins ist sicher ein Muttersöhnchen wird niemals wissen wie sich ein Ehemann verhält! Es wird immer schlimmer statt besser und er wird sich nie ändern und das Problem wird wie eine Gewitterwolke über euch schweben! Dir alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 12:52
In Antwort auf julie_12683154

Hi Bella
Recht hast du,denn eins ist sicher ein Muttersöhnchen wird niemals wissen wie sich ein Ehemann verhält! Es wird immer schlimmer statt besser und er wird sich nie ändern und das Problem wird wie eine Gewitterwolke über euch schweben! Dir alles Liebe

Hallo Vani,
ja das ist mir jetzt auch klar geworden. Und die Gewitterwolke ist schon lange über uns. Es gab so viele schlaflose Nächte wo ich nicht wusste was ich machen soll aber dann wurde mir klar das ich einfach Angst habe vor der Zukunft mit ihm. Weil ich eigentlich weiss das es immer so sein wird. Und das will ich mir und vor allem nicht meinen zukünftigen Kindern antun. Ich will einen Mann der mich und seine Kinder beschützt und nicht seíne Mama!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 14:32
In Antwort auf topsy_12268217

Hallo Vani,
ja das ist mir jetzt auch klar geworden. Und die Gewitterwolke ist schon lange über uns. Es gab so viele schlaflose Nächte wo ich nicht wusste was ich machen soll aber dann wurde mir klar das ich einfach Angst habe vor der Zukunft mit ihm. Weil ich eigentlich weiss das es immer so sein wird. Und das will ich mir und vor allem nicht meinen zukünftigen Kindern antun. Ich will einen Mann der mich und seine Kinder beschützt und nicht seíne Mama!!

Ich verstehe dich sehr gut
Kenne das Gefühl zu gut,weis genau was du meinst! Diese Männer die ihre Frauen beschützen sind keine Muttersöhnchen! Die schlaflosen Nächte werden nicht weniger sei froh das du keine Kinder mit ihm hast! Du kannst noch die Notbremse ziehen und ein richtigen Mann kenenlernen der mehr Mum in den knochen hat und zu dir hält oder ne Mutter hat die nicht hinterhältig böse und mit Intrigen versucht das Söhnchen auf ihre Seite zu ziehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 16:34
In Antwort auf julie_12683154

Ich verstehe dich sehr gut
Kenne das Gefühl zu gut,weis genau was du meinst! Diese Männer die ihre Frauen beschützen sind keine Muttersöhnchen! Die schlaflosen Nächte werden nicht weniger sei froh das du keine Kinder mit ihm hast! Du kannst noch die Notbremse ziehen und ein richtigen Mann kenenlernen der mehr Mum in den knochen hat und zu dir hält oder ne Mutter hat die nicht hinterhältig böse und mit Intrigen versucht das Söhnchen auf ihre Seite zu ziehen!

Ja das denke ich mir auch
weisst du ich hab zwar noch Gefühle für ihn aber ich weiss das unsere Ehe keine Chance mehr hat, dadurch was ich alles schon aushalten musste. Und eine Ehe "auszuhalten" ist nicht das was ich wollte. Wenn ich nicht den Wunsch hätte irgendwann Kinder zu kriegen würde ich es vielleicht durchziehen aber ich wollte nie Kinder kriegen und mich dann irgendwann scheiden lassen. Was sollte ich meinen Kindern sagen?? Tut mir leid aber seine Mutter ist ihm wichtiger?? Nein das will ich nicht !! Ich bin selber Scheidungskind und bei meinen Eltern war es auch so, nur das es meine Mutter war die alles für wichtiger gehalten hat. Er hat mir zu oft weh getan und ich halte es ihm immer wieder vor und eine Theraphie die ich ihm vorgeschlagen hatte, hat er abgelehnt, "sowas brauchen wir nicht". Er sagt zwar er hat sich geändert aber das kann ich ihm nciht mehr glauben, ich weiss bei der nächsten Kriese wird er wieder nicht hinter mit stehen.
Mit 27 sollte ich glücklich sein und voller Energie und Träumen für die Zukunft, statt dessen habe ich jeden Tag Angst und stelle alles in Frage. Jedes Problem was ich habe löse ich seit langem schon alleine weil er einfach überfordert ist. Er ist halt nur ein guter Sohn aber er wurde auch so erzogen. ICh wünsche ihm das wenn er wieder heiraten sollte, eine Frau mit einem genauso schlimmen Schwiegervater und dann wird er sehen wie das ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 21:05
In Antwort auf topsy_12268217

Ja das denke ich mir auch
weisst du ich hab zwar noch Gefühle für ihn aber ich weiss das unsere Ehe keine Chance mehr hat, dadurch was ich alles schon aushalten musste. Und eine Ehe "auszuhalten" ist nicht das was ich wollte. Wenn ich nicht den Wunsch hätte irgendwann Kinder zu kriegen würde ich es vielleicht durchziehen aber ich wollte nie Kinder kriegen und mich dann irgendwann scheiden lassen. Was sollte ich meinen Kindern sagen?? Tut mir leid aber seine Mutter ist ihm wichtiger?? Nein das will ich nicht !! Ich bin selber Scheidungskind und bei meinen Eltern war es auch so, nur das es meine Mutter war die alles für wichtiger gehalten hat. Er hat mir zu oft weh getan und ich halte es ihm immer wieder vor und eine Theraphie die ich ihm vorgeschlagen hatte, hat er abgelehnt, "sowas brauchen wir nicht". Er sagt zwar er hat sich geändert aber das kann ich ihm nciht mehr glauben, ich weiss bei der nächsten Kriese wird er wieder nicht hinter mit stehen.
Mit 27 sollte ich glücklich sein und voller Energie und Träumen für die Zukunft, statt dessen habe ich jeden Tag Angst und stelle alles in Frage. Jedes Problem was ich habe löse ich seit langem schon alleine weil er einfach überfordert ist. Er ist halt nur ein guter Sohn aber er wurde auch so erzogen. ICh wünsche ihm das wenn er wieder heiraten sollte, eine Frau mit einem genauso schlimmen Schwiegervater und dann wird er sehen wie das ist.

Ich
Habe echt Respekt vor dir und deiner mutigen Entscheidung...das erstmal vorneweg! Das du ihn noch liebst macht ja deine entscheidung noch mutiger,aber ich verstehe deine Entscheidung gut! Es gibt nix schlimmeres als zu wissen ich stehe alleine da,ich kàmpfe allein! Die Entäuschung ist groß wenn man merkt der Mann den man liebt benimmt sich auf einmal wie ein kleiner junge und dann soll man ihn noch respektieren, geht nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2012 um 14:05
In Antwort auf julie_12683154

Ich
Habe echt Respekt vor dir und deiner mutigen Entscheidung...das erstmal vorneweg! Das du ihn noch liebst macht ja deine entscheidung noch mutiger,aber ich verstehe deine Entscheidung gut! Es gibt nix schlimmeres als zu wissen ich stehe alleine da,ich kàmpfe allein! Die Entäuschung ist groß wenn man merkt der Mann den man liebt benimmt sich auf einmal wie ein kleiner junge und dann soll man ihn noch respektieren, geht nicht!

Danke,
dir für deine Worte und das du mir zugehört hast. Ja es ist schwer und ich habe fast jede Nacht geweint. Aber ich habe noch mehr geweint als ich immer wieder runter gemacht worden bin. Und ich weiss der Schmerz wird vergehen wenn ich ihn verlasse aber der Schmerz wird immer bleiben wenn ich bei ihm bleibe. Ich danke dir nochmals und wünsche dir auch weiterhin alles Gute.
Ich werde mich mal melden wenn ich das alles hinter mir gelassen habe und eine Wohnung gefunden habe. Ich werde in eine andere Stadt ziehen damit ich erstmal Abstand kriege.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 22:34
In Antwort auf mania889

Boah ich kriegs Kotzen wenn ich sowas lese!
Ganz ehrlich! Wie kannst du seine Mutter gewinnen lassen!!!

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du... Glaub mir vielleicht sogar schlimmer... Bin im 8 Monat schwanger mit dem zweiten Kind und der Terror geht weiter...zweimal hatte ich sogar das Gefühl ich würde mein Kind verlieren, weil mich diese alte Hexe so geärgert hat und mein Mann zwar anfangs hinter mir stand sie aber einen auf Krank gemacht hat und er wieder zu ihr gekuscht ist.

Bitte kämpf um deine Ehe.... Schenk ihm soviel Liebe, dass er nur noch dich sieht. Irgendwann wird er es kapieren. Ich warte auch noch drauf. Ich liebe meinen Mann auch abgöttisch... Wenn ich nur daran denke, ihn nicht mehr jeden Tag zu sehen, zu spüren und bei mir zu wissen, zerreisst es mir das Herz.

Lass der alten Hexe nicht den Sieg! Am Ende wird Sie nur glücklich darüber, dass du ihren Sohn hast gehen lassen... Und das wegen ihr! Sie wird sich denken: "Ha ich war meinem Sohn wichtiger als seine Frau. Er hat sie wegen mir verlassen!" diese Genugtuun würde ich meiner SM niemals geben. Verrecken soll sie!

I hasse auch meine SW
Wenn die Ehe wegen den Schwiegereltern zerbricht,haben sie gewonnen und man selbst verloren.

Hinter boshaften intrigen SW steckt:

-Die große Eifersucht,die Konkurrenz um die Liebe
Die Angst den Sohn an die Schwiegertochter zu verlieren

-Neid dass die Beziehung zwischen Sohn und Schwiegertochter liebevoller und harmonischer als ihre
Beziehung zu ihrem mann war/ist

-Selbstliebe und Egoismus, nicht das Wohlergehen des Kindes ist wichtig sondern dass der Sohn die Bedurfnisse der Mutter erfüllt.
Die wahre liebe ist aber nicht fordernd sondern bediennungslos

Mit ihren Intrigen Verhalten wollen Sie bewirken,dass streit zwischen den Eheleuten entsteht.
Ich für mich werde versuchen, was wirklich schwer ist, das Thema SW mit meinen Mann nicht zu besprechen. Und mich selbst auch nicht damit auseinanderzusetzen. Bewirkt nur Aggression und Depression, und Streit mit meinem Mann.
Vlt bei jedem Verhalten was mich aufregt,versuchen es nicht bzw. sie nicht ernst zu nehmen. Durch den Kopf alles mit den Wörtern " Sie ist psychisch krank" zuverdrängen
Ziel ist die eigene innere ruhe zubewahren und das ganze nicht an sich ranzulassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen