Home / Forum / Meine Familie / meine Schwägerin ist unzumutbar

meine Schwägerin ist unzumutbar

9. Dezember 2019 um 20:23 Letzte Antwort: 25. Dezember 2019 um 23:32

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

9. Dezember 2019 um 21:55
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Meine Güte ist dein Leben klein, dass Du Dich mit solchen Dingen beschäftigen kannst. Das ist wirklich schlimm. Ich Frage mich, was Dich das alles angeht? Lass ihn mit der bescheuerten Frisur rumlaufen. Ist sein Ding. Sie mag keinen Cappuccino und trinkt dann doch einen? Ja und? 

ja und?! 

lass sie doch über Kartoffeln und Oliven reden. Meine Lebenszeit wäre mir viel zu wertvoll, um irgendwelche machtspiele zu spielen. Dreh dich weg. Lass sie. Einfach weg. Warum sitzt ihr denn immer aufeinander? Ihr seid doch erwachsen. Geht eure Wege. 

3 LikesGefällt mir 14 - Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 21:55
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Meine Güte ist dein Leben klein, dass Du Dich mit solchen Dingen beschäftigen kannst. Das ist wirklich schlimm. Ich Frage mich, was Dich das alles angeht? Lass ihn mit der bescheuerten Frisur rumlaufen. Ist sein Ding. Sie mag keinen Cappuccino und trinkt dann doch einen? Ja und? 

ja und?! 

lass sie doch über Kartoffeln und Oliven reden. Meine Lebenszeit wäre mir viel zu wertvoll, um irgendwelche machtspiele zu spielen. Dreh dich weg. Lass sie. Einfach weg. Warum sitzt ihr denn immer aufeinander? Ihr seid doch erwachsen. Geht eure Wege. 

3 LikesGefällt mir 14 - Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 22:24
In Antwort auf fresh0000

Meine Güte ist dein Leben klein, dass Du Dich mit solchen Dingen beschäftigen kannst. Das ist wirklich schlimm. Ich Frage mich, was Dich das alles angeht? Lass ihn mit der bescheuerten Frisur rumlaufen. Ist sein Ding. Sie mag keinen Cappuccino und trinkt dann doch einen? Ja und? 

ja und?! 

lass sie doch über Kartoffeln und Oliven reden. Meine Lebenszeit wäre mir viel zu wertvoll, um irgendwelche machtspiele zu spielen. Dreh dich weg. Lass sie. Einfach weg. Warum sitzt ihr denn immer aufeinander? Ihr seid doch erwachsen. Geht eure Wege. 

Bist ziemlich aggressiv kann das sein ? Mein Leben ist nicht klein. Ich habe nur nicht alle Details aufgezählt.

ich wohne in einem Zwei Generationen Haus mit meinen Eltern. Mein Bruder wollte seine Frau aus Brasilien gesundheitlich in Deutschland durchchecken lassen und kam mit ihr im August 2019 hierher und sie gehen in Sommer 2020 zurück nach Brasilien, weil sie hier Geld ansparen wollten. Aber meine Eltern haben ihnen von Anfang an gesagt, die brauchen eine eigene Wohnung. Zum Übergang können sie das Gästezimmer bei meinen Eltern haben. (Wenn ich gesundheitlich so krank bin, kann ich mich aber nicht so ungesund ernähren) und komischerweise hat sie beim Arzt nur eine Schilddrüsenüberfunktion und sonst nichts.. Fakt ist, meine Eltern fragten nach paar Wochen, ob sie eine Wohnunh suchten - dann kam nö ihnen reicht das Zimmer, dann müssen sie Wortlaut - nicht so viel putzen. Die haben sich uns allen ins Haus aufgezwungen und wenn man sagt, sucht bitte was eigenes - nehmen sie Matratzen und wollen in den Keller ziehen.. 

ich kann dieser Frau schlecht aus dem Weg gehen, wenn sie im gleichen Stockwerk im Zimmer neben an wohnt und ich weiß wie vermüllt dieses Zimmer ist. Mich macht die Situation furchtbar wütend, weil ich sehe wie das meine Mutter belastet, weil sie als Frau eine Schande ist. Wenn ich seh, dass tagelang ihre Wäsche in unserer Waschküche hängt und sie oben nur am Handy spielt und das mit über 30 - dann krieg ich die Krise. Ich hätte mir eindeutige eine andere Frau gewünscht. 

Mein Bruder hat hier nicht mal eine Arbeit gefunden, also haben wir ihn in unserer Firma angestellt. Und am Wochenende sitzt er und seine Frau das ganze Wochenende im 12 qm Zimmer und Datteln vor sich hin. Sie sind jetzt zu Besuch in Deutschland und gehen wieder aber gehen null auf meine Eltern zu. Bedienen sich an ihrem Kühlschrank, trinken ihr Wasser und wollten nicht mal Miete zahlen.. obwohl meine Eltern ihr Haus noch abzahlen müssen und mein Mann und ich auch Miete zahlen und wir deswegen meinem Bruder den Job gegeben haben. Ganz ehrlich, wenn ich seh wie meine Eltern ausgenutzt werden und die das belastet, dass die sich benehmen wie Teenies - dann mach ich mir sehr wohl sorgen. Meine Mutter hat jetzt sogar eine Gürtelrose bekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 22:25

Sorry sie kamen August 2018

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 22:31
In Antwort auf pyrophoric_89

Bist ziemlich aggressiv kann das sein ? Mein Leben ist nicht klein. Ich habe nur nicht alle Details aufgezählt.

ich wohne in einem Zwei Generationen Haus mit meinen Eltern. Mein Bruder wollte seine Frau aus Brasilien gesundheitlich in Deutschland durchchecken lassen und kam mit ihr im August 2019 hierher und sie gehen in Sommer 2020 zurück nach Brasilien, weil sie hier Geld ansparen wollten. Aber meine Eltern haben ihnen von Anfang an gesagt, die brauchen eine eigene Wohnung. Zum Übergang können sie das Gästezimmer bei meinen Eltern haben. (Wenn ich gesundheitlich so krank bin, kann ich mich aber nicht so ungesund ernähren) und komischerweise hat sie beim Arzt nur eine Schilddrüsenüberfunktion und sonst nichts.. Fakt ist, meine Eltern fragten nach paar Wochen, ob sie eine Wohnunh suchten - dann kam nö ihnen reicht das Zimmer, dann müssen sie Wortlaut - nicht so viel putzen. Die haben sich uns allen ins Haus aufgezwungen und wenn man sagt, sucht bitte was eigenes - nehmen sie Matratzen und wollen in den Keller ziehen.. 

ich kann dieser Frau schlecht aus dem Weg gehen, wenn sie im gleichen Stockwerk im Zimmer neben an wohnt und ich weiß wie vermüllt dieses Zimmer ist. Mich macht die Situation furchtbar wütend, weil ich sehe wie das meine Mutter belastet, weil sie als Frau eine Schande ist. Wenn ich seh, dass tagelang ihre Wäsche in unserer Waschküche hängt und sie oben nur am Handy spielt und das mit über 30 - dann krieg ich die Krise. Ich hätte mir eindeutige eine andere Frau gewünscht. 

Mein Bruder hat hier nicht mal eine Arbeit gefunden, also haben wir ihn in unserer Firma angestellt. Und am Wochenende sitzt er und seine Frau das ganze Wochenende im 12 qm Zimmer und Datteln vor sich hin. Sie sind jetzt zu Besuch in Deutschland und gehen wieder aber gehen null auf meine Eltern zu. Bedienen sich an ihrem Kühlschrank, trinken ihr Wasser und wollten nicht mal Miete zahlen.. obwohl meine Eltern ihr Haus noch abzahlen müssen und mein Mann und ich auch Miete zahlen und wir deswegen meinem Bruder den Job gegeben haben. Ganz ehrlich, wenn ich seh wie meine Eltern ausgenutzt werden und die das belastet, dass die sich benehmen wie Teenies - dann mach ich mir sehr wohl sorgen. Meine Mutter hat jetzt sogar eine Gürtelrose bekommen!

Als Beispiel.. ich hab während meines Studiums auch bei meinem Mann im Dachgeschoss seiner Eltern mitgelebt. Ich habe Wäsche für meine Schwiegermutter gebügelt, Spülmaschine ausgeräumt, Tisch abgeräumt und versucht so wenig wie zur Last zu Fallen wie möglich.
Habe mal gefragt, ob ich das Bad putzen oder die Wohnung saugen kann, oder mal kochen oder irgendwas.

von ihr kommt gar nichts.

Erst als ich meinem Bruder gesagt hab, dass sie selbst mal ihr Bad - nachdem sie es benutzt haben - auch mal putzen könnten. und das meine Mutter ihnen nicht alles nachräumen muss.. Müll rausbringen, Wäsche abhängen und die zwei sind nur am Zocken -.- da kriegt man wirklich den Vogel !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 13:43

Punkt 1 kann ich ja noch verstehen - das würd mich auch nerven. Einfach Lösung: Ihr aus dem Weg gehen.

Alle anderen Punkte GEHEN DICH NICHTS AN!!! Ob sie deinen Eltern oder deinem Bruder irgendwie auf die Nerven geht, wie sie lebt und aussieht, was sie isst und wieviel sie arbeitet - warum bitte glaubst du, sie müsste dahingehend DEINE Ansprüche erfüllen?
Alle Beteiligten sind erwachsen und können ihre Grenzen selbst setzen.

Beschäftige dich mit deinem Leben und geh ihr aus dem Weg, vor allem wenn ihre Anwesenheit doch eh ein Ablaufdatum hat.

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 18:00
Beste Antwort
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Ich kann deinen Ärger verstehen. Ich waere auch sauer, wenn jemand meine Eltern so behandeln würde. 

Die einzige wirkliche Lösung ist, dass dein Bruder mit seiner Frau auszieht. 

Kannst du mit deinen Eltern über diese Möglichkeit reden, oder schließen deine Eltern komplett aus, dass der Bruder mit Frau das Haus verlassen muss?

Wenn deine Eltern und du euch darauf einigen könnt, dass sie ausziehen muessen, dann setzt euch mit den beiden hin und teilt Ihnen das mit. 

Dann sieht man wie sie reagieren. 

Zur Not mietet ihr Ihnen ein Air B&B fuer eine Weile oder ein WG Zimmer. Da haben sie dann einen oder zwei Monate um selbst Geld fuer die Miete ranzuschaffen. 

Haben die beiden ein Einkommen?

Den Rest würde ich einfach ignorieren. Ist doch voellig egal ob die Frau dick oder duenn ist, was sie isst oder wieviel sie am Handy spielt. 

Lass dich davon nicht ärgern und mach dir das nicht so zu eigen. Richte deine Energie darauf den beiden aus dem Haus zu bekommen. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 20:00

Mein Cousin hat eine Brasilianerin geheiratet, ich geb dir gerne mal die Nummer meiner Tante

Ich habe aber auch das Gefühl, dass ihr irgendwie zu viel zusammen macht. Wenn du sie nicht leiden kannst, warum fahrt ihr zusammen in den Urlaub und du lädst sie zum Film schauen ein? Ach und das alles dauert noch bis Sommer 2020, richtig?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 3:35
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

wow...  ich sehe das Problem eher bei dir!  

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 6:24
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Letztendlich muss dein Bruder mit ihr Leben und nicht du. Wenn er das so moechte und nicht realisiert dann bitte, ist nicht dein Leben. Ueber solchen Quark wuerde ich mich nie unterhalten bzw. mich daran hochziehen. Reduziere den Kontakt so weit es geht, normalerweise haengt man nicht dauernd mit seinen Geschwistern/Schwaegerin ab dass das relevant waer ob ihr nun beste Freunde werdet oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 6:27
In Antwort auf pyrophoric_89

Bist ziemlich aggressiv kann das sein ? Mein Leben ist nicht klein. Ich habe nur nicht alle Details aufgezählt.

ich wohne in einem Zwei Generationen Haus mit meinen Eltern. Mein Bruder wollte seine Frau aus Brasilien gesundheitlich in Deutschland durchchecken lassen und kam mit ihr im August 2019 hierher und sie gehen in Sommer 2020 zurück nach Brasilien, weil sie hier Geld ansparen wollten. Aber meine Eltern haben ihnen von Anfang an gesagt, die brauchen eine eigene Wohnung. Zum Übergang können sie das Gästezimmer bei meinen Eltern haben. (Wenn ich gesundheitlich so krank bin, kann ich mich aber nicht so ungesund ernähren) und komischerweise hat sie beim Arzt nur eine Schilddrüsenüberfunktion und sonst nichts.. Fakt ist, meine Eltern fragten nach paar Wochen, ob sie eine Wohnunh suchten - dann kam nö ihnen reicht das Zimmer, dann müssen sie Wortlaut - nicht so viel putzen. Die haben sich uns allen ins Haus aufgezwungen und wenn man sagt, sucht bitte was eigenes - nehmen sie Matratzen und wollen in den Keller ziehen.. 

ich kann dieser Frau schlecht aus dem Weg gehen, wenn sie im gleichen Stockwerk im Zimmer neben an wohnt und ich weiß wie vermüllt dieses Zimmer ist. Mich macht die Situation furchtbar wütend, weil ich sehe wie das meine Mutter belastet, weil sie als Frau eine Schande ist. Wenn ich seh, dass tagelang ihre Wäsche in unserer Waschküche hängt und sie oben nur am Handy spielt und das mit über 30 - dann krieg ich die Krise. Ich hätte mir eindeutige eine andere Frau gewünscht. 

Mein Bruder hat hier nicht mal eine Arbeit gefunden, also haben wir ihn in unserer Firma angestellt. Und am Wochenende sitzt er und seine Frau das ganze Wochenende im 12 qm Zimmer und Datteln vor sich hin. Sie sind jetzt zu Besuch in Deutschland und gehen wieder aber gehen null auf meine Eltern zu. Bedienen sich an ihrem Kühlschrank, trinken ihr Wasser und wollten nicht mal Miete zahlen.. obwohl meine Eltern ihr Haus noch abzahlen müssen und mein Mann und ich auch Miete zahlen und wir deswegen meinem Bruder den Job gegeben haben. Ganz ehrlich, wenn ich seh wie meine Eltern ausgenutzt werden und die das belastet, dass die sich benehmen wie Teenies - dann mach ich mir sehr wohl sorgen. Meine Mutter hat jetzt sogar eine Gürtelrose bekommen!

Ich sehe das genauso wie fresh0000.
Schon waere ich niemals unter ein Dach mit der Family gezogen, dass das Streit gibt ist ja wohl logisch weil sich staendig jeder gegenseitig beobachtet, weiss was der Andere macht, wann jemand Zuhause ist, etc. Wuerde mir total auf den Sack gehen!

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 7:25
In Antwort auf prem_12352620

Ich sehe das genauso wie fresh0000.
Schon waere ich niemals unter ein Dach mit der Family gezogen, dass das Streit gibt ist ja wohl logisch weil sich staendig jeder gegenseitig beobachtet, weiss was der Andere macht, wann jemand Zuhause ist, etc. Wuerde mir total auf den Sack gehen!

für mich auch unverständlich dass man dort einzieht....  selbst schuld in meinen Augen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 23:05
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Dein Ernst?

Ok, Besserwisser mag keiner aber zu lauschen wann sie Zähne putzt, mitzählen was sie isst, dich in die Ehe einmischen, über ihre Figur urteilen... Wäre ich deine Schwägerin hättest du von mir schon eine Ansage dazu bekommen.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 12:51
In Antwort auf pyrophoric_89

Bist ziemlich aggressiv kann das sein ? Mein Leben ist nicht klein. Ich habe nur nicht alle Details aufgezählt.

ich wohne in einem Zwei Generationen Haus mit meinen Eltern. Mein Bruder wollte seine Frau aus Brasilien gesundheitlich in Deutschland durchchecken lassen und kam mit ihr im August 2019 hierher und sie gehen in Sommer 2020 zurück nach Brasilien, weil sie hier Geld ansparen wollten. Aber meine Eltern haben ihnen von Anfang an gesagt, die brauchen eine eigene Wohnung. Zum Übergang können sie das Gästezimmer bei meinen Eltern haben. (Wenn ich gesundheitlich so krank bin, kann ich mich aber nicht so ungesund ernähren) und komischerweise hat sie beim Arzt nur eine Schilddrüsenüberfunktion und sonst nichts.. Fakt ist, meine Eltern fragten nach paar Wochen, ob sie eine Wohnunh suchten - dann kam nö ihnen reicht das Zimmer, dann müssen sie Wortlaut - nicht so viel putzen. Die haben sich uns allen ins Haus aufgezwungen und wenn man sagt, sucht bitte was eigenes - nehmen sie Matratzen und wollen in den Keller ziehen.. 

ich kann dieser Frau schlecht aus dem Weg gehen, wenn sie im gleichen Stockwerk im Zimmer neben an wohnt und ich weiß wie vermüllt dieses Zimmer ist. Mich macht die Situation furchtbar wütend, weil ich sehe wie das meine Mutter belastet, weil sie als Frau eine Schande ist. Wenn ich seh, dass tagelang ihre Wäsche in unserer Waschküche hängt und sie oben nur am Handy spielt und das mit über 30 - dann krieg ich die Krise. Ich hätte mir eindeutige eine andere Frau gewünscht. 

Mein Bruder hat hier nicht mal eine Arbeit gefunden, also haben wir ihn in unserer Firma angestellt. Und am Wochenende sitzt er und seine Frau das ganze Wochenende im 12 qm Zimmer und Datteln vor sich hin. Sie sind jetzt zu Besuch in Deutschland und gehen wieder aber gehen null auf meine Eltern zu. Bedienen sich an ihrem Kühlschrank, trinken ihr Wasser und wollten nicht mal Miete zahlen.. obwohl meine Eltern ihr Haus noch abzahlen müssen und mein Mann und ich auch Miete zahlen und wir deswegen meinem Bruder den Job gegeben haben. Ganz ehrlich, wenn ich seh wie meine Eltern ausgenutzt werden und die das belastet, dass die sich benehmen wie Teenies - dann mach ich mir sehr wohl sorgen. Meine Mutter hat jetzt sogar eine Gürtelrose bekommen!

Wenn deine Eltern nie gelernt haben sich abzugrenzen, dann ist das deren Problem, nichts deins. 

Ich verstehe tatsächlich dein Problem nicht. Wieso fährst du mit jemandem in Urlaub den du nicht leiden kannst? Und was zur Hölle treibt dich dazu ihr Zahnputzverhalten zu kommentieren?! Verwendet sich vielleicht auch noch die falschen Tampons?

Was du beschreibst, empfinde ich als extrem übergriffig deinerseits. Es ist schlicht und ergreifend nicht deine Baustelle, wie lange ihre Wäsche hängt (das kann doch echt nicht dein Ernst sein), wie sie sich ernährt und ob Flaschen in Ihrem Bett liegen.
Da tut es auch überhaupt gar nichts zur Sache, wie dein Haushalt aussieht. Ganz mieser Beigeschmack.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 15:21
Beste Antwort

Ich sehe das ein bisschen anders als die meisten hier! Die TE und die Eltern wohnen in einem Haus und bisher hat alles gut geklappt. Weil alle ihren Teil dazu beigetragen haben, eben die Wäsche abgehängt haben, damit der nächste auch wieder Platz hat für die Wäsche (stand so z. B. Auch in meinem alten Mietvertrag), sich finanziell beteiligt, das Haus nicht verkommen lassen. Alles eigentlich eine Selbstverständlichkeit, damit ein Zusammenleben unter einem Dach funktioniert. Tja, und dann kamen diese beiden faulen, besserwisserischen Schmarotzer! Ich hatte schon mal Ungeziefer in der Wohnung, weil der alkoholabhängige Messi unter mir nur Müll in seiner Wohnung gehortet hat. Das war so widerlich! Seitdem reagiere ich echt allergisch auf Leute, die so gar nicht saubermachen. Ungeziefer ist so schnell da und dann der Ärger und die Kosten! Von 2 Erwachsenen kann man das durchaus erwarten, dass sie 12 qm sauber halten und nicht zumüllen. Noch dazu, wenn sie eh nichts zu tun haben!
Ich seh da eigentlich nur eine Lösung. Ihr sucht für die 2 ein WG-Zimmer oder ein ganz kleines, günstiges Appartement und stellt sie gemeinsam vor die Wahl, da hin oder auf die Straße, aber hier bleiben können Sie nicht.
Verstehe echt nicht, wieso der TE Übergriffigkeit unterstellt wird, während es für die meisten ganz normal ist, dass 4 Leute leiden müssen wegen 2 Schmarotzern, die sich da quasi selbst einquartiert haben. Wenn man unter einem Dach wohnt und mache Bereiche für alle Parteien gedacht sind, dann kann man sich nicht so einfach aus dem Weg gehen! Und Ungeziefer und schlechten Gerüchen etc sind Wohnungsgrenzen egal. Davon haben dann alle was! 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 18:18
In Antwort auf pyrophoric_89

Bist ziemlich aggressiv kann das sein ? Mein Leben ist nicht klein. Ich habe nur nicht alle Details aufgezählt.

ich wohne in einem Zwei Generationen Haus mit meinen Eltern. Mein Bruder wollte seine Frau aus Brasilien gesundheitlich in Deutschland durchchecken lassen und kam mit ihr im August 2019 hierher und sie gehen in Sommer 2020 zurück nach Brasilien, weil sie hier Geld ansparen wollten. Aber meine Eltern haben ihnen von Anfang an gesagt, die brauchen eine eigene Wohnung. Zum Übergang können sie das Gästezimmer bei meinen Eltern haben. (Wenn ich gesundheitlich so krank bin, kann ich mich aber nicht so ungesund ernähren) und komischerweise hat sie beim Arzt nur eine Schilddrüsenüberfunktion und sonst nichts.. Fakt ist, meine Eltern fragten nach paar Wochen, ob sie eine Wohnunh suchten - dann kam nö ihnen reicht das Zimmer, dann müssen sie Wortlaut - nicht so viel putzen. Die haben sich uns allen ins Haus aufgezwungen und wenn man sagt, sucht bitte was eigenes - nehmen sie Matratzen und wollen in den Keller ziehen.. 

ich kann dieser Frau schlecht aus dem Weg gehen, wenn sie im gleichen Stockwerk im Zimmer neben an wohnt und ich weiß wie vermüllt dieses Zimmer ist. Mich macht die Situation furchtbar wütend, weil ich sehe wie das meine Mutter belastet, weil sie als Frau eine Schande ist. Wenn ich seh, dass tagelang ihre Wäsche in unserer Waschküche hängt und sie oben nur am Handy spielt und das mit über 30 - dann krieg ich die Krise. Ich hätte mir eindeutige eine andere Frau gewünscht. 

Mein Bruder hat hier nicht mal eine Arbeit gefunden, also haben wir ihn in unserer Firma angestellt. Und am Wochenende sitzt er und seine Frau das ganze Wochenende im 12 qm Zimmer und Datteln vor sich hin. Sie sind jetzt zu Besuch in Deutschland und gehen wieder aber gehen null auf meine Eltern zu. Bedienen sich an ihrem Kühlschrank, trinken ihr Wasser und wollten nicht mal Miete zahlen.. obwohl meine Eltern ihr Haus noch abzahlen müssen und mein Mann und ich auch Miete zahlen und wir deswegen meinem Bruder den Job gegeben haben. Ganz ehrlich, wenn ich seh wie meine Eltern ausgenutzt werden und die das belastet, dass die sich benehmen wie Teenies - dann mach ich mir sehr wohl sorgen. Meine Mutter hat jetzt sogar eine Gürtelrose bekommen!

Rein informativ eine Gürtel Rose bekommt man von Herpes zoster Viren. Zum Rest denke ich ist es alleine Aufgabe deiner Eltern etwas zu sagen. Ich höre bei dir auch den Neid wegen der Miete. Lg

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 18:24
Beste Antwort

Richtig, aber Gürtelrose wird durch Stress sehr begünstigt! Und die beiden stören den Hausfrieden wohl mehr als es nötig wäre. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 20:47
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Mich wundert, dass ihr euch nicht versteht, ihr seid doch irgendwie beide vom selben Schlag, komplett ignorante Menschen.

Ok, du magst sie nicht weil sie ein Klugscheißer ist, fair enough, dann geh ihr einfach aus dem Weg und gut ist!

Der Rest den du aufzählst geht dich genau null an und deine Eltern wären dafür zuständig ein Machtwort zu sprechen, wenn es sie tatsächlich so stören würde, dass sich die zwei bei ihnen eingenistet haben.

Du klingst echt wie ein grauenvoller Oberspießer, der sich überall einmischen muss und nur du alleine kennst den richtigen Weg, anstrengend! Ich weiß nicht wie alt du bist aber du musst lernen, dich nicht in anderer Leute Angelegenheiten zu mischen, auch wenn es schwer fällt.

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 21:51
In Antwort auf mikesch07

Ich sehe das ein bisschen anders als die meisten hier! Die TE und die Eltern wohnen in einem Haus und bisher hat alles gut geklappt. Weil alle ihren Teil dazu beigetragen haben, eben die Wäsche abgehängt haben, damit der nächste auch wieder Platz hat für die Wäsche (stand so z. B. Auch in meinem alten Mietvertrag), sich finanziell beteiligt, das Haus nicht verkommen lassen. Alles eigentlich eine Selbstverständlichkeit, damit ein Zusammenleben unter einem Dach funktioniert. Tja, und dann kamen diese beiden faulen, besserwisserischen Schmarotzer! Ich hatte schon mal Ungeziefer in der Wohnung, weil der alkoholabhängige Messi unter mir nur Müll in seiner Wohnung gehortet hat. Das war so widerlich! Seitdem reagiere ich echt allergisch auf Leute, die so gar nicht saubermachen. Ungeziefer ist so schnell da und dann der Ärger und die Kosten! Von 2 Erwachsenen kann man das durchaus erwarten, dass sie 12 qm sauber halten und nicht zumüllen. Noch dazu, wenn sie eh nichts zu tun haben!
Ich seh da eigentlich nur eine Lösung. Ihr sucht für die 2 ein WG-Zimmer oder ein ganz kleines, günstiges Appartement und stellt sie gemeinsam vor die Wahl, da hin oder auf die Straße, aber hier bleiben können Sie nicht.
Verstehe echt nicht, wieso der TE Übergriffigkeit unterstellt wird, während es für die meisten ganz normal ist, dass 4 Leute leiden müssen wegen 2 Schmarotzern, die sich da quasi selbst einquartiert haben. Wenn man unter einem Dach wohnt und mache Bereiche für alle Parteien gedacht sind, dann kann man sich nicht so einfach aus dem Weg gehen! Und Ungeziefer und schlechten Gerüchen etc sind Wohnungsgrenzen egal. Davon haben dann alle was! 

Es gibt einen feinen Unterschied zwischen alkoholabhängigen Messis und Leuten die schlicht zu faul sind aufzuräumen.
Wie lange und unter welchen Bedingungen Bruder & Schwägerin im Haus der Eltern wohnen, ist doch einzig und allein deren Bier. Wenn die sich nicht durchsetzen, ist das deren Ding.

Dass die TE sich hier echt hinstellt, und sich über die Figur, die Essgewohnheiten und alles andere an dieser Schwägerin beschwert, ist kleingeistig und peinlich. Im Ernst, was muss passieren, damit man sich beim eigenen Bruder darüber auslässt wie oft (oder eben nicht oft) sich seine Frau die Zähne putzt?! Auch dass sie angeblich "eiskalt lügt" wenn es um ihre Ernährung geht... sie ist doch niemandem Rechenschaft schuldig darüber was sie isst.
Und die Sache mit der Wäsche: Wie lange dauert es, getrocknete Wäsche von der Leine zu nehmen und in einen Wäschekorb zu legen? 90 Sekunden? Sind die eine derartige Aufregung wert?

Unter'm Strich wäre ich wohl ziemlich froh, wenn DAS die Dinge wären die mir schlaflose Nächte bereiteten. Unglaublich.

 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 0:12
Beste Antwort

Offensichtlich haben die Eltern für ihren Sohn früher schon viel gekämpft und da fällt es schwer, dass man den eigenen Sohn jetzt eigentlich vor die Tür setzen müßte. So etwas tun Eltern nicht einfach mal so, wenn sie ihr Kind lieben. Das ist eine Belastung für die ganze Familie, besonders, wenn die ganze Familie unter einem Dach lebt.
Natürlich belastet es auch die Schwester, wenn sie sieht, wie sehr ihre Eltern unter dem Verhalten des eigenen Sohnes und der Schwiegertochter leiden. 
Und wenn man dann noch feststellt, dass die eigene Schwägerin auf so vielen bzw auf allen Ebenen (Charakter, Arbeitsweise, Wahrheitsliebe, Körperpflege, Ordnungssinn etc) ein durch und durch fauler Apfel ist, dann kann man schon mal die Krise bekommen. Kann ich total verstehen. Dann fallem einem immer mehr und detailliertere Dinge auf, die noch mehr störend auffallen und das Bild eines Schmarotzerpärchens vervollständigen. 
Aber scheinbar ist es nicht so schlimm Schmarotzer zu sein, als über so eine  Schwägerin zu schimpfen. Tja, jeder hat da wohl eine andere Gewichtung! 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 0:28
In Antwort auf mikesch07

Offensichtlich haben die Eltern für ihren Sohn früher schon viel gekämpft und da fällt es schwer, dass man den eigenen Sohn jetzt eigentlich vor die Tür setzen müßte. So etwas tun Eltern nicht einfach mal so, wenn sie ihr Kind lieben. Das ist eine Belastung für die ganze Familie, besonders, wenn die ganze Familie unter einem Dach lebt.
Natürlich belastet es auch die Schwester, wenn sie sieht, wie sehr ihre Eltern unter dem Verhalten des eigenen Sohnes und der Schwiegertochter leiden. 
Und wenn man dann noch feststellt, dass die eigene Schwägerin auf so vielen bzw auf allen Ebenen (Charakter, Arbeitsweise, Wahrheitsliebe, Körperpflege, Ordnungssinn etc) ein durch und durch fauler Apfel ist, dann kann man schon mal die Krise bekommen. Kann ich total verstehen. Dann fallem einem immer mehr und detailliertere Dinge auf, die noch mehr störend auffallen und das Bild eines Schmarotzerpärchens vervollständigen. 
Aber scheinbar ist es nicht so schlimm Schmarotzer zu sein, als über so eine  Schwägerin zu schimpfen. Tja, jeder hat da wohl eine andere Gewichtung! 

Nein, genau darum geht es doch: sie stellt sich selbst über die Schwägerin. Ich ganz persönlich, finde das armselig. Ohne Anspruch auf Gemeingültigkeit.
Sie muss sie ja gar nicht mögen. Aber einfach nur alles schlecht zu machen und dann sich selbst als besser hinzustellen, das sagt so viel mehr über sie als über die Schwägerin...

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:11
In Antwort auf evaeden

Ich kann deinen Ärger verstehen. Ich waere auch sauer, wenn jemand meine Eltern so behandeln würde. 

Die einzige wirkliche Lösung ist, dass dein Bruder mit seiner Frau auszieht. 

Kannst du mit deinen Eltern über diese Möglichkeit reden, oder schließen deine Eltern komplett aus, dass der Bruder mit Frau das Haus verlassen muss?

Wenn deine Eltern und du euch darauf einigen könnt, dass sie ausziehen muessen, dann setzt euch mit den beiden hin und teilt Ihnen das mit. 

Dann sieht man wie sie reagieren. 

Zur Not mietet ihr Ihnen ein Air B&B fuer eine Weile oder ein WG Zimmer. Da haben sie dann einen oder zwei Monate um selbst Geld fuer die Miete ranzuschaffen. 

Haben die beiden ein Einkommen?

Den Rest würde ich einfach ignorieren. Ist doch voellig egal ob die Frau dick oder duenn ist, was sie isst oder wieviel sie am Handy spielt. 

Lass dich davon nicht ärgern und mach dir das nicht so zu eigen. Richte deine Energie darauf den beiden aus dem Haus zu bekommen. 

Danke. Das Problem ist wir wohnen in einem Haus. Das meiner Eltern. Oben wohnte schon immer ich und unten meine Eltern. Auf meinem OG gibt es ein Gästezimmer, das man vom Treppenhaus betreten kann. Das heißt sie leben auf meiner Etage direkt neben meiner Küche.

wir wussten, dass sie nach Deutschland kommen wollten und haben von Anfang an gesagt, ob sie nicht schon in Brasilien aus nach einer Wohnung schauen möchten. (Uns war unvorstellbar dass jmd 2 Jahre zu zweit im 9m Zimmer leben kann und will) sie sagten nein, sie wollen erst ein Job.

dann waren sie hier und beide nur im Internet surfen. Ich hab jeden Tag mein Bruder animiert Bewerbungen zu schreiben. Paar hat er auch mit mir zusammen gemacht , ging aber nie weiter wie Vorstellungsgespräch.
da mein Mann von Anfang an die Wohnsituation gestört hat, hat er ihm einen Job gegeben. Uns war klar, jetzt suchen sie ne eigene Wohnung... und dann auf meiner Nachfrage was die Suche macht - erst braucht noch Karlianne nen Job, Möbel und alles macht eh kein Sinn zu kaufen. Sie bleiben in dem Zimmer.

mein Mann und ich waren fix und fertig. Haben uns mit meinen Eltern hingesetzt und gesagt, dass nie mit ihnen abgemacht war, dass sie Jahre hier mit leben.. er und seine Frau gingen hoch und trugen die Matratzen in den Hobbyraum meiner Eltern.
was war ? Meine Eltern belaberten mich und mein Mann - es wäre nur bis zum Ende des Jahres. Und jettt ? Sie wollen noch mal ein halbes Jahr hier bleiben.

uvd das schlimmste ist, ich habe noch nie so faule Menschen gesehen ! Und so widerlich Egoistisch. Mein Mann hat im ersten Monat über 2000 netto vedient. Glaubt ihr sie hatte  den Abstand selbst Miete zu zahlen ? Ich muss jedes Mal um Gleichberechtigung betteln! Ich hab's gefordert ! Weil meine Eltern mit dem Haus verschuldet sind. Sie trinken ihr Wasser, benutzen unser Waschmittel, nehmen ihre Milch und andere Lebensmittel und haben noch nie irgendwas zurückgegeben. Sie hängt den ganzen Tag in Zimmer, lässt meine Mutter ihre Wäsche machen und so weiter... wir haben ihre Flüge nach Deutschland bezahlt, ihm men Job gegeben, Autos die sie mit benutzen können.. alles getan - und glaubst du es kam in irgendeiner Form irgendwas zurück?

ich schäme mich für solche Schmarotzer! Und ich würde gerne ausziehen ! Der einzige Grund warum wir es nicht tun, ist weil meine Eltern verschuldet sind. Die brauchen unsere Miete aber ich habe mich noch nie so ausgenutzt gefühlt. Ich krieg nen richtigen Haß auf die beiden, weil sie nur 30000 Euro haben wollen um Fewos zu bauen. Haben sich ständig zum Essen einladen lassen, alles von anderen im Haus benutzt. Leben unten im Haushalt meiner Eltern mit (Klo, Toilette) putzen dort nie - wie zwei Riesenbabys - es ist für mich unerträglich und mittlerweile will ich nur noch weg, weil ich enttäuscht bin, dass meine Eltern immer nur sagen, die sind doch bald weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:16
In Antwort auf carina2019

wow...  ich sehe das Problem eher bei dir!  

Hab du mal deinen Bruder mit dir und seiner Frau direkt neben an im Zimmer wohnen, der sich von Anfang an nur durchschmarotzt um soviel Geld wie möglich nach Brasilien mit zu nehmen.
wir haben ihn ein Job gegeben und sie wollten meinen Eltern nicht mal Miete zahlen.. sie benutzen unser Waschmittel und alles von meinen Eltern, da sie nur ein Schlafzimmer haben.. deren Essen, Wasser einfach alles und meinst du sie heben irgendwas zurück ? Wir haben ihm ein Job gegeben, dass sie ausziehen können.. kannst ja oben lesen und auf einmal haben sie bestimmt die bleiben in dem Zimmer. Ich habe noch nie so faule und egoistische Menschen gesehen. Meine Mutter macht ihre Wäsche weil sie zu faul ist und nicht bügeln kann.. sie geben nichts zurück. Kein ich Putz mal das Bad von den Eltern oder saug mal oder irgendwas. Ich war noch nie so enttäuscht von jmd, der so egoistisch ist 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:18
In Antwort auf carina2019

für mich auch unverständlich dass man dort einzieht....  selbst schuld in meinen Augen!

Sie sind zu uns eingezogen ! Mit der Absage sie suchen was eigenes wenn sie ein Job haben. Wir haben beide nen Job gegeben und sie gehen nicht, weil sie nicht ausziehen möchten.
sie schmarotzrn such bei meinen Eltern durch um so viel Geld wie möglich zu sammeln. Sie sind die faulsten Menschen die ich kenne und geben null zurück. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:24
In Antwort auf mikesch07

Ich sehe das ein bisschen anders als die meisten hier! Die TE und die Eltern wohnen in einem Haus und bisher hat alles gut geklappt. Weil alle ihren Teil dazu beigetragen haben, eben die Wäsche abgehängt haben, damit der nächste auch wieder Platz hat für die Wäsche (stand so z. B. Auch in meinem alten Mietvertrag), sich finanziell beteiligt, das Haus nicht verkommen lassen. Alles eigentlich eine Selbstverständlichkeit, damit ein Zusammenleben unter einem Dach funktioniert. Tja, und dann kamen diese beiden faulen, besserwisserischen Schmarotzer! Ich hatte schon mal Ungeziefer in der Wohnung, weil der alkoholabhängige Messi unter mir nur Müll in seiner Wohnung gehortet hat. Das war so widerlich! Seitdem reagiere ich echt allergisch auf Leute, die so gar nicht saubermachen. Ungeziefer ist so schnell da und dann der Ärger und die Kosten! Von 2 Erwachsenen kann man das durchaus erwarten, dass sie 12 qm sauber halten und nicht zumüllen. Noch dazu, wenn sie eh nichts zu tun haben!
Ich seh da eigentlich nur eine Lösung. Ihr sucht für die 2 ein WG-Zimmer oder ein ganz kleines, günstiges Appartement und stellt sie gemeinsam vor die Wahl, da hin oder auf die Straße, aber hier bleiben können Sie nicht.
Verstehe echt nicht, wieso der TE Übergriffigkeit unterstellt wird, während es für die meisten ganz normal ist, dass 4 Leute leiden müssen wegen 2 Schmarotzern, die sich da quasi selbst einquartiert haben. Wenn man unter einem Dach wohnt und mache Bereiche für alle Parteien gedacht sind, dann kann man sich nicht so einfach aus dem Weg gehen! Und Ungeziefer und schlechten Gerüchen etc sind Wohnungsgrenzen egal. Davon haben dann alle was! 

Genau so ist es. Ich wurde vor vollendete Tatsachen gestellt, weil sie keine eigene Wohnung wollen müssen alle leiden.

ich seh doch wie meine Mutter leider und oft sagt, sie könnte heulen wenn sie in das 9 Zimmer schaut.

wir haben ihnen extra nen Job gegeben und sie sind nicht gegangen obwohl man gesagt hat, es belastet.

sue schmarotzrn sich bei meinen Eltern durch, benutzen alles von anderen mit, nur um soviel Geld wie möglich zu sparen. Ich musste erklären, dass das mein Waschmittel ist was sie benutzen! Und so geht es mit allem.. Getränke werden im Keller genommen wie man möchte.

glsubst du sie haben je irgendwas zurückgegeben ? Mal Brötchen für alle geholt ? Mal Grillen Organisiert? Pizza for alle bestellt ? Von ihnen kam jetzt seit über einem Jahr gar nichts.. benutzen unser Auto... fahren Bus zur Reserve... einfach nur noch widerlich die zwei 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:31
In Antwort auf cathi67

Rein informativ eine Gürtel Rose bekommt man von Herpes zoster Viren. Zum Rest denke ich ist es alleine Aufgabe deiner Eltern etwas zu sagen. Ich höre bei dir auch den Neid wegen der Miete. Lg

Es geht nicht um die Miete. Es geht darum dass ich meinen Bruder einen Job gegeben habe (über 2000) und dann will er nicht mal selbst Miete zahlen ? Obwohl unsere Eltern verschuldet sind ?
glsub mir der grenzenlose Egoismus ist nicht zu übersehen. Wie oft haben wir Pizza für alle bestellt, Brötchen geholt, er darf unser Auto nutzen usw., 
wenn wir neidisch sind hätten wir ihnen kaum ihre Flüge bezahlt, Jobs besorgt, Auto bei Bewerbungen geholfen usw.
sber bist du nicht irgendwann enttäuscht wenn einer nur nimmt ? Und kocht einmal dran denkt zu geben ? Sie geben nichts. Im Gegenteil meine Mama macht ihr Zimmer sauber, putzt ihnen hinterher und macht ihre Wäsche, weil sie es nicht auf die Reihe kriegen. Ich bin nicht neidisch es ist Traurig mitanzusehen wie egoistisch jmd sein kann. Der sich wundert, wenn man sagt, wäre schön wenn ihr schon unser Waschmittel nimmt auch mal eins kauft ? Sie sind nur hier um soviel Geld wie möglich nach Brasilien zurück zu nehmen und schmarotzrn sich bei meinen verschuldeten Eltern mit Essen, trinkrn ibd sllem durch. Alles was sie selbst kaufen sind Süßigkeiten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:35

Deine Eltern müssen halt Miete verlangen. Wenn sie so dumm sind und das nicht tun, tja Pech gehabt!

Da kannst du dich jetzt noch ewig in Rage reden, deine Eltern wollen sich nun mal ausnutzen lassen, fertig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:38
In Antwort auf mikesch07

Offensichtlich haben die Eltern für ihren Sohn früher schon viel gekämpft und da fällt es schwer, dass man den eigenen Sohn jetzt eigentlich vor die Tür setzen müßte. So etwas tun Eltern nicht einfach mal so, wenn sie ihr Kind lieben. Das ist eine Belastung für die ganze Familie, besonders, wenn die ganze Familie unter einem Dach lebt.
Natürlich belastet es auch die Schwester, wenn sie sieht, wie sehr ihre Eltern unter dem Verhalten des eigenen Sohnes und der Schwiegertochter leiden. 
Und wenn man dann noch feststellt, dass die eigene Schwägerin auf so vielen bzw auf allen Ebenen (Charakter, Arbeitsweise, Wahrheitsliebe, Körperpflege, Ordnungssinn etc) ein durch und durch fauler Apfel ist, dann kann man schon mal die Krise bekommen. Kann ich total verstehen. Dann fallem einem immer mehr und detailliertere Dinge auf, die noch mehr störend auffallen und das Bild eines Schmarotzerpärchens vervollständigen. 
Aber scheinbar ist es nicht so schlimm Schmarotzer zu sein, als über so eine  Schwägerin zu schimpfen. Tja, jeder hat da wohl eine andere Gewichtung! 

Vielen Dank. Genau so ist es.
man hat soviel getan. Flüge bezahlt, Jobs besorgt und sie regelmäßig zum Essen eingeladen.. morgens für alle Brötchen geholt oder Pizza., sie das Auto nehmen lassen...

glsubst du es kam mal irgendwas zurück ? Mal für uns Brötchen geholt oder irgendwas ? Sowas wird nie kommen. Sie sparen ihr Geld für Ferienwohnungen in Brasilien, koste was es wolle.
nutzrb alles von anderen mit.. Getränke, Essen, Autos aber im Gegenzug besorgt man nichts. Lassen hinter sich her putzen von meiner Mutter und wenn ich dann sag hey das ist unser Waschmittel, weil ich den schmarotzer nicht ertrage, ist man noch beleidigt? Ich war noch von jmd so sehr enttäuscht wie von ihnen. Schlimmere Egoisten gibt es nicht.
ich weiß nicht was wir noch mehr für sie hätten tun können und dann diese Ignoranz, dass man nur mit allem an sich denkt und auf anderer Kosten lebt, widert mich regelrecht an 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:39

Was ich auch lustig finde, deine Schwägerin ist unzumutbar, aha und was ist mit deinem Bruder? Der ist doch genauso ein Schmarotzer vom feinsten aber das meiste Fett bekommt trotzdem deine Schwägerin ab. Blut ist halt doch noch dicker als Wasser, lass mich raten dein Bruder ist ein armes Opfer deiner Schwägerin.

Es bringt alles nichts, du kannst hier noch 1000 Mal aufzählen warum sie Schmarotzer sind, das bestreitet doch niemand, sich hier aufzuregen ändert aber null an eurer Situation, deine Eltern wollen und dulden es so, fertig. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:42
In Antwort auf pyrophoric_89

Vielen Dank. Genau so ist es.
man hat soviel getan. Flüge bezahlt, Jobs besorgt und sie regelmäßig zum Essen eingeladen.. morgens für alle Brötchen geholt oder Pizza., sie das Auto nehmen lassen...

glsubst du es kam mal irgendwas zurück ? Mal für uns Brötchen geholt oder irgendwas ? Sowas wird nie kommen. Sie sparen ihr Geld für Ferienwohnungen in Brasilien, koste was es wolle.
nutzrb alles von anderen mit.. Getränke, Essen, Autos aber im Gegenzug besorgt man nichts. Lassen hinter sich her putzen von meiner Mutter und wenn ich dann sag hey das ist unser Waschmittel, weil ich den schmarotzer nicht ertrage, ist man noch beleidigt? Ich war noch von jmd so sehr enttäuscht wie von ihnen. Schlimmere Egoisten gibt es nicht.
ich weiß nicht was wir noch mehr für sie hätten tun können und dann diese Ignoranz, dass man nur mit allem an sich denkt und auf anderer Kosten lebt, widert mich regelrecht an 

Bitte erzähle uns noch 10 Mal, dass ihr Pizza und Brötchen gekauft habt und sie euer Waschmittel benutzen, wir haben das bei den ersten 9 Mal noch nicht verstanden..... 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 9:58
In Antwort auf pyrophoric_89

Vielen Dank. Genau so ist es.
man hat soviel getan. Flüge bezahlt, Jobs besorgt und sie regelmäßig zum Essen eingeladen.. morgens für alle Brötchen geholt oder Pizza., sie das Auto nehmen lassen...

glsubst du es kam mal irgendwas zurück ? Mal für uns Brötchen geholt oder irgendwas ? Sowas wird nie kommen. Sie sparen ihr Geld für Ferienwohnungen in Brasilien, koste was es wolle.
nutzrb alles von anderen mit.. Getränke, Essen, Autos aber im Gegenzug besorgt man nichts. Lassen hinter sich her putzen von meiner Mutter und wenn ich dann sag hey das ist unser Waschmittel, weil ich den schmarotzer nicht ertrage, ist man noch beleidigt? Ich war noch von jmd so sehr enttäuscht wie von ihnen. Schlimmere Egoisten gibt es nicht.
ich weiß nicht was wir noch mehr für sie hätten tun können und dann diese Ignoranz, dass man nur mit allem an sich denkt und auf anderer Kosten lebt, widert mich regelrecht an 

Niemand wurde gezwungen Flüge zu bezahlen, Haustür- oder Auto Schlüssel herzugeben. Auch das Ding mit dem Job: Sollen sie euch ob eurer Großherzigkeit nun täglich 3x huldigen oder was? Wenn dein Bruder seine Arbeit macht, dann haben doch alle was davon und gut. Wenn er seinen Job nicht macht, dann beschäftigt ihn halt nicht.
Das kann man jetzt für jedes Detail so weiter machen. Ich nehme an, dir tut es nicht weh, wenn etwas von deinem Waschmittel verwendet wird. Also geht es ums Prinzip. Das ist genau so wie das was du anprangerst: egoistisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 10:48
In Antwort auf smitee2

Was ich auch lustig finde, deine Schwägerin ist unzumutbar, aha und was ist mit deinem Bruder? Der ist doch genauso ein Schmarotzer vom feinsten aber das meiste Fett bekommt trotzdem deine Schwägerin ab. Blut ist halt doch noch dicker als Wasser, lass mich raten dein Bruder ist ein armes Opfer deiner Schwägerin.

Es bringt alles nichts, du kannst hier noch 1000 Mal aufzählen warum sie Schmarotzer sind, das bestreitet doch niemand, sich hier aufzuregen ändert aber null an eurer Situation, deine Eltern wollen und dulden es so, fertig. 

Mein Bruder arbeitet und hängt nicht den ganzen Tag am Handy und vespert Süßigkeiten. Daher ist es mein gutes Recht, Faulheit noch schlimmer zu finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 10:55

Deine Mutter behandelt die beiden aber auch echt komisch: warum räumt die denen das Zimmer auf und wäscht deren Wäsche? Sind die 3 oder 30? Braucht sie doch nicht. Sie macht es freiwillig. Wenn die keine saubere Wäsche mehr hätten, dann würden sie das schon machen. Oder halt dreckig rumlaufen. Ihr Bier.
Deine Mutter unterstützt das Verhalten. Und deine Eltern werden ausgenutzt, weil sie es zulassen.
Auf der anderen Seite, könnte ich mir vorstellen, dass es anderswo unvorstellbar ist, Waschmittel und Brötchen aufzurechnen, wenn sich jemand gerade eine Existenz aufbaut.
Einladen braucht ihr sie ja auch nicht. Wenn ihr eure Finanzen so strikt getrennt haben wollt, dann tut es doch einfach! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 10:55
In Antwort auf pyrophoric_89

Mein Bruder arbeitet und hängt nicht den ganzen Tag am Handy und vespert Süßigkeiten. Daher ist es mein gutes Recht, Faulheit noch schlimmer zu finden

Achso und wie oft wäscht und bügelt dein Bruder die Wäsche und putzt das Badezimmer und Klo dann?

Ich wette als er noch arbeitslos war jeden Tag, oder? 

Dein Bruder ist absolut keinen Deut besser als deine Schwägerin. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 11:03
Beste Antwort
In Antwort auf pyrophoric_89

Mein Bruder arbeitet und hängt nicht den ganzen Tag am Handy und vespert Süßigkeiten. Daher ist es mein gutes Recht, Faulheit noch schlimmer zu finden

Faulheit kannst du schlimm finden. Das finden viele schlimm. Aber das Problem ist doch: deine Eltern wären diejenigen, die ein Machtwort sprechen könnten und müssten, wenn sich was ändern soll. Tun sie aber nicht. Sie stellen ihr Haus und Auto zur Verfügung, kaufen alles, bieten Hotelservice an mit Zimmer räumen und Wäsche waschen und besänftigen dich, dass es nur noch ein halbes Jahr ist. Deine Eltern WOLLEN KEIN MACHTWORT SPRECHEN,  weil sie es nicht können, ein schlechtes Gewissen haben oder Ärger nicht aushalten können. Oder was auch immer. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 11:46
In Antwort auf pyrophoric_89

Hallöchen zusammen,

ich dachte ich muss meinem Ärger hier mal Luft machen.. Mit meinen Eltern kann ich zwar darüber reden, aber es belastet sie ebenfalls und ich möchte sie nicht zusätzlich mit meinen Gedanken runterziehen.. und bei Freunden habe ich das Thema auch nur oberflächlich angesprochen, weil ich auch nicht bei Treffen mit ihnen Stunden über meine Schwägerin sprechen möchte.. Dennoch bin ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ebenfalls in einer Gefühlszwickmühle stecken.. Denn meine Schwägerin ist immerhin die Frau meines Bruders.. aber ich habe mittlerweile eine richtige Aversion gegen sie entwickelt. Und irgendwie fühl ich mich teilweise schlecht, weil ich absolut nicht mit auskam. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn wir uns gut verstanden hätten.. aber das zwischen ihr und mir wird definitiv nichts mehr..

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich bisher mit allen Leuten in meinem Umkreis gut auskam und ich noch nie so schlecht über einen Menschen gedacht habe... aber ich kann einfach nicht Positives an ihr erkennen. Vielleicht sollte ich mal anfangen, warum ich eine Aversion gegen sie habe..

1.) Sie weiß alles besser. Und damit meine ich alles. Selbst Dinge bei denen sie offensichtlich falsch liegt, behauptet sie weiterhin, dass DU derjenige bist der sich täuscht. Als Beispiel nehmen wir Kartoffeln.. ich hatte ihr gesagt ich liebe Kartoffeln und sie hätten auch nicht soviel Kalorien wie Nudeln oder Reis. Dann sagt sie, das stimmt nicht. Ich habe es dann gegoogelt, weil ich meinte - komisch das habe ich so sogar in der Schule gelernt - und sie lacht mich aus, weil ich das gegoogelt habe - und dann stand, dass meine Aussage korrekt war. Sie sieht es und sagt "nein, das stimmt nicht - dann hätten sie in Brasilien (sie ist Brasilianierin) andere Kartoffeln in ihrem Land - ich habe dann nichts mehr dazu gesagt.. und dazu gibt es noch hundert weitere Beispiele.. z. B. mein Mann sagt er liebt Oliven und sie seien auch gesund, sagt sie nein - das stimmt nicht.. 

2.) Sie lügt einem eiskalt ins Gesicht. Sie ist stark übergewichtig und isst ständig süßes und macht kein Sport. Zu meinem Bruder sagt sie, dass liegt an ihrer Schilddrüse.. sie hat einfach immer für alles eine Ausrede. z. B. waren wir eine Woche mit ihr und meinem Bruder im Urlaub und ich habe sie nicht einmal Zähne putzen hören.. Dann war direkt nach dem Urlaub mein Bruder krank und ich hab dann gesagt, sorry aber wenn man sich eine Woche nicht die Zähne putzt, wäre ich auch krank. Und sie hat dann gemeint, sie hätten Zähne geputzt ich hätte es nur nicht gehört. Stimmt aber nicht, denn mein Papa und jeden anderen habe ich Zähne putzen gehört und sie nicht. Es war also definitiv gelogen. Genauso sagte sie uns, sie mag kein Latte Macchiatto und paar Wochen später kommt meine Mutter zum Bäcker, sie mit Leberkäsbrötchen, süßem Stückchen und Latte Macchiatto..

3.) sie spielt meine Eltern gegen meinen Bruder aus. Mein Bruder hatte als Kind ADHS und war hyperaktiv. Und auch heute ist er noch leicht reizbar. Und meine Eltern sagten mir, dass sie ihnen gesagt hätte, dass meine Eltern meinen Bruder nicht beschützt hätten, vor Mobbing in der Schule und sie ihn vernachlässigt haben. DAS IST ABSOLUT GELOGEN. MEINE MUTTER HATTE SICH DESWEGEN SOGAR BEIM ELTERNSPRECHRAT ANGEMELDET und den Lehrern ordentlich Druck gemacht. Ich finde es einfach ätzend, dass mein Bruder und sie die Fehler nur bei anderen suchen und jetzt sogar meine Eltern dafür verantwortlich machen wollen, weil mein Bruder gefühlt nichts auf die Reihe kriegt. Liegt aber daran, dass er sich wie meine Schwägerin noch nie was sagen lassen hat. Ich habe noch nie zwei solche Besserwisser erlebt. Sie wissen alles besser. Beispiel mein Bruder läuft abgelatschten krummen Schuhen daher, dann sagt mein Papa, die Schuhe sind aber krumm, da kriegt du Probleme mit Deiner Hüfte - mein Bruder (35) sagt darauf, "ach was, stimmt nicht. kümmer dich doch um Dein Zeug." Mein Bruder und sie haben noch nie zu irgendetwas gesagt, "ja stimmt, hast Recht" noch zu niemanden. 

4.) sie herrscht über meinem Bruder. Er war am Freitag mit uns beim Frisör - sonst färbt und schneidet sie ihm die Haare und es sieht schrecklich und verschnibbelt aus. Ihn haben auch schon Freunde drauf angesprochen, was er mit seinen Haaren gemacht hätte.. 
Dann kommt mein Bruder nach Hause und anstatt sich zu freuen, macht sie ihn Rund warum er das beim Frisör machen lässt und nicht von ihr..

5.) sie ist nur am Handy. Wir hatten sie letztens eingeladen einen Film zu schauen, extra auf Englisch für sie.. und sie war die ganze Zeit nur am Handy und schaute Pickelvideos.. das gleiche auch, als wir sie gefragt haben ob wir ins Kino gehen. Sie meinte dann, sie müsse zwei Sachen gleichzeitig machen - eine wäre zu wenig. Dann hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und sie eingeladen und sie war wieder nur am Handy anstatt mit den Leuten um sie rum zu reden.

6.) sie ist extrem faul. Sie ist den ganzen Tag zu Hause. Geht nur Mo und Do jeweils 5 Stunden im Supermarkt arbeiten. Den Rest des Tages ist sie zu Hause - nur am iPad oder am Handy spielen. Sie ist 32! und spielt ständig am Handy. Und sie haben bei meinen Eltern ein Zimmer und ihrem Bett liegen Flaschen, leergegessene Schokoriegel und es sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wäscht sie Wäsche, dann hängt sie dort tagelang, oft bis meine Mutter sie abhängt, weil sie ihre Wäsche machen muss.. kommt mein Bruder nach Hause geht sie zehn Minuten vorher runter und macht fast immer nur ungesunden Fertig Fraas. Sie hat den ganzen Tag Zeit und stellt dann Spaghetti mit Pesto hin oder eine Fertiglasagne.

7) der Witz mit Anlauf - sie lernt Ernährungsberatung als Fernstudium - ernährt sich aber nur vom Süßen. Im Dolomiten Urlaub sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ständig Eis, Pommes, Schnitzel, Cola bis zum Abwinken.. und ab da wusste ich - von wegen "Krankheit". Aber mein Bruder sieht das alles nicht. Ich habe auch schon zu ihm gesagt, deine Frau wiegt schon über 100 kg. So wird sie nicht alt und er sagte darauf - sie hätte schon mal gehungert und hätte nicht abgenommen. Es liegt bei ihr an der Krankheit. Aber das kann mir einfach niemand erzählen.. nicht wenn man sieht, was sie isst. 

Es gibt einfach viele Gründ warum ich sie nicht leiden kann. Vor allem, weil sie einfach für alles eine Ausrede findet. Ich habe den Respekt vor ihr verloren. Ich bin berufstätig und mein Haushalt ist sauber und ich koche gesund. Und sie haust im Barackenloch, zockt Handy und isst nur Scheiße und es gibt für alles einen Grund aber der hat nie mit ihr zu tun.. ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. zumal sie nur an ihrem Handy klebt.. ich finde sie einfach nur schrecklich und dabei hätte ich die Frau meines Bruders gerne gemocht. Aber es macht auch kein Sinn mit ihm über sie zu reden. Er findet sie toll - warum auch immer.

Ich weiss nicht wieso du dich so aufregst. Es kann doch dir egal sein. Wenn du (ihr) sie nicht magst, dann würde ich den Kontakt zu ihr meiden. Vielleicht eher den Rücken von deinem Bruder stärken, aber nicht sie vor ihm schlecht machen, dass bewirkt meistens gerade das Gegenteil. Wenn sie recht haben möchte, dann lass sie doch recht haben. Wieso fahrt ihr gemeinsam in den Urlaub, wenn ihr nicht mit einander könnt. Meine Schwägerinnen haben einmal gemeinsam Urlaub gemacht, aber es wird wohl bei den einem Mal bleiben. Versuch eine gute Beziehung zu deinem Bruder zu unterhalten, aber ihr müsst nichts gemeinsam unternehmen. Sie wird schon merken, wenn ihr sie ignoriert. Ihr werdet sie auch nicht ändern. Meistens fängt erst dann ein Denkprozess ein, wenn sie merkt, dass es still um sie wird. Sollten eure trotzdem mal kreuzen, dann seit nett zu ihr, auch wenn es euch zum kotzen ist, aber haltet Abstand von ihr. Schliesslich lebt ihr euer Leben und dein Bruder seins.

Ich weiss es ist tragisch, wenn Geschwister mitansehen müssen, wie eine Schwester/Bruder mit jemanden zusammenlebt, gar nicht zu ihr oder ihm passt, aber drauf einreden hilft meistens nichts. Stellt dir mal vor jemand würde ständig auf dich einreden. Du würdest dich jedes kleingemacht vorkommen, aber du solltest ihn jedes mal gross machen, damit er aus dieser Beziehung rauskommt. Eine gegenteilige Strategie ist manchmal wesentlich besser. Meidet sie wenn ihr es vermeiden könnt, und seit normal nett zu ihnen. Aber generell lebt euer Leben und sie sollen ihr Leben leben. Und hört auf gemeinsam Urlaub zu machen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:27
In Antwort auf bavarian335

Ich weiss nicht wieso du dich so aufregst. Es kann doch dir egal sein. Wenn du (ihr) sie nicht magst, dann würde ich den Kontakt zu ihr meiden. Vielleicht eher den Rücken von deinem Bruder stärken, aber nicht sie vor ihm schlecht machen, dass bewirkt meistens gerade das Gegenteil. Wenn sie recht haben möchte, dann lass sie doch recht haben. Wieso fahrt ihr gemeinsam in den Urlaub, wenn ihr nicht mit einander könnt. Meine Schwägerinnen haben einmal gemeinsam Urlaub gemacht, aber es wird wohl bei den einem Mal bleiben. Versuch eine gute Beziehung zu deinem Bruder zu unterhalten, aber ihr müsst nichts gemeinsam unternehmen. Sie wird schon merken, wenn ihr sie ignoriert. Ihr werdet sie auch nicht ändern. Meistens fängt erst dann ein Denkprozess ein, wenn sie merkt, dass es still um sie wird. Sollten eure trotzdem mal kreuzen, dann seit nett zu ihr, auch wenn es euch zum kotzen ist, aber haltet Abstand von ihr. Schliesslich lebt ihr euer Leben und dein Bruder seins.

Ich weiss es ist tragisch, wenn Geschwister mitansehen müssen, wie eine Schwester/Bruder mit jemanden zusammenlebt, gar nicht zu ihr oder ihm passt, aber drauf einreden hilft meistens nichts. Stellt dir mal vor jemand würde ständig auf dich einreden. Du würdest dich jedes kleingemacht vorkommen, aber du solltest ihn jedes mal gross machen, damit er aus dieser Beziehung rauskommt. Eine gegenteilige Strategie ist manchmal wesentlich besser. Meidet sie wenn ihr es vermeiden könnt, und seit normal nett zu ihnen. Aber generell lebt euer Leben und sie sollen ihr Leben leben. Und hört auf gemeinsam Urlaub zu machen.

Warum sollte er denn aus dieser Beziehung rauskommen? Ich habe nicht gelesen, dass er mit seiner Frau unglücklich ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:28
In Antwort auf prem_12352620

Letztendlich muss dein Bruder mit ihr Leben und nicht du. Wenn er das so moechte und nicht realisiert dann bitte, ist nicht dein Leben. Ueber solchen Quark wuerde ich mich nie unterhalten bzw. mich daran hochziehen. Reduziere den Kontakt so weit es geht, normalerweise haengt man nicht dauernd mit seinen Geschwistern/Schwaegerin ab dass das relevant waer ob ihr nun beste Freunde werdet oder nicht.

Das Problem ist ja, ich sehe mein Bruder jeden Tag weil wir ihn ein Job gegeben haben, er war zu faul sich selbst zum bewerben schreiben zu motivieren. Da musst ich ihm ständig in arsch treten. Und ihr Gästezimmer ist auf unserer Etage neben unsrer Küche. Ich hab null Distanz, sie verlassen nie das Haus in ihrer Freizeit und sind ständig am Family guy schauen und neben an rumkichern. Wie soll ich mich da distanzieren können ? Und mittwochs und Sonntag habe ich den Luxus dass meine Mutter kocht und da sitzen sie such mit am Tisch. Mir vergeht immer mehr die Lust darauf sie zu sehen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:30
In Antwort auf prem_12352620

Ich sehe das genauso wie fresh0000.
Schon waere ich niemals unter ein Dach mit der Family gezogen, dass das Streit gibt ist ja wohl logisch weil sich staendig jeder gegenseitig beobachtet, weiss was der Andere macht, wann jemand Zuhause ist, etc. Wuerde mir total auf den Sack gehen!

Sie sind zu uns eingezogen mit dem Vorwand sie suchen was eigenes. Mit meinen Eltern hat die Gemeinschaft super harmonisch funktioniert und als man gefragt hat was die Wohnungssuche macht hieß es, uns reicht das 9m Zimmer. Mehr brauchen sie nicht - und das seit fast zwei Jahren ! Und wenn man sagt sucht euch was anderes spielen sie das Opfer heilen rum und wollen in den Keller ziehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:38
In Antwort auf carina2019

für mich auch unverständlich dass man dort einzieht....  selbst schuld in meinen Augen!

Sie sind bei uns eingezogen mit dem Vorwand sich was eigenes zu suchen.. erst hieß es nö Ich suche erst wenn ich nen Job hab.. wir  geben ihn ein Job.. fragen und was macht die Wohnungssuche? Ja uns reicht das GästeZimmer ivd dann hat man gesagt dass geht nicht und meine Eltern wollten die nicht auf die Straße setzen und jetzt leiden vor allem meine Eltern darunter.. meine Mutter putzt ihnen im Bad nach, in der Küche in ihrem stinkezimmer und sie ist sogar schon zusammengebrochen und hat gesagt sie kann das Elend nicht mehr sehen. Mein Vater meint wenn er ihn rausschmeißt brechen sie den Kontakt ab, aber es kann nicht sein, dass alle zu einem Zusammenleben gezwungen werden was belastet. Mein Vater ekelt sich dass im Klo und Dusche überall ihre schwarze Haare im Waschbecken liegen.. dass das Bad nach dem duschen aussieht wie Sau., jeder sagt, die sind nie erwachsen geworden und es belastet, wenn man sieht, jmd ist Handyspielsüchtig und vernachlässigt sein komplettes Leben. Was glaubt ihr wie oft ich mir sage, dass geht mich nichts an.. aber es Tangiett mich immer irgendwie zb wenn ich nicht mal meine eigene Waschmaschine nutzen kann, weil jmd wieder wenn ich im Home Office bin meine benutzt.. so Kleinigkeiten hätten nie gestört, wenn man einfach mal gemerkt hätte, es wird auch auf andere Rücksicht genommen oder man hätte irgendwas zurückgegeben. In einer damilie ist es für much ein geben und nehmen und nichts einseitiges und das enttäuscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:39
In Antwort auf soncherie

Wenn deine Eltern nie gelernt haben sich abzugrenzen, dann ist das deren Problem, nichts deins. 

Ich verstehe tatsächlich dein Problem nicht. Wieso fährst du mit jemandem in Urlaub den du nicht leiden kannst? Und was zur Hölle treibt dich dazu ihr Zahnputzverhalten zu kommentieren?! Verwendet sich vielleicht auch noch die falschen Tampons?

Was du beschreibst, empfinde ich als extrem übergriffig deinerseits. Es ist schlicht und ergreifend nicht deine Baustelle, wie lange ihre Wäsche hängt (das kann doch echt nicht dein Ernst sein), wie sie sich ernährt und ob Flaschen in Ihrem Bett liegen.
Da tut es auch überhaupt gar nichts zur Sache, wie dein Haushalt aussieht. Ganz mieser Beigeschmack.

Ich habe meine Eltern gefragt und meine Eltern meinten sie frsgen sie aus Anstand ob sie mitkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:40
In Antwort auf mikesch07

Richtig, aber Gürtelrose wird durch Stress sehr begünstigt! Und die beiden stören den Hausfrieden wohl mehr als es nötig wäre. 

Meine Mutter hatte schon ein Nervenzusammenbruch. Sie sagt ihr hilft nur der Glaube das Elend zu ertragen. Was soll ich da fühlen ? Ich würde sie gerne vor dem Schmerz beschützen! Und das lässt mich wütend werden gehen die zwei 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:44
In Antwort auf mikesch07

Offensichtlich haben die Eltern für ihren Sohn früher schon viel gekämpft und da fällt es schwer, dass man den eigenen Sohn jetzt eigentlich vor die Tür setzen müßte. So etwas tun Eltern nicht einfach mal so, wenn sie ihr Kind lieben. Das ist eine Belastung für die ganze Familie, besonders, wenn die ganze Familie unter einem Dach lebt.
Natürlich belastet es auch die Schwester, wenn sie sieht, wie sehr ihre Eltern unter dem Verhalten des eigenen Sohnes und der Schwiegertochter leiden. 
Und wenn man dann noch feststellt, dass die eigene Schwägerin auf so vielen bzw auf allen Ebenen (Charakter, Arbeitsweise, Wahrheitsliebe, Körperpflege, Ordnungssinn etc) ein durch und durch fauler Apfel ist, dann kann man schon mal die Krise bekommen. Kann ich total verstehen. Dann fallem einem immer mehr und detailliertere Dinge auf, die noch mehr störend auffallen und das Bild eines Schmarotzerpärchens vervollständigen. 
Aber scheinbar ist es nicht so schlimm Schmarotzer zu sein, als über so eine  Schwägerin zu schimpfen. Tja, jeder hat da wohl eine andere Gewichtung! 

Ja. Bin auch sehr entsetzt, dass sich scheinbar niemand in einen hineinversetzen kann. Ich wurde ja zu der Situation gezwungen aus der ich selbst nicht rauskomme, weil wir hier bei meinen Eltern zur Miete sind un das Haus mitabzuzshlen. Ich würde ja gerne ausziehen aber lass dann meine Eltern im Stich. Sie wollten ja nur zum Übergang hier sein und haben dann egoistisch beschlossen, sie ziehen nicht aus. Ein Riesen Drama gemacht und Matratzen in den Keller getragen und meine Eltern haben gesagt ok bis zum Ende des Jahres und jetzt geht es Wieder ein halbes Jahr weil ihr Fernstudium nicht fertig ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:47
In Antwort auf orchideenblatt

Deine Mutter behandelt die beiden aber auch echt komisch: warum räumt die denen das Zimmer auf und wäscht deren Wäsche? Sind die 3 oder 30? Braucht sie doch nicht. Sie macht es freiwillig. Wenn die keine saubere Wäsche mehr hätten, dann würden sie das schon machen. Oder halt dreckig rumlaufen. Ihr Bier.
Deine Mutter unterstützt das Verhalten. Und deine Eltern werden ausgenutzt, weil sie es zulassen.
Auf der anderen Seite, könnte ich mir vorstellen, dass es anderswo unvorstellbar ist, Waschmittel und Brötchen aufzurechnen, wenn sich jemand gerade eine Existenz aufbaut.
Einladen braucht ihr sie ja auch nicht. Wenn ihr eure Finanzen so strikt getrennt haben wollt, dann tut es doch einfach! 

Sie sagt sie braucht die Wäscheleine für sich und kann es nicht mitansehen. Ich hab einmal das Zimmer gesehen.. leere Schokoriegel im Bett leere falschen drin.. Boden überall Klamotten. Gelber Sack Sachen offen im Zimmer schon angeschimmelte Joghurts. Ich versteh dass sie das mit raus aus dem Zimmer nimmt, weil sie es nicht sehen kann 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:48
In Antwort auf smitee2

Achso und wie oft wäscht und bügelt dein Bruder die Wäsche und putzt das Badezimmer und Klo dann?

Ich wette als er noch arbeitslos war jeden Tag, oder? 

Dein Bruder ist absolut keinen Deut besser als deine Schwägerin. 

Seh ich ähnlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:50
In Antwort auf orchideenblatt

Faulheit kannst du schlimm finden. Das finden viele schlimm. Aber das Problem ist doch: deine Eltern wären diejenigen, die ein Machtwort sprechen könnten und müssten, wenn sich was ändern soll. Tun sie aber nicht. Sie stellen ihr Haus und Auto zur Verfügung, kaufen alles, bieten Hotelservice an mit Zimmer räumen und Wäsche waschen und besänftigen dich, dass es nur noch ein halbes Jahr ist. Deine Eltern WOLLEN KEIN MACHTWORT SPRECHEN,  weil sie es nicht können, ein schlechtes Gewissen haben oder Ärger nicht aushalten können. Oder was auch immer. 

Das ist unser  Auto. Ich fände es nicht richtig, ihnen gar nichts mehr zu geben nur weil sie so Egoisten sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:50
In Antwort auf orchideenblatt

Faulheit kannst du schlimm finden. Das finden viele schlimm. Aber das Problem ist doch: deine Eltern wären diejenigen, die ein Machtwort sprechen könnten und müssten, wenn sich was ändern soll. Tun sie aber nicht. Sie stellen ihr Haus und Auto zur Verfügung, kaufen alles, bieten Hotelservice an mit Zimmer räumen und Wäsche waschen und besänftigen dich, dass es nur noch ein halbes Jahr ist. Deine Eltern WOLLEN KEIN MACHTWORT SPRECHEN,  weil sie es nicht können, ein schlechtes Gewissen haben oder Ärger nicht aushalten können. Oder was auch immer. 

Sie haben ja gedroht den Kontakt abzubrechen wenn sie hier nicht wohnen bleiben können. So sieht die erpresserstory aus 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:56

Ihr spielt aber auch jedes Spiel mit. Dann lasst sie doch zwischen ihren Getränkeflaschen und ihren Bonbonpapieren leben! Wenn deine Mutter das nicht sehen kann, dann braucht sie ja nicht reingehen. Und dann lasst sie halt in den Keller ziehen. Dann brauchst du sie nicht mehr sehen und beim lachen zuhören! Und an einer Handysucht werdet ihr auch nichts ändern können. Sie scheinen sich so wohl zu fühlen, wenn sie ihre Freizeit vor dem Handy und dem TV verbringen. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 13:57
Beste Antwort
In Antwort auf pyrophoric_89

Sie haben ja gedroht den Kontakt abzubrechen wenn sie hier nicht wohnen bleiben können. So sieht die erpresserstory aus 

Dann müsst ihr euch überlegen, was euch wichtiger ist und jeweils die Konsequenzen davon tragen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 14:22
In Antwort auf soncherie

Wenn deine Eltern nie gelernt haben sich abzugrenzen, dann ist das deren Problem, nichts deins. 

Ich verstehe tatsächlich dein Problem nicht. Wieso fährst du mit jemandem in Urlaub den du nicht leiden kannst? Und was zur Hölle treibt dich dazu ihr Zahnputzverhalten zu kommentieren?! Verwendet sich vielleicht auch noch die falschen Tampons?

Was du beschreibst, empfinde ich als extrem übergriffig deinerseits. Es ist schlicht und ergreifend nicht deine Baustelle, wie lange ihre Wäsche hängt (das kann doch echt nicht dein Ernst sein), wie sie sich ernährt und ob Flaschen in Ihrem Bett liegen.
Da tut es auch überhaupt gar nichts zur Sache, wie dein Haushalt aussieht. Ganz mieser Beigeschmack.

Doch weil meine Mutter deswegen einen Nervenzusammenbruch hat. Dann ist es mein Problem, weil sie sie erpressen. Wir ziehen aus, dann seht ihr uns nie wieder.
ich empfinde das also emotionale Gewalt und unterirdisch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook