Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen

Meine mutter liebt mich nicht!!!

7. Mai 2008 um 18:39 Letzte Antwort: 14. Mai 2008 um 14:13

ich selber bin erst 18j jung zurzeit schwanger
nun mache ich mir gedanken seitdem mein vater gestorben ist als ich 7j war ist meine mutter total aggressiv mir gegenüber nicht im sinne von schlagen oder so aber wörtlich ebend
ich war auf mich gestellt seitdem ich 7war weil meine mutter arbeiten musste,was ich auch verstehe aber sie hat sich dann nichtmal abends um mich gekümmert oder mal gesagt "komm wir machen heute mal zusammen hausaufgaben"oder irgendwie sowas NICHTS!
ich hab wirklich das gefühl meine mutter hat depressionen sie hat einen neues lebenpartner den ich seitdem ich 8j alt bin kenne letzes jahr habe ICH rausbekommen das er sie betrügt seitdem ich meinen ersten freund habe macht mein stiefvater mir das leben schwer das heisst er redet nich mehr mit mir sagt ich bin ein leichtes mädchen weil mein freund bei mir schläft(ich bin seit 1jahr und 6monaten mit iohm zusammen!!!)aber halt alles über meine mutter ich kann meine mutter nicht verstehen ich würde sowas niemals zulassen..naja sie ist ja immernoch mit ihm zusammen obowohl sie WEISS er wollte sie für eine jüngere verlassen.
als ich meiner mutter erzählt habe das ich ausziehen will fing sie sofort(!!!)an eine neue wohnung für sich und ihre mann zu suchen ich hab ihr schon oft gesagt ich fühle mich nicht geliebt von ihr aber sie gibt immer nur kommentare wie "ach du spinnst doch"..oder "übertreib nicht freu dich das du so eine gute mutter hast"
auf der einen seite ist meine mutter stolz auf mich und stellt fotos von mir ins internet auf ihrer seite und schreibt hin "meine hübsche tochter" aber auf der anderen seite macht sie mich total fertig das niemals was aus mir wird weil ich die schule nicht geschafft habe ist ja verständlich wenn man dauernd(3 mal in 2jahren und das die wichtigsten 9+10.klasse realschule) wegen der MUTTER umzieht.
Ich hab meine mutter sehr lieb aber ich hab das gefühl ich bin ihr wirklich ein klotz am bein und sie wird froh sein wenn ich endlich ausziehe und sie ihr leben mit ihrem mann leben kann was ich ihr abolut gönne ich meine ihre sachen wenn sie sich verarschen lässt aber eine mutter muss doch für ihr kind da sein oder...egal wie alt das kind ist..das mit meiner schwangerschaft weiß sie nicht..dann wirds erst richtig lustig..dann bin ich sowieso unten durch

meint ihr ich übertreibe oder meine mutter kann mich nicht lieben?
ich hab angst das es bei meinem kind auch so sein wird

sorry falls das hier nicht ganz hin passt!

Mehr lesen

14. Mai 2008 um 14:13

Versuch dich abzunabeln
hallo 3babykiss3, ich verstehe dass du dich in einer echt unangenehmen Situation befindest. ich glaube schon, dass deine Mutter dich liebt, aber sie vielleicht selbst geliebt werden will und deshalb ihren Mann in den Vordergrund stellt. Sie sehnt sich selber nach Beachtung und Zuneigung und "übersieht" dich dabei. ich kenne das Problem, da ich eine ähnliche Geschichte habe. Meine Mutter hat zwei mal geheiratet und ist bis heute nicht glücklich dabei will sie nur (verständlicherweise) geliebt werden. ich habe auch von ihr nie Liebe bekommen und sie ist leider auch nicht stolz auf mich, sondern eifersüchtig weil ich einen super Job habe und sehr glücklich verheiratet bin, keine finanziellen Sorgen usw. Wir haben heute keinen Kontakt mehr.

So hart es klingt, aber du musst damit klar kommen, dass sie deinen Stiefvater als die wichtigste Person ansieht und sich tatsächlcih freut wenn du ausziehst ( weil sie dann "eine Last weniger" hat. versuch dich abzunabeln und dein eigenes Leben zu leben. Entweder sie wird daran teilhaben wollen oder eben nicht. Dann ist es aber auch gut.

Zu deiner Angst eine schlechte Mutter zu werden: ist das Baby gewollt oder ein Unfall? Mach dir das klar wenn du dich entscheidest dass du es behalten willst dann musst du dahinter stehen und zwar dein ganzes Leben. ich bin so ein ungewolltes Kind und mir wurde das oft an den Kopf geschmissen

Wenn das Baby gewollt ist dann wünsche ich dir alles Glück der Welt und alles Gute, denn du wirst nie so werden wie deine Mutter weil du ja weißt wie du dich gefühlt hast und nicht die Fehler übernimmst. Davor hatte ich auch lange Angst und deshalb warten wir noch mit Kindern bis wir beide es wirklich 100%ig wollen.

Liebe Grüße

Gefällt mir