Home / Forum / Meine Familie / Massive probleme mit schwiegermutter

Massive probleme mit schwiegermutter

24. Februar 2014 um 23:28

Hallo ihr Lieben. Habe eine ganze weile gelesen und gelesen und mich entschlossen nun auch mal um rat zu fragen.es ist etwas länger und für rechtschreibfehler entschuldige ich mich vorweg weil ich vom handy schreibe

Folgendes problem: eig hatte ich immer ein gutes verhältnis zu meiner schwiegermutter. Mein mann hat vier brüder, auch mit denen bin ich immer gut zurecht gekommen, auch mit deren partnerinnen.

Vor einiger zeit ist der man. Meiner schwiegermutter verstorben. Ich war für sie da und hab versucht ihr zu helfen wo ich konnte, denn ich musste selbst schon jung eine tante und auch meinen vater begraben. Von seinem tod an wurde sie plötzlich kalt und abweisend zu mir, machte vor allen witze über mich und blöde sprüche. Ich hab nie was gesagt, weil ich wusste sie trauert und nie wusste was los ist.

Dann kam es soweit dass wir heiraten wollten bzw aus gründen auf die ich nicht näher eingehen will heiraten mussten. Wir dachten uns okay, wir wollten ja eh heiraten. Dann halt so, auch wenn ich sehr traurig darüber war dass es so schnell gehen musste, insgesamt hatten wir nur zwei wochen zu planen. Jedes mädchen stellt sich seine hovhzeit wohl anders vor. Mein vater und mein bruder haben sich sehr gefreut. Als wir es ihr sagten schluckte sie nur und lenkte vom thema ab. Ich hatte mich zu dem zeitpunkt schon mit ihrer art einigermassen abgefunden, fand es jefoch sehr verletzend, auch meinem mann gegenüber, denn er hatte sich sehr gefreut es ihr zu sagen. Keine umarmung, kein "wie schön", nix!!!

Ein paar tage später war ich bei ihr, sie weinte nur weil sie "kein bock" auf ne hochzeit hatte und sagte:" augen zu und durch"

Anschliessend war ich so sauer und enttäuscht dass ich sie noch einmal angerufen hab. Das war dann angeblich eine "aussprache", wo sie mir sagte ich könne nicht bügeln und hätte ihr beim tod ihres mannes so viel angetan undich müsste ihr zeit geben...was auch immer das gewesen ist...

Die hochzeit rückte näher und sie wollte uns die hochzeitstorte sponsern und bestellen und schenkte uns geld für ringe. Ich war da wirklich sehr froh drüber, bedankte mich bei ihr fürs geld und schickte ihr ein foto von der torte die uns sehr gefiel.

Dann ging das drama los: meine cousine traf sie in der stadt und meine schwiegermutter sagte ihr sie hätte ne torte ausgesucht die genommen wird! Und das mehrfach hintereinander, immer andere als die die WIR uns ausgesucht hatten. Nachher sagte sie dann: keine sorge, die kommt genauso wie du sie willst.

Da war ich schon genervt ohne ende, denn hatte ja noch anderes zu tun. Meine tante hatte das ganze essen für 50leute selbst gekocht und uns geschenkt, alles mit mir dekoriert und vorbereitet. Freumde und familie hanen kuchen und salate beigesteuert, von der familie meines mannes kam
Nix. Sauer war ich darüber nicht, denn jeder kennt sowas ja auch anders und bei uns helfen nun mal alle mit und wusste ja auch dass sie auch in trauer ist und es nicht leicht fur sie ist.

Wir haben alles selbst gemacht und am tag vor der hochzeit haben alle aus meiner familie mit angepackt und beim aufbauen und dekorieren geholfen, sogar ein sechsjähriges mädchen aus dem dirf kam und fragte ob sie helfen könne und stellte tisvhe mit auf. Von der familie meines mannes... Nix!
Am tag des standesamt kamen sie und igre familie und sagten noch nicht mal hallo, ich bin dann nach fünf min zu ihr gegangen. "Schönes kleid" sagte sie und sprach nur noch über ihrs und beim aufbauen konnte sie nicht helfen weil sie zum nägel machen musste.

Die trauuung war schön, viele freunde hatten etwas vorbereitet und auch meine cousinen und mein bruder. Auf der feier kam sie dann mit der torte, die einfach mal komplett andere farben hatte als wir wollten. Ich hab nix gesagt, gelächelt und mich bedankt. Später grinst sie mich an und sagt: "sie ist genauso wie du sie wolltest!!!" Da hab ich zu ihr gesagr, freundlich wohlbemerkt: " das ist eine wunderschône torte,aber die farben sind nicht so wie wir sie wollten, denn sie sollte ja zur deko passen". Den rest des abends wurde ich komplett ignoriert. Sie hat nicht ein foto mit mir nzw uns als paar gemacht, beim hochzeitstanz sind alle aufgestanden nur sie ist sitzen geblieben und hat mit ihrem bruder erzählt. Anfangs hab ich mich noch zu ihr und ihrer familie gestellt, beim rauchen zb, aber mir wurden nur die rücken zugedreht und ich wurde ignoriert. Die brüder veranschiedeten sich nachher herzlich von mir und auch sie drückte mich.

Morgens um acht kamen wir nach hause, unsere wohnung war komplett verwüstet worden. Unsere freunde hatten im schlafzimmer konfetti gestreut und luftballons verteilt. Die brüder hatten jedoch eier in der wohnung zerscglagen undaufgeweichte kekse im bett verteilt, die bis auf die matratze gezogen waren. Saubere wäsche lag aufgeweicht in der wanne. Und das schlimmste, unser kleiner hund hatte alles gefressen, war naturlich mit konfetti vermischt, hatte alles vollgekotzt und krämpfe bekommen und ich bin schön im brautkleid morgens um acht zum tierarzt, weil wir davhten er überlebt es nicht. Riefen die mutter noch an,weil due brüder nicht zu erreichen waren und es tat ihr soooo leid und ich sagte" das es doch nicht sein kann und die brüder hier morgen schön aufräumen können." Hane rotz und wasser geheult und wir hatten beide montags krin frei und mussten auch noch den saal aufräumen im ansvhluss.

Wie wir dann um zehn mit aufräumen fertig warem kam eine sms von dem bruder der mich aufs übelste beschimpfte. Ich hätte die mutter wie drevk behandelt, mein mann hätte ja eh nix mit der hochzeit zu tun gehabt, meine familie wäre das allerletzte... Schwiegermutter angerufen, hat nur geheult, sie könne jetzt nicht sprechen.

Am tag darauf bin ich zu ihr gefahren, zwei mal, wollte mit ihr sprechen. Es wurde nicht aufgemacht. Hab sie angerufen und wurde weggedrück, auf eibe sms von mir sagte sie nur sie spräche nur mit mir im beisein meines mannes.

Mein mann sieht es aber genauso wie ich und ist auch sehr enttäuscht.

Wochenlange funkstille, dann eibe sms von ihr ob wir uns schon bei ihrer familie für alles bedankt hätten... Es ist nicht so dass ich was runterreden will, sie hanen wirklich NIX gemachr, ausser feld zur torte gelegt und dafur hab ich mich normal bedankt wie bei allen anderen gästen auvh.

Daraufhin hanen wir uns mit ihr zur aussprache getroffen wo sie mir sagte, meine tussen hätten alles verwüstet und als ich ihr sagte es gehe um den hund hiess es nur: "ach hör doch mit dem scheiss hund auf"... Ich hab ihren sohn zur hochzeit gezwungen weil ich es nicht erwarten konnte... Hätte mich nie bei ihr bedankt.., nach dem tod meiner mutter wäre nicht geheiratet worden... Ich würde lügen ubd meine familie und ich hätten sie und ihre familie wie den letzten dreck behandelt.... Da war bei mir dann auch schluss und ich hab gesagt dass ihr nur niemand gut gebug fur ihre söhne ist,da ja immer uber irgendeine partnerin hergezogen wurde. Schliesslich hat sie uns rausgeschmissen mit den worten " es tut mir so um meinen sohn leid"...

In einer sms an meinen mann meinte sie dann noch hoffentlucb habe er einen ehevertrag gemacht... Die hochzeit wäre schukd an allem... Ich würde ihn manipulieren...

Am nächsten tag hab ich ihr noch mal geschrieben weil ich ja weiss wie es meinen mann belastet, meinte halt dass wir beide viell auch uberreagiert haben, ich es aber nicht in ordung finde, dass sie sagt ich hätte ihn zur hochzeit gezwungen und dass man erwachsene männer nicht manipulieren kann und dass sie doch immer seine mutter bleibr...

Eine wiche später ihre antwort: wegen dir sind meibe söhne zerstritten und du hast meine familie wie dreck behanselt... Kein einlenken, kein friedensangebot und auch kein eingehen auf meine ernst gemeinten worte.


Dann hatten wir drei mobate funkstille und dannnust mein nann zum ersten mal zu igr gefahren. Ich hab immer gesagt ich verbiete ihm nix, es ist seibe mutter. Habe ihm sogar gesaft dass wr bitre auch zu weihnachten und silvester anrufen ubd sms schreiben sollte und auch von mur grüssen sollte. Als er dann da war ist natürluvh kein wort über alles gefallen was passiert ist, da die es ja kennen alles tot zu schweigwn. Sie meibte nur sie hätte den ersten schritt gemacht und sie beschimpft.

Zu meinem geb kam noch nicht mal ne gluckwunsvh sms.im prinzip stort mich das nicht, aber da sie sagt sie sei die einzige mit anstand fand ich das schon bitter....

Das problem ist, ich weiss mein mann leidet und mir geht es so schlecht dass ich uberlege in psychatrische behandlung zu gehen. Ich kabn nicht schlafen und nicht essen und weine nur noch, ich kann an nix anderes denken, weil ich nicht begreifen jann dass sie mich so sehr hassr.

Ich habe volkstes verständnis fur ihre trauer. Differenzen hat man imner, aber muss sowas sein?
Ich werde much mit den brüdern nie wieder an einen tisvh setzen können und weiss auch dass sie nix bereuen, aber man sollte doch wenigatens mit seiner schwiegermutter sorechen können.
Hätte meine SM das unter uns gelassen, was auch immer das problem war, wäre das mit den brüdern ja nue passiert. Ich hatte jie streit mit denen und sie meint ICH gätte die ausrinander gebracht! Naturlich hätte ich sie auch bei der hochzeit mehr mit einbeziehen konnen, aber wemn dir wer sagt er hat kein bock auf die hochzeit... Ich gkaube den hätte niemand gross mit einbezogen...ich find das alles so traurig.
Nur irgendwo hab ich auch meinen stolz nachsem uch mehrfach auf sie zugegangen vin. Ich habe sie geliebt, sie ust die mutter meines mannes und das ist akles so traurig, aner ich weiss nicht mehr was ich tun sill. Naturlich hatten wir mal differenzen ubd man ist auch mal voneinander genervt, aner sowas... Die gesamte verwandschaft spricht nicht mehr mit ihr. Sie grüsst kicht mal meiben vater, der dann auf sie zugangen und sich mit ihr unterhakten hat und getan hat als wäre nix...

Dabke fur eure geduld aber musste es mal los werden. Viell hat ja jemand ähnliche erfahrungen ubd kann mir einen rat geben...

Mehr lesen

28. Februar 2014 um 11:15

Herzliches Beileid
Hallo! Du bist NICHT allein! Die meisten Menschen haben Probleme mit ihren Schwiegereltern. Dein Problem ist Dein Bedürfnis nach Liebe - Du willst, dass sie Dich mag. Lass mich Dir bitte sagen, dass Schwiegermütter von dem Format wie Du sie beschreibst, nicht imstande sind, Liebe zu geben. Es wird immer ein Spielchen Ihrerseits bleiben, um Deine Bedürftigkeit nach Anerkennung auszureizen.
So, was kannst Du jetzt tun? GANZ EINFACH!!! 1) Befreie Dich von dem Wunsch, dass sie Dich mögen soll, denn das wird sie höchstwahrscheinlich niemals tun, egal wie sehr Du Dich anstrengst!!!! 2) GEHE IHR AUS DEM WEG!!! Und zwar in allen Lebenslagen. Mache einen großen Bogen um sie, sprich nicht mehr mit ihr oder ihrer Familie, ignoriere alle Beschimpfungen, hintervotzigen Hetzen gegen Deine Person, allen nicht notwendigen Anfragen, SMS, wenn sie anruft, drück sie weg oder mach ihr klar, dass Du nicht mit ihr reden willst... Kurz: STREICH SIE AUS DEINEM LEBEN UND DEINEM BEWUSSTSEIN!!! Dann kannst Du wieder zu Dir selbst finden.
Diese zwei Grundregeln ist die Essenz aller Erfahrungen aus den letzten 5 Jahren mit meiner eigenen Schwiegermutter und SIE IST GOLD WERT!!!
VIEL GLÜCK!!! HAB DICH UND ALLE LEIDENSGENOSSEN VON HERZEN GERN!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen