Home / Forum / Meine Familie / Meine Mutter

Meine Mutter

27. Februar 2011 um 8:33

Ich bin irgendwie enttäuscht denn im moment bin ich ziemlich krank! Ich habe Fieber Husten und Schnupfen. Ich habe 2 Kinder, mein Sohn wird bald 4 und meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt. Ich stille sie noch voll und deshalb kann ich ausser Paracetamol nichts anderes nehmen.
Zum eigentlichen Problem...
Ich hätte mir gewünscht das meine Mutter mir mehr hilft, ich schaffe alles ganz gut alleine aber wenn ich krank bin und auf allen vieren laufe...ich fühle mich mehr tot wie gesund!
Versteht mich nicht falsch ich erwarte nicht viel von meiner Mom nur in Ausnahmensituationen...und im moment gehts sie nicht mal ans Handy ran.
Ich bin nicht wütend sondern nur sehr enttäuscht denn im GEgensatz zu meiner Schwester die meiner Mutter viel Kummer bereitet hat hab ich ihr immer geholfen.
Mann mir liegt so viel auf der Zunge und ich sehe wie das bei anderen Familien funktioniert aber anscheinend bei uns nicht!
Mein Mann hilft mir wunderbar aber er hat Nachtschicht gearbeitet und muss sich ausschlafen.
Er selber ist sauer das meine Mutter sich immer drückt wenns geht!

Ach menno alles schei....!

Mehr lesen

27. Februar 2011 um 9:50

Hi Süsse,
ich kenne dein Problem nur zu gut, bei uns ist es ähnlich.

Meine Schwägerin (Schwester meines Mannes) braucht
auch nur mit dem Finger zu schnippen und meine SM
macht alles für Sie, putzen waschen bügeln einkaufen..........!!

Aber wenn ich mal was brauche.......hmmmm....da kommt
schon desöfteren mal ein Nein.

Ich kann deine Enttäuschung zu 100% nachvollziehen.

Lass den Kopf nicht hängen, denk immer daran dass
du einen Mann hast der zu Dir steht. Und dass
ihr VIER die wichtigsten Personen im Leben seid.

Ganz liebe Grüße und bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2011 um 10:08
In Antwort auf evalyn_12044622

Hi Süsse,
ich kenne dein Problem nur zu gut, bei uns ist es ähnlich.

Meine Schwägerin (Schwester meines Mannes) braucht
auch nur mit dem Finger zu schnippen und meine SM
macht alles für Sie, putzen waschen bügeln einkaufen..........!!

Aber wenn ich mal was brauche.......hmmmm....da kommt
schon desöfteren mal ein Nein.

Ich kann deine Enttäuschung zu 100% nachvollziehen.

Lass den Kopf nicht hängen, denk immer daran dass
du einen Mann hast der zu Dir steht. Und dass
ihr VIER die wichtigsten Personen im Leben seid.

Ganz liebe Grüße und bis bald

Danke
vor allem ist es ja so das es so seit meiner Schwangerschaft so ist...ich hatte Vorwehen aber das hat meine Mutter nicht erstgenommen. Mein Mann hat meine Mutter früher gemocht aber ich glaube er ist jetzt nicht mehr so begeister davon wie sie sich benimmt!
Ich musste leigen die letzten Wochen aund wenn ich sie mal gefragt hab, weil mein Mann da arbeiten musste dann kam nur ich muss schaun weiss ich moch nicht!
Ist es denn heute nicht mehr selbstverständlich das sich Familien helfe? Früher ging es doch auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2011 um 10:18

Was du dir wünschst,
ist für mich und für dich selbstverständlich. Aber es ist ein Ideal, das es in ganz wenigen Fällen gibt. Entweder die Mütter , so wie deine ziehen sich raus oder sie mischen bei allem mit. Das kann auch sehr nervig sein. Wenn sich alles mal wieder in dir beruhigt hat und du bist gesund, dann würde ich das deiner Mutter mal sagen. Bitte ohne Vorwürfe, bring dein Enttäuschung zum Ausdruck und wie du dich gefühlt hast. Auch dein Mann darf das äußern. Damit deine Mutter das mal gehört hat und nachher nicht sagen kann." Ach hättet ihr doch mal was gesagt" Wenn es mündlich nicht geht, dann schreib ihr einen Brief. Was ich dir dringend empfehlen würde, such dir eine Leihoma, die in solchen Fällen mal einspringt. Das kostet zwar ein wenig, aber du bist frei. Ich selbst biete gerade meinen Dienst als Leihoma an. Das sind dann Menschen, zumindest ist es bei mir so, die das mit dem Herzen tun und das kommt dann auch deinen Kindern zugute.
Lieben Gruß
Melikei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest