Home / Forum / Meine Familie / Mein Sohn kann nicht allein spielen

Mein Sohn kann nicht allein spielen

30. Januar 2007 um 13:36

Mein Sohn wird im April 2 Jahre alt.
Er ist ein munteres, aufgewecktes Kerlchen und er hat eigentlich Freude an allem.
Es gibt bei uns zu Hause nur Probleme, weil er sich nie alleine beschäftigen kann.Er rennt mir ständig hinter überall hinterher.
Wir können zB. eine Stunde lang spielen und wenn ich ihm dann sage, dass ich zb. mal auf die Toilette muss, oder sauber machen will oder essen kochen möchte macht er prompt Theater. Er hängt ständig an meinem Rockzipfel, sogar auf der Toilette. Ich kann doch aber nicht permanent mit ihm spielen, es gibt doch auch noch andere Dinge im leben und das muss er doch lernen ?!?!? Wieso fällt es ihm so schwer, 2 min allein in seinem Zimmer zu bleiben wenn ich auf Toilette gehe. Ich komme doch immer wieder,das sag ich ihm. Ab und an hab ich die Nase voll und pack ihm etwas Spielzeug ins Bett und dann spielt er auch mal 15min allein. Aber das geht nur, wenn ich ihn ins Bett setze. Er muss doch auch mal lernen, einfach mal kurz in seinem Zimmer zu bleiben ohne das ich ihn ins Bett setze, oder?

Mehr lesen

30. Januar 2007 um 20:53

Hallo vanessa6663
Du darfst nicht vergessen, dass Dein Kind erst 1 Jahr alt ist. Er ist einfach noch zu jung, um sich alleine zu beschäftigen. Das kommt erst später. Lass ihn doch einfach helfen. Beim sauber machen, z.B. gib ihm ein Tuch in die Hand. Wenn Du kochst, pack ihm die Tupperdosen aus, einfach einen Kochlöffel geben und dann kann er trommeln. Er möchte in Deiner Nähe sein und das ist in seinem Alter nur normal. Meiner wird im April 3 und er fängt jetzt so langsam an, von alleine in seinem Zimmer zu spielen. Und er kann in dem Alter auch noch nicht wirklich verstehen, dass Mama wieder kommt. Das ist ein Lernprozess. Ich weiss, dass es anstrengend ist, wenn man rund um die Uhr beschäftigen muss. Versuche einfach, die Beschäftigung in Dein Alltag mit einzubauen. Und denke immer dran, irgenwann wird es besser...
Liebe Grüsse
Trinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2007 um 23:10

Hallo
hallo also mein sohn ist inzwischen 3j. geht in kindergarten aber kaum zu hause kann er nichts mit sich anfangen das einzigste was er mag ist seine v-smile box aber mehr als eine halbe stunde lass ich ihn auch nicht ran und den rest der zeit läuft er wild rum und wenn ich mich mit ihm hinsetzen möchte klappt es höchstens 10 min. dann ist es schon wieder vorbei widerum soll er im kita ein sehr geduldiger tisch spieler sein aber ich glaube es liegt auch ein wenig an das männliche geschlecht eine freundin von mir hat sich neulich auch bei mir beschwert das ihr sohn 2j nicht richtig spielen kann
weisst du ich glaube das kann nur besser werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2007 um 21:08

Hallo vanessa6663
mein Sihn ist am 20.01.07 2 Jahre alt gewurden und spielt auch nicht allein. In seinem Zimmer bleibt er auch nicht, nur wenn andere Kinder zu Besuch sind. Ist ja klar, allein ist es zu langweilig.
Ich glaube aber, das es nur ein Phase ist. Irgentwann spielen sie schon allein. Hast du es mal mit Malstiften probiert???
Da habe ich wenigstens mal ne halbe Stunde Ruhe. Bei meiner Freundin war das auch so und jetzt ist der kleine 2 Jahre und 5 Monate und beschäftigt sich ne ganze Zeit allein. Ich glaube wir müssen einfach ein wenig Geduld haben.

Lg Kristin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club