Home / Forum / Meine Familie / Mein Sohn gibt mir für alles Schuld

Mein Sohn gibt mir für alles Schuld

24. Juli um 14:58

Hallo erstmal in die Runde
Also mein Sohn Ist 19 jahre alt und lebt in seiner eigenen wohnung.
es ist aber so das ich trotz allem für alles schuld bin....er macht sich seine probleme selber und ich bin schuld...er zahlt sachen nicht und ich bin dann schuld daran...er hat..wenn ich etwas für ihn mache z.b..einen behördengang dann bekomm ich eine nachricht das es wieder nicht für ihn gepasst hat obwohl er mich gefragt hat es für ihn zu machen...er ist maurer und verdient sehr gut...aber es interessiert ihn nicht etwas zu bezahlen..und wenn er mahnungen kriegt macht er mich zur sau...
es ist egal was er macht alles was nicht passt in seinem leben dafür gibt er mir die schuld...aber auf grausame art und weise.
kann mir jemand tips geben wie ich mit ihm weiter vorgehen soll...ich bin schon am überlegen den kontakt mit ihm abzubrechen...weil er mich total kaputt macht damit

Ps..er zahlt auch seine miete jetzt nicht mehr und will wieder nach hause ziehen.
das verkrafte ich aber nicht mehr weil er dann nur wieder terror macht

Mehr lesen

24. Juli um 18:36

einfach nichts mehr für ihn machen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 18:50
In Antwort auf moni3364

Hallo erstmal in die Runde
Also mein Sohn Ist 19 jahre alt und lebt in seiner eigenen wohnung.
es ist aber so das ich trotz allem für alles schuld bin....er macht sich seine probleme selber und ich bin schuld...er zahlt sachen nicht und ich bin dann schuld daran...er hat..wenn ich etwas für ihn mache z.b..einen behördengang dann bekomm ich eine nachricht das es wieder nicht für ihn gepasst hat obwohl er mich gefragt hat es für ihn zu machen...er ist maurer und verdient sehr gut...aber es interessiert ihn nicht etwas zu bezahlen..und wenn er mahnungen kriegt macht er mich zur sau...
es ist egal was er macht alles was nicht passt in seinem leben dafür gibt er mir die schuld...aber auf grausame art und weise.
kann mir jemand tips geben wie ich mit ihm weiter vorgehen soll...ich bin schon am überlegen den kontakt mit ihm abzubrechen...weil er mich total kaputt macht damit

Ps..er zahlt auch seine miete jetzt nicht mehr und will wieder nach hause ziehen.
das verkrafte ich aber nicht mehr weil er dann nur wieder terror macht

Sag ihn einfach er soll seine Sachen alleine regeln. 

Dass er seine Miete zahlen muss,  da er sonst seine Wohnung verliert und du nicht möchtest dass er zurück zieht.

Du kannst ihn ja z.B. Jeden Sonntag zum Kuchen essen, zu Hause einladen...
Aber dann soll er dich bitte freundlich behandeln. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 19:38
In Antwort auf moni3364

Hallo erstmal in die Runde
Also mein Sohn Ist 19 jahre alt und lebt in seiner eigenen wohnung.
es ist aber so das ich trotz allem für alles schuld bin....er macht sich seine probleme selber und ich bin schuld...er zahlt sachen nicht und ich bin dann schuld daran...er hat..wenn ich etwas für ihn mache z.b..einen behördengang dann bekomm ich eine nachricht das es wieder nicht für ihn gepasst hat obwohl er mich gefragt hat es für ihn zu machen...er ist maurer und verdient sehr gut...aber es interessiert ihn nicht etwas zu bezahlen..und wenn er mahnungen kriegt macht er mich zur sau...
es ist egal was er macht alles was nicht passt in seinem leben dafür gibt er mir die schuld...aber auf grausame art und weise.
kann mir jemand tips geben wie ich mit ihm weiter vorgehen soll...ich bin schon am überlegen den kontakt mit ihm abzubrechen...weil er mich total kaputt macht damit

Ps..er zahlt auch seine miete jetzt nicht mehr und will wieder nach hause ziehen.
das verkrafte ich aber nicht mehr weil er dann nur wieder terror macht

Ich verstehe nicht, warum er dir die Schuld gibt. Erwartet er, dass du das machst?
Nur weil er wohl seine Wohnung früher oder später verliert, musst du ihn noch lange nicht aufnehmen. Wäre vielleicht mal nicht schlecht, wenn er mal dir Konsequenzen für sein Handeln spürt. Nur müsstest du dann auch seinem Drängen standhalten. Meinst du, du schaffst das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 23:01
In Antwort auf orchideenblatt

Ich verstehe nicht, warum er dir die Schuld gibt. Erwartet er, dass du das machst?
Nur weil er wohl seine Wohnung früher oder später verliert, musst du ihn noch lange nicht aufnehmen. Wäre vielleicht mal nicht schlecht, wenn er mal dir Konsequenzen für sein Handeln spürt. Nur müsstest du dann auch seinem Drängen standhalten. Meinst du, du schaffst das?

Ich versuche es...aber ich habe dann angst das er auf der strasse sitzt und das muss man als mutter mit dem eigenen gewissen vereinbaren können..ich meine damit das er noch so grausam sein kann zu mir..ich weiss auch das es nicht richtig ist und ich werde so auch nichts mehr machen für ihn
ach es ist so schwer ..ich weiss auch wenn er wieder zu hause wohnt das dann mein leben wieder beschissen wird..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 23:39

`? Er macht etwas falsch und du bist Schuld...
Das klingt nach einer Therapie ...dein Sohn scheint massive Probleme zu haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli um 1:50
In Antwort auf moni3364

Ich versuche es...aber ich habe dann angst das er auf der strasse sitzt und das muss man als mutter mit dem eigenen gewissen vereinbaren können..ich meine damit das er noch so grausam sein kann zu mir..ich weiss auch das es nicht richtig ist und ich werde so auch nichts mehr machen für ihn
ach es ist so schwer ..ich weiss auch wenn er wieder zu hause wohnt das dann mein leben wieder beschissen wird..
 

Sag einfach das du das nicht möchtest... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli um 2:31
In Antwort auf moni3364

Ich versuche es...aber ich habe dann angst das er auf der strasse sitzt und das muss man als mutter mit dem eigenen gewissen vereinbaren können..ich meine damit das er noch so grausam sein kann zu mir..ich weiss auch das es nicht richtig ist und ich werde so auch nichts mehr machen für ihn
ach es ist so schwer ..ich weiss auch wenn er wieder zu hause wohnt das dann mein leben wieder beschissen wird..
 

Ich kenne Eltern-Kindverhältnisse im Alter von 19 nicht aus eigener Erfahrung - als ich 19 war, waren meine Eltern schon sechs Jahre tot.

Um einzusehen, dass man sich am Riemen reissen und selber um seine Finanzen und Behördenangelegenheiten kümmern muss, müssen manche erst ganz unten ankommen. Wenn sie immer jemanden haben, der ihnen hilft und auf dem sie zum Dank herumtrampeln können, erhöht das ihre Sozialkompetenz nicht.

Und du musst offenbar dringend lernen, ohne schlechtes Gewissen für dich selber einzutreten.

Mit 19 kann man niemand anderen mehr dafür verantwortlich machen, was man selbst aus sich macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli um 10:26
In Antwort auf moni3364

Ich versuche es...aber ich habe dann angst das er auf der strasse sitzt und das muss man als mutter mit dem eigenen gewissen vereinbaren können..ich meine damit das er noch so grausam sein kann zu mir..ich weiss auch das es nicht richtig ist und ich werde so auch nichts mehr machen für ihn
ach es ist so schwer ..ich weiss auch wenn er wieder zu hause wohnt das dann mein leben wieder beschissen wird..
 

klar will man sein kind nicht im stich lassen

aber irgendwann gibts einen punkt da muss man einfach egoisitsch sein!!! 
in deiner situation wäre das das einzig richtige!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich glaube mein Kind ist Entwicklungsverzögert
Von: bienchen166
neu
25. Juli um 22:09
Meine 12 Jährige Tochter spricht und verhält sich plötzlich wie ein Kleinkind.
Von: user99885
neu
24. Juli um 23:06
Noch mehr Inspiration?
pinterest