Home / Forum / Meine Familie / Meine Schwester nervt total

Meine Schwester nervt total

18. Juni 2012 um 7:36

Hallo, liebe Community,

ich (36) habe ein Problem mit meiner Schwester (37). Schon als wir Kinder/Jugendliche waren, musste immer alles nach ihrer Nase gehen, und gleichzeitig hat sie mich total mit ihrem Neid verfolgt. Etwa, wenn ich irgendwann gleich viel Taschengeld bekam und sie daher mit 12 weniger in der Tasche hatte als ich mit 12. Dass wir das erste Glas Sekt gleichzeitig bekamen, die erste Cola usw. Dass wir zur gleichen Zeit ins Bett mussten. Ich weniger auf die Waage brachte, mir ein Paar neue Ohrringe kaufte usw. Einfach, dass sie nicht besser dastand als ich. Dass ich aber genauso viel im Haushalt machen musste z.B. spielte da keine Rolle. Und wehe, ich wollte mal etwas von unseren Eltern haben, z. B. ein Paar neue Schuhe: Ihr Standardsatz war immer: Dann krieg ich aber auch!

Seit ein paar Jahren ist sie echt abgedreht. Sie hat einen Mann, der ihr Komplimente macht, hat massig abgenommen und hält sich anscheinend für die Femme fatale. Sie scheint zu glauben, dass alle nur dafür da sind, dass es ihr gut geht. So buchte sie zum Beispiel einen Billigflug zu einem weit entfernten Flughafen (sie lebt im Ausland), um selbst Geld zu sparen, und als sich keiner bereit fand, insgesamt um die 800 Km zu fahren, um sie zu holen und zurückzubringen, war sie tierisch eingeschnappt und versuchte uns ein schlechtes Gewissen zu machen. Wenn man mit ihr telefoniert, ist jedes vierte Wort Ich, und sie redet dann nur von ihrem Job, ihrem Geld oder anderen Geschichten, wo sie als die Heldin dasteht. Ins Internet stellt sie die ganzen Klamotten, die sie gekauft hat (mit Preisangabe, versteht sich).

Vor einiger Zeit hatte meine Oma uns beiden eine hohe Geldsumme geschenkt, die sie ihr in bar geben wollte, und sie regte sich bei mir am Telefon auf, dass ihr dadurch, dass das Geld nicht überwiesen wurde, Zinsen flöten gingen. Wenn ich sie anrufe und sie mich abwürgt, weil das Essen fertig ist, ist das OK; sage ich ihr, ich hab keine Zeit wegen Essen, beklagt sie sich woanders, ich sei total kurz angebunden gewesen. Rufe ich sie zu ihrer Ortszeit um 22:00 Uhr an, weil was wichtiges ist (sie will immer wissen, was in Deutschland so los ist), krieg ich gesagt: Ach, es ist was wichtiges? Na gut, ich meine, sonst wäre ich schon sauer, wenn du nur zum Klönen anrufst. Wenn sie selbst aber um 22:00 h meiner Ortszeit anruft, habe ich sofort Zeit für sie zu haben.

Vor einiger Zeit war ich bei ihr zu Besuch und dachte, der Monitor schaltet sich von allein aus wie meiner auch, da kassierte ich aber gleich einen Anpfiff von wegen das würde doch alles Geld kosten, wenn das Lämpchen weiter brennt. Als sie aber bei mir war, hat sie in ihrem Zimmer geheizt bis Kondenswasser an den Fenstern war und die Heizung selbst am Abreisetag nicht abgeschaltet. Kostete doch nicht ihr Geld.

Ich möchte den Kontakt zu ihr nicht ganz verlieren, denn ich habe nur die eine Schwester, aber im Klartext geht sie mir total auf den Geist.

Was würdet ihr mir raten?

Mehr lesen

29. Juli 2012 um 22:26

Hallo!
Ihr seit altersmäßig doch sehr nah beieinander, sodass diese Rivalität sich kaum ändert, wenn Du nicht lernst, Dich auf Dich selbst zu konzentrieren und Dein eigenes Leben zu führen. Immer nur für sie dazusein, bringt Dich nur gegen sie auf. Es wäre gesünder für Dich, auch einmal ein "Nein, ich habe jetzt keine Zeit" zu bringen, damit sie ihr Ego einmal gebügelt bekommt und Du ihr mal offen sagst, was Du an ihr magst und was nicht! Das ist offenbar nötig, dass Du Dich nicht weiter zu ihrem Hampelmann machen lässt, Stelle Dich doch auf die Hinterbeine und biete ihr Paroli - nur so und nicht anders lernt auch sie, dass Du nicht Gewehr bei Fuß stehst!

Sie behandelt Dich sonst weiter zwingend und manipuliert Dich durch ihr Ego-Gehabe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen