Home / Forum / Meine Familie / Meine Mutter und meine Schwester streiten sich ständig

Meine Mutter und meine Schwester streiten sich ständig

22. Februar 2012 um 9:40

Hallo,

seit Weihnachten ist bei mir zuhause die Hölle los. Kurz vor Weihnachten kam meine Schwester (37) mit der Nachricht an, dass sie ein Kind erwartet und schon im 5. Monat sei. Sie hatte es eben erst vom Arzt erfahren. Meine Mutter war immer schon unzufrieden mit der Beziehung die sie führt: Treffen immer an den Wochenende für 3 oder 4 Stunden und die ganze Woche nur telefonieren, obwohl sie nur 5km voneinander weg wohnen. Meine Schwester hatte ja schon im vergangenen Jahr vor mit ihm zusammenzuziehen, aber es ist bis jetzt nicht erfolgt. Als Grund gibt sie an, dass meine Mutter sie nicht ließe, wegen unseres Familienbetriebs, den wir derzeit nur zu zweit führen. Als es einmal eskaliert ist, hat meine Schwester zu meiner Mutter (61) ziemlich böse Sachen gesagt. Seither droht sie immer sich bald was anzutun.Jetzt sind die Fronten so verhärtet, dass man nicht weiß, wie man das wieder kitten kann. Meine Mutter hat unser altes Babybettchen wieder so restauriert, dass ihr Enkelkind drin liegen kann, meine Schwester tut so als würde sie es nicht interessieren. Meine Mutter hat letztens ihr immer angedroht, wenn sie nach der Geburt sofort mit ihrem Freund zusammen zieht, dann wäre sie keine Mutter und keine Oma mehr für sie, also solle sie in erster Zeit hier bleiben,damit man ihr helfen kann, weil sie es sonst nicht schafft. Meine Schwester hat mir gestern gesagt, dass sie noch vor der Geburt ausziehen wolle, aber das wäre für unsere Mutter fatal. Sie ist in solchen Sachen eben echt extrem. Ich wohne seit meinem Uni.Abschluss auch wieder zuhause und arbeite im Familienbetrieb mit, solange bis ich was gefunden habe und das tue ich schon 2,5 Jahre. Ich habe manchmal auch Angst, wenn ich was finden sollte was weiter weg ist, dass sie mich auch nicht gehen lässt - das ist aber jetzt ein anderes Thema.
Für mich ist das ganze einfach sehr schwer und ich weiß nicht was ich machen soll? Ich will auch nicht, dass die ganze Familie jetzt auseinander bricht.

Lg

Mehr lesen

22. Februar 2012 um 17:17

Menschen hautnah
Hallo!
Ich habe zwar keine Lösung für ihr Problem, aber vielleicht eine Möglichkeit auf eine unkonventionelle Art und Weise bestimmte Probleme anzusprechen. Wir sind zwei junge Filmemacher und machen Dokumentarfilme für die öffentlichen Fernsehsender.

Für die WDR Reihe Menschen hautnah suchen wir Mütter- und Töchter - Paare.
Wir suchen authentische und typische, konfliktbeladene oder harmonische, eigentlich ganz normale Familien, die sich vorstellen könnten, sich von uns filmisch portraitieren zu lassen

Es geht uns bei diesem seriösen und qualitativ anspruchsvollen Filmvorhaben vor allem darum, einen Einblick in die speziellen zwischenmenschlichen Konstellationen innerhalb des engsten Familiengebildes zu geben. Was macht zum Beispiel das besondere Verhältnis von Mutter und Tochter aus. Dabei geht es uns nicht um den großen Krach in RTL-Manier, sondern gerade um die kleineren Gesten und Situationen, um Hintergründe, aber auch um die lustigen und schönen Momente. Familie ist ein hohes Gut und das möchten wir auf unsere Weise zum Ausdruck bringen. Um einen Einblick in unsere Arbeitsweise zu bekommen, empfehlen wir einen Blick auf unsere Homepage www.fokus-film.com oder den Film Väter&Söhne von uns, der bald im WDR laufen wird:

WDR Menschen hautnah Väter&Söhne am 22.März 2012 um 22:30h

Bitte melden Sie sich ganz unverbindlich bei uns. Falls Sie unsicher seid, ob Sie mit Ihrer Familie ins Fernsehen wollen, melden Sie sich bitte auch. In einem Gespräch lässt sich am besten herausfinden, auf welche Situationen man sich bei den Dreharbeiten beschränken kann.

Mit freundlichen Grüßen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2012 um 21:36

Es wir immer schlimmer
Hallo,
ich melde mich nochmal zu meinem Problem. Meine Schwester glaubt hochschwanger vor der Geburt voll zu ihrem Freund zu ziehen. Meine Mutter hat schon öfters angedroht, dass sie keine Mutter mehr für sie sei, wenn sie das tut. Vorallem könne sie ihr dann nicht mehr helfen. Gestern kam der Freund zu meiner Mutter, und wollte ihr Blumen überreichen - was er die ganzen 10 Jahre nie getan hat und was damals schon nicht erfolgt ist. Beide kennen sich eigentlich nicht und deswegen ist meine Mutter auch so wütend. Man kann sich vorstellen, dass sie nicht gerade mit offenen Armen da stand, nein, sie hat ihn regelrecht vernichtet. Er stand zitternd da und hätte fast angefangen zu heulen. Heute ist schon wieder eine Bombe hochgegangen, meine Schwester heult jetzt auch nur noch und meint, man würde sie nicht das so machen lassen wie sie will. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Meine Mutter hat 4kg abgenommen und ist völlig am Ende deswegen. Wir alle sind es. Und ich weiß echt nicht mehr weiter. Hat mir hier denn niemand einen Tipp.?
Ich bekomme langsam richtig Angst,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2012 um 21:40
In Antwort auf madoc_12259734

Menschen hautnah
Hallo!
Ich habe zwar keine Lösung für ihr Problem, aber vielleicht eine Möglichkeit auf eine unkonventionelle Art und Weise bestimmte Probleme anzusprechen. Wir sind zwei junge Filmemacher und machen Dokumentarfilme für die öffentlichen Fernsehsender.

Für die WDR Reihe Menschen hautnah suchen wir Mütter- und Töchter - Paare.
Wir suchen authentische und typische, konfliktbeladene oder harmonische, eigentlich ganz normale Familien, die sich vorstellen könnten, sich von uns filmisch portraitieren zu lassen

Es geht uns bei diesem seriösen und qualitativ anspruchsvollen Filmvorhaben vor allem darum, einen Einblick in die speziellen zwischenmenschlichen Konstellationen innerhalb des engsten Familiengebildes zu geben. Was macht zum Beispiel das besondere Verhältnis von Mutter und Tochter aus. Dabei geht es uns nicht um den großen Krach in RTL-Manier, sondern gerade um die kleineren Gesten und Situationen, um Hintergründe, aber auch um die lustigen und schönen Momente. Familie ist ein hohes Gut und das möchten wir auf unsere Weise zum Ausdruck bringen. Um einen Einblick in unsere Arbeitsweise zu bekommen, empfehlen wir einen Blick auf unsere Homepage www.fokus-film.com oder den Film Väter&Söhne von uns, der bald im WDR laufen wird:

WDR Menschen hautnah Väter&Söhne am 22.März 2012 um 22:30h

Bitte melden Sie sich ganz unverbindlich bei uns. Falls Sie unsicher seid, ob Sie mit Ihrer Familie ins Fernsehen wollen, melden Sie sich bitte auch. In einem Gespräch lässt sich am besten herausfinden, auf welche Situationen man sich bei den Dreharbeiten beschränken kann.

Mit freundlichen Grüßen

Re;
ich kenne Menschen hautnah und finde die Sendung auch interessant, aber meine Geschichte ist nicht fernsehtauglich.
Ich brauche wirklich Hilfe und das kann ich nicht über eine Sendung machen. Meine Mutter ist psychisch sehr labil im Moment..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 11:14
In Antwort auf lamanuelita

Re;
ich kenne Menschen hautnah und finde die Sendung auch interessant, aber meine Geschichte ist nicht fernsehtauglich.
Ich brauche wirklich Hilfe und das kann ich nicht über eine Sendung machen. Meine Mutter ist psychisch sehr labil im Moment..

Re
ja, ich hoffe ihr findet eine Lösung für die Probleme. Trotzdem sehr schade das ihr nicht mitmachen wollt. Falls du deine Meinung ändern solltest, sag bitte Bescheid! Alles gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2012 um 11:28

Re: Hallo
Das ist gut und schön, nur komme ich überhaupt nicht an. Es ist so, dass meine Mutter schon psychisch krank ist deswegen. Ständig droht sie sich umzubringen. Meine Schwester hat gestern abend wieder bei ihrem Freund übernachtet und ihr das wohl sehr spät erzählt. Sie ist daraufhon schon wieder so ausgeflippt, dass sie die Sachen meiner Schwester zusammenpacken und vor die Tür stellen wollte, als endgültigen Rausschmiss. Dann hab ich angedroht den Raum zu verlassen, wenn sie nicht aufhört. Dann war sie bösartig gegen mich und hat mich angeschrien, wenn ich sie auch noch verlassen würde, dann erhängt sie sich noch in derselben NAcht. Also, ich bin in dem Zustand nicht gerne alleine mit ihr. Ich selbst wohne auch nur aus dem Grund seit 2 Jahren wieder zuhause, weil ich nach meinem Studium noch keine Festanstellung gefunden habe, Solange helfe ich halt im Familienbetrieb aus und mein Vater ist vor 8 Jahren gestorben. Dieses Geschäft führen wir mehr oder weniger zu zweit und es ist echt hart. Auch ich habe dadurch kein Privatleben mehr, weil meine Mutter so ein Kontrollfreak ist und auch immer schon war irgendwie, nur jetzt ist es eben extrem,

LG
LamAnuelita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen