Home / Forum / Meine Familie / Meine beste Freundin ist neidisch auf meine Kinder,

Meine beste Freundin ist neidisch auf meine Kinder,

29. Dezember 2010 um 2:47

Ich glaube langsam meine Freundin ist neidisch auf meine Kinder.
Ihre beiden Kinder sind 10 J.(Junge) und das Mädchen(7.J.) alt.Meine beiden Jüngsten sind 10J.(Mädchen) und 8.J.(Junge)alt.
Wir kennen uns seit der Krabbelgruppe von unseren Ältesten,seitdem sind wir beste Freundinnen.Sie kommt aus einer Akademikerfamilie ich aus einer Arbeiterfamilie,so weit so gut.
Meine beiden Ältesten gehen aufs Gymnasium und meine 10 jährige Tochter ebenfalls und sind gut in der Schule.Ich habe aber nie damit angegeben,bin einfach nur stolz das sie es geschafft haben,da ich selber nur den einfachen Realschulabschluss habe.
Ihre Tochter geht zusammen mit meinem Sohn in einer Klasse(2.Klasse)ihre Tochter wird ist sicher die 2. K. wiederholen,mein Sohn geht dann ins 3.Ihre Tochter kann immer noch bis 20 rechnen.Auch ihr Sohn ist jetzt im 4. hat große Probleme mit Mathe wird eine 5 dafür aufs Zeugnis bekommen.Er geht auf die Hauptschule nach den großen Ferien.

Vor ein paar Tagen war meine Freundin mit ihren beiden Kindern bei mir abends,da haben wir alle zusammen Skipo gespielt.Mein 8 jähriger Sohn war viel viter als ihrer.Auch rechnen kann er besser als ihrer,obwohl er erst im 2. ist.Aber daraus habe ich nie einen Hel gemacht.

An diesen Abend haben sich meine beiden Kinder total gestritten und schlugen auf sich ein.Man hat sie kaum auseinander bekommen.
Da habe ich meiner Freundin mein Leid geklagt und gesagt das sie dies öfter machen und ich langsam nicht mehr weiß wie ich damit umgehen soll.

Da kam es.
Was beklagst du dich,deine Kinder gehen alle aufs Gymnasium meiner kommt auf die Hauptschule und meine Tochter wird die Klasse wiederholen.Ich habe hall dumme Kinder im Gegensatz zu dir.Mein Mann hat Abitur und ich auch mein Schwiegervater war Lehrer,warum sind meine Kinder nur so blöd?Du stammst nicht aus so einer Familie und trotzdem gehen deine Kinder aufs Gymnasium.


Ich bin total schockiert,dass sie sowas zu mir gesagt hat,da ich nie damit angegeben habe.

Wie soll ich damit umgehen?

Danke für eure Antworten

LG Simona

Mehr lesen

29. Dezember 2010 um 8:56

Beste freundin
hallo,
ich denke, dass sie eher gekränkt ist. neidisch sicher auch, aber viell doch noch eher gekränkt. oder viell schämt sie sich auch ein bisschen??
scheinbar kennt sie das nicht. schlecht sein in der schule, viell nicht soo einen tollen abschluss zu haben usw
red noch mal in ruhe mit ihr, wenn die kids nicht dabei sind!!
es kann ja auch sein, dass sie das gar nicht soo böse meinte, sondern dass es eher die enttäuschung war, die sie dazu veranlasste in diesem moment sowas zu sagen!!
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 18:29


Deine Freundin ist offensichtlich etwas dumm bzw. wie sie es betiteln würde, "blöd". Sie hat anscheinend noch nicht begriffen, daß man -nur weil man aufs Gymnasium geht- nicht automatisch "klug" ist und daß nicht jeder Hauptschüler bzw. jeder, der eine Klasse wiederholen muß, automatisch "dumm" oder "blöd" ist.

Leider waren meine Klassenkameraden früher auch der Meinung, sie wären besonders klug, weil wir ja aufs Gymnasium gegangen sind. Ich bin heute noch fest davon überzeugt, daß mehr als die Hälfte davon dort nichts zu suchen hatten. Die Meisten können einfach gut auswendig lernen (das hat aber nichts mit Klugheit zu tun) bzw. den Lehrern nach dem Mund babbeln.

Deine Freundin sollte sich lieber überlegen, ob sie selbst irgendwas verbummelt bei ihren Kindern oder ob es schlicht und ergreifend eine Dyskalkulie ist, die bei ihren Kindern vorliegt. Kann passieren, kann man auch nix für, kann man aber Abhilfe schaffen. Meine Nichte und mein Neffe sind Legastheniker, haben beide ihr Abi geschafft. Meine Nichte hat echt dafür geschuftet, mein Neffe eher weniger

Statt ihre Kinder als blöd zu titulieren sollte sie lieber sich selbst so nennen. Seine Kinder so zu nennen, nur weil die schulischen Leistungen nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen, ist das Hinterletzte.

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 12:31

Mich
wundert es ehrlich gesagt nicht, dass ihre Kinder so schlecht sind in der Schule. Woher soll auch deren Selbstwertgefühl kommen, wenn Mutti sie so betitelt? Die werden wohl kaum die Motivation aus dem Hintern zaubern können, wenn ihre eigene Mutter sie so nieder macht.
Meine beiden Töchter besuchen auch das Gymnasium, die eine ist besonders gut und die andere schwankt zwischen super Noten und hin und wieder mal eine 5. Na und? Dann macht sie vielleicht "nur" den Realschulabschluss, ich messe ihre Intelligenz nicht an einer Arbeit, für die sie mal nicht gelernt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 18:58


ich sehe das genauso mit den vermitteln ich glaube auch das du vieleicht im unterbewusstsein mit deinen Kindern angiebst ich glaube du solltest deine freundin mal fragen ob du sie nicht vieleicht mit irgendeiner aussage verletzt hast und bei ihr staute sich das schon seit längeren an und nun ist sie halt explodiert verständlich. Rede noch mal mit ihr darüber es giebt doch weiss gott schlimmeres im Leben.Das ist doch verschwendete zeit. Alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram