Home / Forum / Meine Familie / Meine Mutter ist so kalt zu mir

Meine Mutter ist so kalt zu mir

16. September um 21:47

Hallo ihr lieben,

das ist das erste mal,das ich über mein Problem schreibe und verzweifelt bin.

Seit ich denken kann,ist meine Mutter sehr kalt und gefühlslos zu mir.
Ich hatte es als älteste Zuhause nie einfach,hab auch wirklich früh,eine menge Verantwortung tragen müssen und habe meine Familie, wirklich in jeder Hinsicht immer unterstützt.
Mit meinem Vater kam ich immer sehr gut klar, allerdings ist er leider gestorben ,als ich 21 war.
Ich bin mittlerweile 35 und Mutter, eines 13 jährigen Jungen und wir leben ,seit 6 Jahren in Griechenland,da ich hier beruflich aktiv bin.
Meine Mutter meldet sich nie und wenn sie es tut,dann so kalt ,so abweisend so emotionslos! Als mein Vater starb,hatte er geldschulden bei mir.
Sie hat alles in Griechenland geerbt und sah es nicht ein,mir das Geld zurück zugeben.
jetzt habe ich ein paar finanzielle Probleme,ich rief sie heute an und bat sie ,mir zu helfen.
Ihr könnt euch nicht vorstellen,wie sie mich beleidigt hat! 
Das letzte was sie sagte,ich solle raus aus ihrem Leben,mich verpissen usw.
Es war so hart,so dehmütigend,so schmerzhaft was sie sagte.

Ich weiß nicht,was ich tun soll..ich bin einfach nur fertig,durch ihre Worte.

 

Mehr lesen

16. September um 22:22

Hallo du!

Mir fehlen wirklich die Worte. Es tut mir so leid für dich. Ich weiß garnicht was ich dir
darauf schreiben soll.

Kopf hoch und lass dich von deiner Mutter nicht unterkriegen!

LG

1 LikesGefällt mir

16. September um 22:34
In Antwort auf ami

Hallo ihr lieben,

das ist das erste mal,das ich über mein Problem schreibe und verzweifelt bin.

Seit ich denken kann,ist meine Mutter sehr kalt und gefühlslos zu mir.
Ich hatte es als älteste Zuhause nie einfach,hab auch wirklich früh,eine menge Verantwortung tragen müssen und habe meine Familie, wirklich in jeder Hinsicht immer unterstützt.
Mit meinem Vater kam ich immer sehr gut klar, allerdings ist er leider gestorben ,als ich 21 war.
Ich bin mittlerweile 35 und Mutter, eines 13 jährigen Jungen und wir leben ,seit 6 Jahren in Griechenland,da ich hier beruflich aktiv bin.
Meine Mutter meldet sich nie und wenn sie es tut,dann so kalt ,so abweisend so emotionslos! Als mein Vater starb,hatte er geldschulden bei mir.
Sie hat alles in Griechenland geerbt und sah es nicht ein,mir das Geld zurück zugeben.
jetzt habe ich ein paar finanzielle Probleme,ich rief sie heute an und bat sie ,mir zu helfen.
Ihr könnt euch nicht vorstellen,wie sie mich beleidigt hat! 
Das letzte was sie sagte,ich solle raus aus ihrem Leben,mich verpissen usw.
Es war so hart,so dehmütigend,so schmerzhaft was sie sagte.

Ich weiß nicht,was ich tun soll..ich bin einfach nur fertig,durch ihre Worte.

 

Rat und Hilfe findest Du z.B. auf www.narzissmus.org und ich vemute einmal anhand Deiner kurzen Schilderungen, dass Deine Mutter in solch einer Art in ihrer Persönlichkeit gestört ist. Einen Kontaktabbruch halte ich hier für das Sinnvollste, denn Du bist die Projektionsfigur für ihr krankhaftes Verhalten und nährst es nur immer weiter, wenn Du Dich zur Verfügung stellst. Einem Alkoholiker kauft man ja auch keinen Schnaps in der Hoffnung, dass er sich bessert.

Es ist eine vergiftende Bindung zwischen Dir und Deiner vermutlich narzisstischen Mutter und gegen Vergiftung hilft nur Abstinenz.

Denke daran; Deine Mutter hat Dich nur ausgetragen. Gewollt und damit geliebt bist Du von einer Kraft, die größer, stärker und vor allem unendlich gütiger ist als Deine Erzeugerin.

In diesem Sinne sei Dir selbst die Mutter, die Du Dir wünschst...

3 LikesGefällt mir

17. September um 10:39
In Antwort auf ami

Hallo ihr lieben,

das ist das erste mal,das ich über mein Problem schreibe und verzweifelt bin.

Seit ich denken kann,ist meine Mutter sehr kalt und gefühlslos zu mir.
Ich hatte es als älteste Zuhause nie einfach,hab auch wirklich früh,eine menge Verantwortung tragen müssen und habe meine Familie, wirklich in jeder Hinsicht immer unterstützt.
Mit meinem Vater kam ich immer sehr gut klar, allerdings ist er leider gestorben ,als ich 21 war.
Ich bin mittlerweile 35 und Mutter, eines 13 jährigen Jungen und wir leben ,seit 6 Jahren in Griechenland,da ich hier beruflich aktiv bin.
Meine Mutter meldet sich nie und wenn sie es tut,dann so kalt ,so abweisend so emotionslos! Als mein Vater starb,hatte er geldschulden bei mir.
Sie hat alles in Griechenland geerbt und sah es nicht ein,mir das Geld zurück zugeben.
jetzt habe ich ein paar finanzielle Probleme,ich rief sie heute an und bat sie ,mir zu helfen.
Ihr könnt euch nicht vorstellen,wie sie mich beleidigt hat! 
Das letzte was sie sagte,ich solle raus aus ihrem Leben,mich verpissen usw.
Es war so hart,so dehmütigend,so schmerzhaft was sie sagte.

Ich weiß nicht,was ich tun soll..ich bin einfach nur fertig,durch ihre Worte.

 

Ohje, das tut mir auch leid. Ich hoffe dein Partner und deine Freunde können dich wenigstens emotional unterstützen. Kopf hoch und daran denken, dass du deinem Kind eine bessere Mutter bist!

Gefällt mir

17. September um 12:47
In Antwort auf ami

Hallo ihr lieben,

das ist das erste mal,das ich über mein Problem schreibe und verzweifelt bin.

Seit ich denken kann,ist meine Mutter sehr kalt und gefühlslos zu mir.
Ich hatte es als älteste Zuhause nie einfach,hab auch wirklich früh,eine menge Verantwortung tragen müssen und habe meine Familie, wirklich in jeder Hinsicht immer unterstützt.
Mit meinem Vater kam ich immer sehr gut klar, allerdings ist er leider gestorben ,als ich 21 war.
Ich bin mittlerweile 35 und Mutter, eines 13 jährigen Jungen und wir leben ,seit 6 Jahren in Griechenland,da ich hier beruflich aktiv bin.
Meine Mutter meldet sich nie und wenn sie es tut,dann so kalt ,so abweisend so emotionslos! Als mein Vater starb,hatte er geldschulden bei mir.
Sie hat alles in Griechenland geerbt und sah es nicht ein,mir das Geld zurück zugeben.
jetzt habe ich ein paar finanzielle Probleme,ich rief sie heute an und bat sie ,mir zu helfen.
Ihr könnt euch nicht vorstellen,wie sie mich beleidigt hat! 
Das letzte was sie sagte,ich solle raus aus ihrem Leben,mich verpissen usw.
Es war so hart,so dehmütigend,so schmerzhaft was sie sagte.

Ich weiß nicht,was ich tun soll..ich bin einfach nur fertig,durch ihre Worte.

 

Nichts tun, einfach das alles freilassen, deine Mutter freilassen und frei von ihr werden. Sie ist überflüssig, zufällig in deinem Leben. Ich verstehe, es schmerzt aber versuch psychologische Hilfe zu kriegen, geh zum Spezialisten, er wird dir defintiv helfen!

Gefällt mir

17. September um 20:21

Was ist mit deinen Geschwistern?

Gefällt mir

18. September um 21:25

Ich weiss es wirklich nicht, vielleicht diese Verlustängste oder was auch immer.
Vielleicht weil ich weiß,das sie meine Geschwister manipulieren würde.

Gefällt mir

18. September um 21:26
In Antwort auf lori1223

Was ist mit deinen Geschwistern?

Alle haben ihre eigenen Probleme.
Zwei vertragen sich mit ihr und eine absolut nicht! 
Meine Mutter war schon immer sehr kalt,aber die letzten Jahre ist es extrem schlimm geworden.

Gefällt mir

18. September um 21:28

Ich kann nicht verstehen,wie eine Mutter so dermaßen kalt sein kann! 
Du hast definitiv recht mit deinem Rat.

Gefällt mir

18. September um 21:30
In Antwort auf bergamotte

Rat und Hilfe findest Du z.B. auf www.narzissmus.org und ich vemute einmal anhand Deiner kurzen Schilderungen, dass Deine Mutter in solch einer Art in ihrer Persönlichkeit gestört ist. Einen Kontaktabbruch halte ich hier für das Sinnvollste, denn Du bist die Projektionsfigur für ihr krankhaftes Verhalten und nährst es nur immer weiter, wenn Du Dich zur Verfügung stellst. Einem Alkoholiker kauft man ja auch keinen Schnaps in der Hoffnung, dass er sich bessert.

Es ist eine vergiftende Bindung zwischen Dir und Deiner vermutlich narzisstischen Mutter und gegen Vergiftung hilft nur Abstinenz.

Denke daran; Deine Mutter hat Dich nur ausgetragen. Gewollt und damit geliebt bist Du von einer Kraft, die größer, stärker und vor allem unendlich gütiger ist als Deine Erzeugerin.

In diesem Sinne sei Dir selbst die Mutter, die Du Dir wünschst...

Vielen Dank für deine netten Worte und der Empfehlung.Ich bin so froh,das sie weit weg ist.

Gefällt mir

18. September um 21:33
In Antwort auf lori1223

Was ist mit deinen Geschwistern?

Leben alle in ihrer Nähe.
Das Problem bei meiner Mutter ist,die tut immer total auf unschuldig und sie wäre doch,die leidende Mutter.
Einfach krank

Gefällt mir

18. September um 21:35
In Antwort auf apfelmus

Hallo du!

Mir fehlen wirklich die Worte. Es tut mir so leid für dich. Ich weiß garnicht was ich dir
darauf schreiben soll.

Kopf hoch und lass dich von deiner Mutter nicht unterkriegen!

LG

Vielen Dank Liebes,

manchmal muss man einfach drüber sprechen.

Gefällt mir

18. September um 22:06
In Antwort auf ami

Leben alle in ihrer Nähe.
Das Problem bei meiner Mutter ist,die tut immer total auf unschuldig und sie wäre doch,die leidende Mutter.
Einfach krank

Was ich auch nicht verstehe: Warum hat sie nach dem Tod eures Vaters alles geerbt? Warum habt ihr Kinder nichts bekommen?

Gefällt mir

18. September um 22:38
In Antwort auf ami

Vielen Dank für deine netten Worte und der Empfehlung.Ich bin so froh,das sie weit weg ist.

Sehr gerne. Ich habe selbst solche eine Persönlichkeitsgestörte Mutter und ich habe genau solange darunter gelitten, bis ich mich nicht mehr für sie zur Verfügung gestellt und gelernt habe, meinem inneren Kind selbst die wärmste, liebevollste und beschützendste Mutter zu sein, die es sich nur vorstellen kann. Wie das geht? Hör mal auf Deine inneren Dialoge und verändere sie dementsprechend.
Meiner leiblichen Mutter habe ich vergeben, denn sie ist psychisch krank und leidet an sich selbst am meisten. Vergeben heißt für mich dabei nicht festhalten sondern in Frieden loslassen. Eine einfühlsame therapeutische Hilfe kann Dich dabei anleiten und unterstützen.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen