Home / Forum / Meine Familie / Mein sohn (11j) hat totale ausraster

Mein sohn (11j) hat totale ausraster

10. Dezember 2012 um 18:13

Hallo,

Ich bin ratlos. Mein Sohn dreht in der Schule total durch. Er verprügelt Mitschüler, verhält sich unmöglich den Lehrern gegenüber und hält sich an keinerlei Regeln.
Hier zu Hause jedoch ist er ein wunderbarer, sehr selbständiger Mensch.
Ich kann es immer nicht glauben wenn ich dann solche Dinge von seinem Lehrer zu hören bekomme.
Nichts hilft.
Reden, Hausarest, Strafarbeit.... Alles versucht.
Er hat ADHS und alle sagen, ich solle ihm Medikamente geben.
Ich bin jedoch total dagegen.
Er hat einmal die Woche Ergo Therapie. Hilft anscheinend nicht.
Ich denke, dass er es macht um Anerkennung zu bekommen. Hier zu Hause ist alles super. Wir haben ein spitzen Verhältnis.
Ich will keine Medikamente die ihn ruhig stellen. Gibts nicht noch andere Wege?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Tips?
Ich will nicht, dass er sich alle Noten versaut oder wohlmöglich noch von der Schule fliegt. Was ist nur los mit ihm?


Schönen Abend
Martina

Mehr lesen

11. Dezember 2012 um 17:05

...
Also irgendwas stimmt da ganz und gar nicht. Erstens: Wenn er sich wirklich daheim ganz anders verhält, dann hat er kein ADHS. Das ist nicht situationsabhängig, das hat man immer. Oder aber er hat wirklich ADHS, du hast aber eine völlig verdrehte Wahrnehmung von deinem Sohn. Wer hat das ADHS diagnostiziert? Und die Medikamente sind keine Beruhigungsmittel, die ihn ruhig stellen und sein Verhalten von jetzt auf gleich ändern. Da muss schon mehr passieren, wenn er wirklich so ein aggressives Verhalten an den Tag legt. Was sagt denn der Arzt zum Thema Medikamente? Hast du dich damit schon einmal richtig auseinandergesetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2012 um 11:13
In Antwort auf schokilade1

...
Also irgendwas stimmt da ganz und gar nicht. Erstens: Wenn er sich wirklich daheim ganz anders verhält, dann hat er kein ADHS. Das ist nicht situationsabhängig, das hat man immer. Oder aber er hat wirklich ADHS, du hast aber eine völlig verdrehte Wahrnehmung von deinem Sohn. Wer hat das ADHS diagnostiziert? Und die Medikamente sind keine Beruhigungsmittel, die ihn ruhig stellen und sein Verhalten von jetzt auf gleich ändern. Da muss schon mehr passieren, wenn er wirklich so ein aggressives Verhalten an den Tag legt. Was sagt denn der Arzt zum Thema Medikamente? Hast du dich damit schon einmal richtig auseinandergesetzt?

Adhs / ritalin
Ich wollte lange nicht wahr haben, dass mein Sohn Adhs hat und es war mir auch egal. Ja, er hat immer mehr aufmerksamkeit benotigt, konnte und kann nie stillsitzen, redet den ganzen Tag ununterbrochen und ist immer nervös. Vielleicht nimmt man es als Mutter anders wahr, weil man es nicht anders kennt. Diagnostiziert haben es ein Team aus drei Kinderpsychologen sowie abschließend ein Therapheut, der sich auf kindesreglexe und Verhaltensauffälligkeiten spezialisiert hat. Es ist für mich auch nicht schlimm, dass er adhs hat. Jeder Mensch hat das Recht anders zu sein. Er ist öfter abgelehnt worden. Seiner ersten Tagesmutter war er zu anstrengend und Oma war aucj überfordert.
Ich komme mit ihm gut zurecht und er hält sich hier zu Hause an regeln und benimmt sich allgemein sehr höflich.
Nun war ich gestern erneut beim Psychologen.
Ja, ich habe mich sehr ausführlich mit dem Medikament auseinandergesetzt.
Nun bin ich zum Entschluss gekommen einen Termin in einer Kinder und Jungend Psychstrie zu machen. Hoffe, dass es auch andere Wege gibt außer der Medikation.

Gruß und Danke für die Antworten

Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 19:36

ADHS ausrastet Rivalin oder nicht
Hallo
Bin neu hier. Habe einen 9jähringen Sohn mit ADHS und lrs
Möchte sagen, dass Yannick auch viele ausrasten zu Gaues hat
Türen knallen, Sachen wegschmeißen oder kaputtmachen
In der Schule hat er diese ausrastet nicht
Nur zu Hause
Ich muss dann aus der Situation raus und gehe eine halbe Stunde vor die Tür damit sich die Situation beruhigt
Yannick Nacht eine Verhaltenstherapie
Klappt ganz gut
Muss aber auch ehrlich sagen dass ich Ritualien gebe
Haben es am Anfang mit homeopathischen Medikamenten versucht diese aber nicht gewirkt haben
Will Yannick nicht ruhig stellen aber ich gebe ihm die Chance am Tag wo er in der Schule ist die Anforderungen leisten zu können
In den Ferien bekommt er kein Medikament

Palex 2014

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen