Home / Forum / Meine Familie / Mein Sohn schläft Nachts nicht in seinem Bett

Mein Sohn schläft Nachts nicht in seinem Bett

13. Januar 2008 um 16:46 Letzte Antwort: 14. Januar 2008 um 18:08

Hallo!!

Mein Sohn ist 18 Monate alt und schläft nur abends von ca. 19.30 Uhr bis
etwa 22-24 Uhr in seinem Bett, welches in seinem Zimmer steht. Wenn er wach wird schläft er nur noch im Elternbett.
Was kann ich tun?
Soll ich ihn in seinem Bett lassen, oder wie verhalte ich mich richtig?

Sternchen1507

Mehr lesen

13. Januar 2008 um 20:58

Hi
da gibts auch nen anderen thread ueber dieses thema in der rubrik davor, wie heisst die noch.
die rubrik vor kinder und erziehung, glaub 2. seite.

mein kind wird um 20 uhr in sein zimmer gelegt, um mitternacht, wenn wir hoch gehen, holen wir ihn zu uns. einfach weil ich mich wohler fuehl. ich find da nix dabei, wenn die noch bei einem schlafen wollen, irgendwann werden die schon von allein in ihrem bett schlafen wollen, ist meine meinung. kann natuerlich falsch liegen. natuerlich wenn man die unbedingt im kinderzimmer haben will, dann soll man das auch machen, aber wenns einen nicht stoert und auch fuer die naechsten jahre nicht stoert, ist doch in ordnung. (achso, kann natuerlich sein, dass mein fast 2 jahre alter auch in seinem zimmer bleiben wuerde, wenn wir ihn nicht holen wuerden, habs nicht ausprobiert).

ich glaub kaum, dass die als teenager noch bei einem schlafen wollen, insofern, geniess es, wenn du willst.

also, du musst entscheiden, was dir wichtiger und lieber ist, dementsprechend kannst du ihn ja dann bei dir schlafen lassen oder ihn an sein bett gewohnen, gibt ja genug methoden.

wie sieht's denn aus, willst du dass er allein weiterschlaeft?

drueck dir feste die daumen.

lg
highwaygirl

Gefällt mir
14. Januar 2008 um 14:15
In Antwort auf leonie_12717151

Hi
da gibts auch nen anderen thread ueber dieses thema in der rubrik davor, wie heisst die noch.
die rubrik vor kinder und erziehung, glaub 2. seite.

mein kind wird um 20 uhr in sein zimmer gelegt, um mitternacht, wenn wir hoch gehen, holen wir ihn zu uns. einfach weil ich mich wohler fuehl. ich find da nix dabei, wenn die noch bei einem schlafen wollen, irgendwann werden die schon von allein in ihrem bett schlafen wollen, ist meine meinung. kann natuerlich falsch liegen. natuerlich wenn man die unbedingt im kinderzimmer haben will, dann soll man das auch machen, aber wenns einen nicht stoert und auch fuer die naechsten jahre nicht stoert, ist doch in ordnung. (achso, kann natuerlich sein, dass mein fast 2 jahre alter auch in seinem zimmer bleiben wuerde, wenn wir ihn nicht holen wuerden, habs nicht ausprobiert).

ich glaub kaum, dass die als teenager noch bei einem schlafen wollen, insofern, geniess es, wenn du willst.

also, du musst entscheiden, was dir wichtiger und lieber ist, dementsprechend kannst du ihn ja dann bei dir schlafen lassen oder ihn an sein bett gewohnen, gibt ja genug methoden.

wie sieht's denn aus, willst du dass er allein weiterschlaeft?

drueck dir feste die daumen.

lg
highwaygirl

Vielen Dank für Deine Antwort.
Hallo highwaygirl,

möchte mich für Deine Mail Bedanken.
Ich würde es schon schön finden, wenn mein kleiner in seinem Bett schläft. Da er sehr viel
im Bett wühlt, würde ich gerne mal wieder eine Nacht durchschlafen, dass ist im Moment nicht möglich, so dass ich immer Müde bin. Ich habe auch festgestellt, dass mein kleiner im Dunkeln
angst haben muss, denn zum Mittag kann ich ihn einfach hinlegen und er schläft zwischen 1-3 Stunden. Nur am Abend klappt es nicht.

Vieleicht weist Du ja einen rat, wie ich es schaffe, dass er keine Angst mehr im Dunkeln hat? Würde mich gerne freuen wenn ich mal wieder was von Dir höre.

Gruß Sternchen1507

Gefällt mir
14. Januar 2008 um 15:11

...
wir haben damals gesagt, wichtig ist es, dass sie in ihrem bett einschlafen, aber wenn sie nachts gekommen sind ( hat nur die große gemacht!), dann haben wir sie auch in unser bett gelassen. sie ist inzwischen 7,5 jahre alt und kommt lange nicht mehr. nur noch morgens zum kuscheln.

wenn es ein problem der dunkelheit ist:

wie wäre es, wenn du ihm am entgegengesetzten ende des bettes, also in einer anderen zimmerecke eine kleine lichterkette hinhängst, die er dann nachts anhaben kann. so haben wir bei unserer kleinen das dunkelheitsproblem gelöst. sie kommt damit wunderbar zurecht. es ist nicht so hell, dass sie nicht einschlafen könnte, aber hell genug, so dass sie alles erkennen kann und eben auch problemlos die tür findet.

wäre jetzt so mein vorschlag!

lg

thalia

Gefällt mir
14. Januar 2008 um 16:26
In Antwort auf thalia1908

...
wir haben damals gesagt, wichtig ist es, dass sie in ihrem bett einschlafen, aber wenn sie nachts gekommen sind ( hat nur die große gemacht!), dann haben wir sie auch in unser bett gelassen. sie ist inzwischen 7,5 jahre alt und kommt lange nicht mehr. nur noch morgens zum kuscheln.

wenn es ein problem der dunkelheit ist:

wie wäre es, wenn du ihm am entgegengesetzten ende des bettes, also in einer anderen zimmerecke eine kleine lichterkette hinhängst, die er dann nachts anhaben kann. so haben wir bei unserer kleinen das dunkelheitsproblem gelöst. sie kommt damit wunderbar zurecht. es ist nicht so hell, dass sie nicht einschlafen könnte, aber hell genug, so dass sie alles erkennen kann und eben auch problemlos die tür findet.

wäre jetzt so mein vorschlag!

lg

thalia

Vielen Dank für Deine Antwort.
Hallo Thalia,

vielen Dank für deine Antwort, dass werde ich mal ausprobieren, vieleicht klappt es ja. Wir haben in seinem Zimmer ja schon ein Steckdosen licht, aber bis jetzt hat sich noch nicht viel geändert. Für weitere Vorschläge wäre ich sehr Dankbar.

Gruß Sternchen1507

Gefällt mir
14. Januar 2008 um 18:08
In Antwort auf tondra_12677574

Vielen Dank für Deine Antwort.
Hallo Thalia,

vielen Dank für deine Antwort, dass werde ich mal ausprobieren, vieleicht klappt es ja. Wir haben in seinem Zimmer ja schon ein Steckdosen licht, aber bis jetzt hat sich noch nicht viel geändert. Für weitere Vorschläge wäre ich sehr Dankbar.

Gruß Sternchen1507

...
also, bei uns hat dieses steckdosenlicht nicht ausgereicht. ich fand das aus kindersicht sogar unheimlicher. aber vielleicht bilde ich mir das nur ein.

na ja, probiers aus, vielleicht hilfts.

lg

thalia

Gefällt mir