Home / Forum / Meine Familie / Meine Familie unterdrückt mich

Meine Familie unterdrückt mich

6. Juni 2016 um 18:38

Hallo
Das ist mein erster Beitrag hier über normal würdw ich auch nicht meine Geschichte in einem Forum Posten aber ich halte meine Familie langsam nicht mehr aus.
Ich bin 14 werde bald 15, lebe in einer muslimischen Familie und habe 2 Geschwister und lebe mit beiden Elternteilen und Geschwistern zusammen.

Die Sache ist die mir kommt es vor als würde mich meine Familie unterdrücken. Natürlich kann es mir nur so vorkommen weil ich noch sehr jung und noch in der Pubertät von, aber ich denke das ich doch recht haben könnte mit meinem Gefühl.
Wie gesagt ist meine Familie streng religiös, Nu im Gegensatz zu ihnen bin ich das nicht ich würde soweit gehen und sagen das ich ein Ähtist bin, denn ich glaube an keinem Gott. Aber aufgrund der Einstellung meiner Familie muss ich mich so Verhalten so ein Muslim.
Meine Eltern zwingen mich nur Klamotten zu tragen welche swhr locker sind und meine T-Shirts müssen über meine Hüfte gehen und langärmlig sein, dazu ein Schal (selbst im Hoch Sommer ) und selbst wenn sich das kindlich anhört als eine Person die ohnehin schon etwas gemobbt wird ist es nicht hilfreich sich so anziehen zu müssen
Es ist ja nicht so das ich gleich eine HotPant oder der gleichen anziehen will aber selbt eine Jean mit einem normalen T-Shirt ist mir verboten.
Ich muss jeden Tag 5 mal beten obwohl ich nicht an diese Religion Glaube und weiter Sachen erledigen die man als Muslim machen muss.
Dazu kommt das mich meine Eltern schlagen sollte ich mal etwas machen was in ihren Augen negativ angesehen wird und damit meine ich wirklich schlagen. Aber ich bin 14 Jahre so aufgewachsen es macht mir nicht mehr so viel aus.
Mehr Stoff es mich wie sie mir unsere Kutur aufzwingen
Wir sind bengalen und da ist alles sehr streng von "Keine Musik Hören" bis hin zu "Keine Männlichen Freunde"
Das mit der Musik ist schon sehr schwer da ich Musik liebe und viele Gruppen verfolge (meist koreanische) und meine eltern mögen das gar nicht. Und des weiteren Willen die das ich eine Ärztin werde und zwingen mixh jeden tag naxh dee sxhule 2-3 Stunden extra zi lernen damit meine Noten TOP sind
Dieser Druck macht mir aber stark zu schaffen
Ich könnte noch einiges weiter schreiben aber sonst hört das nur auf
Ich will nur noch sagen das ich meine Eltern sehr wohl dankbar bin das sie mich erziehen und mich ernähren aber ich halte es hier nicht mehr aus, virallem weil die Kultur in der ich holen geboren wurde nicht meine ist.
Was soll ich machen ? Sollte ich meine Familie mit 18 verlassen? Oder sind das doch nur Gedanken einer Pupärtierenden?
LG. Rahi

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Angebot Finanzierungen, Kredit und Darlehen zu den Unternehmen.
Von: essa_12941126
neu
6. Juni 2016 um 17:22
Fragen zum Thema Nachhilfe
Von: june_12713288
neu
6. Juni 2016 um 8:20
Familienkriese
Von: haruride
neu
5. Juni 2016 um 15:46
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen