Home / Forum / Meine Familie / Mein Freund sein Sohn und ich

Mein Freund sein Sohn und ich

7. Juni 2016 um 6:09

Hallo ihr lieben.
Ich brauche dringend einen Rat, mein Latein ist am Ende.
Ich Versuch mich kurz zu halten

Wohne seit Oktober mit meinem Freund zusammen, EE hat einen 5 jährigen Sohn der 50% bei uns ist.
Habe eigentlich kein Problem damit das sein Sohn so viel da ist ich mag ihn ja auch sehr gerne doch mit der Zeit wird mir alles ein bisschen zu viel, dass ich echt am überlegen bin aufzugeben...

So sehr ich meinen Freund liebe aber er hat keine Ahnung von Erziehung und kein Rückrad. Und so wie ich das sehe ist das noch nie anders gewesen. Auch vor der Trennung nicht

Der kleine wird non stop bespaßt und kann keine 5 min mit sich selbst was anfangen, wenn er was will kriegt er es und wenn es so lang terror gibt bis papa wider nachgibt.

Das schlimmste wir sind dabei ihn wider daran zu gewöhnen alleine zu schlafen. Da mein Freund ein schlechtes gewissen hatte wegen der Trennung hat er sich angefangen wider mit seinem Sohn ins Bett zu gehen.
Das es schwer wird wusste ich aber jetzt kann ich nicht mehr er braucht 2-3 Stunden bis der kleine schläft dann wird EE zw 24 und 1 ihr wach und schläft bei uns im Bett weiter.

Ich weis einfach nicht mehr was ich tun soll, das Kind raubt mir zur Zeit nicht nur den verstand jz auch noch den schlaf und egal was ich zu meinem Freund sage wird zwar hingenommen aber geändert wird nichts.

Hoffe ihr habt Ratschläge wie ich das ändere ohne für meinen Freund der Arsch zu sein.

Mehr lesen

8. Juni 2016 um 13:12

Wie lange
seit ihr denn schon zusammen?
War es vor dem zusammen wohnen auch schon so mit dem Kind?
Wie geht die Mutter mit dem Kind um?

Im großen und ganzen kann ich dich gut verstehen.
Der Vater setzt dem Kind evtl zu wenig Grenzen...
Suche mit dem Vater ein ruhiges ernstes Gespräch wie sehr du unter diesem Umständen leidest.
Und er übrigens ohne Grenzen dem Kind nichts gutes tut.
Es gibt auch viel gute Bücher zu "Wie setzte ich meinem Kind" Grenzen.
Ansonsten würde ich deiner Stelle wieder eine eigene Wohnung nehmen.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verzweiflung-Allein-Trennung steht bevor
Von: shayna_12093593
neu
7. Juni 2016 um 21:42
Ausziehen mit 19, komme mit meinen Eltern nicht mehr klar
Von: maxwell1997
neu
7. Juni 2016 um 10:52
Meine Familie unterdrückt mich
Von: metin_12694769
neu
6. Juni 2016 um 18:38
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen