Home / Forum / Meine Familie / Mein sohn wehrt sich nie. was kann ich da tun?

Mein sohn wehrt sich nie. was kann ich da tun?

15. März 2010 um 20:32 Letzte Antwort: 22. März 2010 um 23:37

mein sohn wird im august 4 jahre und er ist einfach zu lieb. er sorgt sich um alles und jeden. wenn sich jemand weh tut ist er sofort da mit nem nassen waschlappen zum kühlen und sowas. ist ja auch ganz schön ihn so erzogen zu haben. nur hat er das problem das er sich alles gefallen lässt, schon immer wurde er vom nachbars jungen mit spielzeug beworfen oder gehauen. ein mädchen hat im kiga letztens in den oberarm gebissen so doll das er einen dicken bluterguss da hatte. das selbe mädchen hatte ihm letztes jahr schon ein blaues auge verpasst. letzte woche kam er mit nem zerkratzen gesicht nach hause. da ging dann ein 2 jähriges mädchen wohl auf ihn los. gestern erwischte ich einen 7 jährigen jungen aus der nachbarschaft wiedermal das er auf meinen sohn ständig drauf gehauen hat. kinder streiten sich normalerweise um spielzeug, aber wenn er sieht das ein kind kommt und will das haben gibt er es schon freiwillig bevor er gehauen wird. wenn ich ihm erkläre das er sich wehren muss sagt er nein er dürfte net hauen.
aber in der letzten zeit merke ich immer mehr wie er alles an mir auslässt. er tritt mich, schlägt und kneift mich. ich weiss nicht was ich da tun kann. er hat noch nie ein kind gehauen oder irgendwas in der richtung, was ich auch echt gut finde das er das versteht das es net gut ist, aber irgendwie muss er sich doch mal verteidigen. er macht alles für jeden und will jedem alles recht machen und mir tut es im herzen weh zu sehen wie man dann mit ihm umspringt.

Mehr lesen

15. März 2010 um 23:45


Du sagst er lässt alles an dir aus ?

Was tust du um ihn zubeschützen ? Redest du mit den Müttern deren Kinder dein Kind weh tuen ? Gehst du direkt als erwachsende person auf das Kind zu und stellst es zur rede ?

Wohl könnte es möglich sein, dass er erzogen wurde, dass er nicht hauen darf...was ja auch richtig ist. Aber dein sohn fragt sich sicherlich, wieso du ihn nicht beschützt, wieso er von der Person (seine mama) keinen Schutz findet und eine helfende Hand, die ihn doch schon seitdem er verstehen kann, vermittelt hat, dass hauen nicht okay ist. Er versteht nicht, wieso andere Kinder das tuen, wieso deren mamas nichts dagegen sagen.

Man muss nicht immer denken, Kinder wären in den alter nicht clever... dein sohn versteht einfach die welt und situation nicht mehr.

Ganz einfach zuerklären ist es so.

Wenn dir jemand sagt, hauen sei unrecht und du nimmst dich dessen Meinung an und tust es nicht (also hauen)... dann hat dieser auch die Pflicht dich zubeschützen vor der haue der anderen.
Du wehrst dich nicht, bist dennoch voller sorge und hass, weil der mensch, der dir vermittelt hat was unrecht ist, dennoch nicht in der lage ist, dich vor unrecht zuschützen. Du hast die wut im bauch, weil du schmerzen hast, weil du weinen musst, aber nun kommt diese person und sagt, du sollst dich wehren.

würdest du dieser person nicht als allererstes weh tuen wollen, dass sie dir nicht eine andere seite des wehrens gezeigt hat ?

Nicht das zurückhauen, aber das verständniss, zuwissen wie man handelt wenn man bedroht wird. Kinder üben viel gewalt aus in ihren jungen jahren... es ist nur gut wenn man sagt "ihr haut euch nicht...."..... aber du musst deinem sohn beibringen zusagen "wir lösen das anderst".....

dein sohn hilft sich selber.... er gibt lieber freiwillig das spielzeug bevor er wieder gehauen wird....

wenn du aber ihm in zukunft zeigst und beibringst was es heißt sich durchzusetzen, kann er sich auch besser wehren.... und das muss keine haue, keine bisse oder sonstiges sein...der klügere gibt bekanntlich nach.... da ist was wahres dran....

die wut lässt er an dir aus, weil er sich von dir nicht beschüztzt fühlt...


du kannst bisse und mal eine ohrfeige unter kindern nicht vermeiden, aber vermittel ihn mit dem sat "du musst dich wehren" bitte nicht, dass er sich auf dessen niveau herab setzen muss... er ist viel klüger.... ein herzen guter mensch... kleiner bub mit großen herzen.... ich denke... er wird es im leben leichter haben als andere... denn er wird lernen sich mit worten und verhalten durch zusetzen... nicht mit hauen beissen...

viel glück... und sei stolz auf ihn... mein sohn haut gerne mal den hund oder mich auch mal andere... seine cousine macht es so immer mit seinem cousin...da sie dann alles bekommt, hat er sich das abgeguckt....doch es ist schwer es einem kind abzugewöhnen...

lg

Gefällt mir
16. März 2010 um 9:23

Natürlich versuche ich ihn zu beschützen
natürlich versuche ich ihm zu helfen so ist es ja nicht. das eine mädchen ist die tochter von einer bekannten ich habe sie noch am selben abend angerufen, aber da wurde nur blöd gelacht. weil sich das für sie lustig anhörte das ihre tochter sowas macht. was soll ich denn dann bitte davon halten? am nächsten tag hab ich es den kindergärtnerinnen erzählt die haben sich dann mit dem mädchen und ihrer oma anschliessend unterhalten und ihr gesagt das es so nicht geht. das mädchen das ihn gekratzt hat ebenfalls , das habe ich dann am freitag auch im kindergarten erzählt.
als am wochenende der nachbarsjunge auf ihn drauf gehauen hat habe ich auch sofort reagiert und gesagt das es so nicht geht und da es nicht das erste mal war spielen die 2 jetzt auch erst mal nicht miteinander.
wenn er spielsachen freiwilig hergibt, gebe ich ihm das wieder zurück und sage dem anderen kind das meiner es zuerst hatte und er warten muss bis meiner fertig ist.
ich versuche mit ihm zu reden und ihm das zu erklären, aber es ist schwer sowas einem 3 jährigen zu übermitteln. im kiga kann ich ihn ja nicht beschützen. ich versuche ihm bei zubringen das er das den erzieherinnen sagen soll wenn ihn wieder jemand gehauen oder gebissen hat. aber er würde niemals jemanden verpetzen. er sagt es nur mir und dann tanz ich jede woche eiegntlich von neuem im kindergarten an um zu sagen was los war.
ich glaube nicht das er es an mir auslässt weil er mich hasst, er ist auch zu mir sehr lieb und süß, ich meinte damit eher das er auch hauen und beissen kann aber eben halt nur mich oder meinen mann. wenn er schlechte laune hat dann lässt er es so an uns aus.
es ist seine art einfach so lieb zu sein, aber wenn er sich nicht wehren möchte oder es noch nicht mal den erzieherinnen erzählen will was passiert ist das schon schwierig, aber er sagt es mir weil er weiss das ich versuche mit den eltern oder erziehrinnen zu reden.

Gefällt mir
22. März 2010 um 23:37

War bei meiner Tochter auch so
bis sie mit 2 eine Bruder bekam.....
und jetzt...... Gott gnade dem der ihr Spielzeug auch nur anschaut...

Gefällt mir