Home / Forum / Meine Familie / Meine Mutter will nix mehr mit meinem Mann zu tun haben und ihren Enkeln

Meine Mutter will nix mehr mit meinem Mann zu tun haben und ihren Enkeln

30. April 2011 um 7:47

hallo, ich bin neu hier und ich brauch dringend einen rat, ich bin seelisch total am ende
Ich fange mal an ... ich bin seid über zwanzig jahren mit meinem mann zusammen und sehr lange verheiratet. Meine mutter hat meinen mann noch nie akzeptiert und hat immer gegen ihn gesprochen, damit konnte ich ja leben aber nun geht es mit den kindern los. Weil die kinder ( 14 und 16 jahre ) nicht immer zu oma gehen und sich nicht einmal die woche telefonisch melden .. angeblich nicht anständig hallo sagen .. oder wie sie meint .. nur kommen wenn sie etwas wollen .. möchte sie keinen kontakt mehr zu ihnen haben, sie sagt wer seine großeltern nicht richtig begrüßt usw bräuchte keine großeltern haben. das problem an dem ganzen ist aber .. das wenn sie kinder rüber gehen .. nur sprüche an den kopf kriegen wie .. deine eltern haben dich überhaupt nicht gewollt .. du warst als kind total dreckig .. ach bist du auch mal wieder da .. man könnte ja tod im keller liegen und keiner wird es bemerken .. und noch so vieles andere sachen , daher möchten die kinder nicht mehr zu den großeltern gehen. ich habe es ihnen schon ein mal paar mal gesagt doch die meint das würde nicht stimmen, so hätte sie das nicht gesagt oder gemeint .. aber wenn die das so auf fassen .. bitte schön .. dan brauchen die auch nicht mehr kommen .. mein mann ist die die größte faule drecksau die es gibt .. nach ihren worten .. er habe die kinder ja auch unter kontrolle und würde alles dafür tun das es so schlecht läuft. ganz im gegenteil .. mein mann hat sich immer bemüht doch nie war etwas gut genug was er tut, alles ist scheiße und nix ist anständig. ich kann das alles überhaupt nicht zusammen kriegen , was da so alles gewesen ist .. ich weiß nur das ich immer versucht habe fireden zu stieften und immer versucht alles in lot zu bekommen .. aber nun ist es wie es ist .. sagt sie .. alle anderen wären herzlich willkommen nur nicht mehr meine familie .. ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll ..meine große findet das recht lächerlich und sagt da nix mehr zu ) kennt sie ja auch alles zu genüge ) doch die kleine ist recht traurig,.. was soll ich jetzt machen? bin für jeden rat dankbar liebe grüße Niri

Mehr lesen

18. Mai 2011 um 12:53

Oh man
Also erstmal möchte ich dir sagen meine mutter ist das schlimmste was man sich vorstellen kann also ich kann nachfühlen wie es dir geht. Ich würde sagen du bist lange genug mit deinem schatz zusammen, sie hatten genug zeit sich an ihn zu gewöhnen bzw die intrigen stecken zu lassen. So weh es vielleichtbauch tut aber zieh es durch. Keinen kontakt?? Ok. Dann nicht. Hinterher rennen bringt gar nix. Habauch keinen kontakt mehr und viel weniger stress. Deine kleine wird es irgendwann verstehen. Für deinen mann is es sicherlich auch nich schön immer als ... hingestellt zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 13:23

In dem Fall möchte ich sagen,
stell dich an die Seite deines Mannes. Er hat es wirklich verdient. Haltet zusammen. Könnt ihr denn nicht weiter weg ziehen oder müßt ihr zwingend so nah beieiander wohnen. Lass dir Kleine , wenn sie möchte zur Oma gehen. Sie muß selbst herausfinden, was da läuft und das wird sie. Die große Schwester hat da ja schon ihre eigene Meinung. Schade, dass sich die Oma alles nimmt, was eigentlich schön sein könnte. Vielleicht kannst du ja mal zu einer Beratungsstelle gehen von Diakonie oder Caritas und dort bei neutralen kompetenten Menschen mal reden und eine andere Sicht der Dinge bekommen.
Gruß melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 17:26

Depression?
Leidet deine Mutter vielleicht an Depressionen?
Meine Schwiegermutter hatte genau dieses Verhalten mit mir und vor unserer Hochzeit mit ihren Kindern...sie leidet bereits seit vielen Jahren an schweren Depressionen...wie man weiß sind Antidepressiva nicht besonders effektiv, vielleicht akut schon aber bei chronischen Depressionen nicht...(auch wenn die Mediziner uns da was anderes erzählen wollen, na ja, das ist ein anderes Thema )
jedenfalls sobald sie mal wieder eine "schlimme Phase" hat bin ich an allem was ihr passiert schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 16:31
In Antwort auf neomammi79

Depression?
Leidet deine Mutter vielleicht an Depressionen?
Meine Schwiegermutter hatte genau dieses Verhalten mit mir und vor unserer Hochzeit mit ihren Kindern...sie leidet bereits seit vielen Jahren an schweren Depressionen...wie man weiß sind Antidepressiva nicht besonders effektiv, vielleicht akut schon aber bei chronischen Depressionen nicht...(auch wenn die Mediziner uns da was anderes erzählen wollen, na ja, das ist ein anderes Thema )
jedenfalls sobald sie mal wieder eine "schlimme Phase" hat bin ich an allem was ihr passiert schuld.

Glaub ich nicht
Hallo Neonmammi, soweit ich weiß hat sie keine Depris.es ist immer schon so gewesen, schon als kleines kind konnte ich ihr nichts recht machen .. alles war falsch .. egal was ich gemacht habe. sie ist so und das ist ihr ich ,, sie meint das alles was sie macht ok ist aber alles was andere machen oder nicht so spuren wie sie das will .. ist das eben falsch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 16:40
In Antwort auf melike13

In dem Fall möchte ich sagen,
stell dich an die Seite deines Mannes. Er hat es wirklich verdient. Haltet zusammen. Könnt ihr denn nicht weiter weg ziehen oder müßt ihr zwingend so nah beieiander wohnen. Lass dir Kleine , wenn sie möchte zur Oma gehen. Sie muß selbst herausfinden, was da läuft und das wird sie. Die große Schwester hat da ja schon ihre eigene Meinung. Schade, dass sich die Oma alles nimmt, was eigentlich schön sein könnte. Vielleicht kannst du ja mal zu einer Beratungsstelle gehen von Diakonie oder Caritas und dort bei neutralen kompetenten Menschen mal reden und eine andere Sicht der Dinge bekommen.
Gruß melike

Mein mann ist mir wichtig,
und daher würde ich ihn nie allein lassen nur weil es meiner mutter nicht schmeckt oder er ihr nicht passt. das steht fest und das braucht sie auch nicht zu denken.
Ja , genau das habe ich ihr auch gesagt was du schreibst .. wieso meldest du dich nicht mal oder kommst mal rum, da bekomme ich die antwort .. ich fühle mich nicht erwünscht. ich habe keine lust mehr .. ich habe mich dazu entschlossen, wenn ich zu Besuch bin und sie mit irgend einen Thema meiner Familie anfängt werde ich sagen .. du hast 2 alternativen .. du hörst auf und ich bleibe oder du sprichst weiter und ich stehe auf und gehe .. wenn sie es anders nicht haben mag, geht das wohl nur noch so. leider können wir hier nicht so einfach weg ziehen, wir haben damals das haus hier gekauft und wollen sicher nicht das Haus was wir uns aufgebaut haben jetzt aufgeben wegen dem ganzen verhalten. ich finde es nur sehr schade das meinem die Mutter das leben echt so schwer machen kann obwohl es doch so schön sein könnte. ich glaube kaum das einer von euch .. täglich zu Mutti rennt und dort stunden verbringt .. die kinder von euch die Oma täglich anrufen oder dort sind und wenn sie sich sehen .. das die kids jedesmal der Oma um den Hals fallen oder artig die Hand geben .. es sind Kinder .. die sehen das nicht für schlimm an .. und ich bin keiner der Mamas die hinter stehen und immer sagen .. sagst du jetzt mal Hallo oder Guten tag ,,. reich doch mal die Hand .. Hallo .. echt ne das macht ich nicht,. ich danke euch allen für die antworten .. ich habe mir alle durch gelesen und mir vieles angenommen was ihr gesagt habt. ich dachte schon das es echt an mir liegt .. aber ihr habt mir den halt geben das es doch nicht so ist .. Vielen vielen dank .. lilebe grüße an euch alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 20:57
In Antwort auf elissa_12633991

Glaub ich nicht
Hallo Neonmammi, soweit ich weiß hat sie keine Depris.es ist immer schon so gewesen, schon als kleines kind konnte ich ihr nichts recht machen .. alles war falsch .. egal was ich gemacht habe. sie ist so und das ist ihr ich ,, sie meint das alles was sie macht ok ist aber alles was andere machen oder nicht so spuren wie sie das will .. ist das eben falsch..

Verstehe
du hast es also nie leicht gehabt mit deiner mutter...wie du sie beschreibst, kommt es mir so vor als würde sie sehr unzufrieden sein mit ihrem leben und gibt dafür einfach jedem die schuld, der ihr in den weg kommt....es ist sehr schade, dass sie es auch an den enkelkindern auslässt, denn die können doch wirklich nichts dafür...
vielleicht fühlt sie sich nutzlos, da sie niemand mehr braucht...im sinne, dass ihr alle selbstständig seid...muss für sie auch schwer sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook