Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Master und Kind

7. Dezember 2010 um 11:19 Letzte Antwort: 8. Dezember 2010 um 14:13

Hallo zusammen,

ich bin total neu hier und weiß auch nicht ob ich in der Rubrik richtig bin, aber ich versuchs einfach mal.

Also ich bin jetzt 25 und werde nächstes Jahr heiraten. Mein Freund ist rund 10 Jahre älter und hat schon seit längerem den Kinderwunsch. Jetzt bin ich schon seit 2 Jahren mit dem Studium fertig und ich will auf alle Fälle die 3 Jahre Berufserfahrung voll machen. Das ist auch ok für ihn und dann steht bei uns aber nächstes Jahr im Herbst die kinderplanung an. ich bin ein sehr aktiver Mensch, habe momentan 2 Jobs und glaube dass mir nur zu Hause die Decke auf den Kopf fällt.
Mein einer Job ist selbständig, den könnte ich relativ gut weitermachen, aber das ist nur mal einzele Tage je nach Bedarf.
Jetzt hatte ich mir überlegt, die Auszeit der 1-2 Kinder die es werden sollen sinnvoll zu nutzen um meinen Master noch zu machen, der so ca. 1,5-2 Jahre gehen würde.
Da gibts verschiedene Modelle, wo man Donnerstag- Samstag oder im Fernstudium mit einigen Präsenztagen das machen kann.

Hat damit jemand Erfahrung, geht das nebenher?
Kann jemand da was empfehlen?

Gibt es vielleicht auch grundsätzliche Erfahrungen zum Thema: Kinder bekommen und dann wieder arbeiten gehen?

Ich will nicht falsch verstanden werden, ich möchte Kinder freue mich auch darauf, aber ich möchte das was ich bisher geleistet habe nicht verlieren sondern eher ausbauen, denn wenn ich 30 bin dann habe ich noch einiges an Berufsleben vor mir und meine Kinder gehen in den Kindergarten. Da muss es dann doch auch beruflich weitergehen.

Mehr lesen

7. Dezember 2010 um 12:14

Ich kann Dir da die Fern-Hochschule Hamburg
empfehlen. Ich studiere dort auch und mit 4 bis 5 Präsenztagen / Monat geht das ganz gut. Schau einfach mal unter www.hamburger-fh.de

Gefällt mir

7. Dezember 2010 um 12:27


vielleicht kann dich ja dein partner unterstützen ... ich bin allein erziehend für mich ist sowas schwer vorstellbar aber mit partner kann man es sicher schaffen... denn wenn dein kind schläft oder der papa sich mit ihm beschäftigt kannst du die zeit ja für dich nutzen .... viel glück

Gefällt mir

7. Dezember 2010 um 16:01

Hamburg
ist für mich natürlich weit weg ich glaub das hätte ich dazuschreiben müssen, ich bin aus Stuttgart!

Ich weiß dass das am Anfang stressig ist ich hab auch nicht vor gleich nach ein paar wochen da zu starten, aber vielleicht halt so nach nem halben jahr, wenn man dann vielleicht auch nicht mehr stillt.
ich kann mir nicht vorstellen 2 Jahre nur Mutter zu sein und dann vielleicht nochmal bei nem zweiten Kind. Das sind 4 Jahre ohne berufliche Forderung.

Mein Partner ist selbständig. Es gibt Phasen da ist Unterstützung problemlos und es gibt Phase da ist es sehr stressig. ich weiß dass er mich unterstützen würde, aber genauer müssen wir darüber nochmal sprechen, ist ja noch net so akut. ich denke halt immer sehr weit im Voraus und mach mir umso Sachen schon Gedanken. Außerdem ist seine Mutter Rentnerin und im Ort. Trotzdem möchte ich nicht mein Kind abschieben, Aber mit Unterstützunge denke ich kann ich / können wir schon rechnen.

Gefällt mir

8. Dezember 2010 um 9:57
In Antwort auf liana_12343306

Hamburg
ist für mich natürlich weit weg ich glaub das hätte ich dazuschreiben müssen, ich bin aus Stuttgart!

Ich weiß dass das am Anfang stressig ist ich hab auch nicht vor gleich nach ein paar wochen da zu starten, aber vielleicht halt so nach nem halben jahr, wenn man dann vielleicht auch nicht mehr stillt.
ich kann mir nicht vorstellen 2 Jahre nur Mutter zu sein und dann vielleicht nochmal bei nem zweiten Kind. Das sind 4 Jahre ohne berufliche Forderung.

Mein Partner ist selbständig. Es gibt Phasen da ist Unterstützung problemlos und es gibt Phase da ist es sehr stressig. ich weiß dass er mich unterstützen würde, aber genauer müssen wir darüber nochmal sprechen, ist ja noch net so akut. ich denke halt immer sehr weit im Voraus und mach mir umso Sachen schon Gedanken. Außerdem ist seine Mutter Rentnerin und im Ort. Trotzdem möchte ich nicht mein Kind abschieben, Aber mit Unterstützunge denke ich kann ich / können wir schon rechnen.

Nein, nein, ich hab mich da viell. ...
unklar ausgedrück, aber es handelt sich hier um eine Fern-Hochschule. In Hamburg ist nur der Hauptsitz. Es gibt auch in Stuttgart ein Studienzentrum. Schau mal auf die homepage, da findest Du alle Informationen. Der Vorteil ist auch, dass Du Dir Deine "Lernzeit" ziemlich flexibel einteilen kannst. Der Nachteil ist halt, dass es Studiengebühren kostet. Aber informieren kannst Dich ja mal.

Gefällt mir

8. Dezember 2010 um 14:13
In Antwort auf hyledd_12106443

Nein, nein, ich hab mich da viell. ...
unklar ausgedrück, aber es handelt sich hier um eine Fern-Hochschule. In Hamburg ist nur der Hauptsitz. Es gibt auch in Stuttgart ein Studienzentrum. Schau mal auf die homepage, da findest Du alle Informationen. Der Vorteil ist auch, dass Du Dir Deine "Lernzeit" ziemlich flexibel einteilen kannst. Der Nachteil ist halt, dass es Studiengebühren kostet. Aber informieren kannst Dich ja mal.

Super danke
das hilft mir schonmal total!
Gibts noch andere Tipps oder Hochschulen, bei denen man in Teilzeit oder auch fernstudium einen MBA mit fachrichtung personal machen kann?

Kennt jemand die SRH Riedlingen? Hat da jemand erfahrungen ob das gut ist?

Gefällt mir