Home / Forum / Meine Familie / Meine Familie ist total zerstritten, ich kann nicht mehr!

Meine Familie ist total zerstritten, ich kann nicht mehr!

5. Januar 2008 um 15:09

Es scheint bei uns einfach im Blut zu liegen dass sich die ganze Verwandtschaft nach und nach zerstreitet und nicht mehr miteinander redet.
Ein kleiner Überblick: Mein Opa redet mit seiner Schwester schon seit mehr als 15 Jahren nicht mehr. Keinen Ton! Es besteht überhaupt kein Kontakt mehr.
Meine Mutter hat drei weitere leibliche Geschwister u 3 Pflegegeschwister. Mit 2 von den drei leiblichen redet sie seit auch ungefähr 14 oder 15 Jahren nicht mehr, bzw sie reden mit ihr nicht mehr, alles ist auf Missverständnissen und Neid aufgebaut und mit dem anderen leiblichen Bruder, mit dem sie eigentlich ein normales Verhältnis hatte, gab es heute riesigen Streit, und ob sich da die Lage wieder entspannen wird so dass sie wieder normal miteinander reden, kann ich nicht sagen. Es macht mich so krank. Ich könnte einfach nur noch heulen, ich will nicht dass unsere ganze Familie irgendwann nicht mehr miteinander redet. Auch jetzt, beim Gedanken an diesen Streit vor ungefähr 2 Stunden, kommen mir die Tränen.
Vor etwa einem halben Jahr hatten sich auch die zwei leiblichen Brüder meiner Mutter zerstritten und ewig nicht miteinander geredet. Doch das hat sich anscheinend wieder beruhigt.
Ihr seht also, in unserer Familie kommt auf allen Ecken und Enden streit auf.
Die Hauptursache, warum meine Mutter mit ihren Geschwistern nicht mehr redet, oder umgekehrt, ist, dass ihre leibliche SChwester, früher mal aus irgendeinem Grund auf meine Mutter eifersüchtig war und daher hat sie einfach aufgehört mit meiner Mutter zu reden und als meine Mutter damals mit ihrer Schwester darüber reden wollte, meinte meine Oma, sie solle es lassen, es würde sich alles wieder beruhigen, doch so passierte es nicht.
Denn die Schwester meiner Mutter hat es in all den Jahren geschafft, meine Mutter so hinzustellen, als wäre sie diejenige die überall nur Unheil stiftet u so hörte auch der andere Bruder auf, mit meiner Mutter zu reden.
Naja, u heute eben das, ich hoffe wirklich dass sich nach diesem Streit heute, alles wieder beruhigt und meine Mutter und ihr Bruder wieder normal miteinander reden können.
Doch befürchte ich, dass die Schwester meiner Mutter, den Streit ausnützen wird, um auch noch diesen Bruder gegen meine Mutter aufzuhetzen und im Endeffekt wäre meine Mutter dann mit all ihren leiblichen Geschwistern zerstritten.
Ich komme damit einfach nicht klar, ich würde den 2 Brüdern meiner Mutter so gerne beweisen, dass meine Mutter nicht diejenige ist, die das ganze Unheil anrichtet, sondern ihre andere Schwester, aber ich weiß nicht wie.
Das schlimmste ist, dass sich diese Streiterein immer auf uns Kinder auswirken. Ich bin mittlerweile alt genug und kann mich dem ganzen entziehen, aber früher, als ich noch klein war, durften meine Kusinen und ich auch nie miteinander spielen wenn die Schwester meiner Mutter da war, da sie es ihren Kindern verbot.
Und heute ist es meine kleine Schwester die unter diesem heutigen Streit zu leiden hat, denn sie darf jetzt nicht, wie geplant, bei ihrem Kusin schlafen, da sein Vater, der Bruder meiner Schwester, es wegen diesem Streit, in dem es auch um meine Schwester ging, nicht erlaubt.
Was soll ich nur tun?
Früher oder später wird unsere ganze Familie unter der Herrschaft von der Schwester meiner Mutter stehen und alle werden sich gegen meine Mutter und uns verschwören!


Ps: sorry, dass ich so viel geschrieben habe!

Mehr lesen

9. Januar 2008 um 16:19

Schade
dass mir niemand einen Rat oder sowas geben kann!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 17:42

Es ist ganz arg traurig,
nur wirst du wenig machen können. Die Geschwister sollten das Gespräch suchen und sich aussprechen und die entstandenen Missverständnisse klären. Du persönlich kannst ja reden mit wem du willst. Bei uns war es ähnlich,ich habe jahrelang Cousinen von mir nicht gekannt. Bei einem Fest habe ich sie kennengelert und den Kontakt mit ihnen gehalten. Die Erwachsenen sind dann gefolgt und mit einem Mal konnten dann wieder alle miteinander reden. Bleib auf jeden Fall neutral, werde nicht zum Botschafter und trage keine Informationen von da nach da. Du bist
denke ich fast erwachsen und kannst deine Kontakte selbst gestalten, du mußt deshalb deine Mutter nicht verraten. Das ist eine große Herausforderung, aber durchaus nicht aussichtslos.
Gruß Melike

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 21:43
In Antwort auf anaos_12352386

Schade
dass mir niemand einen Rat oder sowas geben kann!

Also,
wie wäre es, wenn du erstmal mit einzelpersonen sprichst, bloß nicht alle zusammen, vll nur deinen engsten familienkreis, evtl. könnte euch eine beratung helfen. sag auch, wie sehr sich das belastet.
vielleicht könnt ihr einmal wöchentlich eine rede-runde vereinbaren, wo jeder mal das wort hat.
ansonsten musst du bedenken, dass du (wenn es halt sonst keiner macht), alles mögliche selbst in die hand nimmst.das verhalten der anderen kannst du nicht bestimmen oder ihnen vorschreiben, aber versuche das zu regeln, was du schaffen kannst.
such dir beim gespräch evtl. hilfe von einer neutralen person, die auf keienr der beiden seiten steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2012 um 13:38

Meine Familie auch!!!!!
Meine Familie streitet auch jeden Tag und ich darf meinen Vater (leiblich) nicht mehr sehen etc. Meine Schwester hat Streit mit meinem Stiefvater meine Omi und Opi mit Oma und Opa Streit wegen meiner Mutter und meinem Vater Meine Schwester und Ich haben Streit weil sie unseren Vater (leiblich) nicht mag ich aber schon und jetz weiß ich auch nich was ich tun soll hab auch schon daran gedacht auszuziehen aber das Geht nich da ich erst 11 bin und weglaufen weiß ich nich wohin ich kann dich aber total verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2012 um 13:40

Tipp
Wenn es so weitergeht sag dem Jugendamt bescheid die können im meisten Fall eine Lösung finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2014 um 19:36

Frage
Liebe Polly, ich bin Journalistin und recherchiere zum Thema, über das du vor 6 Jahren dein Herz ausgeschüttet hast - geschwisterhass. hast du Lust, mir das Problem noch einmal zu schildern? und hätten gegebenenfalls auch andere Mitglieder deiner Familie lust, mit mir zu reden? Ein gutes Infohonorar kann ich euch in Aussicht stellen. Wenn Du/Ihr Interesse daran habt, Euer Problem einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen, dann melde dich. 0163/301 52 93

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen