Home / Forum / Meine Familie / Mann (Geist) schläft neben meine Tochter

Mann (Geist) schläft neben meine Tochter

14. September um 10:42

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

15. September um 19:20
In Antwort auf terrys

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

Hallo

Wie schon geschrieben wurde denke ich auch das es sich bei deiner Tochter um Schlafparalyse oder eine andere Schlafstörung handelt. 
Auf keinen Fall solltest du sie darin bestärken das ein Geist in  ihrem Bett liegen könnte. 

Ich habe auch ein Kind mit einem sehr unruhigen Schlaf zu Hause. 
Fast jede Nacht fährt er panisch aus dem Bett hoch. Mein Mann oder ich reden beruhigend auf ihn ein und er schläft bald wieder. 

Wir waren mit ihm auch bei einem Neurologen. Übernatürliche Ursachen haben seine Schlafstörungen nicht. 
Sondern es ist eine Reifestörung des Gehirns was sich von selbst wieder geben  wird. 

Wenn diese Zustände bei eurer Tochter andauern würde ich euch auch dazu raten einen Arzt aufzusuchen. 


 

Gefällt mir 29 - Hiflreiche Antwort !

14. September um 16:48
In Antwort auf terrys

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

Kamera ins Zimmer??

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

14. September um 17:12

du hast den Beitrag schon gelesen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 17:54
In Antwort auf jasmin7190

Kamera ins Zimmer??

Ja daran hab ich auch gedacht.. kann du oder irgendjemand eine Kamera empfehlen das sowas aufnimmt? Ich wäre sehr Dankbar dafür 😀

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 18:04
In Antwort auf terrys

Ja daran hab ich auch gedacht.. kann du oder irgendjemand eine Kamera empfehlen das sowas aufnimmt? Ich wäre sehr Dankbar dafür 😀

Google doch mal Nachtsichtkamera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 18:05

Nein, sowas ähnliches hatten wir schon mal, nur das der Mann in der Ecke stand.. naja, manche können es sehen und glauben erst dann daran und manche glauben nicht daran... Ich habe einen guten Freund der sowas bei sich hat... Da fliegen immer Teller oder Gläser durch die Gegend oder andere Sachen und ich habe es auch miterlebt als ich bei ihm war... Wir stehen immer auf wenn wir Schritte hören... Einmal aufgestanden ist es erstmal weg, legt man sich hin hört man wieder Schritte... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 18:06
In Antwort auf jasmin7190

Google doch mal Nachtsichtkamera

Danke 😘

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 19:19

also ich würde da die kleine einfach ins schlafzimmer übersiedeln, bis wieder ruhe einkehrt-selbst wenn es ein jahr dauern würde....

Gefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

14. September um 19:28

Mach Räucherstäbchen an und lüfte danach ordentlich durch. 

Das macht meine afrikanische Freundin um Geister zu vertreiben. 

Schaden tut es nicht. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

14. September um 20:06
In Antwort auf nadu2.0

Mach Räucherstäbchen an und lüfte danach ordentlich durch. 

Das macht meine afrikanische Freundin um Geister zu vertreiben. 

Schaden tut es nicht. 

Hi, Danke.. darauf wäre ich jetzt auch nicht gekommen.. hatte deine Freundin auch so ähnliches erlebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 20:12
In Antwort auf terrys

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

Hallo

Bei uns passiert ähnliches. 
Mein Sohn sieht zwar niemanden. Allerdings ist er davon überzeugt das ihn nachts etwas berührt und zu ihm auf das Bett krabbelt. 
Pünktlich zwischen Mitternacht und 2 Uhr morgens gibt es Theater. 
Eine Lösung dafür habe ich bisher allerdings noch nicht gefunden. 
 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

14. September um 21:11
In Antwort auf terrys

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

In Freiburg gibt es eine parapsychologische Beratungsstelle, ich würde mich dorthin wenden.

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. September um 21:21

Bis dahin würde ich versuchen,deine Tochter so wenig wie möglich zu verunsicher.Wenns euch guttut, dann räuchert mit weißem Salbei die Wohnung aus, schafft angenehme Lichtquellen, holt euch das was euch Kraft und Schutz gibt. Ob das ein Engelsfigürchen ist, das Foto eines lieben Menschen oder eine schöne Kinderbibel (wenn ihr gläubig sein solltet).
Was euch Mut und Kraft gibt. Alles andere zu analysieren ist ohne seriöse Hilfe und Erfahrung sehr schwer.

Es gibt so vieles was uns sonderbar erscheint und trotzdem logisch und von dieser Welt ist. Vieles andere nicht und man kann schnell seine Gefühle, Angst und Realität vermischen und eine Eigendynamik entsteht.

Habt ihr eine Katze oder einen Hund?
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

14. September um 21:22

Entschuldigt bitte die Schreibfehler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 22:50
In Antwort auf magdalena88

Hallo

Bei uns passiert ähnliches. 
Mein Sohn sieht zwar niemanden. Allerdings ist er davon überzeugt das ihn nachts etwas berührt und zu ihm auf das Bett krabbelt. 
Pünktlich zwischen Mitternacht und 2 Uhr morgens gibt es Theater. 
Eine Lösung dafür habe ich bisher allerdings noch nicht gefunden. 
 

Hi...
ja meine hat das auch so gegen 02:00h... Dann wird sie richtig panisch, springt schreiend aus dem Bett und rennt auf mich zu... Mittlerweile stehen wir automatisch so gegen 02:00 auf weil wir mittlerweile wissen "sie wird wieder schreien und Angst haben und auf mich zu rennt... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 22:51
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Bis dahin würde ich versuchen,deine Tochter so wenig wie möglich zu verunsicher.Wenns euch guttut, dann räuchert mit weißem Salbei die Wohnung aus, schafft angenehme Lichtquellen, holt euch das was euch Kraft und Schutz gibt. Ob das ein Engelsfigürchen ist, das Foto eines lieben Menschen oder eine schöne Kinderbibel (wenn ihr gläubig sein solltet).
Was euch Mut und Kraft gibt. Alles andere zu analysieren ist ohne seriöse Hilfe und Erfahrung sehr schwer.

Es gibt so vieles was uns sonderbar erscheint und trotzdem logisch und von dieser Welt ist. Vieles andere nicht und man kann schnell seine Gefühle, Angst und Realität vermischen und eine Eigendynamik entsteht.

Habt ihr eine Katze oder einen Hund?
 

Hi

Nein wir haben generell keine Haustiere 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 22:54

Wir suchen schon seit letztes Jahr, aber momentan ist es hier mit ner Wohnungssuche echt katastrophal... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 23:15
In Antwort auf terrys

Hi

Nein wir haben generell keine Haustiere 😊

Okay, Tiere haben nämlich gute Sensoren was das anbelangt. Natürlich ist das dann keine alleiniger Anhaltspunkt, wenn sich die Mietze sonderbar verhält,aber oft ist es dann so. Aber mach das doch mal und schreib eine Mail an die von mir genannte Stelle oder telefonier hin.
Alles Gute, vielleicht magst du dich ja irgendwann wieder melden, wie es euch ergangen ist.Würde mich interessieren.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:09
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Okay, Tiere haben nämlich gute Sensoren was das anbelangt. Natürlich ist das dann keine alleiniger Anhaltspunkt, wenn sich die Mietze sonderbar verhält,aber oft ist es dann so. Aber mach das doch mal und schreib eine Mail an die von mir genannte Stelle oder telefonier hin.
Alles Gute, vielleicht magst du dich ja irgendwann wieder melden, wie es euch ergangen ist.Würde mich interessieren.

Klar, das werde ich machen, Dankeschön 🤗

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 14:24
In Antwort auf terrys

Nein, sowas ähnliches hatten wir schon mal, nur das der Mann in der Ecke stand.. naja, manche können es sehen und glauben erst dann daran und manche glauben nicht daran... Ich habe einen guten Freund der sowas bei sich hat... Da fliegen immer Teller oder Gläser durch die Gegend oder andere Sachen und ich habe es auch miterlebt als ich bei ihm war... Wir stehen immer auf wenn wir Schritte hören... Einmal aufgestanden ist es erstmal weg, legt man sich hin hört man wieder Schritte... 

Dann zeigt ihr Fotos von euer Verstorbenen Verwandten und frag ob sie Mann erkennt. 
Oder das ist jemand aus ihrem früheren Leben wer sie Vermisst und kann noch nicht sie los lassen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 17:05
In Antwort auf terrys

Wir suchen schon seit letztes Jahr, aber momentan ist es hier mit ner Wohnungssuche echt katastrophal... 

ernsthaft?  deswegen umziehen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 18:07
In Antwort auf terrys

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

Es liegt kein Mann neben deiner Tochter im Bett, auch kein Geist. 

Kinder er in diesem Alter haben eine sehr lebhafte Fantasie und deine Tochter empfindet es sicher als real. 

Wenn du darauf einsteigst, bestärkt das dein Kind noch in ihrem Glauben und Empfinden. 

Holt eure Tochter in euer Bett und lasst sie bei euch schlafen bis diese Phase vorüber ist und sie ohne diese Ängste alleine schlafen kann. 

Falls sie trotzdem weiterhin Gestalten sieht (was nicht der Fall sein wird) dann wendet euch an einen Kinder und Jugendpsychiater. Es ist sehr sehr selten, dass Kinder schon in diesem Alter an Schizophrenie leiden. 

Wie gesagt, dass ist extrem selten. Kommt aber vor. Bei deiner Tochter wird sich das von selbst erledigen, wenn sie nicht alleine im Bett schlafen muss und du ihre Ängst nicht bestätigst. 

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 18:24
In Antwort auf magdalena88

Hallo

Bei uns passiert ähnliches. 
Mein Sohn sieht zwar niemanden. Allerdings ist er davon überzeugt das ihn nachts etwas berührt und zu ihm auf das Bett krabbelt. 
Pünktlich zwischen Mitternacht und 2 Uhr morgens gibt es Theater. 
Eine Lösung dafür habe ich bisher allerdings noch nicht gefunden. 
 

Es könnte Schlafparalyse sein. Das ist zwar harmlos, kann dem Betroffenen aber große Angst machen. 

">https://www.gesundheitstrends.com/a/schlaf-und-psyche/alptraum-schlafparalyse-6426

Bei der Tochter der TE ist es wahrscheinlich auch eine Schlafparalyse. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 19:20
In Antwort auf terrys

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

Hallo

Wie schon geschrieben wurde denke ich auch das es sich bei deiner Tochter um Schlafparalyse oder eine andere Schlafstörung handelt. 
Auf keinen Fall solltest du sie darin bestärken das ein Geist in  ihrem Bett liegen könnte. 

Ich habe auch ein Kind mit einem sehr unruhigen Schlaf zu Hause. 
Fast jede Nacht fährt er panisch aus dem Bett hoch. Mein Mann oder ich reden beruhigend auf ihn ein und er schläft bald wieder. 

Wir waren mit ihm auch bei einem Neurologen. Übernatürliche Ursachen haben seine Schlafstörungen nicht. 
Sondern es ist eine Reifestörung des Gehirns was sich von selbst wieder geben  wird. 

Wenn diese Zustände bei eurer Tochter andauern würde ich euch auch dazu raten einen Arzt aufzusuchen. 


 

Gefällt mir 29 - Hiflreiche Antwort !

16. September um 9:52
In Antwort auf evaeden

Es liegt kein Mann neben deiner Tochter im Bett, auch kein Geist. 

Kinder er in diesem Alter haben eine sehr lebhafte Fantasie und deine Tochter empfindet es sicher als real. 

Wenn du darauf einsteigst, bestärkt das dein Kind noch in ihrem Glauben und Empfinden. 

Holt eure Tochter in euer Bett und lasst sie bei euch schlafen bis diese Phase vorüber ist und sie ohne diese Ängste alleine schlafen kann. 

Falls sie trotzdem weiterhin Gestalten sieht (was nicht der Fall sein wird) dann wendet euch an einen Kinder und Jugendpsychiater. Es ist sehr sehr selten, dass Kinder schon in diesem Alter an Schizophrenie leiden. 

Wie gesagt, dass ist extrem selten. Kommt aber vor. Bei deiner Tochter wird sich das von selbst erledigen, wenn sie nicht alleine im Bett schlafen muss und du ihre Ängst nicht bestätigst. 

Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September um 12:16
In Antwort auf terrys

Ja daran hab ich auch gedacht.. kann du oder irgendjemand eine Kamera empfehlen das sowas aufnimmt? Ich wäre sehr Dankbar dafür 😀

Smartfrog cam,  kann man günstig monatlich ausleihen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. September um 22:55
In Antwort auf nadu2.0

Smartfrog cam,  kann man günstig monatlich ausleihen.

Wildkameras mit Bewegungssensor und Nachtmodus  gibt es schon sehr günstig zu kaufen 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. September um 0:55
In Antwort auf jasmin7190

Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen...

Man hoert nachts alles mögliche. Es ist still und alle Geräusche erscheinen lauter. 

Man sollte dem Kind auf keinen Fall suggerieren, dass es einen Geist im Bett hat. Das ist komplett verantwortungslos. 

Es gibt total rationale Erklärungen fuer dieses Phänomen. So sollte man das dem Kind auch vermitteln. 

Alles andere wird dem Kind große Angst machen, es wahrscheinlich sogar traumatisierten. 

Also....keine Kameras, keine Geisterjäger! Kind ins Elternbett. Wenn das Kind aufwacht und Angst hat kann man schnell beruhigen, trösten, ankuscheln. Das Problem wird sich so in nichts auflösen. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. September um 1:00

Hi, nein wenn ich zu meinem besten Freund gehe dann ohne sie... Sie guckt auch keine Horrorfilme... Mir ist es wichtig das sie Sachen gucken was Altersgerecht ist🤗

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. September um 1:10
In Antwort auf veilchenblau

Wildkameras mit Bewegungssensor und Nachtmodus  gibt es schon sehr günstig zu kaufen 

Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September um 1:16
In Antwort auf evaeden

Man hoert nachts alles mögliche. Es ist still und alle Geräusche erscheinen lauter. 

Man sollte dem Kind auf keinen Fall suggerieren, dass es einen Geist im Bett hat. Das ist komplett verantwortungslos. 

Es gibt total rationale Erklärungen fuer dieses Phänomen. So sollte man das dem Kind auch vermitteln. 

Alles andere wird dem Kind große Angst machen, es wahrscheinlich sogar traumatisierten. 

Also....keine Kameras, keine Geisterjäger! Kind ins Elternbett. Wenn das Kind aufwacht und Angst hat kann man schnell beruhigen, trösten, ankuscheln. Das Problem wird sich so in nichts auflösen. 

Ich habe nicht gesagt das ein Mann im Bett liegt sondern ich habe sie gefragt ob da was ist... Ich habe eine Hilfe vom Jugendamt, sie hatte das auch... Was sie gemacht hat ist, sich erstmal alles angucken, tagsüber... Um sich ein Bild von meiner Tochter zu machen... Wir haben eine Kamera ins Kinderzimmer versteckt um sie zu filmen (Kamera von meinem Bruder) und haben es ihr am nächsten Tag gezeigt... Sie war dann auf der Suche nach der Geschichte dieses Hauses... Tatsächlich, hier ist ein Mann umgebracht worden mit seiner Tochter ca. 3-4 Jahre alt... Man kann es schon unterscheiden ob das Schritte sind oder nicht... Wären das andere Geräusche würden sich dies anders anhören oder ähnlich... 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. September um 1:17

Und diese Präsenz ist nicht Böse oder so, sondern harmlos... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September um 2:06
In Antwort auf terrys

Ich habe nicht gesagt das ein Mann im Bett liegt sondern ich habe sie gefragt ob da was ist... Ich habe eine Hilfe vom Jugendamt, sie hatte das auch... Was sie gemacht hat ist, sich erstmal alles angucken, tagsüber... Um sich ein Bild von meiner Tochter zu machen... Wir haben eine Kamera ins Kinderzimmer versteckt um sie zu filmen (Kamera von meinem Bruder) und haben es ihr am nächsten Tag gezeigt... Sie war dann auf der Suche nach der Geschichte dieses Hauses... Tatsächlich, hier ist ein Mann umgebracht worden mit seiner Tochter ca. 3-4 Jahre alt... Man kann es schon unterscheiden ob das Schritte sind oder nicht... Wären das andere Geräusche würden sich dies anders anhören oder ähnlich... 

Du hast geschrieben:

. Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht".

Du glaubst also an Geister. Okayyyy....

Dann zieh mal besser aus aus der verwunschenen Wohnung, wo die Seelen des ermordeten Vaters mit seiner Tochter herumirren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September um 2:27

Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist...



Das arme Kind.

Lasst es in Eurem Bett oder ganz dicht daneben schlafen!


Nach einer Schlafparalyse hört sich das übrigens meiner Meinung nach  nicht an.
Da ist man wie gelähmt und springt nicht schreiend aus dem Bett. (Habe als Kind selber lange darunter gelitten) 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. September um 18:23

Leider muss ich dem zustimmen. Einem Kind das vorzuleben und diesen Glauben zu bestärken, anstatt dem Kind zu helfen, ist sehr schädlich fuer ein Kind. 
 

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

20. September um 23:14

Ja, ich bin ehrlich zu mir selbst... Und ich übertrage sowas auch nicht an meine Kinder... Weil bei uns sowas nie ein Thema war, bis sie anfing ein Mann zu sehen das in der Ecke stand und sie geschrien hat vor Angst, jetzt ist dieser Mann im Bett neben meine Tochter und sie schreit nachts und springt panisch aus dem Bett.... Und da ich sowas früher selber erlebt habe existieren sie für mich ab da... Aber ich bin nie hingegangen und habe ihr gesagt "hör mal zu, es gibt Geister usw, du musst auch daran glauben" oder so ein Schwachsinn... Und wenn ich mich mit mein Mann über sowas unterhalte sind die Kinder gar nicht im Haus... 😉  Übrigens, das Jugendamt weißt das auch🤗 aber wenn dieser Mann wirklich meine Tochter was antun wollte, hätte er das schon längst getan... Aber ja, sie schläft auch schon mal bei uns wenn sie nicht in ihrem Bett möchte... Weil meine Kinder zwinge ich zu nichts... 😉

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. September um 23:17
In Antwort auf evaeden

Leider muss ich dem zustimmen. Einem Kind das vorzuleben und diesen Glauben zu bestärken, anstatt dem Kind zu helfen, ist sehr schädlich fuer ein Kind. 
 

Ich weiß selber was ich vor meine Kinder sage und was nicht... Schon mal gar nicht wird das Thema "Geister" vor die Kinder angesprochen... Ich muss meine Kinder von solche Sachen auch nicht vorleben... Natürlich habe ich gefragt, denn selbst in meiner Familie sind Sachen passiert die gar nicht normal waren... Vor allem bei meiner Tante... 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 18:58
In Antwort auf terrys

Ja, ich bin ehrlich zu mir selbst... Und ich übertrage sowas auch nicht an meine Kinder... Weil bei uns sowas nie ein Thema war, bis sie anfing ein Mann zu sehen das in der Ecke stand und sie geschrien hat vor Angst, jetzt ist dieser Mann im Bett neben meine Tochter und sie schreit nachts und springt panisch aus dem Bett.... Und da ich sowas früher selber erlebt habe existieren sie für mich ab da... Aber ich bin nie hingegangen und habe ihr gesagt "hör mal zu, es gibt Geister usw, du musst auch daran glauben" oder so ein Schwachsinn... Und wenn ich mich mit mein Mann über sowas unterhalte sind die Kinder gar nicht im Haus... 😉  Übrigens, das Jugendamt weißt das auch🤗 aber wenn dieser Mann wirklich meine Tochter was antun wollte, hätte er das schon längst getan... Aber ja, sie schläft auch schon mal bei uns wenn sie nicht in ihrem Bett möchte... Weil meine Kinder zwinge ich zu nichts... 😉

Warum schläft eure Tochter " auch schon mal" bei euch? Warum schläft sie nicht immer bei euch, wenn sie so Angst hat, in ihrem eigenen Zimmer zu schlafen.

Das wäre der erste Schritt, dem Kind diese Angst zu nehmen.

Damit gibst du ihr Sicherheit.

Du hast sowas selbst früher erlebt? Wie hast du das erlebt? Wie sind deine Eltern damit umgegangen?

 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 18:59

Genauso sehe ich das auch. Das Kind spürt die Ängste der Mutter, die sowas wohl in ihrer Kindheit selbst durchlebt hat.

Und auch mir fiel auf, deshalb auch meine Frage:

Warum weiss das Jugendamt Bescheid?

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 22:45
In Antwort auf evaeden

Es liegt kein Mann neben deiner Tochter im Bett, auch kein Geist. 

Kinder er in diesem Alter haben eine sehr lebhafte Fantasie und deine Tochter empfindet es sicher als real. 

Wenn du darauf einsteigst, bestärkt das dein Kind noch in ihrem Glauben und Empfinden. 

Holt eure Tochter in euer Bett und lasst sie bei euch schlafen bis diese Phase vorüber ist und sie ohne diese Ängste alleine schlafen kann. 

Falls sie trotzdem weiterhin Gestalten sieht (was nicht der Fall sein wird) dann wendet euch an einen Kinder und Jugendpsychiater. Es ist sehr sehr selten, dass Kinder schon in diesem Alter an Schizophrenie leiden. 

Wie gesagt, dass ist extrem selten. Kommt aber vor. Bei deiner Tochter wird sich das von selbst erledigen, wenn sie nicht alleine im Bett schlafen muss und du ihre Ängst nicht bestätigst. 

Natürlich kann da ein Geist sein. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 12:50

Wenn man sich in der Bibel auskennt, dann weiss man das. Hört sich vielleicht jetzt etwas unmodern an, ist aber trotzdem so.
Von allem, was mit Geistern und Okkultismus zu tun hat, sollte man sich fernhalten, auch wenn angebliche verstorbene Verwandte Kontakt suchen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 14:38
In Antwort auf terrys

Hallöchen, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...Also, es geht sich um meine Tochter... Meine Tochter wird Ende nächsten Monat 3 Jahre alt, sie wacht Nachts auf, fängt an zu schreien und weint dann dabei... Als mein Mann und ich zu ihr gerannt sind haben wir gesehen wie sie panisch aus dem Bett gesprungen ist... Da sie ein absolutes Mama-Kind ist kam sie auch sofort zu mir... Dann hat sie sich ein bisschen beruhigt, mein Mann ging ins Kinderzimmer und sie sagte klar und deutlich "Pass auf"! Mein Mann hat gefragt warum, aber sie gab keine Antwort... Als ich sie mehrmals gefragt habe zeigte sie mir auf ihren Bett... Ich fragte sie was da ist, keine Antwort.. ich fragte sie ob da was ist und sie guckte auf ihren Bett und sagte ja... Ich fragte wer auf dem Bett ist und sie sagte "psssscht"... Dann hab ich gefragt ob ein Mann oder eine Frau im Bett ist, sie sagte ein Mann und das dieser Mann gerade schläft... Ich mache mir schon Sorgen denn das passiert fast jede Nacht... Um ehrlich zu sein, man hört nachts auch Schritte wenn alle schlafen... Bis meine Tochter wieder schreit weil ein Mann neben ihr im Bett schläft und sie davor richtig panisch hat... Hat jmd von euch auch sowas ähnliches erlebt? Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter... Sie sieht ihn immer wieder aber Nachts am meisten.. sie schreit, springt panisch aus dem Bett und will erstmal nicht schlafen weil sie Angst hat... Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte nicht zu hart zu mir sein😊Ich danke euch schon mal im Voraus 😘

Ich würde mein Kind ganz sicher nicht mehr alleine in diesem Zimmer schlafen lassen !!!! Was ist das denn für ein Haus ? Gibt es eine Vorgeschichte?
bitte lass sie nicht mehr alleine schlafen !!!!

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 14:56
In Antwort auf terrys

Ich weiß selber was ich vor meine Kinder sage und was nicht... Schon mal gar nicht wird das Thema "Geister" vor die Kinder angesprochen... Ich muss meine Kinder von solche Sachen auch nicht vorleben... Natürlich habe ich gefragt, denn selbst in meiner Familie sind Sachen passiert die gar nicht normal waren... Vor allem bei meiner Tante... 

Was ist denn bei deiner Tante passiert?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 14:58

Wieso, das macht sie doch gar nicht. Sie trichtert dem Kind nichts ein. Die Idee mit der Kamera im Zimmer ist doch vielleicht nicht schlecht.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 21:02

Also in dem Alter können Kinder nicht gut zwischen Traum und Realität unterscheiden. Außerdem haben sie noch viel magisch/ mystisches Denken.
Ich hatte zu der Zeit einen unsichtbaren Freund. Und musste auch immer unters Bett und in die Schränke gucken weil ich echt Angst hatte. Das geht vorbei. Bestärkt sie nicht noch. Macht sie stattdessen stark und tröstet sie, seid bei ihr.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. September um 16:53
In Antwort auf herbstblume6

Also in dem Alter können Kinder nicht gut zwischen Traum und Realität unterscheiden. Außerdem haben sie noch viel magisch/ mystisches Denken.
Ich hatte zu der Zeit einen unsichtbaren Freund. Und musste auch immer unters Bett und in die Schränke gucken weil ich echt Angst hatte. Das geht vorbei. Bestärkt sie nicht noch. Macht sie stattdessen stark und tröstet sie, seid bei ihr.

Hört sich nach paranormal activity an....zu viel Horror Filme geschaut? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. September um 19:54
In Antwort auf user7600

Wenn man sich in der Bibel auskennt, dann weiss man das. Hört sich vielleicht jetzt etwas unmodern an, ist aber trotzdem so.
Von allem, was mit Geistern und Okkultismus zu tun hat, sollte man sich fernhalten, auch wenn angebliche verstorbene Verwandte Kontakt suchen. 

Du meinst jetzt aber nicht den Heiligen Gest, oder?


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 20:32
In Antwort auf mandarina235

Du meinst jetzt aber nicht den Heiligen Gest, oder?


 

Öh Josef, ich muss dir da was sagen,es ist aber nicht so wie du denkst.
Also da war dieser Geist und dann war ich aufeinmal schwanger und eigentlich ist ja Gott der Vater, aber dich gibt ja auch noch....
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 20:33

Wenn man das beim Jugendamt wegen dem Unterhalt angeben würde.
Erinnern sie sich noch an Jesus? Hm, Gott hat nämlich beschlossen,das nochmal zu probieren und ich soll seine Mutter sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 21:27

Also sorry aber wenn da Kameras sind, eine Frau ihren Rundgang macht usw. bekommt das Kind es doch mit. Schon allein das ist eine Bestätigung.
Meine ist 2 und schaut auch in die Ecke und sagt "Monster"...Kinderserien sei Dank 
Macht ihr eine Lichterwand und mir hat es damals geholfen wenn meine Tür und die meiner Eltern offen war. Katze oder Hund ist auch toll
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen