Home / Forum / Meine Familie / Meine kleine mag kein frühstück

Meine kleine mag kein frühstück

12. März 2010 um 0:14 Letzte Antwort: 25. März 2010 um 15:58

hallo,


also ich wollte mal wissen, was ihr euren zwergen denn morgens zum frühstück macht.

meine tochter (19 mon.) verweigert es seit ein paar monaten total, brot oder brötchen zu essen.

sie klaut nur den belag (meistens wurst) und der rest fliegt in die ecke!
ein leckerer aufstrich (zbsp. leberwurst oder frischkäse) macht auch nix schmackhafter.

das brötchen wird dann zwar geöffnet und der inhalt wird inspiziert aber ansonsten spielt sie dann nur noch damit bis sie von oben bis unten damit eingesaut ist und es runterwirft!

ich weiss mittlerweile nicht mehr, was ich ihr geben soll. sie will immer nur wurst oder eier (rührei oder gekocht),alles andere wird runtergeworfen, manchmal isst sie morgens gar nichts!



hab es auch schon mit müsli versucht -eine riesenschweinerei macht sie damit blos (wenn sie wenisgtens trotzdem was essen würd wär mir das ja sch...egal)


(unterernährt ist sie allerdings nicht, sie wiegt 13 kg bei einer gr. von 81 cm)


und mittagessen (mit gabel) mag sie allerdings sehr gerne und kann auch schon sauber und ordentlich alleine essen.

nur das frühstück mag sie nie!

was gebt ihr denn euren kleinen morgens?



Mehr lesen

12. März 2010 um 7:41

Hey
versuch es doch mal mit Cornflakes . Oder Marmeladenbrot oder Natujoghurt mit Früchten drin . Evtl. mal ein anderes Brot anbieten. Ach ja das mit der schweinerei bei Müsli oder Cornflakes ist normal da kannst einfach nur hinter her putzen . So hab ich das auch immer gemacht . Da muß man eben durch das ist alles normal gehört zum groß werden dazu.

Gefällt mir
12. März 2010 um 14:01

Viel anbieten!
Ich biete meiner Tochter immer viel an,
Sie hat ein richtig kleines Teller wo ich sogar das essen von Gestern also was warmes Hinstelle,
Brot, wurst kriegt sie, ein fruchtjoghurt, ein aktimelgetränk, etwas käse, manchmal auch marmelde ins schüssel wo sie mit dem brot rein kann. Ein warmes Getränk und etwas kaltes wenn sie das warme nicht will
Sie hat eine auswahl was sie essen will.
Versuchs doch mal.
Biete ihr etwas merh sachen ein vielleicht nervts es deiner tochter ja immer gleich zu essen, weil früchtsück ja meistens gleich ist.

Gefällt mir
12. März 2010 um 15:51

Kein Frühstücksmensch
ist bei uns auch so ich und meine Grosse(9) sin Frühstücksmenschen wir können nicht ohne,mein Mann und die zei kleinen(3) und(5) warten lieber aufs Mittagessen es gibt halt so und so Menschen. Trotzdem immer Frühstück anbieten vielleicht gewöhnt sie sich mit der Zeit daran.

Gefällt mir
12. März 2010 um 20:23

Meine....
Tochter (20 Monate) hat bis sie 1,5 war ihre Kindermilch bekommen. Als ich sie dann abgeschafft hab hab ich auch viel durchprobieren müssen. Brot, Toast oder Brötchen wollte sie nicht also hab ich ihr entweder nen Joghurt mit Frucht und Getreide gegeben (kann man ja auch selber machen) oder ein Müsli (Kindermüsli von Milupa ). Beides liebt sie und isst ne ganz normale Portion. Probiers einfach noch mal aus aber zwing sie nicht zu essen, vielleicht braucht sie auch noch bisschen mehr Zeit morgens bis sie Hunger hat. Ihr was warmes zu geben und zig verschiedene Dinge anzubieten find ich nicht richtig sonst gewöhnen sie sich dran und verlangen das immer. Würd ich nie tun.

Viel Erfolg

Gefällt mir
13. März 2010 um 20:58


wie süß , meiner ist genauso

allerdings gibt es immer eine regel, die mir viele ans Herz gelegt haben...wenn Kinder Hunger haben, essen sie auch. Mein sohn nimmt immer nur die Wurst vom Toast oder brötchen und das war es dann...er will dann immer mehr wurst... gut das erste mal bekommt er auch noch eine scheibe...aber dann ist vorbei...Wurst lege ich dann weg und er muss das brot so essen, dass sage ich ihm auch deutlich. habe jetzt auch diese "Brötlis" gekauft... mit leberwurst total lecker einfach ausprobieren und ihr klar machen, dass sie auch das Brot essen muss...

meiner hat es inwzischen aufgegeben, der isst jetzt da sbrot freiwillig

Gefällt mir
19. März 2010 um 17:25

Biete ihr immer was anderes an,,,
meine tochter ist 2,5 jahre und seit paar monaten fing es erst an,das sie kein frühstück mehr zu sich nimmt...aber manchmal muss ich sie zwingen -weil das frühstück doch eine wichtige mahlzeit ist...aber stelle ihr alles auf ihren tisch hin...milchbrötchen,quarkjoghu rt,obst.weil sie morgens gar kein brot mehr ist sondern nur den belag..käse,wurst-tomaten isst sie unheimlich gerne...es zehrt schon an den neven wenn das eigne kind nicht essen will..aber dran bleieben..

Gefällt mir
19. März 2010 um 18:46
In Antwort auf choi_12488716

Biete ihr immer was anderes an,,,
meine tochter ist 2,5 jahre und seit paar monaten fing es erst an,das sie kein frühstück mehr zu sich nimmt...aber manchmal muss ich sie zwingen -weil das frühstück doch eine wichtige mahlzeit ist...aber stelle ihr alles auf ihren tisch hin...milchbrötchen,quarkjoghu rt,obst.weil sie morgens gar kein brot mehr ist sondern nur den belag..käse,wurst-tomaten isst sie unheimlich gerne...es zehrt schon an den neven wenn das eigne kind nicht essen will..aber dran bleieben..

@love
oh ja und tomaten isst sie auch sehr gerne sie rastet förmlich aus wenn sie keine kriegt und schriet dann "date, date, date!!" (tomate meint sie natürlich)


und nur den belag will sie. also wurst. manchmal will sie sie ach nur blank essen, also nur eine scheibe in die hand dann gibt sie ruhe lol

hab ihr auch mal ein fruit lopps geholt die findet sie glau8b ich ganz interessant. lol

Gefällt mir
22. März 2010 um 21:30

Ach ja...
was hab ich mich abgemüht. Die Essunslust des Kindes treibt mich zu Kulinarischen höchstleistungen.
Es gibt zum Frühstuck mal Rührei mal heiße Würstchen, mal Pankaces, mal Pfankuchen, Spiegeleier, Brot mit Frischkäse u. Bananenscheiben oben drauf. Nichts komm an!
Schlußfolgerung: sie hat wohl einfach keien Hunger!
Da es mir doch wichtig ist dass sie einen guten Start in den Tag hat. Bekommt sie jetzt morgens immer einen Milkschake mit Erdbeeren (Tiefkühlkost) oder Blaubeeren (auch Tiefkühlkost) halbe Banane, halben Apfel, einpaar löffel Joghurt, etwas Honig und heiße/warme Milch (da die anderen Sachen eiskalt sind). Das alles zusammen püriert, kriegt sie in ihre Flasche und die trinkt diese leer. Den Rest trink ich. Sie ist trotzdem beim Frühstuck immer dabei. Beist mal hier was ab, oder bohrt mal da mit dem Finger rum.

Gefällt mir
22. März 2010 um 21:33
In Antwort auf nalani_12377149

Ach ja...
was hab ich mich abgemüht. Die Essunslust des Kindes treibt mich zu Kulinarischen höchstleistungen.
Es gibt zum Frühstuck mal Rührei mal heiße Würstchen, mal Pankaces, mal Pfankuchen, Spiegeleier, Brot mit Frischkäse u. Bananenscheiben oben drauf. Nichts komm an!
Schlußfolgerung: sie hat wohl einfach keien Hunger!
Da es mir doch wichtig ist dass sie einen guten Start in den Tag hat. Bekommt sie jetzt morgens immer einen Milkschake mit Erdbeeren (Tiefkühlkost) oder Blaubeeren (auch Tiefkühlkost) halbe Banane, halben Apfel, einpaar löffel Joghurt, etwas Honig und heiße/warme Milch (da die anderen Sachen eiskalt sind). Das alles zusammen püriert, kriegt sie in ihre Flasche und die trinkt diese leer. Den Rest trink ich. Sie ist trotzdem beim Frühstuck immer dabei. Beist mal hier was ab, oder bohrt mal da mit dem Finger rum.

@darling
ja bei uns ist es auch so, dass wir oft verschiedene sachen ausprobieren. rühreier und würstschen mag sie sehr. auch pfannkuchen kommen anscheinend an.

nur normales brot eben nicht.

und sachen, die in einer babyflasche verabreicht werden, lehnt sie momentan völlig ab! die shakes fallen dann wohl raus aber guter tipp

Gefällt mir
25. März 2010 um 15:58

Was schmeckt
Mein Kinder wollen auch lieber süßes Frühstück und das bekommen sie auch.
Man sollte den Kinder denke ich mal das geben was ihnen auch schmeckt, nur dadurch essen sie ja richtig und sind gestärkt

Wenn sie keine Wurst oder Käse Morgens mögen, lass es halt weg ...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers