Home / Forum / Meine Familie / Meine Schwester ist neidisch/eifersüchtig/... Redet seit einem Jahr nicht mehr mit mir!

Meine Schwester ist neidisch/eifersüchtig/... Redet seit einem Jahr nicht mehr mit mir!

10. April 2012 um 18:05

Hallo,
ich muss einfach mal was los werden und ein paar Meinungen hören.
Meine Schwester und ich sind Zwillingen, wir sind jetzt 21 Jahre alt. Bis vor gut einem Jahr haben wir uns auch echt top verstanden, haben viel zusammen gemacht, sind auch zusammen in den Urlaub gefahren.. Aber über alles haben wir auch nicht geredet.. Meine Familie ist da etwas bescheuert.. Deswegen schreibe ich auch hier.
Im Dezember 2010 habe ich meinen jetzigen Freund kennengelernt, er ist auch mein erster Freund.
Ich habe ihn sogar durch meine Schwester kennen gelernt, die zwei haben sich auch top verstanden.
Doch als wir uns dann öfter trafen und dann schließlich zusammen gekommen sind, hat sich meine Schwester immer wieder komisch verhalten. Sie war bei Kleinigkeiten angepisst, wo wir gar nichts für konnten. Nur am Rande, meine Schwester steht auf Frauen, also kann es ja nicht daran liegen, dass die selber was von ihm wollte.
Es ging auch viel über SMS, die hat mich richtig beschimpft und so.
Dann Anfang Mai kam es soweit, dass die ausgerastet ist und mich geschlagen hat. Mein Freund hat sich vor mich gestellt und die festgehalten. Die hat es dann so dargestellt, als ob er die geschlagen hat. Seit dem reden wir kein Wort mehr miteinander. Aber von den der kamen doch immer wieder Kommentare wie "Opfer" oder sowas. Ich konnte nicht die Treppe in unseren in Ruhe runter gehen ohne dass die mich angerempelt hat. Irgendwann hab ich mal zurückgerempelt, dann war Ruhe.
Die Schwester von meinem Freund ist auch öfters ausgetickt. Er redet seit Weihnachten nicht mehr mit der.
Ich habe deswegen auch oft geweint.
Im Februar bin ich mit meinem Freund zusammen gezogen. Wir haben das Gefühl, dass unsere Schwestern uns auseinander bringen wollen. Doch so erreichen die nur das Gegenteil.
Ostern habe ich es nochmal versucht, habe der bei Facebook geschrieben, was denn das Problem ist.
Als Antwort kam so etwas wie, dass ich mich so sehr verändert hätte für den "Assi" und ich es nicht mal selber merken würde. Und sie hätte es so oft versucht (HAHA).. Ach, das ging dann ein paar so hin und her... Ich habe keine Lust mehr darauf mich von meiner eigenen Schwester beschimpfen zu lassen.
Seine Schwester hat mir heute morgen eine SMS geschickt, ich sollte mich nicht in ihr Leben einmischen. Ich hätte schon genug kaputt gemacht.

Ich denke, ich muss mich damit abfinden, dass ich die vergessen muss.. Sonst stresst mich das alles viel zu sehr.
Ich weiß nicht, was ich sonst machen soll -.-

Mehr lesen

29. Juli 2012 um 22:36

Hallo!
Eigentlich solltest Du Deine eigene Schwester besser einschätzen können, schließlich habt Ihr Euch noch vor nicht langer Zeit gut verstanden.
Ich nehme an, sie ist eifersüchtig, dass Du glücklich bist und sie keine neue Freundin bekommt, wohl weil sie selbst dadurch sehr unglücklich ist und Dir alles mies machen will.
Grenzt Euch beide von Schwestern ab, die Euch durch Neid und Missgunst das Leben vergällen wollen.

Jeder soll nach seiner Facon selig werden.
Kein Mensch ändert sich von heute auf morgen, das ist ein längerer Prozess. Ihr Neid ist aber schon auffällig.
Du bist glücklich und wirst es auch bleiben. Grenze Dich ab von Anwürfen und Unterstellungen, da fehlt es an Verständnis bei beiden Schwestern, seiner und Deiner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2012 um 12:53
In Antwort auf mokusz

Hallo!
Eigentlich solltest Du Deine eigene Schwester besser einschätzen können, schließlich habt Ihr Euch noch vor nicht langer Zeit gut verstanden.
Ich nehme an, sie ist eifersüchtig, dass Du glücklich bist und sie keine neue Freundin bekommt, wohl weil sie selbst dadurch sehr unglücklich ist und Dir alles mies machen will.
Grenzt Euch beide von Schwestern ab, die Euch durch Neid und Missgunst das Leben vergällen wollen.

Jeder soll nach seiner Facon selig werden.
Kein Mensch ändert sich von heute auf morgen, das ist ein längerer Prozess. Ihr Neid ist aber schon auffällig.
Du bist glücklich und wirst es auch bleiben. Grenze Dich ab von Anwürfen und Unterstellungen, da fehlt es an Verständnis bei beiden Schwestern, seiner und Deiner.

Danke
Hallo, danke für deinen Rat

Mir ist schon klar, dass sich da so schnell nichts ändern wird. Ich muss damit klar kommen, aber ich weiß einfach nicht wie. Ich wünschte, ich könnte sagen, die wäre mir egal. Aber so ist es bisher nicht.
Dazu kommt noch, dass mein Freund wieder raucht, erst hat er es mir verheimlicht. Damit komm ich auch nicht so recht klar, weil ich hin der anti-Raucher überhaupt...
Alles doof zur zeit -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2012 um 15:33
In Antwort auf nadia_12142960

Danke
Hallo, danke für deinen Rat

Mir ist schon klar, dass sich da so schnell nichts ändern wird. Ich muss damit klar kommen, aber ich weiß einfach nicht wie. Ich wünschte, ich könnte sagen, die wäre mir egal. Aber so ist es bisher nicht.
Dazu kommt noch, dass mein Freund wieder raucht, erst hat er es mir verheimlicht. Damit komm ich auch nicht so recht klar, weil ich hin der anti-Raucher überhaupt...
Alles doof zur zeit -.-

Hallo!
Er raucht, weil der Stress ihm zusetzt. Das ist auch ein Alarmzeichen, dass diese angespannte Situation auch ihm, mehr als er sagen kann, zusetzt. Ich sage ja nicht, Deine Schwester sei Dir egal, ich sage doch nur, dass Ihr Euch abgrenzen solltet, um Ruhe zu finden. Deine Schwester hat alle Anzeichen des Neids. Diesen bekommt sie nicht in den Griff - deshalb war ja mein Vorschlag, Euch auf die Zweisamkeit zu konzentrieren. Was meint er denn dazu, dass er wieder raucht? Ich denke, der Stress macht ihm zu schaffen...

Bleib ihm gegenüber unverändert. Sage ihm, wie schwer es Dir fällt und bitte ihn, an z.B. einem bestimmten Tag mal was allein zu unternehmen, mal zum Essen gehen, einen Film anschauen im Kino. Das sollte zur festen Institution werden, dann wird er das Rauchen langsam aufgeben, sei einfach zuversichtlich. Redet an diesem festen Tag niemals über Probleme, seid einfach nur relaxed. Das ist ein Anfang.

Alles Liebe Euch beiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 20:49

Nicht so schnell aufgeben
Hi!

Meiner Einschätzung nach, solltest du die Beziehung zu seiner Schwester nicht so leicht aufs Spiel setzen. Die Bindung zwischen Zwillingen ist immer eine besondere und enge und vielleicht gerade deshalb besonders kompliziert.

So wie du schreibst, habt ihr bis auf diese Facebook-Diskussion noch nicht wirklich ernsthaft und ausführlich über das Problem gesprochen. Es gibt so viele Möglichkeiten, was hinter ihrem Verhalten wirklich stecken kann. Bisher nimmst du nur eine Option an: Dass sie neidisch ist. Was ist, wenn was ganz anderes dahinter steckt, du es nur nicht richtig interpretieren kannst? Oder irgendein Missverständnis, dass vielleicht zeitlich dazu passt, mit deinem Freund und eurem Zusammenkommen erstmal gar nichts zu tun hatte?

Ich würde sie auf wirklich erwachsene und verständnisvolle Art und Weise bitten, sich einen Abend für dich frei zu nehmen, um über alles zu sprechen. Dass du ihre Schwester bist und sie liebst, es aber so nicht weiter gehen kann. Setzt euch an einen Tisch und redet ruhig und ehrlich darüber, ohne angreifend zu werden und immer in dem Versuch dem anderen so viel Verständis wie möglich entgegen zu bringen.

Ich bin mir fast schon sicher, dass ihr das wieder aus dem Weg räumen könnt. Ihr braucht einander. Wäre doch schade, das aufzugeben, nur weil du jetzt eben eine weitere wichtige Person in deinem Leben gefunden hast...--> Vielleicht ist das ja schon der Pudels Kern. Sie hat Angst dich an ihn zu verlieren?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen