Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Mein Kind bewegt sich zu wenig..

25. Juni 2010 um 12:01 Letzte Antwort: 25. Juni 2010 um 21:55

Hallo an alle Mütter,

ich habe zunehmend festgestellt, dass mein Sohn (12 ) immer weniger Sport treibt, er war bis vor 4 Monaten noch im Fussballverein und beim Tischtennis tätig. Jetzt hat er mit beidem aufgehört. Ich finde es aber wichtig, dass Kinder und Jugendliche sich regelmässig bewegen, gehört finde ich einfach zu einem gesunden Lebensstil dazu und ich möchte, dass er sich diesen aneignet. Habe gestern diesen Artikel gelesen : http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/bad_homburg/2735521_Humboldtschule-Null-Bock-aufs-Radfahren.html, in welchem steht, dass immer weniger Schüler mit dem Rad zur Schule fahren, obwohl sie direkt in der Nähre wohnen. Deswegen habe ich meinem Sohn den Vorschlag gemacht ihm ein Rad zu kaufen, unter der Bedingung, dass er nun regelmässig mit dem Rad zur Schule fährt, er hat sich auch sehr gefreut. Wie sieht es bei euren Kindern aus? Nutzen sie ihr Fahrrad regelmässig?
LG
Petra

-----------------------------------------------------------------------------------
Glückselig ist, wer alles hat, was er will./ Beides von Aurelius Augustinus

Mehr lesen

25. Juni 2010 um 21:55

Die Frage ist doch auch....
....was machst du? Machst du regelmäßig Sport, bist also ein Vorbild? Nein? Dann macht dein Kind nur, was es bei dir sieht....

Wenn du Sport machst, dann könnt ihr dies vielleicht gemeinsam tun? Also z.B. joggen oder schwimmen gehen?

LG Zimt

Gefällt mir