Home / Forum / Meine Familie / Mein Vater..

Mein Vater..

23. Februar 2007 um 14:38

Ich weiß nicht ob es hier reinpasst, aber.. ich hab den Verdacht, dasss mein Vater nicht mein leiblicher Vater ist.
Und zwar komme ich darauf folgendermaßen:
Ich habe die Blutgruppe 0-, meine Mutter hat die Blutgrupp 0+ und mein Vater A+.
Ich hab jetzt bereits mehrmals gelesen dass ein Kind nur die Blutgruppe 0 bekommen kann, wenn bide Eltern 0 haben, da 0 immer rezessiv ist.
Weiß jemand ob ich das richtig verstanden hab?
Könnte ich mit meinem Verdacht Recht haben?

Danke, bitte nur Leute antworten die Ahnung davon haben.

Mehr lesen

23. Februar 2007 um 16:25

Don`t worry...
Zum Thema Blutgruppe: Es kann durchaus sein, dass ein Kind die Blutgruppe 0 erhält, wenn nicht beide Eltern diese Blutgruppe haben. Du hast zwar recht, dass das Antigen 0 immer rezessiv vererbt wird. Jeder Mensch hat aber zwei Antigen-Merkmale, wobei immer nur eines an die nächste Generation weiter vererbt wird. Wenn die Mutter also die Blutgruppe 0 hat, hat sie die Antigene 0 und 0. Wenn der Vater die Blutgruppe A hat und mischerbig ist, d.h. die Antigene A und 0 hat, kann das Kind durchaus die Blutgruppe 0 haben (indem es nämlich von beiden Eltern das Antigen-Merkmal 0 erhält). Ich möchte Dir noch folgenden Link empfehlen (da kann man sogar online eingeben, welche Blutgruppe Mutter und Vater haben und erhält die möglichen Blutgruppen des Kindes): http://www.drk-blutspende.de (unter Wissenswertes/Blutgruppenvererbung ist alles gut erklärt). Mit dem Rhesusfaktor ist es übrigens genauso. Deine Eltern müssten beide mischerbig sein und bei Dir sind die Merkmale "kein Rhesusfaktor" zusammengekommen.

Ich hoffe, Dir damit weitergeholfen zu haben. Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 18:17

Sorry...
aber wieso fragst du nicht deinen arzt? also eine genauere antwort kannst du nicht bekommen...

wilfried

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club