Home / Forum / Meine Familie / Mein Mann versucht mir mein Kind wegzunehmen

Mein Mann versucht mir mein Kind wegzunehmen

11. September 2012 um 15:50

Hilfe! Ich weiß nicht mehr was ich tuen soll....
Mein noch Ehe-Mann macht mir mein Leben zur Hölle... Seit meiner Trennung im Mai letzten Jahres legt er mir jeden Stein in den Weg, den er mir legen kann. An Silvester hat er unser Kind dazu gebracht Todesangst zu haben. Vor der Trennung hatte er mich und unser Kind geschlagen, er ist dauernd aggresiv gewesen und hat Alkohol getrunken. Nach der Trennung bin ich erst Vollzeit arbeiten gegangen und mein Sohn war so lange im Kindergarten, aber ich habe mir dann eine neue Arbeit gesucht und war vom Amt abhängig, dort hatte er mir auch eine Sperre rein gelegt für 3Monate und ich steckte gerade im Umzug... und als dann meine Nachzahlung kam, haben wir natürlich gefeiert. Mein Sohn wollte eigentlich bei der Nachbarin schlafen, sie hat auch einen Sohn in seinem Alter, kam aber Abends wieder runter. Mein Mann hatte das mitbekommen und mir die Polizei auf den Hals gejagt. Seit dem versucht er mich als alkoholabhängig darzustellen und mein Sohn ist bei ihm. Ich habe meine Leberwerte und alle paar Wochen habe ich Urintests vorgelegt. Trotzdem darf mein Sohnn erst einmal bei ihm bleiben und ich muß auf die Hauptverhandlung warten, weil diese Tests nicht ausreichend wären. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll.... Ich war auf allen möglichen Beratungsstellen. Im Eilverfahren war mitunter ausschlaggebend für die Entscheidung, das mein Sohn erst einmal bei meinem Mann bleiben darf das er wieder seinen alten Kindergarten besucht und sich da wohl fühlt und das man nicht ausschließen könnte das so eine Situation bei mir wieder vorkommen könnte. Ich muß mein Kind zurück holen, er leidet bei meinem Mann....Was kann ich nur tun?

Mehr lesen

12. September 2012 um 19:26

Hallo
Du kannst leider bis zur Hauptverhandlung nix weiter machen.Du brauchst einen guten Anwalt.Du musst den Gericht nachweisen das Du immer für das Kind da sein kannst und das Kind wegen deiner Arbeit ohne Betreuung ist.Das Sorgerecht wird Dir sicher nicht entzogen...das wird nur in ganz schwerwiegenden Fällen gemacht.Das Gericht wird über das Aufenthaltsbestimmungsrecht des Kindes entscheiden....darauf solltest Du dich gut mit deinen Anwalt vorbereiten....es wird sehr viel schmutziges kommen in der Verhandlung dann.Ich finde es traurig wie Eltern manchmal handeln nach der Trennung wegen des Kindes....zum Glück war es bei mir nicht so....obwohl es mich auch traurig macht das meine Tochter bei der Ex lebt...aber deswegen würde ich niemals mit Dreck schmeissen damit das Kind bei mir lebt
Sotiere dich und dein Umfeld und es wird Dir leider nix anderes übrig bleiben als bei Gericht um das Aufenthaltsbestimmungsrecht zu kämpfen mit deinen Anwalt

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freundin des zukünftigen Schwagers ist ein graus
Von: brogan_12741648
neu
12. September 2012 um 10:14
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook