Home / Forum / Meine Familie / Meine Mutter macht mir Vowürfe

Meine Mutter macht mir Vowürfe

24. Januar 2015 um 18:42

Hallo zusammen,

Ich bin jetzt 24 Jahre alt und hab ein eigenes Haus und auch feste Arbeit. Seit einigen jahren lebe ich mit meiner Mutter in den Niederlanden. Anfang 2014 ist mein Bruder zu meine Mutter gezogen. Es hat mich gefreut,dass es endlich zu uns in Ausland zieht. Wir haben ihm auch gleich erklärt und erzählt,worauf er in den Niederlanden alles achten muss bzw. was anders ist. Nach ein paar Tagen sagte ich ihm,sobald er bei der Gemeinde war um sich einzuschreiben in dem Niederlanden,muss er sich sofort bei einer Krankenversicherung versichern. Wenn nicht,muss ich das nachbezahlen,weil die sehen können,ab wann er offiziel in Holland lebt. Meiner Mutter sagte ich das auch. Leider haben die beiden das schleifen lassen,obwohl ich wochenlang darauf hingewiesen habe. In Holland sind die Krankenversicherung ziemlich teuer und wenn man ein paar Monate nach zu zahlen hat,kann das ganz schön weh tun. Und so war es auch. Weil er sich viel zu spät drum gekümmert hatte,musste er ein paar hundert Euro bezahlen. meine Mutter "konnte" es nicht bezahlen und er hatte sein Geld für andere Sachen ausgegeben. Also wollten sie das Geld von mir haben. Ich habe sofort verneint,weil ich es nicht eingesehen habe,deren Suppe auszulöffeln,obwohl ich wochenlang gepredigt habe,sich drun zu kümmern. Ein riesen Streit war vom Zaun gebrochen. Mein Bruder bevorzugte nichts zu sagen und meine Mutter machte mir Vorwürfe ihn im Stich zu lassen. Schlussendlich hat sie es doch bezahlt(was ja eigendlich nicht ging,weil sie das Geld nicht hätte) Das ist jetzt fasst ein Jahr her und heute hielt ie mir das wieder vor! Montag muss ich ins Krankenhaus und ich wollte eigendlich,dass mich jemand begleitet,weil ich ziemliche Angst habe. Allerdings müssen beide arbeiten. Ich erwärte nur,dass es schön gewesen wäre,wenn jemand dabei sein könnte. Sie meinte dann nur,dass sie beide arbeiten müssten um Geld zu verdienen,weil ich würde ihnen ja im Notfall eh nichts geben. Ich fragte sie,wer sagt,dass ich nichts geben würde. Darauf meinte sie nur,dass wir das ja schon mal hatten. Und da wäre mir fasst der Kragen geplatz,weil sie immer noch nicht verstanden hat,dass es doch nicht meine Schuld ist,wenn die beiden alles besser wissen und nicht auf mich hören und das Wichtigste regeln. Mit meiner frage,ob ich denn jemanden für die Begleitung ins Krankenhaus bezahlen sollte,endete das Therma dann.
Ich hab echt keine Ahnung,wie ich meine Mutter dazu bringen soll,mir das nicht immer vorzuhalten. Sie hat mir durch ihren Ex-Freund meine ganze Kindheit versaut und das werfe ich ihr auch nicht jedes Mal vor,wenn es um das Thema geht. Ich habe keine Idee,was ich machen muss,damit sie das abstellt.
Villeicht hat einer von euch eine Idee,was ich machen könnte.

Liebe Grüsse,
Starlight

Mehr lesen

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen