Home / Forum / Meine Familie / Mein Kind spricht nicht. Was soll ich tun???

Mein Kind spricht nicht. Was soll ich tun???

27. Januar 2009 um 10:25

Hallo. Mein Kind ist jetzt 15 Monate alt und er spricht kein einziges Wort. Das einzige was er sagt ist ,, Da,, Das sagt er immer wenn er was haben will. Irgendwie verzweifel ich langsam weil ich wirklich ununterbrochen mit ihm übe. Ich schau mir mit ihm Bücher an, ich erklär ihm die Dinge die er bekommt und haben möchte. Ich rede viel mit ihm usw. Er guckt mir noch nicht mal in die Augen wenn ich ihm sage wie der Gegenstand heißt. Mama kann er auch noch nicht sagen. Er hat es vor ein paar Monaten sehr oft gesagt aber irgendwie sagt er es jetzt garnicht mehr. Mach ich irgendwas falsch???

Mehr lesen

27. Januar 2009 um 10:38

Kein Stress
Hallo also unsere Kinder haben sich alle so unterschiedlich entwickelt und ich denke deine Sorge ist unbegründet. Mit 15 Monaten??
glaub ich nicht, dass dein Kind schon wer weiß was reden muss/kann!!!
Es sei denn du hast den Eindruck es stimmt was nicht, dann lass die Ohren anschauen, aber das wird ja doch gemacht schon als Baby, oder?
Unsere Tochter war z.B. weit über 2 Jahre uns sprach nichts, sie war unser 5. Kind und unser Ki Arzt dachte, dass sie evtl schlecht hört, doch ich wusste sie hört und nimmt teil, wollte halt noch nichts reden, als sie dann anfing, konnt sie gleich kleine Sätze sprechen und hatte eine gute Aussprache.
Falsch machst du sicher nichts, nur mach dich nicht unruhig, sondern geh das Ganze ruhig an!
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2009 um 15:25

Hallo Du,
habe mit meinem Sohn genau das selbe Problem!
Er ist auch 15 Monate alt und spricht kein klares Wort.

Er versteht sehr viel, wenn man Ihm sagt er soll einen Becher holen, macht er das auch!

Und er fing sehr früh an zu krabbeln und zu laufen. Er ist motorisch sehr viel weiter als Kinder in seinem Alter.
Er kickt z.Bsp. Bälle vor sich hin, sollen Kinder erst mit 2 Jahren können.

Also, machen wir uns nicht weiter verrückt und warten einfach mal ab.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2009 um 20:00

15 Monate ?
Also, mit 15 Monaten müssen Kinder noch nicht reden können. Wie kommst Du darauf ? Und lass Dir ja nichts von anderen Müttern einreden ! Jungs erst Recht nicht. Mein Sohn ist jetzt 25 Monate alt und will einfach nicht. Ich kann mich auf den Kopf stellen, den Hampelmann mache oder heulen das juckt den nicht. Der will einfach nicht. Beim Arzt war ich auch schon und er ist kern gesund. Er sieht einfach noch keine Notwendigkeit darin zu reden. Bis vor paar Monaten zurück hat er nicht einmal in ein Bilderbuch schauen wollen. Der Arzt meinte, bis 2 1/2 Jahren solle ich ihm Zeit geben. Die braucht er einfach noch. Vorher gibts halt Babygebrabbel und große Augen. Inzwischen kriegt er natürlich Mama, Papa, Oma hin aber das wars dann auch.

Also, falsch machen tust Du nichts. Er ist noch ein Baby. Lass ihm Zeit.
Die Kleinen haben halt ihr eigenes Timing

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 10:46
In Antwort auf kiley_12563815

Kein Stress
Hallo also unsere Kinder haben sich alle so unterschiedlich entwickelt und ich denke deine Sorge ist unbegründet. Mit 15 Monaten??
glaub ich nicht, dass dein Kind schon wer weiß was reden muss/kann!!!
Es sei denn du hast den Eindruck es stimmt was nicht, dann lass die Ohren anschauen, aber das wird ja doch gemacht schon als Baby, oder?
Unsere Tochter war z.B. weit über 2 Jahre uns sprach nichts, sie war unser 5. Kind und unser Ki Arzt dachte, dass sie evtl schlecht hört, doch ich wusste sie hört und nimmt teil, wollte halt noch nichts reden, als sie dann anfing, konnt sie gleich kleine Sätze sprechen und hatte eine gute Aussprache.
Falsch machst du sicher nichts, nur mach dich nicht unruhig, sondern geh das Ganze ruhig an!
LG

Easy
Ganz locker bleiben. Meine Tochter ist nun 17 Monate alt und bei ihr heisst es auch nur "Eeeh" eeeeh .. und der Finger wird auf alles was sie haben will dabei gerichtet. Hinzu kommt noch das der grosse Bruder (2 1/2) den Uebersetzer spielt . Warum soll sie dann auch anfangen zu reden ?!

Ich habe vor ein paar Tagen mal in unser schlaues Buch geschaut und mein Sohn hat mit 16 Monaten die ersten klaren Worte entwickelt. 1,2,3 ... war sein erster Ausdruck. Nix da mit Mama oder so.

Mit 26 Monaten hat er dann ploetzlich seinen Wortschatz explosionsartig vergroessert.

Also bloss nichts von anderen einreden lassen. Solange Du das Gefuehl hast, dass er gut hoert (nicht das Benehmen gemeint ), dann lass ihm Zeit.

LG
Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 0:41

Hi
mach dir keinen kopf mir wird zur zeit vorgeworfen vom kindergarten das mein sohn 28 monate zu wenig spricht sie meinten es wären 15 wörter höchstens die sie gezählt hätten genauso wie beim letzten elterngespräch im september dabei ist da nix wahr von seid september hatte meiner extrem fortschritte gemacht klar ist er etwas später dran aber so ist das manche sind flotter andere nicht haben eigendlich erzieher das recht zu sagen das ein 2 j 4 monate altes kind unterendwickelt ist nur weil die gar nicht mitekommen was er sagt er ist grade in so ne phase wenn er spricht dann nur wenn er es will und nicht andere und im kindergarten redet er anscheinend mal gar nicht viel weiß gott warum auch immer naja 50 wörter bekommt er hin das eine oder andee nicht ganz fließsend aber ich finde es ok oder was denkt ihr gruß jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 2:14

...
Kopf hoch. Die Zwerge entwickeln sich halt sehr unterschiedlich. Du musst dir nicht so einen Kopf machen, wenn er das eben noch nicht kann. Aufpassen musst du nur, wenn du der Meinung bist, dass sich etwas ernsthaft zurückentwickelt, oder er in seiner Entwicklung stehen bleibt. Das von dir beschriebene Mama gehört übrigens nicht dazu, weil es eher als Reaktion zu verstehen ist. Er weiss nicht, das er da tatsächlich etwas verwertbares von sich gegeben hat. Auch der fehlende Blickkontakt ist nicht unbedingt ein negatives Zeichen. Meist ist er in diesen Momenten wahrscheinlich mehr an anderen Dingen interessiert, weil diese in dem Moment evtl aktiver und beweglicher sind. Im groben und ganzen machst du alles richtig. Viel sprechen, viel erklären, deutlich sprechen, usw... Alles optimale Voraussetzungen, der Sprache mächtig zu werden. Hab Geduld, das kommt irgendwann von "ganz Leine"
Ps: Mein jüngstes Patenkind war auch so. Der fing erst mit 20 Monaten wirklich an. Jetzt ist er 12, Klassenbester und spricht schon 2 Fremdsprachen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 17:53

Lass deinem Kind ruhig Zeit!
Die Tochter einer Freundin hat auch bis 2 so gut wie gar nicht geredet, und dann ist sie fast "explodiert", sie konnte plötzlich alles sagen, und hat fast alles richtig ausgesprochen!

Das einzige was du machen solltest, ist beim KA abklären lassen, ob dein kleiner Mann richtig hören kann. Aber wenn da alles normal ist mach dir keinen Stress und lass dir ja nix von anderen Eltern (oder solche die auch ohne Kinder ALLES von Erziehung und Entwicklung zu wissen glauben) einreden. Jedes Kind entwickelt sich anders!

Ich denke du machst das genau richtig - reden reden reden, immer alles erklären.

Viel Geduld und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2009 um 11:18
In Antwort auf arya_12673371

Easy
Ganz locker bleiben. Meine Tochter ist nun 17 Monate alt und bei ihr heisst es auch nur "Eeeh" eeeeh .. und der Finger wird auf alles was sie haben will dabei gerichtet. Hinzu kommt noch das der grosse Bruder (2 1/2) den Uebersetzer spielt . Warum soll sie dann auch anfangen zu reden ?!

Ich habe vor ein paar Tagen mal in unser schlaues Buch geschaut und mein Sohn hat mit 16 Monaten die ersten klaren Worte entwickelt. 1,2,3 ... war sein erster Ausdruck. Nix da mit Mama oder so.

Mit 26 Monaten hat er dann ploetzlich seinen Wortschatz explosionsartig vergroessert.

Also bloss nichts von anderen einreden lassen. Solange Du das Gefuehl hast, dass er gut hoert (nicht das Benehmen gemeint ), dann lass ihm Zeit.

LG
Petra

Ich wollte nur mal Danke sagen für die vielen Antworten
Ich wollte mich mal bei euch allen bedanken für die viele motivation Das Forum hier ist echt klasse.
Schönen Tag wünsche ich euch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2009 um 6:35

Hallo
also unser hat mit 15 mon.auch nur mama und papa gesagt es gibt durchaus kinder die in dem alter mehr sprechen aber ganz ehrlich die meisten fangen erst ab dem 2 lebensjahr richtig damit an und man sagt kinder sollten bis zum 4 lebensjahr richtig sprechen und wenn das dann nicht der fall dann kann man überlegen zum hno o. zum logopäden zu gehen aber du brauchst dir jetzt keine gedanken zu machen es ist wie mit dem laufen es kommt plötzlich jetzt wird unser 2,5 jahre und lernt jeden tag was neues mittlerweile sprudelt es nur so aus seinem mund und ich persönlich kenne und kannte kein kind was mit 15 mon. schon wie ein 2 jähriges spricht bzw. gesprochen hat also keine sorge das kommt ganz plötzlich das jetzige babynesisch is die vorbereitung auf das richtige sprechen kinder mit 15mon.üben eher die motorik danach erst das sprechen so erlebe ich das immer wieder also keine panik das wird schon werden .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen