Home / Forum / Meine Familie / Mein Vater behandelt meine Mutter sehr schlecht, ich halte das nicht mehr aus

Mein Vater behandelt meine Mutter sehr schlecht, ich halte das nicht mehr aus

4. März 2017 um 12:53

Hallo,

ich brauche dringend einen Ratschlag. Ich (19) leider sehr unter der Situation zuhause. Mein Vater ist total gereizt und schreit viel rum. Er behandelt meine Mutter teilweise wie einen Hund und kommandiert sie rum oder beschimpft sie teilweise oder er setzt sie emotional unter Druck, indem er immer an ihr rummeckert, an ihrem Verhalten gegenüber ihren Kunden zum Beispiel, als sei er ihr Vater, der ihr "beibringt", was man zu tun und zu lassen hat. Dabei ist meine Mutter eine eigentliche eine erfolgreiche, selbstbewusste Frau, aber nur nicht in bezug auf meinen Vater.. Sie ist total fertig und wir sind uns auch einig, dass es so nicht weitergeht, aber kaum ist sie dann wieder ein paar Stunden mit ihm allein, ist sie wieder still und erträgt es oder motzt sogar mich an, als wäre ich das Problem. Sie tut alles für meinen Vater, kochen, Haushalt etc., Besorgungen für ihn, Technikprobleme, egal was, sie macht alles für ihn und er tut nichts für sie, Sie hatte ihn mal gebeten, ihr Konzertkarten mitzubringen, da er eh in der Nähe des Verkaufsortes war und er hat es nicht gemacht und sie danach zusammengeschrien und gesagt, dass er eh nichts für sie tun würde und sie ihren Scheiß selber regeln solle. Nur mal so als Beispiel-situation.

Ich halte das einfach nicht aus. Es ist immer die gleiche Nummer. Er behandelt sie schlecht. Sie und ich sind uns einig, dass es so nicht weitergeht. Dann kommt er, streitet alles ab und stellt es so dar, als wären wir das Problem. lullt sie ein und sie ist wieder wie ein braver Hund und ich bin dann die Böse.

Ich finde das schrecklich. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Mein Studium ist sehr teuer, ich werde nach meinem Bachelor verschuldet sein,-jetzt auszuziehen, erscheint mir nicht so klug. Meiner Eltern würden es mir auch bezahlen, aber ich wohne so nah an der Uni, ich frage mich, ob diese häusliche Situuation es wert ist, mich in diese fianziell abhängige Lage zu bringen, da es nach meinem Studium eh schon schwer werden wird.

Aber es belastet mich wirklich sehr. Ich kann mich kaum konzentrieren und bin einfach nur fertig. Obwohl es ja eigentlich nicht unmittelbar mein Problem ist. Was würdet ihr tun? Mir würde ein Rat aus distanzierter Sicht wirklich sehr helfen. Vielen Dank und liebe Grüße lojolo

Mehr lesen

4. März 2017 um 18:57

Wieso suchst du nicht mit deiner mutter eine wohnung? Vielleicht bleibt sie nur wegen dir?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 14:06

Man kann natürlich nicht einfach zurückstecken, aber du musst versuchen, möglichst schlichtend zu wirken und deinem Vater klar machen, dass es so nicht mehr weitergeht, notfalls mit direkten Konsequenzen (neue Wohnung, o.ä.)

Wenn das Vertrauen deiner Mutter deinem Vater gegenüber komplett hinüber ist, könnt ihr auch immernoch über eine Scheidung nachdenken (siehe hier). Auch hier ist das Trennungsjahr zu beachten, da kann sich nochmal vieles wenden! Ich wünsche euch alles Gute.. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Stiefsohn hasst mich
Von: vivienne93
neu
9. März 2017 um 15:21
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen