Home / Forum / Meine Familie / Mein Freund will mir die Kinder wegnehmen

Mein Freund will mir die Kinder wegnehmen

10. April 2007 um 18:46

Hallo Ihr da draussen!!!
Ich habe ein riesen grosses Problem und ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen!

Also ich bin mit meinem Freund 4 1/2 Jahre zusammen in dieser Zeit sind 2 Kinder entstanden ein Mädchen 3jahre und einen Jungen 7 mon.
Am Anfang der Beziehung war eigentlich alles in Ordnung, bis zu jenem da als ich meine Tochter zur Welt gebracht habe. Ich habe mich sehr verändert, habe Ihm nicht mehr gezeigt was er mir bedeutet und was mir an Ihm liegt. Ständig gab es Streit zwischen uns wobei ich meist der auslöser war.
Ich hatte sehr viel Stress gehabt, kam mit gewissen Dingen in meinem Leben nicht mehr klar, so das ich hinterher eine Fr vom Jugendamt da hatte die uns knapp 1 Jahr lang betreute.
Als Sie das letzte mal bei uns war das war letztes Jahr Sep fragte sie meinen Freund ob denn auch wirklich alles bei uns in Ordnung sei. Er meinte es ist alles bestens und das wir sie nicht mehr bräuchten.
Gesagt getan.
Dieses Jahr im Feb hat mein Freund sich Selbstständig gemacht musste auch ne Schule vom Arbeitsamt besuchen die er auch erfolgreich hintersich gebracht hat.
So jetzt kommen wir aber zum eigentlichen Thema.
Seit seiner Selbstständigkeit und auch während der Schulzeit, giab es nur noch stress,er kommt nicht mehr nach Hause bleibt tagelang weg so das keiner weiß wo er ist.
Wenn man Ihn versucht zu erreichen fehlgeschlagen.
Das ging knapp 2 Monate so mal war er da dann wieder ein paar Tage nicht.
In der Zeit wo er nicht da war hab ich alles für meine Kinder gemacht, meinen Haushalt erledigt usw...
Ich war für meine Kinder da.
Ostersonntag war der Tag der das Fass zum überlaufen gebracht hat.
Jeder normale Mensch ist Ostern mit seiner Familie zusammen, meiner nicht.
Er musste nach Holland fahren mit einem Kumpel und wurde dann hinterher von der holländischen Polizei angehalten.
Tatvorwurf: Fahren ohne Führerschein, BTM am Steuer, Drogenteste wurden gemacht alle waren positiv.
Ja und wie das nun mal so ist wurde er hinterher von der Polizei mitgenommen uns kam ins Gewahrsam.
Bis dato wußte noch keiner was mit Ihm war.
Nach langem hin und her habe ich herausgefunden was denn passiert sei. Ich war so sauer auf Ihn, tief enttäuscht. Naja....
Am Ostermontag kam er dann nach Hause. Ich sagte zu IHm das ich keine Lust mehr auf diese Beziehung habe, das ich das einfach alles nicht mehr will.
Ich wollte oder besser gesagt ich möchte einen Cut machen, aber er sagt mir das die Kinder bei Ihm bleiben und das ich mir eine neue Wohnung suchen soll. Ich solle mir keine Hoffnung machen das ich die Kinder jemals bekommen würde.
Der habe mir sogar vorgeschlagen das der das Mädchen und ich den Jungen bekommen soll, aber was wäre ich dann für eine Mutter wenn ich dieses zuliessen würde.
Er ist Drogenabhängig beschäftigt sich mit seinen Kindern nicht, das mache ich alles alleine hier!
Ich weiß nicht was ich machen soll, denn ich habe echt Angst meine Kinder zu verlieren.
Ich weiß nicht wie ich was anfangen soll, wo ich nachfragen kann was ich am besten tun kann.

Ich hoffe Ihr könnt mir sagen oder helfen was ich in so einem Fall tun kann.
Ich bedanke mich jetzt schon mal bei euch!!!

Viele liebe Grüsse

Mehr lesen

10. April 2007 um 20:08

Hallo,
erstmal ganz ruhig bleiben!!!
Wie ist jetzt momentan die Wohnsituation??
Is er ausgezogen???
Wer hat das SR? Wer hat das ABR?

Hast du deine Eltern,Freunde in der Nähe?

Lg
Janet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 21:19
In Antwort auf kierra_12304370

Hallo,
erstmal ganz ruhig bleiben!!!
Wie ist jetzt momentan die Wohnsituation??
Is er ausgezogen???
Wer hat das SR? Wer hat das ABR?

Hast du deine Eltern,Freunde in der Nähe?

Lg
Janet

Mein Freund will mir die Kinder wegnehmen
Hallo Janet,

wir wohnen zusammen, aber ich habe Ihn gestern erstmal aus der Wohnung geworfen.
Kann sein das er morgen wieder da ist.
Ausziehen will er ja nicht.
Wir beide haben das SG und das ABR.
Und nun???

Lg Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 8:04
In Antwort auf hayfa_12774325

Mein Freund will mir die Kinder wegnehmen
Hallo Janet,

wir wohnen zusammen, aber ich habe Ihn gestern erstmal aus der Wohnung geworfen.
Kann sein das er morgen wieder da ist.
Ausziehen will er ja nicht.
Wir beide haben das SG und das ABR.
Und nun???

Lg Sina

Schwierig...
aber nicht unlösbar.
Ich geh mal davon aus das die Wohnung auf euer beider Namen läuft oder?
Wenn ja, dann das kleinere übel und such die ne eigene Wohnung erstmal.
Räumliche trennung ist jetzt wichtig.
Die Kinder bekommt er erstmal eh nicht weil die Drogensache ja sicher aktenkundig ist.
Mach ein Beratungsgespräch beim JA mit ihm zusammen aber lass das erstmal mit den Drogen weg. Ausser es wird richtig ernst!
Such dir schon mal einen Anwalt für Familienrecht und beantrage PKH.
Bleib ruhig und sachlich und entziehe ihm nicht die Kinder.
Das wird dann gegen dich verwendet und nicht förderlich für eine Umgangsregelung und einen eventuellen Antrag auf alleiniges SR und ABR. Da lass dich aber von einem Anwalt beraten!!

Falls du fragen hast schicke mir ne PN. Manches muss nicht an die öffentlichkeit!

Lg
Janet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 13:18

Er bekommt NIE
die Kinder, alleine wegen der Drogen. Mach dir keine Sorgen, such aber unbedingt einen Anwalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 18:05

PN
Hallo,

falls du mir eine Pn geschickt haben solltest,schicke sie bitte nochmal. Hatte eine erhalten,konnte sie aber nicht öffnen.

Lg
Janet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2007 um 0:13

SR, ABR
ihr seid nicht verheiratet, hast Du nicht alleiniges Sorgerecht? Oder ist das jetzt anders?
Jugendamt oder andere Beratungsstellen, zur Not das Frauenhaus!?
alles Gute,
Charly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2007 um 10:40

Hi verzweifeltemama
so wie ich es verstanden habe ist dein kerl wegen drogen vorbestraft?wie sollte ein normaler richter dann bitte entscheiden das die kinder bei diesem tyrann bleiben sollen?erstrecht wenn er sich nicht kümmern kann und will weil seine drogen wichtiger sind?wenn du angst vor deinem kerl hast,dann hast du die möglichkeit vorübergehend in ein frauenhaus zu gehen.die helfen dir in allen angelegenheiten.er erfährt auch nicht wo ihr seid,und er kommt da nicht rein.aber vorher solltest du dir dringend rat von einem anwalt und dem jugendamt holen.viel glück und lass den kopf nicht hängen,der typ ist das nicht wert,aber deine kinder sind es wert das du einen klaren kopf behällst! LG roubinja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 14:14

Ganz ruhig...
falls du (ist wohl wahrscheinlich) wenig geld hast, steht dir ein Anwalt kostenlos zur Verfügung! Hier muss man sich vorher Bescheinigung vom Gericht holen. Wissen die Anwälte aber!

bei mir lief alles anders und doch bisschen ähnlich. Er wollte mir die Kinder wegnehmen und hat mir mit allem gedroht (sein Anwalt hat mir Dauerdrogenkonsum, Vernachlässigung der Kinder... vorgeworfen...) als wir das erstemal uns vor Gericht sahen (sein Anwalt und ich), war er zutiefst entsetzt, welches falsches Bild von mir er durch die erzählungen mein es ex bekommen hat... soweit dazu...

hatte natürlich auch riesenangst, die Kinder an einen ebenso superunzuverlässigen, aggressiven, brutalen Vater zu verlieren, meine Anwältin meinte, ich sei auf der sicheren Seite und um so länger die Zeit bis zum Gerichtsentscheid dauert, umso besser.

Ganz wichtig, du warst kontinuierlich bei den Kids (während er unerreichbar und ohne bescheid zu geben) durch die Welt gereist ist! vollkommen egal, ob du einmal Hilfe vom JA gebraucht hast, kannst das im nachhineien auch auf den Stress in der Beziehung schieben!!! Der nimmt dich mit so kleienn Zwergen allein ja auch schon mit!

Und jeder Tag, den du jetzt allein mit den beiden verbringst ist ein Pluspunkt für dich"!!

auch sein denken ein Kind zu ihm und eins zu mir, kenn ich nur zu gut!! wird im allgemeinen nur gemacht, bei großen kindern, die auch speziell diesen Wunsch haben!!
Bei mir war das auch ein minuspunkt für ihn, da ich mich mit meinem gedanken, die Kinder niemals zu trennen, mehr an das Wohl der kInder halte als er mit seinem Egogedanken!!

Also, kann alles nur gut gehen!!!
Drück dir die Daumen und bleib deinen Kids zuliebe ganz stark und wenns sein muß auch hart!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen