Home / Forum / Meine Familie / Meine Eltern engen mich ein!

Meine Eltern engen mich ein!

14. Oktober 2019 um 21:21 Letzte Antwort: 18. Oktober 2019 um 0:00

Hallo ihr Lieben,
ich brauche dringend einen Rat.. ich bin Türkin, hier geboren und aufgewachsen! Bin 26 Jahre alt, habe meine Ausbildung vor 5,5 Jahren zur Zahnmedizinische Fachangestellte absolviert und arbeite im Klinikum als Sachbearbeiterin, ich war bis vor 2 Jahren die perfekte türkische Tochter für meine Eltern und eine potentielle Schwiegertochter für türkische Familien Freunde meiner Eltern, aber ich habe mich verändert... meine Schwester ist 2013 von zuhause abgehauen weil sie das komplette Gegenteil von mir war, sie war eher die jenige  die scheisse baute, Drogen ausprobierte, Alkohol trank, sex vor der Ehe (ein Tabu) bei Türken hatte, Disco Partys machen wollte, da meine Eltern konservativ sind, und ihr alles vernieteten, Riess sie aus, 2015 kamen sie wieder in Kontakt und sie akzeptierten es irgendwann, aber mein Vaterschaftstest oft noch erwähnt komm nach Hause usw. Letztes Jahr hat sie geheiratet und alles ist vergessen und sie ist mit meinen Eltern jetzt ein Herz und eine Seele.

ich bin mit einem halb deutschen und halb palästinensern zusammen, er ist 13,5 Jahre älter wie ich, was man ihm Abern überhaupt NICHT ANSIEHT! Ich hatte sex mit ihm, ich liebe ihn, er mich, er hat um meine Hand angehalten, er will mit seinen Eltern kommen, zudem er kann kein Wort arabisch, der Vater hat es nie veigebracht, er ist durch und durch im Kopf deutsch und in seiner Art, meine Mutter  lernte ihn kennen, quetschte ihn mit fragen aus, mein Bruder hat meinem Vater erzählt das ich ein Freund habe, hat lügen über meine Freundinnen erzählt, jeden Tag ist Streit zuhause, meine Eltern mein Bruder engen mich ein, wenn ich rausgehe 2 std später ruft mein Vater an und sagt komm nach Hause wo bist du, wenn ich raus möchte, WOHIB GEHST DU , wieso gehst du? Mit wem gehst du? Wenn er anruft um 19:30 sagt er, es ist schon spät, kom nach Hause, wer ist neben dir? Ich hab meiner Mutter gesagt das ich ausziehen werde, sie droht mir das sie mir niemals verzeihen wird; das mein Vater das zweite mal sowas nicht verkraften könne, das er einen Herzinfarkt kriegen würde, das ich billig für die Türken wäre, das mich kein Mann ernst nehmen würde, ich weiß nicht was ich tun soll.... ich bewerbe mich für Wohnungen, ich halte es nicht mehr aus, einerseits habe ich Angst, das meinem Vater was passiert, andererseits bin ich nicht mehr dieses typisch artige türkische Mädchen was sie von mir kannten... ich will mein Leben leben, mit meinem Partner, ihn besser kennenlernen, mein Leben so gestalten ohne jemandem eine Rechtfertigung abzulegen, wo ich hin gehe, wie lange ich brauche um etwas zu erledigen, warum ich um 19:30 noch draußen bin mit 26....

Mehr lesen

15. Oktober 2019 um 9:49
In Antwort auf susidiecuci16

Hallo ihr Lieben,
ich brauche dringend einen Rat.. ich bin Türkin, hier geboren und aufgewachsen! Bin 26 Jahre alt, habe meine Ausbildung vor 5,5 Jahren zur Zahnmedizinische Fachangestellte absolviert und arbeite im Klinikum als Sachbearbeiterin, ich war bis vor 2 Jahren die perfekte türkische Tochter für meine Eltern und eine potentielle Schwiegertochter für türkische Familien Freunde meiner Eltern, aber ich habe mich verändert... meine Schwester ist 2013 von zuhause abgehauen weil sie das komplette Gegenteil von mir war, sie war eher die jenige  die scheisse baute, Drogen ausprobierte, Alkohol trank, sex vor der Ehe (ein Tabu) bei Türken hatte, Disco Partys machen wollte, da meine Eltern konservativ sind, und ihr alles vernieteten, Riess sie aus, 2015 kamen sie wieder in Kontakt und sie akzeptierten es irgendwann, aber mein Vaterschaftstest oft noch erwähnt komm nach Hause usw. Letztes Jahr hat sie geheiratet und alles ist vergessen und sie ist mit meinen Eltern jetzt ein Herz und eine Seele.

ich bin mit einem halb deutschen und halb palästinensern zusammen, er ist 13,5 Jahre älter wie ich, was man ihm Abern überhaupt NICHT ANSIEHT! Ich hatte sex mit ihm, ich liebe ihn, er mich, er hat um meine Hand angehalten, er will mit seinen Eltern kommen, zudem er kann kein Wort arabisch, der Vater hat es nie veigebracht, er ist durch und durch im Kopf deutsch und in seiner Art, meine Mutter  lernte ihn kennen, quetschte ihn mit fragen aus, mein Bruder hat meinem Vater erzählt das ich ein Freund habe, hat lügen über meine Freundinnen erzählt, jeden Tag ist Streit zuhause, meine Eltern mein Bruder engen mich ein, wenn ich rausgehe 2 std später ruft mein Vater an und sagt komm nach Hause wo bist du, wenn ich raus möchte, WOHIB GEHST DU , wieso gehst du? Mit wem gehst du? Wenn er anruft um 19:30 sagt er, es ist schon spät, kom nach Hause, wer ist neben dir? Ich hab meiner Mutter gesagt das ich ausziehen werde, sie droht mir das sie mir niemals verzeihen wird; das mein Vater das zweite mal sowas nicht verkraften könne, das er einen Herzinfarkt kriegen würde, das ich billig für die Türken wäre, das mich kein Mann ernst nehmen würde, ich weiß nicht was ich tun soll.... ich bewerbe mich für Wohnungen, ich halte es nicht mehr aus, einerseits habe ich Angst, das meinem Vater was passiert, andererseits bin ich nicht mehr dieses typisch artige türkische Mädchen was sie von mir kannten... ich will mein Leben leben, mit meinem Partner, ihn besser kennenlernen, mein Leben so gestalten ohne jemandem eine Rechtfertigung abzulegen, wo ich hin gehe, wie lange ich brauche um etwas zu erledigen, warum ich um 19:30 noch draußen bin mit 26....

ich bewerbe mich für Wohnungen,

sehr guter plan!  und dann so schnell wie möglich weg !!!!!!!!!!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
18. Oktober 2019 um 0:00
In Antwort auf jasmin7190

ich bewerbe mich für Wohnungen,

sehr guter plan!  und dann so schnell wie möglich weg !!!!!!!!!!

Das ist kein Witz! Auf Baugenossenschaften muss man ne Bewerbungsmappe abschicken, mit einkommensnachweis/WBS/Kontoauszüge etc. 
Auf den Seiten der Genossenschaften steht auch immer dran, schicken Sie uns Ihre Bewerbung für die Wohnung. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club