Home / Forum / Meine Familie / Meine Schwiegerfamilie - der absolute ober Horror

Meine Schwiegerfamilie - der absolute ober Horror

10. Februar 2013 um 3:59

Ich muss jetzt einfach mal meinen Dreck loswerden! sorry für den langen text, aber wer das durchliest, vielen dank!

Ich bin seit nun 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, war damals 19 und er 23!
angefangen hat alles perfekt, seine Familie hat mich so nett aufgenommen und bald wurden unsere Eltern die besten Freunde! Wir haben zu 6 so viel unternommen und hatten echt immer eine tolle Zeit!

Ein maßgeblicher Problemfaktor 'Alkohol' ist leider in dieser Familie niemals weg zu denken... sprich seine Mama ist Alkoholikerin, ein wahnsinnig unsensibler, impulsiver, immer aufallen - wollender (für mich ganz klar ADHS), cholerischer Mensch! und das ganz klare oberhaupt der Familie! und sie will immer alles haben, was andre haben! sie wirkt oft wie ein kleines kind, das in den boden stampft, wenn dinge nicht so laufen wie sie es will! ein absoluter machtmensch der, wenn er an der wand steht andere versucht zu erpressen! sie sollte eigentlich psychopharmaker nehmen, tut sie aber nicht!

sein vater ein ruhiger, nichts-zu-sagen-habender, phlegmatiker, der alles macht hauptsache er hat sein bier, zigaretten, was zu essen und die alte haltet ihr maul! er ist unter anderem Geschäftsführer einer kleinen Stickerei, die mein Freund mit ihm aufgezogen hat (Vater stickt, Freund macht Marketing, BWL und sorgte dafür das alles lauft, weil der Vater keineswegs dazu fähig ist, ist mitunter ein starker reibepunkt in der ehe und familie!)

sein Bruder 3 jahre jüngerer bruder - absolut der vater, hauptsache der weg des geringsten wiederstandes und hauptsache bier, zigaretten und ein bisschen gras!

mein freund: meiner meinung nach adoptiert! er ist so grundlegend anderst wie der rest der familie! er hat gearbeitet sobald er durfte, machte matura, studiert, und erfüllt sich mit seinem überdimensionalen ehrgeiz alle seine träume! er ist mein absluter traummann in jeder hinsicht und ich hatte in den 5 jahren sehr viel mit ihm und um die beziehung gekämpft! zudem sorgt er dass die firma vom vater lauft und darf deshalb gratis im haus seiner verstorbenen oma wohnen! Er war auch die vaterrolle für seinen 3 jahr jüngeren bruder;

zurück zur familie! leider hat sich relativ schnell in der freundschaft zu meinen eltern herauskristalliesiert, dass mein schwiegermonster ein riesen problem damit hat, dass ich so ein gutes mutter-tochter-verhältnis zu meiner mama habe! meine mama ist und bleibt der wichtigste mensch in meinem leben und sie ist meine beste freundin!

problem 1: meine mama hat eine tochter, sie nicht
problem 2: wir haben ein sehr gutes verhältnis, sie wegen ihrer kranken art zu ihren kindern nicht wirklich (zumindest funktionierts wenn der abstand groß genug ist)
problem 3: ihr göttersohn der studiert hat und der der einzige in der familie ist, der was zustande bringt, hat eine freundin, und zwar mich, die er über alles liebt! was in ihrer ehe ja nicht der fall ist!
problem 4: sie wollte meiner mutter meinen vater ausspannen, ging ihm sogar schon an die wäsche
problem 5: meine mama hat 2 schwestern, sie nicht
problem 6: mein freund mag meine mama
probleme ohne ende....

sie fing an dann schon im ersten jahr an hinter meinem rücken zu sticheln und meinen freund gegen mich und meine familie aufzuhetzen (es gelang ihr sogar)! mein verhältnis zu meiner mutter wäre krank, mein vater sei zu hause unterm tisch, ich bin eine verwöhnte prinzessin, eine tussi, blablabla.... meine mama ist etwas mollig, neben ihr beschimpfte sie andre leute als 'die fette'... sie redete von sich immer in der dritten person, wie schön sie sei und wie sauber sie sei und wie gut sie kochen kann!
wenn mein freund nicht spurte und wie immer mit dem inkompetenten vater in der firma zusammen krachte, kam sie zu mir und fragte wie ich es mit diesem 'arroganten ... nur aushalte!

vorne rum nannte sie meine mama ihre beste freundin und man vertraute ihr so vieles an und hinten rum lief sie im kreis und zog meine mama und mich sowas von durch den dreck, ihr könnt es euch nicht vorstellen!

mein freund war ein halbes jahr in singapur, die stichelein gingen weiter, meine eltern sagten, ich solle immer brav lächeln und ... denken nur damit der hausfrieden bewahrt bleibe!

monatelang waren meine mama und ich subtilen stichelein ausgesetzt, wenn sie besoffen war und sahen immer wieder drüber hinweg!


im 2 jahr feierte meine ganze familie weihnachten und sogar dort wurden sie eingeladen! als ich wegen eines themas etwas gerührt war, liefen mir 2-3 tränen über die wange und mein freund hat mich getröstet! aber sei stieß ihren mann und flüsterte ihm zu 'wie dumm ich sei und wie ich mich aufführ' alle haben es gesehen und meine mama konnte nicht mehr und stubste sie an, was sie für problem mit mir hat! die angesoffene furie stand auf beschimpfte mich vor meiner ganzen verwandschaft! ich bekamm einen nervenzusammenbruch, schrie sie nieder und ging raus! mein freund hat sei dann rausgeschmissen! da zeigte der teufel endlich sein wahres gesicht!!!!!

bis heute nach 3 jahren hat sie meinem freund nicht verziehen, dass er hinter mir stand und nicht hinter ihr, weil meine mutter hatte sie ja dazu gezwungen, so auszurasten!

und das war nur der anfang!

meine eltern flogen am nächsten tag aus gutherzigkeit, weil alles schon gebucht war mit ihnen zu meiner tante nach dubai!

danach war kontaktstille, sie wusste wenn sie sich nicht bei mir entschuldigt, hat sie ihren sohn verloren!
dann kam sie rotzedicht zu uns und wir hatten eine 'aussprache' wir wussten beide, es war nicht so gemeint!

meine nerven erholten sich nicht mehr wirklich und ich bekam depressionen! mein inneres sträubt sich so gegen diese eklige familie und immer heissts... des hausfriedens willen, nett und brav sein!

der kontakt war wieder da und die subtilen angriffe auch, mit krampfhaften versuchen mir ständig sachen zu schenken.... um zu zeigen wie nett sie doch ist!

meine eltern durften nie mit andren was unternehmen weil sie mussten überall dabei sein und wenn man sie nicht eigenladen hat, gabs schreikräpfe und schmollerein!

wenn wir was zu 6 unternommen haben, war sie die einzige die uns nicht dabei haben wollte und zeigte das auch ständig!

mein freund stand immer total hinter mir und konnte seine mutter auch nicht mehr leiden! nach seinem studium hat er die firma mit bruder und vater komplett neu aufgebaut und verdiente lächerliche 800, die ihm sein vater nie gönnte! weil sie haben ihm ja das studium finanziert, in seinen augen müsse er kostenlos arbeiten!

Projekt Firma scheiterte an der mangelhaften zusammenarbeit von bruder und Vater mit ihm und er suchte sich einen 'richtigen job --> riesen drama und familienverrat warf man ihm vor!

in der zeit haben meine eltern und wir uns erlaubt diverse aktivitäten ohne seine eltern zu unternehmen, da die schwiegermutter uns ja nie dabei haben wollte! natürlich blieben diese aktivitäten strenggeheim, bis sein bruder das maul mal nicht halten konnte! zudem hatte seine mutter paranoier und behauptete, dass er bei ihr nie das telefon abhebt sondern nur bei meiner mama und mir! sein vater der assi, hat ihr dass auch noch bestätigt, obwohl das nie stimmte!
nur war wegen der inkompetenz des vaters und der kompetenz von meinem freund ein ständiges konkurrenzspiel zwischen ihnen entsanden, dass die mutter schürte, indem sie ihren mann ständig zur sau machte und sagte mein freund sei der einzig wahre geschäftsmann und er ist nur eine flasche!

weil wir ohne sie schwimmen gingen, folgte 6 monate funkstille mit uns und meinen eltern! die schönsten 6 monate in unsrer beziehung!

