Home / Forum / Meine Familie / Mein Sohn(4Jahre)will nicht in seinem Bett schlafen.

Mein Sohn(4Jahre)will nicht in seinem Bett schlafen.

30. Juli 2005 um 2:49

Hallo ihr lieben!!!
Ich brauche mal eure hilfe oder ein paar tips.Mein Sohn ist 4 jahre und macht fast jeden abend ärger weil er nicht in seinem Bett schlafen will,er fragt dann immer wann ich denn komme und sagt er kann nicht in seinem Bett schlafen!!!!Wenn er dann eingeschlafen ist kommt er eigntlich jede nacht rüber zu uns ins bett wie bekomme ich das raus und schaffe es das er in seinem bett schläft???
Kann mir jemand helfen!?

Danke schon mal für jeden tip

Enny22

Mehr lesen

31. Juli 2005 um 17:29

Gibt sich wohl von selbst!
Also ich hab selbst noch keine Kinder, aber ich kenne das Problem von früher da ich als Kind genauso war. Allerdings war ich schon fast 6 und wollte bei meinen Eltern schlafen und vertrieb meine Mutter fast regelmäßig aus dem Ehebett. Damals ist meine Mutter zu einem Erziehungsberater gegangen der ihr geraten hat mich einfach zu lassen, ohne Diskussionen sollte sie mir " ihr " Bett überlassen wenn ich es will, und scheinbar war das Thema nach 2 Wochen erledigt und ich schlief wieder in meinem eigenen Bett. Es schien wohl so als hätte ich damals eine Art Eifersucht aufgebaut, keine Ahnung. Wie das jetzt alleredings mit dem Altersunterschied aussieht ( er 4, ich damals fast 6 )weiß ich nicht, vielleicht hat Dein Sohn auch vor irgendwas Angst und will deswegen bei euch schlafen. Vielleicht versuchst Du das herauszufinden was er als Begründung angibt.
Viel Glück
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2005 um 22:34

Tip
Hi ich hatte das selbe problem mit meiner Tochter und ich glaube das ist echt glücks sache wenn dein kind wieder in seinem bett schlafen will wenn mann es ihm einmal angewöhnt hat mit im eigenem bett zu schlafen. ich hatte glück. vieleich klappts ja wenn du dein bett neben euers stellst.oder konsequent sein was aber meist nicht klappt aus eigener erfahrung.hoffe ich konnte dir mut machen.anja auch 22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2005 um 12:06
In Antwort auf jytte_12833856

Gibt sich wohl von selbst!
Also ich hab selbst noch keine Kinder, aber ich kenne das Problem von früher da ich als Kind genauso war. Allerdings war ich schon fast 6 und wollte bei meinen Eltern schlafen und vertrieb meine Mutter fast regelmäßig aus dem Ehebett. Damals ist meine Mutter zu einem Erziehungsberater gegangen der ihr geraten hat mich einfach zu lassen, ohne Diskussionen sollte sie mir " ihr " Bett überlassen wenn ich es will, und scheinbar war das Thema nach 2 Wochen erledigt und ich schlief wieder in meinem eigenen Bett. Es schien wohl so als hätte ich damals eine Art Eifersucht aufgebaut, keine Ahnung. Wie das jetzt alleredings mit dem Altersunterschied aussieht ( er 4, ich damals fast 6 )weiß ich nicht, vielleicht hat Dein Sohn auch vor irgendwas Angst und will deswegen bei euch schlafen. Vielleicht versuchst Du das herauszufinden was er als Begründung angibt.
Viel Glück
Lg

Geht uns genauso seit Juli 2004
Hallo
Bei uns ist es genauso.Ich habe drei Kinder 8,3,2 Jahre.
Letztes Jahr im Juli hatten wir einen Schutzengel.
Kevin zu dem Zeitpunkt 1 Jahr 5 Monate schlief im Kinderwagen,und Marie zu dem Zeitpunkt 2 Jahre 3 Monate stand auf dem Kiddy-Board.
Wir standen an der Fussgängerampel hatten Grün,als plötzlich ein Autofahrer der eigentlich Rot hatte mit voller Wucht ins Gegenüberliegende Geschäft rasste ( Berufsbekleidungsgeschäft )
Der Mann so sagte man mir später erlitt an der roten Ampel einen Herzinfarkt,konnte also nix dafür.
Marie hat alles mitbekommen,und war auch am Zittern genauso wie ich
Tja und von dem Tag an geht nichts mehr.
Ich muss immer erst mit in ihrem Bett,sie schläft dann auch zwar Ruckzuck ein,und ich schleiche mich raus,aber es ist doof,jeden Abend das glaiche.
Wir waren schon beim Heilpraktiker leider ohne Besserung.

Ich hoffe ja auch,das sich das irgendwann legt,da sie Nachts zwischen 2-4 Uhr immer rüber kommt in meinem Bett.Mein Mann muss auch immer früh raus,da er LKW-Fahrer ist und seinen Schlaf nunmal brauch.
Der regt sich dann immer schon auf,es ist auch doof,denn wenn sie dann in meinem Bett liegt,kann ich nicht mehr richtig schlafen
Früher war es schön.Ich konnte Marie hinlegen,wann ich wollte sie schlief ohen einmal Nachts wach zu werden,abe seit dem besagten Tag........ Ich weiß auch nicht,was man noch machen könnte.
Die anderen beiden brauchen ja auch nunmal ihren schlaf.Kevin schläft auch gut,wird höchstens einmal Nachts wach,und Marvin der große der schläft wie ein Murmeltier.

Vielleicht weiß von Euch ja evtl.einer einen Rat,was man noch machen könnte,damit auch ich mal wieder in Ruhe schlafen könnte

Danke euch jetzt schon für die Antworten.

lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest