Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Mein 6jähriger Sohn verhält sich Merkwürdig!

Mein 6jähriger Sohn verhält sich Merkwürdig!

13. September 2006 um 17:20 Letzte Antwort: 14. September 2006 um 13:54

Hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem 6jährigem Sohn. Er verhält sich ob und zu sehr seltsam. Meistens dann, wenn ein anderes Kind in seiner Nähe ist. Er fängt dann an, komische Laute von sich zu geben und bewegt sich eigenartig, so das man den Eindruck hat, er wäre geistig oder körperlich behindert, was natürlich nicht der Fall ist. Es ist auch nicht immer so, sondern nur ab und zu. Wenn ich Ihn darauf anspreche, meint er, dass er das tut weil er nervös ist. Und wenn ich ihn auffordere damit aufzuhören, dann beachtet er mich nicht und führt sein komisches Verhalten fort. Was soll ich nur tun? Er wird in wenigen Wochen in die Schule gehen und ich habe Angst, dass wenn er sich dort auch so verhält, dass er sich dann lächerlich macht und unbeliebt.
Und damit niemand denkt, dass ich überbesorgt bin: Selbst als er noch im Kindergarten war, ist es der Erzieherin schon einige male aufgefallen und auch meine Mutter hat mich neulich darauf angesprochen, als er für ein paar Tage bei Ihr zu besuch war.
Ich habe auch schon überlegt mit Ihm zu einem Psychologen zu gehen, nur das Problem ist, bei Erwachsenen benimmt er sich absolut korrekt und Normal. Der Psychologe würde es also nie "live" miterleben können.
Wer kann mir helfen oder hat ein ähnliches Prolem? Bin über jede Antwort dankbar!

Liebe Grüße,
Sepia

Mehr lesen

13. September 2006 um 23:22

Tourette-syndrom?
vielleicht stressbedingt? ich meine auch, wie ebba, erzähle das bitte schleunigst einem arzt. tourette reicht von kleinen muskeltics über sich wiederholende, scheinbar sinnlose bewegungsabläufe über lautstark ausgesprochene schimpfkanonaden. die betroffenen machen das nicht mit absicht! informiere dich über tourette und sprich mit dem kinerarzt darüber.

Gefällt mir
14. September 2006 um 7:12

Kann mich den
den Beiden nur anschließen.
Du mußt keine Angst davor haben das ein Arzt nichts sagen kann wenn er es nicht selber sieht. Dieses Tourette Syndrom könnte es schon sein, muß aber nicht...Da mußt Du auf jeden fall zu einem Arzt, dem Kind schon allein zu liebe.

Viel Glück

Gefällt mir
14. September 2006 um 13:54

Hey sepia!
mein kleiner bruder hatte dass auch mal als er 5/6 war.immer wenn er verlegen,nervös wurde oder nicht wusste wie er reagieren soll,hat er fratzen gemacht.(ich könnt mich kaputtlachen wenn wir jetzt mal videos davon angucken)meine eltern haben das allerdings nicht beachtet und ihm dann in bestimmten situationen geholfen,zb wenn ihm etwas peinlich war,haben sie es nicht spüren lassen dass das wirklich peinlich war.dadurch hat er sich irgendwann sicherer gefühlt und der tick war verschwunden,also keine angst das geht schon wieder weg.und das tourettesyndrom wird es wohl sicherlich nicht sein,denn wenn er sich bei erwachsenen normal benimmt,kann er auch kein syndrom haben denn dass zeigt sich immer egal in welcher gesellschaft.
lg leyla

Gefällt mir