Home / Forum / Meine Familie / Mein Sohn ist mit 19 ausgewandert nach USA. Ich vermisse ihn so sehr

Mein Sohn ist mit 19 ausgewandert nach USA. Ich vermisse ihn so sehr

31. Mai um 19:08

Hallo Ihr lieben. Mein Sohn ist im Januar 2018 mit 19 nach USA ausgewandert. Er hat von einem Junior College ein Angebot erhalten mit Stipendium da er ein sehr guter American Footballspieler ist. Nun beginnt er ab Juli für weitere Jahre ein 4 jähriges Studium in Informstik ebenfalls in der USA. Ich habe mich natürlich sehr für ihn gefreut, dass seine Traum mit dem Sport in erfüllung ging und ich bin auch sehr stolz auf ihn und ich unterstütze ihn auch finanziel zu seinem Stipendium dazu. Wir sehen uns 2 mal pro Jahr für ein paar Wochen. Dann kommt er während den Semesterferien nach Hsuse. Der Punkt ist nur, ich vermisse ihn schrecklich und ich weine deswegen sehr oft. Er hat auch vor, nach dem Studium vielleicht für immer dort zu bleiben. Ich komme mit dem Gedanken, dass er für immer so weit weg bleibt nicht klar und vermisse ihn unheimlich. Es tut schon weh. Gibt es jemand der ähnliche Erfahrungen hat?

Mehr lesen

31. Mai um 19:35
In Antwort auf user16871

Hallo Ihr lieben. Mein Sohn ist im Januar 2018 mit 19 nach USA ausgewandert. Er hat von einem Junior College ein Angebot erhalten mit Stipendium da er ein sehr guter American Footballspieler ist. Nun beginnt er ab Juli für weitere Jahre ein 4 jähriges Studium in Informstik ebenfalls in der USA. Ich habe mich natürlich sehr für ihn gefreut, dass seine Traum mit dem Sport in erfüllung ging und ich bin auch sehr stolz auf ihn und ich unterstütze ihn auch finanziel zu seinem Stipendium dazu. Wir sehen uns 2 mal pro Jahr für ein paar Wochen. Dann kommt er während den Semesterferien nach Hsuse. Der Punkt ist nur, ich vermisse ihn schrecklich und ich weine deswegen sehr oft. Er hat auch vor, nach dem Studium vielleicht für immer dort zu bleiben. Ich komme mit dem Gedanken, dass er für immer so weit weg bleibt nicht klar und vermisse ihn unheimlich. Es tut schon weh. Gibt es jemand der ähnliche Erfahrungen hat?

Ich wohne in den USA. Ich sehr meine Eltern, Verwandten, Freunde regelmäßig auf Skype und besuche sie mind. einmal pro Jahr. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 19:55

Wenn deinen Sohn in den USA bleibt nacj dem Studium wird es für dich nicht schwierig sein auch dort zu leben. Wenn du das kannst und deine Situation das zulässt.

So geht das, kleine Kinder werden gross und gehen ihren eigenen Weg.

Hast du ausser ihm niemanden in deinem Leben?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 17:01
In Antwort auf flieho

Wenn deinen Sohn in den USA bleibt nacj dem Studium wird es für dich nicht schwierig sein auch dort zu leben. Wenn du das kannst und deine Situation das zulässt.

So geht das, kleine Kinder werden gross und gehen ihren eigenen Weg.

Hast du ausser ihm niemanden in deinem Leben?

wüsste gar nicht ob es dadurch einfacher wäre nach USA überzusiedeln. Kann gut möglich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 17:18

Na dann mach dir mal schlau!
Türlich gibt es mehr, andere möglichkeiten, wenn deinen Jungen da (später) nach dem Studium dort lebt, f:ür dich als Mutter.

  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 19:34

Und zwei bis dreimal pro Jahr hinfliegen kostet jetzt auch nicht die Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 17:25
In Antwort auf hatole

Und zwei bis dreimal pro Jahr hinfliegen kostet jetzt auch nicht die Welt.

Du träumst ja. 2 bis 3 x,😮😮 kommt aufs Budget an das man hat und mein Urlaub ist begrenzt da ich 💯 arbeite.  Das wäre dann ja so wie wenn man 3 x pro Jahr in den Urlaub fliegt, das kann sich nicht jeder leisten. 1x geht gut aber 2 bis 3 x kann ich mir nicht leisten. So günstig ist das auch wieder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September um 15:41
In Antwort auf bohemia71

Du träumst ja. 2 bis 3 x,😮😮 kommt aufs Budget an das man hat und mein Urlaub ist begrenzt da ich 💯 arbeite.  Das wäre dann ja so wie wenn man 3 x pro Jahr in den Urlaub fliegt, das kann sich nicht jeder leisten. 1x geht gut aber 2 bis 3 x kann ich mir nicht leisten. So günstig ist das auch wieder nicht.

Klar geht das. Ein Flug kostet teilweise nur wenige hundert Euro wenn man gewisse Abstriche macht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 8:30

ne stimmt nicht, kommt drauf an welche Destiination, wie weit und von wo. Ich wäre dann mal schon gegen die 17 Stunden pro Weg unterwegs mit umsteigen, da gehst nicht hin nur für ein paar Tage und ich bin nicht aus DE auch nicht naheliegend von De.  Ich kenne mich mit den Preisen bestens aus. Brauche ja auch noch Verpflegung Hotel oder Motel. Ne ne du da hab ich alles durch getschäggt. Aber darum gehts ja eh nicht. Ich wollte mich austauschen mit solchen deren Kinder auch so weit weg leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen