Home / Forum / Meine Familie / Mein Kind hat Angst

Mein Kind hat Angst

8. November 2013 um 17:24

Hallo, ich bräuchte dringend einen Rat weil ich nicht mehr weiter weiss.

Also mein Sohn wird jetzt im November 2 hat voll Angst.... Er hat Angst von Menschen die ihm Hallo sagen dann versteckt er sich immer, wenn wir beim Arzt sind dann schreit er wie verrückt, heute zb musste ich das erste mal mit ihm zum augenarzt und wie wir da rein dürften hat er gleich angefangen zum weinen und klammerte sich an mich und der arzt e so ein blöder wicht meine nur so was hatte er noch nie erlebt was mit meinem kind sein sollte das er so schreit auf jeden fall war der doktor sauer... tja und so ist es immer ich weiß nicht mehr was ich tun soll wie ich ihm die angst nehmen kann das er vor menschen keine angst haben braucht, ich sag e schon immer lieber doktor liebe tante usw.... aber es hilft nicht

und ich mach mich da so fertig das ich vil. nicht falsch gemacht habe ist mein erstes kind

hat noch jemand noch die gleichen probleme und es wäre toll wenn mir jemand einen rat geben könnte..


lg

Mehr lesen

14. Dezember 2013 um 16:46

Hallo shadow903
Hallo shadow903

So wie sich das für mich liest scheint es mir das dein
Sohn vielleicht Autist ist bitte such dir dringend einen Facharzt denn dann könnt ihr eurem Kind helfen alles gute ,

lg PUPPY161

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2014 um 1:19
In Antwort auf thyra_12359464

Hallo shadow903
Hallo shadow903

So wie sich das für mich liest scheint es mir das dein
Sohn vielleicht Autist ist bitte such dir dringend einen Facharzt denn dann könnt ihr eurem Kind helfen alles gute ,

lg PUPPY161

Ja
autismus war auch mein erster gedanke.

wenn es nur ärtzte wären, dann hätte ich noch gefragt, ob du vielleicht angst vor ärzten hast, denn die ängste von eltern übertragen sich auf kinder (kinder von eltern, die angst vor spritzen haben, haben auch angst vor spritzen, so das ergebnis divereser studien). auch bei den tanten frage ich mich, ob du sie magst. wenn nicht, dann ist es wie bei den ärzten: dein kind merkt, dass dir diese personen nicht ganz geheuer sind.
was mir noch an information fehlt, ist, wie oft er die tanten sieht. denn kinder neigen dazu zu fremdeln (er erkennt sie einfach nicht wieder). wenn er sie also nur selten sieht, ist weinen an sich noch kein grund zur sorge. wenn er sie oft sieht und/oder sehr extrem reagiert, wäre wohl doch ein autismus-test angebracht.

oder hat er vielleicht irgendwie negative erfahrungen mit fremden gemacht? so etwas könnte auch eine erklärung für sein verhalten sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2014 um 10:25

Hey
Du unser Sohn war in dem Alter auch so. Wenn er von Fremden angeschaut oder angesprochen wurde dann schaute er immer weg oder nervös. Beim Arzt gab es immer Gebrüll . Er ist kein Autist , er ist völlig normal. Manche Kinder sind halt mal scheuer und zurückhaltender als andere. Sowas legt sich. Achte mal drauf wie viele Kinder beim Arzt Theater machen, da gibt es genug die den Laden zusammen brüllen. Ich finds auch normal das Kinder zu Fremden eher abweisend und zurückhaltend sind . Wir quatschen ja auch nicht mit jedem der uns auf der Strasse begegnet. Und wenn man von einen Fremden angesprochen wird (z.B .mit :hey wie gehts) dann würden wir doch auch alle ziemlich blöd aus der Wäsche gucken und es wahrscheinlich ignorieren. So ganz nach dem Motto : was geht den das an? Nicht auf wildfremde zu reagieren ist nichts weiter als ein Selbstschutz . Bewerte das nicht über , Du wirst schon sehen in paar Jahren wird sich das gelegt haben. Dann wird er nicht mehr ganz so scheu sein. Aber dieses Selbstbewusstsein muss sich doch erst noch entwickeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen