Home / Forum / Meine Familie / Mann für einen Monat weg

Mann für einen Monat weg

23. April 2017 um 15:20

Hallo ihr Lieben, weiß nicht ob ich es in die richtige Kategorie gepackt habe, aber da es ja meine Familie betrifft, dachte ich das passt  

Momentan leben wir noch in Österreich, aber da es beruflich nicht so geklappt hat, wie wir uns das vorgestellt haben, hat mein Mann sich im englisch sprachigen Raum beworben. Ich muss dazu sagen, dass er schon viele Jahre dort gearbeitet hat und das für ihn nichts neues ist. Er fühlt sich mit der Sprache und der Mentalität der Leute einfach wohler. 

Jetzt fängt er am 27. eine neue Stelle an, also fliegt er am 26. hier weg. Und ich bin das erste Mal einen ganzen Monat von ihm getrennt. 
Viele denken jetzt "stell dich nicht so an, ist doch nur ein Monat", aber ich weiß nicht wie ich das durchstehen soll. Seit 8 Jahren sind wir höchsten mal 3 Tage am Stück nicht zusammen gewesen und jetzt ist er gleich "so lange" weg Allein der Gedanke daran lässt mir schon die Tränen in die Augen schiessen. 

Für unsere Kinder ist das ein großes Abenteuer, sie freuen sich drauf, die Mama ganz für sich alleine zu haben, aber ich freue mich nicht. 
Ich kanns nicht erwarten endlich nachreisen zu können. 

Tagsüber sollte es nicht so schlimm sein, immerhin habe ich mein Tagwerk zu vollrichten, aber abends, wenn die Kinder im Bett sind, weiß ich einfach nicht wie ich das durchstehen soll. 
Habt ihr Ideen, wie ich mich ablenken kann. Kann die armen Zwerge ja nicht wachhalten, nur weil Mutti sich einsam fühlt

Mehr lesen

23. April 2017 um 22:16

Arbeitet er denn am Abend, wenn du "Freizeit " hast?
Wenn nicht, werdet ihr wahrscheinlich stundenlang telefonieren 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2017 um 1:11

Ihr könnt ja vielleicht vereinbaren, das gleiche Buch zu lesen in den getrennten Stunden und nachher drüber reden, wenn ihr wieder zusammen seid?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 11:36

Mein Mann montiert Windkraftanlagen für GE und ist auch oft wochenlang weg. Das kann man überleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2017 um 14:40

Mein Mann ist auch öfter weg. Ich nutze dann die Zeit um aufzuräumen und auszumisten. Dann habe ich ja auch noch 2 Kinder und meine Hobbys. Obwohl ich ihn liebe, ist mir nicht einsam. Von Langeweile keine Spur. Abends telefonieren wir meistens und erzählen uns wie der Tag so war.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2017 um 13:14

Freundinnen, Hobbies, Bücher... Wenn dein Mann alles ist, was du im Leben interessantes hast.... Zeit dir einen weiteren Quelle der Erfüllung zu suchen! 
Und ansonsten, wie wärst mit täglich telefonieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2017 um 12:30

Du wirst es definitiv schaffen, meiner ist auch regelmäßig unterwegs und wir sehen uns wochen lang nicht.

Das gehört einfach manchmal dazu!

Es gibt Skype sowie ein altertümliches Telefongespräch, das schafft ihr schon
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2017 um 14:07

Da stimme ich den anderen zu...Skype ist eine tolle Lösung. Habe selber über Jahre in einer Fernbeziehung gelebt. Am besten die Zeit nutzen mit Freunden was zu unternehmen oder Dinge zu machen, bei denen dein Mann ohnehin nicht freiwillig mitgekommen wäre Etwas Zeit für sich zu haben ist außerdem auch mal schön: Niemand der an der Tür klopft, wenn du in deer Badewanne entspannst oder eine andere Serie gucken möchte

Und das beste: Man lernt die Person umso mehr lieben, weil die Vorfreude immens steigt und das Wiedersehen dadurch umso schöner ist

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2017 um 10:02

Er muss Beruflich auf messen, und wenn z.b. Nürnberg und München nacheinander ist können das mal locker 4 Wochen werden.

Aber wenn man dran gewöhnt ist geht die zeit schnell rum
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2017 um 10:33

Mein Mann ist demnächst auch wieder mal 8 Tage weg - er ist mehrmals im Jahr auf Messen. Ich genieße diese Auszeit immer - ich kann das kochen, was nur ich mag etc.
Klar vermisse ich ihn, gleichzeitig komme ich aber in der Zeit zu Sachen, die ich sonst monatelang vor mir her schiebe. Überlege was du alles machen willst,  kontaktiere Freunde und Co - dann kommt auch keine Langeweile auf und die Zeit geht viel schneller vorbei.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2017 um 15:53

Das Konzept von Geschäftsreisen ist ja nun wirklich nicht neu  Mein Mann ist manchmal bis zu 8 Wochen geschäftlich weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2017 um 19:36

Haha dafür sind wir beide viel zu faul 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 10:42

Man muss ja nicht immer vom Schlechtesten ausgehen.

4 Wochen gehen auch rum. Tu was für dich. Du wirst doch sicher zu tun haben wenn ihr umziehen wollt? Ausmisten, einpacken etc.?

Du wirst Freundinnen haben - geh shoppen, oder essen

Mir ist das ja immer ein Rätsel wieso viele Frauen ihr leben so aufgeben wenn sie verpartnert sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 14:22
In Antwort auf eugold

Ihr könnt ja vielleicht vereinbaren, das gleiche Buch zu lesen in den getrennten Stunden und nachher drüber reden, wenn ihr wieder zusammen seid?

 voll die schöne Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2017 um 9:55

Wenn ich daran denken würde das er ein "Doppelleben" führt, würde ich mir eher prinzipell gedanken um unsere Ehe machen

Ich habe das glück einen Unglaublich tollen Mann zu haben. Wir vertrauen uns absolut Blind und das ist auch ein Wichtiger Grundstein einer Intakten und Glücklichen Ehe. Wir haben Kinder, haben hochs und tiefs und Lieben uns viel mehr als noch am anfang unserer Beziehung. Da muss ich keine Sekunde angst haben das da irgendwas passiert
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen