Home / Forum / Meine Familie / Meine Mitter akzeptiert meinen lebenstil nicht

Meine Mitter akzeptiert meinen lebenstil nicht

5. Dezember 2016 um 22:08

Hallo,
also ich versuch es mal kir zu halten, ich bin im Oktober 20 geworden, bin seit 1 jahr verheiratet und momentan schwanger.

ich lebe mittlerweile auch 800 km von meiner Mutter entfernt.
sie will es einfach nicht akzeptieren wie ich lebe, ich habe eine abgeschlossene ausbildung als Bürokauffrau und nun bin ich Hausfrau und eigentlich so gut wie nir zuhause ich gehe nur spazieren mit meinem Mann ansonsten gehe ich nicht raus ganz einfach weil ich keine lust dazu habe und ich es nicht nötig habe.

meiner Mutter passt das garnicht sie meint ich würde ja keine frische luft bekommen und keine sonne abbekommen und keine bewegung (ich bin 1,58 und wog vor meiner ss 51 kg, jetzt 62 kg bin in der 35 ssw).

zudem ist meine mutter ein öko freak!!! Ich lebe auch gerne gesund und achte auf die umwelt aber sie übertreib es!! Wir sind gerade am anfang unsere eigene Familie zu gründen und haben hald nicht übermäßig viel geld um alles bio und alles ökologisch abbaubar und ohne Tierversuche (shampoo usw) zu kaufen, sie versteht das nicht.

Dann kommt noch dazu das ich keinen Fernseher habe, find ich einfach unnötig. Sie meint ich bekomm noch ne depressio weil ich ja nur zuhause bin und ich hätte ja den gaaaaanzen tag nichts zu tun ich würde verblöden und sie unterstellt mir sachen die sie nicht mal weiß, ich würde ja auch nichts lesen blabla.

Und jetzt noch mit meinem baby was bald kommt: lass dein kind ja nicht impfen, kauf stoffwindeln, kauf nur bio baumwolle blablabla zudem weiß sie auch alles besser: nimm ja keine jod tabletten jod ist ja soooo schädlich! Dann meinte ich zu ihr meine Ärztin hat mir das verschrieben also die jod tabletten, dann sagt sie im vollem ernst ja bei dir kann das sein weil du keine frische luft bekommst und keine sonne?????! Was hat das denn mit jod zu tun????!
ich habe nie geraucht oder alkohol getrunken geschweigeden drogen genommen sie hingegen raucht und war früher alkoholikerin, (hat dadurch auch ein leber schaden) ich geh mal davon aus das es schlimmer ist zu rauchen wie wenn man nicht jeeeeden tag an die frische luft geht.

dann sagt sie noch sie würde in die stadt ziehen in der ich jetzt lebe wegen ihrem 1. enkelkind also mein kind, dabei hat das schon ein grunf weshalb ich so weit von ihr weg wohne, sie kommt meisten zu besuch für 1 woche ca. Das ist mir schon zuviel und ich bin froh wenn sie wieder geht.

Ich krieg noch frühwehen mit diese Frau sie treibt mich in den wahnsinn...

Mehr lesen

5. Dezember 2016 um 22:20

Ich finde, da mischen sich zwei Dinge. 

Zum einen hat deine Mutter offenbar noch nicht ganz wahrgenommen, dass du erwachsen bist. Das ist auch nicht so besonders ungewöhnlich; hatte meine als ich 20 war auch noch nicht. Man ist ja auch wirklich noch recht jung und unerfahren in manchen Dingen und eltern sind ohnehin langsamer als der Rest wenn es darum geht, ihr Kind als erwachsen wahr zu nehmen. 

Und andrerseits wird deine Mutter wahrscheinlich in manchen punkten langfristig recht haben. Mit großer Wahrscheinlichkeit fällt einem irgendwann die decke auf den kopf wenn man tagaus und tagein nur zu hause sitzt und ab und zu mal spazieren geht. 
Aber ich glaube, nachdem du dich gerade von ihr abnabelst, kannst du noch nicht differenzieren zwischen sinnvollen Ratschlägen und für dich unnützen. Das wird erst später kommen. 

2 LikesGefällt mir

5. Dezember 2016 um 22:28
In Antwort auf coquette164

Ich finde, da mischen sich zwei Dinge. 

Zum einen hat deine Mutter offenbar noch nicht ganz wahrgenommen, dass du erwachsen bist. Das ist auch nicht so besonders ungewöhnlich; hatte meine als ich 20 war auch noch nicht. Man ist ja auch wirklich noch recht jung und unerfahren in manchen Dingen und eltern sind ohnehin langsamer als der Rest wenn es darum geht, ihr Kind als erwachsen wahr zu nehmen. 

Und andrerseits wird deine Mutter wahrscheinlich in manchen punkten langfristig recht haben. Mit großer Wahrscheinlichkeit fällt einem irgendwann die decke auf den kopf wenn man tagaus und tagein nur zu hause sitzt und ab und zu mal spazieren geht. 
Aber ich glaube, nachdem du dich gerade von ihr abnabelst, kannst du noch nicht differenzieren zwischen sinnvollen Ratschlägen und für dich unnützen. Das wird erst später kommen. 

Ja hast du auch recht, ich gebe ihr in gewissen dingen ja auch recht, aber sie behauptet einfach dinge die sie nicht mal weiß und das stört mich so. Und sie gibt ja keine ratschläge sondern sie beharrt darauf das sie recht hat und alle anderen unrecht, meine Schwiegermutter zum Beispiel gibt mir sehr viele und nützlich tipps weil wie du ja sagst man weiß nun mal nicht alles und ich bin eben noch jung, dann nehm ich das auch dankend an und bin froh darüber.
 

Gefällt mir

6. Dezember 2016 um 9:23
In Antwort auf ajn20

Hallo, 
also ich versuch es mal kir zu halten, ich bin im Oktober 20 geworden, bin seit 1 jahr verheiratet und momentan schwanger.

ich lebe mittlerweile auch 800 km von meiner Mutter entfernt. 
sie will es einfach nicht akzeptieren wie ich lebe, ich habe eine abgeschlossene ausbildung als Bürokauffrau und nun bin ich Hausfrau und eigentlich so gut wie nir zuhause ich gehe nur spazieren mit meinem Mann ansonsten gehe ich nicht raus ganz einfach weil ich keine lust dazu habe und ich es nicht nötig habe.

meiner Mutter passt das garnicht sie meint ich würde ja keine frische luft bekommen und keine sonne abbekommen und keine bewegung (ich bin 1,58 und wog vor meiner ss 51 kg, jetzt 62 kg bin in der 35 ssw).

zudem ist meine mutter ein öko freak!!! Ich lebe auch gerne gesund und achte auf die umwelt aber sie übertreib es!! Wir sind gerade am anfang unsere eigene Familie zu gründen und haben hald nicht übermäßig viel geld um alles bio und alles ökologisch abbaubar und ohne Tierversuche (shampoo usw) zu kaufen, sie versteht das nicht. 

Dann kommt noch dazu das ich keinen Fernseher habe, find ich einfach unnötig. Sie meint ich bekomm noch ne depressio weil ich ja nur zuhause bin und ich hätte ja den gaaaaanzen tag nichts zu tun ich würde verblöden und sie unterstellt mir sachen die sie nicht mal weiß, ich würde ja auch nichts lesen blabla. 

Und jetzt noch mit meinem baby was bald kommt: lass dein kind ja nicht impfen, kauf stoffwindeln, kauf nur bio baumwolle blablabla zudem weiß sie auch alles besser: nimm ja keine jod tabletten jod ist ja soooo schädlich! Dann meinte ich zu ihr meine Ärztin hat mir das verschrieben also die jod tabletten, dann sagt sie im vollem ernst ja bei dir kann das sein weil du keine frische luft bekommst und keine sonne?????! Was hat das denn mit jod zu tun????!
ich habe nie geraucht oder alkohol getrunken geschweigeden drogen genommen sie hingegen raucht und war früher alkoholikerin, (hat dadurch auch ein leber schaden) ich geh mal davon aus das es schlimmer ist zu rauchen wie wenn man nicht jeeeeden tag an die frische luft geht.

dann sagt sie noch sie würde in die stadt ziehen in der ich jetzt lebe wegen ihrem 1. enkelkind also mein kind, dabei hat das schon ein grunf weshalb ich so weit von ihr weg wohne, sie kommt meisten zu besuch für 1 woche ca. Das ist mir schon zuviel und ich bin froh wenn sie wieder geht.

Ich krieg noch frühwehen mit diese Frau sie treibt mich in den wahnsinn... 

muss sie Deinen Lebensstil überhaupt akzeptieren?
Musst Du Dir irgend welche Vorträge anhören, wie Du Dein Leben gestaltest und welche Entscheidungen Du triffst? Musst Du Dich rechtfertigen vor Ihr?

Nö.

Diskutiere nicht weiter, zieh klare Grenzen - und verteidige die auch.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Klangmemory für Kinder
Von: luna180185
neu
2. Dezember 2016 um 11:39
Keine Karft mehr.
Von: selmma2
neu
2. Dezember 2016 um 8:19

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen