Home / Forum / Meine Familie / Mein Schwiegervater

Mein Schwiegervater

30. April 2009 um 13:38

Hallo zusammen

Ich bin nun fast drei Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir wohnen nicht unbedingt in der Nähe unserer Eltern, aber besuchen sie doch ziemlich oft.

Je länger je mehr habe ich aber Probleme mit seinem Vater, so dass ich mittlerweile immer weniger Lust habe, meinen Freund zu begleiten...
Sein Vater war/ist ziemlich autoritär und hat einen ziemlich eigenartigen Humor, den ich als ziemlich schwierig empfinde. Seine Familie hat sich wohl schon ziemlich an ihn gewöhnt und lachen auch, wenn er solche "Spässe" macht. Mir geht es langsam auf den Keks. Er verdreht einem sehr gerne die Worte im Mund und verursacht dann so ellenlange Diskussionen. Aussteigen kann man nicht wirklich aus diesem Spiel, denn er lässt einen dann nicht in Ruhe. Oder das Gefühl, das er mir gibt mich ständig rechtfertigen zu müssen (halt durch seine Fragen und Aussagen). Oder dass ich einfach nicht respektiert werde, sei es jetzt wegen dem Essen, wo ich nichts mehr will und trotzdem einfach bekomme oder anderes. Oder dass man ihm die Hand gibt und er gleich den ganzen Arm nimmt.

Dieses Wochenende war besonders schlimm. Wir haben mit ihnen zu Abend gegessen, der Bruder meines Freundes + Freundin waren auch dabei. Den ganzen Abend musste ich mir sowas gefallen und mich blöde von der Seite anquatschen lassen... Und wie ich feststellte bin ich die Einzige, alle anderen lässt er in Ruhe und ich frage mich einfach, wieso ich? Wieso kann er mich nicht einfach in Ruhe lassen? Was mache ich falsch?

Habe ja auch schon meinen Freund darauf angesprochen. Ihm sei nichts aufgefallen Bin ich einfach nur so empfindlich? Vielleicht, aber er hat auch keines der Gespräche von seinem Vater und mir mitbekommen. Lösungsvorschläge hat er auch keine. Was sagen bringt seiner Meinung nach nichts (er weiss eben doch worum es geht), denn dann macht sein Vater nur noch schlimmer weiter, das stachelt ihn wohl noch an. Und nun? Einfach nicht mehr hingehen?

Mehr lesen

30. April 2009 um 14:45

Worte verdrehen
Hallo Trobadora!
Ich kann dich gut verstehen! Mein SV ist da auch ganz speziell, extrem sarkastisch und seiner Meinung nach immer im Recht...Bsp: man sagt zu irgendwas...das kann man ja mal ausprobieren...von ihm kommt dann immer: Ja, EINMAL (extrem betont)kann man das wohl. Oder auch gerne: Aber wenn nun doch nicht?
Und so geht dass dann eine ganze Weile, absolut sinnfrei und manchmal ziemlich nervtötend

Ich habe da einen ganz guten Weg gefunden. Wenn er einen blöden Spruch bringt, dann bekommt er von mir einen zurück. Das funktioniert ganz gut. Wenns mir dann zu blöd wird, dann wechsel ich einfach das Thema.
Warum er dass nur bei dir macht? Vielleicht weil du eben keine Retourkutsche gibts?! Versuchs doch einfach mal...Vielleicht hilfts ja!

Ich drück dir die Daumen

Gefällt mir

30. April 2009 um 15:46
In Antwort auf himmelhoelle

Worte verdrehen
Hallo Trobadora!
Ich kann dich gut verstehen! Mein SV ist da auch ganz speziell, extrem sarkastisch und seiner Meinung nach immer im Recht...Bsp: man sagt zu irgendwas...das kann man ja mal ausprobieren...von ihm kommt dann immer: Ja, EINMAL (extrem betont)kann man das wohl. Oder auch gerne: Aber wenn nun doch nicht?
Und so geht dass dann eine ganze Weile, absolut sinnfrei und manchmal ziemlich nervtötend

Ich habe da einen ganz guten Weg gefunden. Wenn er einen blöden Spruch bringt, dann bekommt er von mir einen zurück. Das funktioniert ganz gut. Wenns mir dann zu blöd wird, dann wechsel ich einfach das Thema.
Warum er dass nur bei dir macht? Vielleicht weil du eben keine Retourkutsche gibts?! Versuchs doch einfach mal...Vielleicht hilfts ja!

Ich drück dir die Daumen

Hhmm...
Ich habs ja schon mit vielem probiert, auch mit Retourkutsche... Es macht ihm Spass, wenn er provozieren kann, Schweigen stachelt ihn an. Wenn ich aber kontere machts ihm wohl auch Spass, weil er eben voll in seinem Element ist. Sogar wenn ich es wie die Anderen mache, klappt es nicht. Dann fängt er wieder damit an, ob ich denn nun über seinen Witz oder über ihn lache

Meine "Schwiegermutter" meinte ja schon ziemlich früh, dass "wir zwei" eine "spezielle Beziehung" haben. Sind wir uns vielleicht so ähnlich?

Gefällt mir

30. April 2009 um 16:21
In Antwort auf trobadora1

Hhmm...
Ich habs ja schon mit vielem probiert, auch mit Retourkutsche... Es macht ihm Spass, wenn er provozieren kann, Schweigen stachelt ihn an. Wenn ich aber kontere machts ihm wohl auch Spass, weil er eben voll in seinem Element ist. Sogar wenn ich es wie die Anderen mache, klappt es nicht. Dann fängt er wieder damit an, ob ich denn nun über seinen Witz oder über ihn lache

Meine "Schwiegermutter" meinte ja schon ziemlich früh, dass "wir zwei" eine "spezielle Beziehung" haben. Sind wir uns vielleicht so ähnlich?

kann gut sein
dass ihr euch da ähnelt...Wie hat sie dass denn gemeint dass ihr eine spezielle Beziehung habt? Kann man ja sowohl als auch auslegen...
Wenn ihr beide den gleichen Dickkopf habt, dann ist es klar dass es ihm mit dir >am meisten Spaß> macht. Hast dus auch schon richtig direkt probiert indem du gesagt hast - okay, jetzt ist gut, jetzt mal wieder ernst - oder so ähnlich?

Gefällt mir

30. April 2009 um 16:38
In Antwort auf himmelhoelle

kann gut sein
dass ihr euch da ähnelt...Wie hat sie dass denn gemeint dass ihr eine spezielle Beziehung habt? Kann man ja sowohl als auch auslegen...
Wenn ihr beide den gleichen Dickkopf habt, dann ist es klar dass es ihm mit dir >am meisten Spaß> macht. Hast dus auch schon richtig direkt probiert indem du gesagt hast - okay, jetzt ist gut, jetzt mal wieder ernst - oder so ähnlich?


Gute Frage, wie sie das gemeint hat, gefragt habe ich ja nie. Sie sagt ja, auch ab und zu wieder "ach, die zwei" (letztens vor Gästen). Aber eben, auf die Freundin seines anderen Sohnes geht er nie so ein.

Aber eben, vorallem auch am Anfang habe ich es ja "ohne" Dickkopf versucht

Joa, also mal richtig sauer auf den Tisch hauen, nein, das habe ich noch nie gemacht. Sind ja eben seine Eltern, da wollte ich eben auch nie irgendwie als die Zicke oder Unanständige auftreten

Gefällt mir

30. April 2009 um 21:42
In Antwort auf trobadora1


Gute Frage, wie sie das gemeint hat, gefragt habe ich ja nie. Sie sagt ja, auch ab und zu wieder "ach, die zwei" (letztens vor Gästen). Aber eben, auf die Freundin seines anderen Sohnes geht er nie so ein.

Aber eben, vorallem auch am Anfang habe ich es ja "ohne" Dickkopf versucht

Joa, also mal richtig sauer auf den Tisch hauen, nein, das habe ich noch nie gemacht. Sind ja eben seine Eltern, da wollte ich eben auch nie irgendwie als die Zicke oder Unanständige auftreten

Hallo
"Joa, also mal richtig sauer auf den Tisch hauen, nein, das habe ich noch nie gemacht. Sind ja eben seine Eltern, da wollte ich eben auch nie irgendwie als die Zicke oder Unanständige auftreten " habe ich leider auch nie gemacht obwohl mein Schwiegervater immer sehr unverschämt zu mir war - er erzählt mir immer, daß die Jugendliebe meines Mannes viel besser aussieht als ich und und und! Ich ärgere mich nunmehr seit 25 Jahren mit dem rum. Letztens habe ich ihn laut im Beisein seiner Fam. gefragt, warum er dann mit seiner Frau verheiratet ist, wenn er die Ex von seinem sohn so scharf findet? Ich denke es ist jetzt Ruhe, aber das hätte ich eigentlich schon eher gebraucht.

Nein, man soll sich schon anständig gegenüber seinen Mitmenschen, Schwiegereltern verhalten, aber sich auch nicht alles aus Rücksicht auf Andere gefallen lassen.

Gefällt mir

7. Mai 2009 um 14:56

Hallo
Sorry, habe deinen Beitrag erst heute gesehen.

Klar, kann sein, dass ich mich nicht genug wehre. Andererseits mache ich ja teilweise auch nichts anderes als die Anderen und trotzdem spricht er so gut wie immer mich an

Werde es jedenfalls mal so versuchen, Zeit werde ich genug haben. Wir sind zu einer Hochzeit eingeladen und fahren für fast zwei Wochen mit den Schwegis in den "Urlaub"

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein sohn verdacht auf ADs
Von: keks110
neu
6. Mai 2009 um 19:43
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen