Home / Forum / Meine Familie / Meine (erwachsener) Bruder und meine Mutter, die nicht loslassen kann

Meine (erwachsener) Bruder und meine Mutter, die nicht loslassen kann

6. Februar 2013 um 12:05

Hallo,

ich muss mir mal die ganze Geschichte von der Seele schreiben. Und wer weiß, vielleicht kann mir ja sogar eine von Euch einen Rat geben.

Mein Bruder ist 32 Jahre alt. Er hat bis jetzt sein Leben nicht wirklich in den Griff bekommen. Gymnasium abgebrochen, Fachabitur gemacht, zweimal ein Studium abgebrochen, Ausbildungen abgebrochen, ein Fernstudium abgebrochen. Immer hat er äußere Gründe dafür gefunden. Die Arge hat ihm dann in eine Maßnahme gesteckt und er hat endlich einmal einen Lehre durchgezogen und abgeschlossen (sogar "sehr gut"). Er hat ziemlich schnell eine Stelle bekommen, wo er allerdings etwas Gegenwind bekommen und gleich wieder gekündigt hat.

Er hat während des zweiten Studiums 200 km von unserem Elternhaus entfernt gewohnt. Erst WG mit meinem 2. Bruder, dann mit mir. Nachdem er dieses Studium abgebrochen hat, ist er zurück. Meine Eltern sind geschieden und seitdem wohnt er mit unserer Mutter im gleichen Ort. Sie wäscht und bügelt für ihn, er ist regelmäßig zum Essen bei ihr, lässt sich von ihr finanziell "aushelfen".

Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die beiden in einer Symbiose leben. Meine Mutter hat sichtlich darunter gelitten, als erst unser Vater und dann nach und nach die Kinder ausgezogen sind. Der Bruder von dem ich hier erzähle ist der älteste, aber der unselbständigste. Er hatte ab und zu mal eine Partnerin, aber da er kaum Selbstbewusstsein hat, behält er die nie lange. Unser zweiter Bruder und ich sind beide verheiratet, schon lange finanziell unabhängig und haben Kinder.

Meine Mutter muss sich durch die Situation nicht von ihrem "letzten" Kind lösen und mein Bruder muss sich nicht dem Problem seines Mangels an Selbstbewusstsein stellen. Aber beide jammern mit am Telefon regelmäßig vor, wie unzufrieden sie sind. Meinen Bruder nervt, dass meine Mutter in seine Wohnung kommt (sie sperrt selbst auf mit ihrem Schlüssel...) und einen Wäschekorb reinstellt. Meine Mutter sieht das Problem nicht und ärgert sich über seine Undankbarkeit....

So geht es seit Jahren. Ein ewiger Kreislauf, der eindeutig nach unten gerichtet ist meiner Meinung nach. Ich finde es schrecklich beiden dabei zuzusehen. Vor Allem frage ich mich, wo das enden soll...

Puh... das tat mal gut

Vielen Dank für's zuhören bzw. lesen

Lieben Grüße Lucy

Mehr lesen

24. Juni 2013 um 18:04

Leider...
...kannst du die situation nicht ändern, da es nicht direkt dein eigenes leben betrifft. du kannst nur an der tatsache, dass die beiden dich nerven, etwas ändern. und das geht glaube ich nur, indem du konsequent abblockst. wenn sich deine mutter beschwert weil er undankbar ist, sagst: ja, selber schuld, hättest ihn halt richtig erzogen. bemuttere ihn nicht dann muss ers selber machen, aber mäcker nicht rum wenn du selber hin rennst und alles für ihn tust, niemand zwingt dich dazu, er ist erwachsen.
und wenn der bruder mäckert, das gleiche: beschwer dich nicht, bist selber schuld. nimm der mutter den schlüssel weg und mach dein zeug selber wie jeder andere erwachsene mensch dann hast auch deine ruhe.

glaub mir, das ist das einzige was hilft. konsequent abblocken. deine mutter/bruder sind mitleid oder mitgefühl gewohnt und mit ihrer mäckerei holen sie sich immer ihre portion aufmerksamkeit bei dir ab. stell das ein, sag ihnen das, was sie selber schon lang wissen, und zwar auf die harte tour. kein mitleid mehr für die beiden. das machst du höchstens 5 mal, danach hat keiner von den beiden mehr lust sich das von dir anzuhören, also hören sie auf, sich bei dir auszuheulen.

Funktioniert, glaub mir, hab ich auch so gemacht, bei mir wars die gleiche geschichte, nur mit mutter und schwester. Eltern geschieden, schwester 35, kommt nicht klar und kriegt nichts auf die reihe, und mutter schiebt ihr alles in den arsch und beschwert sich danach wie undankbar und fordernd die schwester doch ist... hach...die zwei armen lämmchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper