Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Mein Bruder ist aggresiv und gewalttätig

Mein Bruder ist aggresiv und gewalttätig

6. Juli 2007 um 18:22 Letzte Antwort: 8. Juli 2007 um 12:55

Hallo....

Mein Bruder schlägt meinen Vater, er ist auf höchstem Maße aggresiv und gewalttätig, er rammt ihm einen Besenstil in den Magen, tritt ihn und beleidigt uns alle.

Bis vor ein paar Wochen lief hier zuhause alles perfekt.
Mein Bruder und ich haben uns verstanden, meine Eltern haben sich verstanden, alle.

Seit ein paaar Wochen wissen wir alle nicht mehr, was mit ihm los ist. Er provoziert, fängt bei jeder kleinsten Sache an zu beleidigen, er schreit, und ist unglaublich schwierig.

Das hängt sicher mit der Pubertät zusammen, er ist 13, aber bevor er so nett zu uns war, lief es fast genau so ab wie jetzt, zwar nicht so heftig, aber er war schon schwierig....

Er hat zwar ADS, nimmt dagegen aber Pillen, wir dachten alle, dass er sich so gebessert hat wegen der Pillen, jetzt nimmt er die aber immernoch und ist trotzdem wieder so aggresiv...

Er tickt sofort aus, wir wissen nicht mehr was wir machen sollen.
Hängt außerdem jeden Tag ununterbrochen am PC, mein Vater hat ihm den Monitor weggenommen, als Konsequenz für etwas, das er getan hat. Vielleicht ist das der Entzug?

Bitte helft mir und sagt mir, was wir tun sollen. Wie wir mit der Situation umgehen sollen wenn er zB Kaugummi an Türen klebt, man ihm sagt, er solle das wegräumen und er nur " Nö, mach du doch. mach ich nich, du bist häßlich" sagt ?
Wie sollen wir da reagieren? Sollen wir ihn inruhe lassen? dann denkt er ja, er hätte gewonnen


Lieben Gruß

Mehr lesen

6. Juli 2007 um 20:00

Hi!
Ich halte nicht viel von Tabletten Behandlung bei ADS. Ich glaube Medikamente unterdrücken nur die Symptome und machen es deinem Bruder eher schwerer als leichter. Wie wäre es wenn ihr probiert die Tabletten wieder wegzulassen?Wird sein Verhalten dann wieder weniger aggressiv? Woher kommt eigentlich seine agressivität? Wie begründet dein Bruder sein Verhalten? Ich glaube es würde ihm sehr gut tun,viel Sport zu treiben! Am besten mit euch zusammen! Das verbessert eure Familienverhältnisse und dein Bruder kommt seinem übermäßigen Bewegungsdrang nach. PC Verbot sollte es nur geben wenn ihr deinem Bruder aufzeigen könnt das sein Verhalten dadurch verschlimmert wird.

Gruß
Sternchen

Gefällt mir
8. Juli 2007 um 12:55

Was sagt der Arzt?
Hallo surija1,

wenn dein Bruder medikamentös behandelt wird, dann sind deine Eltern in regelmäßigem Kontakt mit dem behandelndem Arzt.

Nun müssen deine Eltern mit dem Arzt offen reden. Dein Bruder benötigt dringend ein Antiaggressionstraining und eine Verhaltenstherapie. Beides kann der Arzt verschreiben, so dass die Krankenkasse die Kosten übernimmt.

Außerdem sollten deine Eltern Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe aufnehmen. Diese finden sie je nach Wohnort unter diesen Links.

www.adhs-deutschland.de
www.ads-ev.de

Viele Grüße
Dagmar

Gefällt mir