Home / Forum / Meine Familie / Mein Drachen kommt gleich zu besuch... *keine Lust drauf*

Mein Drachen kommt gleich zu besuch... *keine Lust drauf*

9. Februar 2012 um 16:52

Oh gott. gleich weider die Nervensäge am Hals..

Sprüche kommen gleich wieder die mit diesem Satz anfangen:

"Ihr sollttet...!
"Damals war das so und soo.."
"Kinder sollen so und so erzogen werden"

HILFE!

Ich gehe der Trulla soweit es geht aus dem Weg. aber wie soll ich entspannt bleiben??? Mein Mann weiß das zum Glück das sie nervt und steht "jetzt" zu mir!!! Hat er eingesehen, das sie sich zu sehr einmischt!!!

Aber den Kaktus lässt er bei ihr nicht raus!! Er ist noch zu sehr in meinen Augen die Schmusekatze!!!

Mehr lesen

15. Februar 2012 um 0:45


vielleicht mag er sie nicht verletzen... Männer können bei Müttern echt weicheier werden.. sie sehen das leider nicht.. wenn sie echt unerträglich sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 20:22

Hey
Also ich denke, es ist schonmal viel wert, dass er es eingesehen hat und zu dir steht. Ich kenn das aber auch, wenn man denkt: jetzt steh doch mal deinen Mann und sag ihr endlich in nem angemessenen Ton die Meinung...
Trotzdem ist es so, dass du vielleicht auch ein klein bisschen Verständnis haben solltest: es ist seine Mutter und ob man will oder nicht hat man zu seinen Eltern ein anderes Verhältnis als gegenüber Fremden. Wenn er es sein ganzes Leben gewohnt war zu kuschen, dann ist es schon eine Leistung, dass er überhaupt zu dir steht. Vielleicht muss er sich da erstmal einfinden. Wenn er erstmal merkt, wie es ist, sein Leben selbstbestimmt zu leben, dann kommt irgendwann der angemessen härtere Ton von ganz allein, gib ihm die Chance, sich dahingehend weiter zu entwickeln. (auch wenn es für dich momentan nicht wirklich befriedigend ist).

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 21:18
In Antwort auf toria_12745459

Hey
Also ich denke, es ist schonmal viel wert, dass er es eingesehen hat und zu dir steht. Ich kenn das aber auch, wenn man denkt: jetzt steh doch mal deinen Mann und sag ihr endlich in nem angemessenen Ton die Meinung...
Trotzdem ist es so, dass du vielleicht auch ein klein bisschen Verständnis haben solltest: es ist seine Mutter und ob man will oder nicht hat man zu seinen Eltern ein anderes Verhältnis als gegenüber Fremden. Wenn er es sein ganzes Leben gewohnt war zu kuschen, dann ist es schon eine Leistung, dass er überhaupt zu dir steht. Vielleicht muss er sich da erstmal einfinden. Wenn er erstmal merkt, wie es ist, sein Leben selbstbestimmt zu leben, dann kommt irgendwann der angemessen härtere Ton von ganz allein, gib ihm die Chance, sich dahingehend weiter zu entwickeln. (auch wenn es für dich momentan nicht wirklich befriedigend ist).

Liebe Grüße

Ich schließe mich moehrchen an,
er hat sich zumindest schon mal positioniert, was durchaus nicht alle tun.Wenn ihr doch schon mal als Gemeinschaft auftretet dann hat doch die Schwiegermutter weniger Macht.
Verlange nicht zu schnell zu viel von ihm.Und manches muß man einfach auch mit ein wenig Humor sehen.
Gruß melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram