Home / Forum / Meine Familie / Mein Sohn hat mit Sechs jahren Sex

Mein Sohn hat mit Sechs jahren Sex

13. März 2008 um 13:51

Mein Sohn geht in den Kindergarten und hatte mit einer Spielgefährtin fast Sex er hat sich mit runtergelassener Hose auf das Mädchen gelegt.
Er konnte hinterher auch erklären das er mit ihr Sex machen wollte. Das Mädchen hat dem ganzen zugestimmt.
Er hat sie zum Glück nicht auch noch gezwungen.
Außerdem hält er sich nicht an Regeln im Kiga und macht ständig den Kasper.

Mehr lesen

13. März 2008 um 15:06

Und welche Probleme...
hast du sonst noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:09
In Antwort auf birgit_11892245

Und welche Probleme...
hast du sonst noch?

Wie bitte?
Was meinst Du damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:35
In Antwort auf kihlijan

Wie bitte?
Was meinst Du damit?

Ich meine,
dass ein Sechsjähriger nicht ein Mädchen zum "Sex machen" "zwingen" kann. Zumindest nicht so, wie ich diese Wortwahl verstehen würde.

Leider treiben sich in diesem Forum immer wieder Perverse rum, und das, was du da schreibst (insbesondere wie du es schreibst), klingt sehr nach Fake. Sollte das tatsächlich NICHT zutreffen, frage ich mal andersrum: Was sagt denn dein Sohn dazu? Du hast doch hoffentlich mit ihm über diesen Vorfall geredet, oder woher weißt du davon?

Gruß, Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 17:04
In Antwort auf birgit_11892245

Ich meine,
dass ein Sechsjähriger nicht ein Mädchen zum "Sex machen" "zwingen" kann. Zumindest nicht so, wie ich diese Wortwahl verstehen würde.

Leider treiben sich in diesem Forum immer wieder Perverse rum, und das, was du da schreibst (insbesondere wie du es schreibst), klingt sehr nach Fake. Sollte das tatsächlich NICHT zutreffen, frage ich mal andersrum: Was sagt denn dein Sohn dazu? Du hast doch hoffentlich mit ihm über diesen Vorfall geredet, oder woher weißt du davon?

Gruß, Tiny

Leider kein Fake
Also ich meinte es so das dieses Spiel von beiden Kindern ausgegangen ist.
Ich habe mit meinem Sohn natürlich darüber gesprochen.
Die Erzieherin hat das Spiel der beiden unterbrochen und schon mit den Kindern gesprochen, dann hat sie mich und die Andere Mutter angesprochen und wir haben nochmal mit den Kinder zusammen ein Gespräch geführt.
Mein Sohn hat beim Gespräch nur rumgekaspert und sich geschämt. Ich habe dann nochmal mit ihm alleine Gesprochen, er sagte das es nur ein Spiel war und er es nie wieder macht.u.s.w.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 13:47
In Antwort auf kihlijan

Leider kein Fake
Also ich meinte es so das dieses Spiel von beiden Kindern ausgegangen ist.
Ich habe mit meinem Sohn natürlich darüber gesprochen.
Die Erzieherin hat das Spiel der beiden unterbrochen und schon mit den Kindern gesprochen, dann hat sie mich und die Andere Mutter angesprochen und wir haben nochmal mit den Kinder zusammen ein Gespräch geführt.
Mein Sohn hat beim Gespräch nur rumgekaspert und sich geschämt. Ich habe dann nochmal mit ihm alleine Gesprochen, er sagte das es nur ein Spiel war und er es nie wieder macht.u.s.w.

Na also,
dann habt ihr die Lösung doch schon gefunden. Das Rumkaspern bei einem solchen Gespräch ist nur ein Ventil fürs Schämen, da brauchst du dir keinen Kopf zu machen. Dass Kinder mal auf solche Ideen kommen, ist normal, aber einem Sechsjährigen kannst du durchaus schon in Ruhe erklären, dass "Sex" etwas Schönes und Erlaubtes ist, aber eben nicht in der Öffentlichkeit und erst für (halbwegs) Erwachsene. Was mich mal interessieren würde: Wie hat denn die andere Mutter reagiert? Hoffentlich muss dein Sohn jetzt nicht überall Spießruten laufen?

Gruß, Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 15:39
In Antwort auf birgit_11892245

Na also,
dann habt ihr die Lösung doch schon gefunden. Das Rumkaspern bei einem solchen Gespräch ist nur ein Ventil fürs Schämen, da brauchst du dir keinen Kopf zu machen. Dass Kinder mal auf solche Ideen kommen, ist normal, aber einem Sechsjährigen kannst du durchaus schon in Ruhe erklären, dass "Sex" etwas Schönes und Erlaubtes ist, aber eben nicht in der Öffentlichkeit und erst für (halbwegs) Erwachsene. Was mich mal interessieren würde: Wie hat denn die andere Mutter reagiert? Hoffentlich muss dein Sohn jetzt nicht überall Spießruten laufen?

Gruß, Tiny

Die andere Mutter
Die andere Mutter hat nur gelacht und gemeint es währe nicht so schlimm. Ich habe heute nochmal mit ihr gesprochen und sie meinte das es auch von beiden Kindern ausgegangen ist. Ja das währe wirklich schlimm wenn er im Kiga jetzt als "Bumann" hingestellt würde.
Ich hoffe das es sich jetzt etwas beruhigt.
Mein Sohn hat es auch verstanden worum es geht.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen