Home / Forum / Meine Familie / Kinder - Psychologie - Verhalten / Mein Sohn ist der älteste in seiner Kita-Gruppe

Mein Sohn ist der älteste in seiner Kita-Gruppe

15. August 2007 um 12:22 Letzte Antwort: 18. August 2007 um 17:35

Hallo, bin ein wenig skeptisch nach dem ersten Tag der Eingewöhnung in der Kita, da mein Sohn (Pepe), 18 Monate 18 Monate alt, in seiner Gruppe der älteste ist.
Die Leiterin der Kita meinte, dass er in die Krabbelgruppe muss, weil er 2006 geboren wurde (14.01.2006).
Als ich die anderen Kinder sah, wie sie krabbelten, und sich vielleicht ein Spielzeug ansahen, weil die Farben interessant waren, spielte meiner gleich mal Fussball quer durch den Raum, suchte Spiele, an dem sich ein anderer beteiligen konnte usw..
Meine Sorge nur, Förderung, Spaß für mein Kind, noch dazu ist die Erzieherin meiner Meinung ständig mit den kleineren beschäftigt, und meiner kann sich ja schon allein beschäftigen, so dass ich mir Sorgen mache, dass er Nachteile davon trägt.
Ratschläge und Meinungen dringend erwünscht...
Grüße aus Berlin, Daniel

Mehr lesen

18. August 2007 um 17:35

Hm
ich denke mal irgendwer muss immer der älteste sein in dem Fall ist es nun deiner.Das man bei solchen kleinen Stöpsel große unterschiede in der Motorik sieht ist gewiss und eine herausforderung auch für die Eltern,da es immer wieder zurück gestellt wird weil die Erzieher sich um die kleineren kümmern tun.Das ist aber denke ich normal.Ich kann dir dann nur empfehlen ,dich solange aufmerksam dich zu kümmern und zu fördern bis die kleinen größer sind.
:0)

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen