Home / Forum / Meine Familie / Mein Sohn 17, weiss nicht was er beruflich machen will und chillt nur rum

Mein Sohn 17, weiss nicht was er beruflich machen will und chillt nur rum

5. Oktober 2008 um 15:52

schwänzt die Schule und die Maßnahmen vom Arbeitsam....was soll und kann ich nur tun. Ich bin alleinerziehend. Habe keine Unterstützung. Ich bin traurig weil mein Sohn mich mal wieder angelogen hat. Er geht einfach nicht mehr aus dem Haus, Freunde kommen zwar aber er hat auf nix bock. Sein Zimmer sieht aus wie ein Schweinestall. Was mache ich verkehrt. lg.

Mehr lesen

6. Oktober 2008 um 10:44


scheint mom ein Virus herumzuschwirren das *ich bin erwachsen und tu auf was ich bock habe nämlich nichts* virus.

du bist mit dem Problem sicher nicht alleine, und es muss auch nur teilweise an dir hängen.

prinzipiell wird den Jugendlichen heutzutage alles sehr leicht gemacht . Schwierigkeiten in der Schule ... ab zur nachhilfe, zuhause mithelfen ? für was, in einer Kleinfamilie mit zig Haushaltshelfern ohne Garten bleibt fast keine arbeit übrig.

Verantwortung übernehmen ? höchstens für das eigene aussehen ,

Wenn reden nicht mehr hilft musst du taten setzen, wenn er maßnahmen vom Arbeitsamt schwänzt wird auch das geld gestrichen. und ich würde ihm dann auch keines mehr geben

ohne geld ka musi , oder besser gesagt wenn er sich weiter weigert was produktives zu tun, soll er schaun wie er ohne geld zurecht kommt.

klingt jetzt hart aber wir wussten auch dass man nicht einfach so in den tag hineinleben kann.

Hoffe serh dass das nur eine Phase ist, vlt geht grad die Pubertät zu ende und es ist ein letztes Aufbäumen bevor ihm ein Knop aufgeht und er weiß wos lang geht im Leben.

drück dir die daumen, dass er bald wieder *normal* wird

glg

lea, die ebenfalls einen 15j zuhause hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 18:05

Was hat er bisher getan??
das geht doch nicht von heute auf morgen...

so etwas kündigt sich doch an??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2008 um 2:21

Professionelle Unterstützung
Hallo,

Ich kenne das sehr gut wie Du Dich fühlst, leider!

Weist Du, die Gründe können so vielfältige Ursachen haben, aus der Ferne kann man wirklich schlecht beurteilen, was bei Euch schief läuft.

Bei meiner Tochter war die Situation ähnlich. Sie log mich ständig an, hat ihre Ausbildung abgebrochen und wir konnten uns überhaupt nicht mehr vernünftig unterhalten.

Ich wusste keinen Rat mehr und nach vielen schlaflosen Nächten, habe ich professionelle Hilfe in Anspruch genommen.

Beim Jugendamt habe ich Adressen von Erziehungsberatungsstellen bekommen.
2 Termine hatten wir schon und durch den Berater können wir endlich wieder zusammen reden und klären nun nach und nach unsere "Baustellen"

Es ist noch längst nicht alles wieder gut, aber wir haben schon Teilerfolge erzielt. Wir können wieder reden und sie macht jetzt ein Praktikum.

Vorwürfe bringen gar nichts und ich glaube das chaotische Zimmer ist ein genaues Abbild wie es in Deinem Sohn aussieht und wie er sich im Grunde fühlt.

Vielleicht solltest Du das auch mal probieren mit einer Beratungsstelle.

Ich wünsche Dir alles Gute und ganz, ganz viel Kraft.






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2008 um 22:54

Ich würde dir auch raten,
dir Hilfe zu holen. Schau mal unter www.dajeb.de
oder wie Schokolade39 es gesagt hat. Also es ist noch nicht alles verloren, aber es
muß was getan werden.
Gruß Melike

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club