leider blieb es nicht so und die alte meldete sich wieder mit einem vorwurf! alles wurde unter den tisch gekehrt und so getand als wären die 6 Monate nie gewesen... so machen die das immer mit ihren problemen!

kontakt war wieder da... sie rief ständig an, belagetre ihn mit sms, war im rausch wieder beleidigt wenn er nicht sofort reagierte! ich war als thema gestorben, von mir wurde nie geredet und ich wurde auch nie eingleaden in den 2 monaten als der kontakt da war, wenn mein freund mich zufleiß als thema machte, blockte sie und wurde garstig! sie redete nur von der minderbemittelten freudnin seines bruders, die jetzt die neue lieblingsschwiegertochter war (über die schimpfte sie auch schon hinterm rücken) lud der ihre familie ein, als würe es mich und meine familie nicht geben!



nur merkte sie schnell, ihren sohn ohne mich gibt es nicht!
sie lud mich ein per sms an meinen freund, doch ich hab nein gesagt! er hat nur gesagt, er käme alleine, daraufhin beschimpfte sie mich als 'tussnelda', obwohl sie nicht wusste warum ich nicht mitkomm!

sie gratulierte schleimisch meinen beiden eltern zum geburtstag und beschimpfte mich zuvor via sms bei meinem freund.

der nächste kontaktabbruch folgte weil er wieder nicht das telefon abgehoben hat und ich ihre einladung nicht annahm!

3 monate drauf kam ein brief geschrieben vom anwalt, wir mögen 750 für das loch in dem wir wohnen (haus von seiner toten oma, wir zahlten betriebskosten und waren somit finanziell nicht zur last gefallen) zahlen oder es folgt die räumungsklage!

sein bruder und dessen freundin, hielten beim thema streit mit den eltern immer schön das maul und sagten sie mischen sich nicht ein!

mein freund hat dann einen bomben brief aufgesetzt um zu kontern! in dem brief drohte er ihnen mit maßnahmen die der firma schaden würden und verdeutlichte nochmal das kranke verhalten seiner mutter uns gegenüber!

1 monat drauf will die alte wieder reden! sie erhoffte sich mit dem anwaltbrief, dass er bei ihnen vor der tür steht und reden will, wie ein kleiner junge! die alte hat nie damit gerechnet dass er zurück bombadiert!

unser auzug stand fest, das schockte sie enorm, weil das das letzt bisschen war, wo sie noch eine verbindung zu ihm hatte und mit dem sie ihn erpressen konnte!

sie war sehr kleinlaut und wollte in dem gespräch praktisch alles dransetzen dass er wohnen bleibt und der kontakt wieder passt! jegliche vorwürfe, die er ihr an den kopf knallte, beantwortete sie 'davon weiss ich nichts'... 'an das kann ich mich nicht erinnern',... ja 'wir hätten sie doch dazu gebracht, sie kann nichts dafür'

1 woche später bekamen wir von der 20 jährigen Freundin seines bruders (keine 2 jahre zusammen und er liebt sie gar nicht), die sich immer so toll raushielt, eine facebook nachricht, wir müssen ausziehen, weil sie wollen in unsre wohnung!
Am nächsten tag bekam ich eine 2 seitige sms von ihr, in der alles drin stand, was die Schwiegereltern immer schon hinter meinem rücken gerdet haben, mit der Beteuerung, dass das alleine ihre meinung sei!

Ich frage mich, wie kann ein dummer 20 jähriges Mädel, dass mich und meine eltern eigentlich nicht kennt, dann sowas behaupten?

Es folgten bösartige mails zwischen der freudnin seines bruders, seines bruders meinem Freund und mir, bis mein freund dies beendete!

Unsre mails gingen direkt, an die schwiegereltern übergestellt und das war das einzige mal in 5 Jahren, dass ich mich konkret zu dem ganzen geäußert habe!
Und ich war froh, dass es die alte zu lesen bekam!

Daraufhin, bekam mein freund einen so schnulzigen abschiedsbrief von seiner mutter, wo drin stand, sie könne meinen hass nicht länger ertragen und es wäre besser getrennte wege zu gehen... aber sie würde ihn immer lieben und er wird immer ihr sohn bleiben!

Daraufhin schrieb mein freund nochmal klipp und klar dass sie in so einer verdrehten welt leben, ich nicht die schuld für diese probleme sei, denn die haben schon in der kindheit angefangen und sie brauche nur einen Sündenbock und lebe wohl!

Sei bruder hat sich in einem der mails verraten, darauf sind wir drauf gekommen, dass sie sich übers firmenkonto in die emails von meinem freund eingeloggt haben und alle mails, die ich mit ihm geschriebn hatte und meine mutter mit ihm geschrieben hatte, gelesen haben!

Den auszug machten meine mutter und ich alleine! Meine eltern ließen mich nicht mehr alleine in das haus, weil mir sein bruder drohte! Er schikanierte uns wos ging! Versperrte das haus, die einfahrt, sperrte unsre sachen in den keller,...

Daraufhin haben wir die kellertüre im namen meines freundes aufgebrochen!
Das letzte was vorerst folgte war im oktober eine anzeige wegen sachbeschädigung! Die polizei war aber auf unsrer seite, weil sie versuchten statt einer neuen tür (das haus steht kurz vorm abriss) geld rauszuholen!


Es ist nur so, für mich ist klar ich will mit denen nie wieder was zu tun haben und ich will auch nicht dass unsre zukünftigen kinder was damit zu tun haben! Er hats mir auch hoch und heilig versprochen!
Nur je weiter alles in die ferne rückt, was die alles getand haben, desto weicher wird er wieder! Ich weiss dass es ihn an nix fehlt, weil das verhältnis immer schon schlimm war und er ist froh dass er diese last los ist!

Nur heute lief uns sein bruder übern weg, aber wir haben uns nicht gesehen und das entfachte bei mir schon wieder so eine wut, weil er einfach so schnell wie möglich weg wollte, weil er angst hatte, er könnte mit ihm ins gespräch kommen und wär zu nett zu ihm, für das was er getan hat.

Dann entsand eine diskussion weil er sagt er ist dem ganzen thema so distanziert, er ist nicht mal sauer auf seine familie, die sind ihm einfach nur egal und wenn ma kontakt wieder da ist, ist auch ok....!

Nur plötzlich kam das thema auf, dass ich aber sicher nicht will, dass unsre kinder kontakt zu ihnen haben und unsre kinder nie dieses haus betreten werden! Weil wer mich nicht akzeptiert und respektiert, der darf auch meine kinder nicht haben!

Von dem angeblichen versprechen weiss er heute nix mehr und ich werde ihm das niemals verbieten!

Ich weiss, das sind sorgen, die sind in ca einem jahr vl. Real! Aber mich wurmt das schon wieder!!!!






Mehr lesen

14. Februar 2013 um 14:15

Hallo, das ist ja alles schlimm,
der Auszug war jedenfalls richtig.
Ich würde mir in einer anderen Gegend eine Arbeit und Wohnung suchen, weit ab von den Schwiegereltern mit mindestens 1 h Fahrzeit.
Mit Alkoholikern kann mein keine Gespräche führen. Die sind krank und brauchen Hilfe. Wenn die Schwiegermutter keine Therapie macht, wird es wohl nichts mehr mit dem Familienfrieden. Die ist bedauernswert und krank.
Wenn jemand von der Familie auf Dich zukommt, dann höre zu, was sie sagen, aber stelle Dich nicht mit denen auf eine Stufe. Mach es wie eine Königin, die schreit auch nicht rum und hält sich zurück. Du bist im Recht, aber Du wirst keins bekommen. ( früher sagte man so: zum einen Ohr rein, zum anderen wieder heraus)
Dein Mann hat eine sehr gefragte Ausbildung. Er kann sich deutschlandweit bewerben und Du gehst mit. Was machst Du beruflich? Du brauchst auch eine Aufgabe, um Dich abzulenken. In vielen Bundesländern gibt es eine gute Kinderbetreuung. Ihr werdet wieder glücklich sein!!!!!!
Man findet überall neue Freunde.
Fahrt in den Urlaub und genießt das Leben. Seid froh, dass Ihr Euch habt.
Wenn Ihr dann genügend Abstand habt, seht Ihr alles klarer und vielleicht gibt es ja dann so was wie Akzeptanz und Freundschaft.

Clementine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen